G

Gast

Gast
  • #31
Fragestellerin, quäl dich nicht mit Grübeleien, dass du was falsch gemacht haben könntest.

Und weiter: natürlich kannst du dich von dir aus melden, wenn du Klarheit haben willst. Die Klarheit wirst du dann vermutlich bekommen: Die ganze Sache ist zu Ende, bevor sie angefangen hat.

Ein Mann, der interessiert ist, meldet sich. Immer. Hundertprozentig. Nur, manchmal braucht er ein bisschen Zeit, um das Treffen zu verdauen. Um sich über etwas klarzuwerden.
Vielleicht hat er auch andere Dates - warum nicht? Das ist in dem Stadium völlig legitim.

Gib ihm die Zeit, die er braucht. Wenn du jetzt aktiv wirst, erstickst du das Pflänzchen im Keim.
Vertrau darauf: wenn er der Richtige ist, meldet er sich. Auch wenn es eine Woche oder zwei dauert.
Wenn er sich nicht meldet, ist er nicht der Richtige. Du hast nichts verloren.

Ob du nun warten sollst?
Nein.
Du sollst dich um dich selbst kümmern, Freundinnen treffen, schöne Sachen unternehmen, ausgehen, andere Dates haben, wenn sich die Gelegenheit ergibt.
Nur nicht am Telefon oder am PC sitzen.

Hab Vertrauen - alles kommt zur rechten Zeit.
 
G

Gast

Gast
  • #32
Liebe FS,

da der Mann sich gentlemanlike verhalten hat, wie du schreibst und auch die Essenseinladung wohl bezahlt hat, denke ich, dass du absolut nichts falsch machst, wenn du zeitnah eine kurze Dankesmail schreibst und erwähnst dass du gerne auf den ein oder anderen Vorschlag zu einem weiteren Treffen zurückkommst. Vielleicht kannst du sogar auf einen seiner konkreten Vorschläge eingehen?
Da du nicht mal erinnern kannst, ob du dich überhaupt für seine Einladung bedankt hast, finde ich es höchste Zeit , dass du dich meldest. Du machst sonst einen sehr unhöflichen Eindruck.
Etwas sollte man den Herren der Schöpfung doch auch entgegenkommen. In diesem speziellen Fall ist es Unsinn abzuwarten, ob der Mann sich noch mal meldet.
Erst nach deinem Schritt solltest du wieder abwarten, ob er sich nochmals meldet und mit dir verabreden will. Und übrigens: in der heutigen schnelllebigen und hektischen Zeit ist es durchaus auch möglich, dass sich Leute erst nach 1 Woche erneut melden.
 
G

Gast

Gast
  • #33
Ich bin eine Frau und schliesse mich der #1 an!

Er meldet sich nicht- heisst kein Interesse. Punkt
Den Fall wie du ihn erlebt hast, hatte ich auch schon öfters.
Einen schönen Abend, Sprüche wie das nächste mal.....

Diese Typen sind einfach nur feige.
Schöner wäre es, wenn sie es dir sagen, oder am nächsten Tag einfach eine mail oder sms schreiben und absagen.
Viele testen nur ihren Marktwert, gibt es natürlich auch bei Frauen.
w/46
 
G

Gast

Gast
  • #34
Da kann ich der 26 nur Recht geben - wenn ich mich mal aus eigener Initiative gelemdet habe, kam ein oder zweimal vor, da kamen dann die üblichen Ausreden oder man hat meine Nachricht gar nicht beantwortet, da kam ich wieder zu dem Schluss, dass die Herren, die interessiert waren, sich binnen weniger Tage meldeten.

w/39
 
G

Gast

Gast
  • #35
@ 7

Sein Schweigen bedeutet sein Desinteresse, in Ordnung. Aber was sind denn mit den Andeutungen für Wiedersehen?
 
G

Gast

Gast
  • #36
FS, Du schreibst: "Ich hab nur wirklich das Gefühl, dass ich beim Abschied nicht "präsent" und locker genug war und dass dies das gute Bild, das sich vorher aufgebaut hat, angekratzt hat."

Mag sein. Ich habe nach einem Treffen weiteres Interesse, wenn es mir Gefallen hat. Dazu trägt auch bei bzw. kann auch beitragen, was ich an Signalen aus dem Treffen von der Frau mitgenommen habe. So wie ich eine Beziehung mag, wenn sie auf Gegenseitigkeit beruht, gefällt mir ein Treffen, wenn von der Frau etwas rüberkommt.

Ich als Mann habe gar nichts dagegen, dass eine Frau sich wieder meldet. Haben Frauen bei mir schon gemacht und das war auch gut so. Genauso kann es sein, dass ich den nächsten Schritt nach einem Treffen mache. Wenn die Chemie bestens ist, sind beide guter Dinge und es ist beide egal, wer sich meldet. "Sacken lassen" oder nicht sofort Zeit oder evtl. eine zweiten Kontakt gleichzeitig, das kann es auch bei mir geben.
 
G

Gast

Gast
  • #37
Du schreibst, er sei extrovertiert - es gibt Menschen, die das Verkaufen im Blut haben, und sich selbst verkaufen sie auch sehr gut. Evtl. war er sich während des Dates noch nicht sicher, ob er dich gern wiedersehen möchte, und hat dir für den Fall der Fälle das erzählt, was du hören wolltest. Hat ja auch geklappt.

Wenn er sich dann allerdings drei Tage lang nicht meldet, halte ich es für ein Zeichen von Desinteresse. Hat er Interesse und meldet sich dennoch nicht, ist es unhöflich, den Anderen auf die Wartebank zu schieben.

Ich würde ihn einfach anrufen. Keine Mail, schon gar keine SMS, sondern das gute, alte Telefon. Sag ihm nachträglich "danke für die Einladung", und frag ihn, ob er Lust auf ein weiteres Treffen hat. An seiner Reaktion merkst du relativ sicher, was die Stunde geschlagen hat, und musst dir nicht mehr den Kopf zerbrechen.

Bei mir war es beim letzten Date noch etwas obskurer: Es war sehr nett, er war sehr begeistert, nach dem Date sofort SMS mit "Danke, toller Abend", am nächsten Tag sofort angerufen und neues Date abgemacht - und eine halbe Stunde vor dem 2. Date hat er abgesagt (Geschäftstermin). Der Kontakt ist dann nach einigen weiteren Telefonaten und Mails im Sande verlaufen. Ich war sehr verblüfft. Aber das scheint normal zu sein.

Wenn man ein Typ ist, der eher zurückhaltend ist und nicht unbedingt mit Komplimenten um sich wirft, selbst aber welche bekommt, versteht man Menschen nicht, die problemlos verbindlich werden, um dann doch dezent zu verschwinden.
 
G

Gast

Gast
  • #38
Liebe FS,

auch nach meinen persönlichen Erfahrungen im RL, hat sich der Mann meistens, wenn Interesse bestand, ziemlich zügig und zeitnah gemeldet. Da Du allerdings das Gefühl hast, der Abend hätte "Esprit" etc. gehabt und es könnte an dem etwas unglücklichen Abschied liegen ( ich denke mal soviel Gefühl, um die Sache zu interpretieren hast Du) melde Dich doch einfach per Mail oder SMS, anrufen würde ich auch nicht.
Was hat das denn mit falschem Stolz zu tun??!

Nur dann hast Du Klarheit - auch wenn evtl. eine Abfuhr, aber das kannst Du doch mit Selbstbewusstsein verschmerzen, oder? Ihr kennt Euch doch kaum!

Also, bedanke Dich einfach mal für den netten Abend und die Einladung und warte ab was passiert, so sitzt Du nicht nicht nur auf dem "Beifahrersitz. Klarheit zu erzeugen, ist doch der einfachste Weg.

Viel Glück!

w/39
 
G

Gast

Gast
  • #39
Liebe #35,

vielleicht hatte dieser Mann während des Gesprächs wirklich noch Lust auf ein Wiedersehen und zum Ende hin - aus welchem Grund auch immer - nicht mehr. Die Vorschläge waren ja sehr konkret, und natürlich könnte man als Frau, wenn er sich in 14 Tagen noch nicht gemeldet hat, auf so einen Vorschlag zurückkommen. Nur große Hoffnungen sollte man sich erfahrungsgemäß nicht machen.
 
G

Gast

Gast
  • #40
Weisst Du FS, es kann durchaus sein, dass er im Eifer des Gefechts weitere Pläne mit Dir an diesem Datingabend schmiedete und nach ein paar Tagen des Nachdenkens kam er vllt. zu dem Schluss, dass er doch nicht so scharf auf ein Treffen ist, enttäuschend zwar für Dich, aber es lässt sich nunmal nicht ändern. Normalerweise ist es schon so, dass ein interessierter Mann von sich aus Kontakt sucht, aber wenn so gar nichts von seiner Seite kommt, dann freunde dich mit dem Gedanken an, dass das ganze im Sande verlief, ist doch kein Beinbruch, oder?

w/39
 
G

Gast

Gast
  • #41
Schönen guten Abend allerseits,

vielen Dank für Eure vielseitigen Hinweise. Ich bin noch am Abwägen, werde wohl erst mal noch ein paar Tage abwarten (er ist zudem auf Geschäftsreise - was andererseits stark interessierte Männer auch nicht davon abhält, sich zu melden).

Falls er sich bis dahin nicht meldet, werde ich mutig sein und mich melden und ganz offen und freundlich an die anderen Vorschläge von ihm erinnern.

Dann werde ich sehen, wie er reagiert. Ich glaube irgendwie mittlerweile sogar daran, dass es dann wirklich zu einem 2. Date kommen wird. Wir haben viele ähnliche Interessen, die uns jeweils am anderen auch wichtig sind und wie gesagt, war das Date super (das kann nicht einseitig nur von mir so empfunden werden).

Der Nachteil ist nur, dass ich mich mit meiner Initiative in eine ungünstige Position begebe und wenn "The Rules" auf ihn zutreffen, wäre es dann langfrisitg nicht gut für eine Beziehung. Jedenfalls bin ich ein bißchen enttäuscht, dass es jetzt so "holprig" abläuft.
 
  • #42
Liebe FS,

m. E. nach, sind gewisse sog. 'Benimmregeln' für beide Geschlechter zutreffend und auch fallabhängig auslegbar.

Wenn ICH 'eingeladen' werde (von wem auch immer, das ist egal) und der Abend im Ganzen so toll war und positiv verlaufen ist, dann betrachte ich es als selbstverständlich, dass ich mich noch einmal ausdrücklich und sehr lieb für die Einladung bedanke. Unabhängig, ob ich da noch weitere Verabredungen oder Kontakte erwarte.

Wer eingeladen war/ist, vergibt sich nichts, wenn er (sie) sich ordentlich dafür bedankt. Und wer einlädt, freut sich über ein Danke (und kostet dich auch nichts).

Damit gibst du gleichzeitig zu erkennen, dass du interessiert bist. Wenn dann kein neuer Datevorschlag kommt, hast du eben Pech (oder zu lange gewartet; hättest lieber Kontakt aufnehmen sollen, als hier im Forum Zeit zu verlieren). Er hat dich eingeladen und du erwartest jetzt, dass er sich für den schönen Abend bedankt...?!

Ich wünsche dir Glück und Erfolg!
 
G

Gast

Gast
  • #43
Nun, wenn Dir so daran gelegen ist, Dich zu melden, dann mach es, Du wirst ja an seiner Reaktion sehen, ob was dabei raus kommt. Vllt hast Du von diesem Date ein bisschen zuviel erwartet, nicht jedes Date, das zunächst verheissungsvoll beginnt, endet in einer Beziehung.

w/39
 
G

Gast

Gast
  • #44
@41 "und wenn "The Rules" auf ihn zutreffen, wäre es dann langfrisitg nicht gut für eine Beziehung"

Mach' Dir da mal keine Sorgen! Die "Rules" sind der größte Schwachsinn seit der Erfindung der Beziehung zwischen Frau und Mann!
 
G

Gast

Gast
  • #45
Jetzt melde dich doch einfach kurz bei ihm per Mail o.ä., warte noch 3 Tage (vielleicht hat er auch gerade Magen-Darm-Grippe oder ist abkömmlich) und wenn er sich nicht meldet, dann schreibe ihn guten Gewissens ab und wende dich dem nächsten zu.
 
G

Gast

Gast
  • #46
"Der Nachteil ist nur, dass ich mich mit meiner Initiative in eine ungünstige Position begebe und wenn "The Rules" auf ihn zutreffen, wäre es dann langfrisitg nicht gut für eine Beziehung."

Das ist ein Beispiel dafür, dass Frauen Frauen verunsichern. - Es gibt keine Geheimbünde, die die Welt beherrschen und es gibt keine solchen "Rules" für alle Frauen. Von wem sollten diese denn kommen? Von der Natur? Warum klappt es dann öfters auch mit der Initiative von Frauen?
 
G

Gast

Gast
  • #47
Wie manche noch so naiv und pupertär sein können, ist für mich und bleibt für mich ein Rätsel. Er ist ganz bestimmt schwer beschäftigt,aber halt mit einer Anderen.
 
G

Gast

Gast
  • #48
Meine liebe FS, wenn sich ein Mann nach einem Date nicht mehr meldet, auch über die magische 2-3 Tage-Grenze hinaus, dann hat er KEIN INTERESSE!!! Und einen Mann hinterlaufen bringt dir rein gar nichts, eventuell machst du dich noch ziemlich lächerlich. Also vergiss diesen Mann, zerbrich dir nicht weiter den Kopf und guck dich nach einem neuen Kerl um. Auch andere Mütter haben schöne Söhne.
Und an alle Damen hier die glauben, dass man als moderne Frau heutzutage ruhig einem Mann hinterlaufen kann sei gesagt:
Ja, es gibt sicher Männer, die dankbar sind, wenn die Frau die Initiative ergreift und froh sind nicht den ersten Schritt machen zu müßen. NUR Männer sind und bleiben Jäger und für einen Mann wird die Frau zur TRAUMFRAU um die Mann ein wenig kämpfen muß...
Also vergeßt den Rat einiger emanzipierter Frauen hier im Forum und macht es den Männern nicht gar zu leicht. Überläßt ihnen das Kämpfen und Jagen und macht euch nicht zur schnellen Beute.
Eine TRAUMFRAU läßt die Männer ein wenig zappeln, spielt mit ihnen, nimmt in einem Date nicht alles für bare Münze was Mann so von sich gibt und verkauft sich ebenso schlau und gut. Ein Date ist immer noch ein Spiel und kein Bewerbungsgespräch für einen Job! Mir fällt hier im Forum oft auch auf, dass manche Frauen in einem Date ein Vorstellungspräch sehen, wo es darum geht sich beim Mann für den Job als seine zukünftige Partnerin zu bewerben. Soviel Schüchternehit, Unsicherheit und Angst - meine Damen, ersetzt diese Eigenschaften durch Charme, Esprit, Selbstbewußtsein und etwas Witz und Ironie. Spielt mit den Männern, flirtet mit dem Objekt euer Begierde und checkt euch doch nicht sofort auf eine zukünftige Partnerschaft hin ab. Wäre ich ein Mann würde ich vor einer Frau, die sofort abcheckt ob ich als zukünftiger Mann in ihrem Leben etwas tauge oder nicht, auch fliehen.
Und wenn ein Mann sich dann nicht mehr meldet, ja mei dann sucht man sich halt einen anderen. Davon geht die Welt schließlich nicht unter.
 
G

Gast

Gast
  • #49
Ich finde es generell unangebracht und respektlos, den Kontakt suchen, sich treffen und den Kontakt dann (mit Schweigen oder Floskern) in der Luft hängen lassen. So merkt man wohin uns die moderne Zeit führt. In welcher Richtung sich die Menschheit entwickelt. Uns aller Achtung!
 
G

Gast

Gast
  • #50
Und wieder eine Frau, die meint ihr Seelenglück mit "The Rules" zu finden.. einen wunderschönen Misserfolg wünsche ich Dir.

Wenn ich das als Mann mitebkommen würde, das sich eine Frau so verhält wäre sie für mich asap aus dem Rennen bzw. würde dann die Regeln der Pickup Artist anwenden ;)
 
G

Gast

Gast
  • #51
Ich bin die aus #20. Es ist interessant. Ich hatte nach dem Treffen auch das Gefühl ich hätte mich beim Abschied unmöglich benommen und bemängelte das im Nachhinein zu Hause. Als wir uns verabschiedeten sagte ich nur, dann melde dich einfach mal, und weg war ich :)…. Unmöglich, ich war über meine Verabschiedung vollkommen schockiert und kam darüber nicht hinweg. Als ich mich dann im Nachhinein dafür entschuldiget und ich ihm erklärte, dass es aus lauter Aufregung so passiert ist, stellte sich heraus, dass er das gar nicht schlimm fand und erklärte mir, dass er auch sehr aufgeregt war. Man selbst nimmt sich und sein eigenes Verhalten zu sehr unter die Lupe, erst recht dann, wenn man den Mann nett findet. Ich hoffe für dich, dass alles gut ausgeht und würde mich freuen, wenn du das Forum auf dem laufenden hältst.
 
G

Gast

Gast
  • #52
Also ich hatte vor kurzem auch ein sehr schönes erstes Date und er hat sich gleich einen Tag später für den schönen Abend bedankt -- soll ja angeblich ein gutes Zeichen sein. Hat aber rein gar nichts über sein Interesse ausgesagt -- wir haben uns noch zweimal getroffen, dann hat er mir ehrlich gesagt, dass er keine Beziehung möchte.

Was ich damit sagen will: Auch wenn er sich jetzt schon gemeldet hätte, wäre das noch lange kein Hinweis darauf, dass sich die Sache in eine von dir gewünschte Richtung entwickeln würde. Trotzdem fände ich es alles andere als schlimm, wenn du den ersten Schritt machen und dich bei ihm melden würdest. Klarheit ist unterm Strich immer einer nervigen Ungewissheit vorzuziehen.
 
G

Gast

Gast
  • #53
Ich würde ihm auf der Stele eine nette Dankesmail für den netten Abend schreiben. Was meinst Du, könnte es sein, dass er denkt, Du bedankst Dich nicht, DU hast ein Interesse? Könnte es sein, dass er denkt, "so eine ungezogene ..., bedankt sich nicht mal? Was kannst Du verlieren, wenn Du Dich bedankst?
Ehrlich gesagt,manchmal versteh ich schon, warum man so sagt, Frauen seien undankbar...

m
 
  • #54
Ist wohl eher eine Generationenfrage, wann sich wer wo melden muss. Lese das hier alles zum ersten Mal und finde vieles lächerlich. Wir leben im 21. Jahrhundert. Bei einigen hat man das Gefühl, die würden am liebsten vorher noch die Eltern fragen, ob sie ihrer Tochter den Hof machen dürfen. Die amerikanische Gesellschaft ist puritanisch geprägt, man könnte sagen: verklemmt, und sollte und war nie ein Vorbild für uns alte Europäer. FS, lass dich nicht verrückt machen und lass dich von deinem Gefühl leiten.

m, 31
 
G

Gast

Gast
  • #55
Ich bin einfach der Meinung dass Du tun solltest, wonach es Dir einfach ist.
Das ist immer das Beste. Falls es Dir schwerfällt Dir selber zu sagen, ok, falls er will kann er sich ja noch melden, aber unterdessen schaue ich mich weiter um, dann kontaktiere ihn und kläre die Situation. Falls es nämlich wirklich klappen sollte, dann wird es, egal was Du tust. Falls Du glaubst DIch danach ebsser zu fühlen, dann tu es.
Ich würde es nicht tun, einzig und alleine aus dem Grunde, dass mir der bereits schon entstandene Zweifel den Du verspürst, bereits die Anfangsfreude gemildert hätte.
Frag Dich nicht nur ob Du ihm gefallen hast, und wieviel usw, sondern frag Dich auch ob Dir sein Verhalten seit dem Date gefällt oder nicht und lass dies den Massstab sein für Deinen nächsten Zug.
Viel Glück!
 
G

Gast

Gast
  • #56
Also gibt es ihn doch, den großen Unterscheid zwischen Mann und Frau? Denn er könnte sich doch genauso über das fehlende Interesse der FS wundern und auf eine Nachricht warten. Seine Freunde könnten ihm dann sagen: Vergiss sie, sie hat kein Interesse, sonst hätte sie sich schon am selben Abend gemeldet!!!???

Gibt es ein ungeschriebenes Gesetz, das besagt, dass der Mann sich zuerst melden muss?
 
G

Gast

Gast
  • #57
Ja, laut der Generation ü40 oder kurz vor den 40, hat sich immer zu erst der Mann zu melden.
 
G

Gast

Gast
  • #58
57 - da muss ich Dich enttäuschen, ich praktiziere das schon seit 20 Jahren :) Das ist keine Frage des Alters, warst Du denn mit Deiner anderen "Strategie" erfolgreich? Ich wäre ja dumm gewesen, hätte ich es anders gemacht.

w/39
 
G

Gast

Gast
  • #59
@58, hast Du denn vor 20 Jahren einer anderen Generation angehört?
Seit 20 Jahren praktizierst Du also schon Deine "Strategie". Bedeuted das, dass Deine Vorstellungen auf der geballten Lebenserfahrung einer 19-jährigen basieren?
 
G

Gast

Gast
  • #60
@58 ich bin zwar nicht die #57 aber ich kann da nur bestätigen, das es absolut OK das sich auch die Frau als erstes meldet. Ich habe es so gemacht umnd bin seit 5 Jahren mit einem wundervollen Mann zusammen.
 
Top