Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

Gast
  • #31
Ich kann wirklich nicht verstehen, wie eine so abwertende Frage mit einer solchen Wortwahl über einen menschen, an dem man auch nur interesse hat, stellt. Tut mir leid, aber willst du polarisieren? Dir ist doch selbst klar, dass du andere Vorlieben hast und es so nicht geht! Mute es dir und deinem "Bären" nicht zu. Ich mag auch keine haarigen Männer, aber ich würde sie dann auch nicht in betracht ziehen. Das wäre ähnlich, als würde dich jemand kennenlernen und würde dir mitteilen, " gerne Sex- vielleicht in einem Jahr, wenn deine fettpolster weg sind. ist das der beginn einer.....frag dich das mal. Viele grüsse
 
G

Gast

Gast
  • #32
Liebe FS, ich kann Dich gut verstehen. Auch für mich wäre eine lange und borstige Ganzkörperbehaarung leider abstossend. Genau so wie Haarbüschel, die aus Ohren und Nasen älterer Herren wachsen. Auch ganz natürlich. Aber ich muss es nicht erotisch finden und mir gar deswegen einen Tick einreden lassen.

Ich lasse auch kein "Gebüsch" unter den Achseln wachsen, rasiere Beine und Bikinizone. Aber ich kann meine Körperbehaarung natürlich lassen, wie sie ist. Und der Mann ist halt schuld, der das unerotisch findet. Der gehört in Therapie, sofort!
 
G

Gast

Gast
  • #33
Ich kann da 31 voll und ganz zustimmen :) Ich kann Dich teilweise sehr gut verstehen, aber schlussendlich nehme ich an, dass Du ihn nur magst und Dich deshalb vor seiner Behaarung ekelst, ich denke daher weht der Wind.

w
 
G

Gast

Gast
  • #34
Du liebst ihn nicht, sonst würde es dir nichts ausmachen. Da du ihn nicht liebst ist es besser mit ihm Schluss zu machen, du wirst nie glücklich werden! m/45
 
G

Gast

Gast
  • #35
Ich würde sagen, er ist als potentieller Partner nicht geeignet. Wenn man sich schon ekelt, wie sollte das jemals funktionieren. Ich meine gerade am Anfang kann man doch nicht von dem anderen lassen, will ihn spüren und lieben mit Haut und Haar :) das ist bei euch dann wohl eher etwas platonisches und das ist doch auch wundervoll.
 
G

Gast

Gast
  • #36
Wenn ich mir diese "graue, drahtige und gekringelte" Körperbehaarung vorstelle, dann muss ich zugeben, dass ich die FS verstehe. Ich hatte mal einen Mann, der ähnlich bestückt war, und da ging bei mir auf Dauer leider garnichts.
Seine Schamhaare waren auch grau und gekräuselt und das war für mich ein sexuelles NoGo. Am Strand war er immer der absolute Hingucker.
Obwohl ich schwer verliebt war in ihn, habe ich es nicht geschafft, diese affenartige Körperkrause zu akzeptieren, obwohl ich ständig versucht habe, darüber hinweg zu sehen. Sorry!
 
G

Gast

Gast
  • #37
Es ist schon schlimm, wenn jemand eine so starke Körperbehaarung hat, vor allem schwitzen doch diese Leute viel schneller als andere mit weniger Haare. Mich würde das ebenfalls ekeln, man muss schon sehr, sehr tolerant sein, um darüber hinweg zu sehen - Mit Waxing und rasieren ist es da wohl nicht getan.

w/39
 
  • #38
Körperbehaarung beim Mann ist kein "Problem", sondern ganz normal!

Wer seinen behaarten Schatz liebt, mutet ihm keinesfalls zu, den ganzen Körper regelmäßig zu rasieren oder sonst etwas gegen die ganze Pracht zu tun.

Ich selbst finde eine behaarte Männerbrust richtig sexy!
 
G

Gast

Gast
  • #39
Ob normal, nicht normal, ob Durchschnitt oder nicht Durchschnitt, jeder hat seine Vorlieben. Und dass man eine zu starke Behaarung nicht mag, ist für mich kein Therapiegrund, sondern lediglich eine persönliche Vorliebe. Ich mag weder Übergewicht noch starke Behaarung beispielsweise.

Nichtsdestotrotz: Ich denke auch, dass ich an deiner Stelle mir eine Beziehung überlegen würde. Wenn du bereits zu Beginn ihn körperlich ablehnst, wird das mit der Zeit nicht besser werden.
 
G

Gast

Gast
  • #40
Igitt, ich wusste garnicht, dass es graue Schamhaare gibt, häh? Kann die FS sehr gut verstehen, könnte ich auch nicht haben. Waxen oder rasieren wären die einzige Lösung, alles besser als der graue Teppich.

w32
 
G

Gast

Gast
  • #41
Hi,

also ich liebe behaarte Männerkörper, egal welche Farbe die Haare haben. Grau dazwischen gefällt mir, es ist menschlich.

Männer ohne Haare ziehen mich kaum an, schlimm finde ich wenn sie diese wegrasieren.

LG
 
  • #42
Du findest ihn nett, aber er ist NICHT DEIN Typ!
So what?
Niemand muss etwas hinnehmen, womit nicht gekonnt wird.
Also, mach dich, aber auch ihn nicht unglücklich.
Lass die Finger von ihm!
Es gibt mit Bestimmtheit Frauen, die auf ihn in jeder Hinsicht abfahren!
 
G

Gast

Gast
  • #43
Was lernen wir daraus ? Erst gemeinsam schwimmen gehen, dann sieht man das vorher und erspart beiden diese Situation.
Ich fände das auch abstoßend. Ist wie Sex mit einem Affen oder einem Yeti - dann noch nass vom schwitzen...[mod]

w 46
 
  • #44
@36 und 42

Ähem, wieso sollen Körperbehaartere mehr schwitzen? Kein Wunder daß es Euch ekelt, Ihr steigert Euch da ja regelrecht rein, es ist ja so Natürlich also muss es ja gruselig sein.

Eines kann ich Euch sagen, dem ist nicht so. Schon gar nicht wenn Mann es stutzt.

Im übrigen: was gibts geileres als sich völlig verschwitzt und glitschig aneinander zu reiben? Ihr habt offenbar keine Ahnung was Euch da entgeht.

Aber ich hätte da einen kleinen Tip für Euch: Auflasbare Liebhaber sind komplett Haarlos und sowas von Hygienisch.
 
G

Gast

Gast
  • #45
Mein Exmann war auch so ein Bär - beim ersten Mal bin ich richtig erschrocken, da ich das nicht kannte. Dann war es einfach normal. Heute habe ich einen am Körper fast haarlosen Mann, dafür aber feste Kopfhaare und es ist auch ok. Wenn ich den Menschen dahinter liebe, kann ich damit umgehen. Doch wenn schon Zweifel kommen, dann stört einen nunmal die Fliege an der Wand. Männer sind nunmal keine Kinder mehr - und bei allem Hype ums Rasieren - bei dieser Wollmenge hört der Spass mit Rasieren wirklich auf.
 
  • #46
#39
ich kann dich beruhigen - auch du wirst, wenn du nicht jung stirbst, graue Schamhaare noch kennenlernen.
 
G

Gast

Gast
  • #47
Vielleicht mag die FS die grauen Kräuselhaare verbunden mit dem Körpergeruch nicht.

Meine Erfahrung ist die, dass Männer mit starker Körperbehaarung eine andere Ausdünstung haben. Sie riechen tatsächlich strenger und zwischen den Haaren riecht es auch leicht ranzig.

Ich kannte mal einen Mann, der hatte seine dichte Körperwolle immer nur mit Wasser abgeduscht ohne Duschgel oder Shampoo, weil es ihn angeblich sonst darunter jucken würde.
Da ich als Frau das natürlich nicht nachvollziehen konnte, musste ich das so hinnehmen.
Jeder Essensgeruch, mit Knoblauch war dann besonders "lecker", blieb schön darin haften und rundete mit der Zeit das Gesamtbild ab: Auf Dauer leider unerträglich.
 
G

Gast

Gast
  • #48
Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass ein stark behaarter Mann auch etwas "müffelt" ein frührer Freund war auch stärker behaart und schwitzte dadurch sehr...

Ich tendiere zwar nicht zu komplett haarlos aber so eine Wolle würde mich auch stören, dann schon lieber rasiert. Wenn allerdings eine Komplettbehaarung von Kopf bis Fuss besteht ist doch ein ständiges rasieren sehr mühsam.

w/39
 
  • #49
@46
Regelmässiges Waschen mit Seife hilft da ungemein. Vor allem gegen den Ranzigen Geruch der sich bei Seifenmuffeln auch bei Nacktfischen einstellt. Da gibts übrigens auch keinen Unterschied zwischen Brust und Haupthaar.

Möglicherweise riechen tatsächlich strak behaarte Männer anders. Männliche Körperbehaarung hat recht viel mit Testosteron zu tun (ebenso die Glatze). Der Geruch ändert sich dann aber auch durchs rasieren oder jäten nicht.
 
  • #50
@47
Der Satz ist nicht richtig, müsste heissen "Er hatte eine starke Köperbehaarung und schwitzte viel" Das Wort dadurch ist einfach falsch. Es gibt da keinen Kausalzusammenhang.

Übrigens, wer täglich Schweiss vergiesst dessen Schweiss ist (Gesundheit vorrausgesetzt) fast geruchslos. Es wird ja ständig durchgespült.
 
G

Gast

Gast
  • #51
Stimmt! Ich liebe es wie mein Mann an der Brust (behaart) riecht...Wahnsinn
 
G

Gast

Gast
  • #52
@49 ist eigentlich egal, wie der Satz lautet, die Botschaft ist dieselbe, aber Danke für die Aufklärung!

Wasser und Seife hilft, da wäre ich von selbst nicht drauf gekommen aber unterwegs ist nicht immer ein Wasserhahn und ein Seifenspender greifbar *Ironie aus*

Da ich mit diesem Problem nicht mehr konfrontiert bin, tendiere ich zu mittelmässig behaart und bin sehr zufrieden damit.

w
 
G

Gast

Gast
  • #53
Nun, ich möchte das Ganze ja nicht auf die Spitze treiben. Nichtsdestotrotz: Vor Jahren hatte ich das zweifelhafte Vergnügen mit einem dicht behaarten Mann. So, und das ist jetzt kein Scherz, denn er hatte Filzläuse. Als ich die Viecher in meinen Schamhaaren entdeckte, behauptete mein Partner doch steif und fest, dass die von mir stammen und ich ihn damit "angesteckt" hätte.
Das war der Ekelfaktor schlechthin und eine infame Lüge dazu und natürlich auch das Ende der Beziehung.
Seitdem habe ich mir geschworen, dass stark behaarte Männer in meinem Bett nichts mehr verloren haben.
 
G

Gast

Gast
  • #54
lieber fs ist es nicht so, das man sein gegenüber lieben sollte wie ES/ER ist?
mein ex war unbehaart! leider, sah wie ein kleiner junge aus(eckelkig) aber es hat
mich nicht gestört, das ist glaube ichd der springenden punkt. mach was.. jeder denkt da
anderst. glaub auch das du ihn nur gern hast, mehr net.
w38
 
G

Gast

Gast
  • #55
Man wird ja nicht umsonst im Krankenhaus vor Eingriffen rasiert. Das ist HYGIENISCHER, auch wenn Busch- und Fellverfechterinnen das negieren und als Natürlichkeit bezeichnen.
 
G

Gast

Gast
  • #56
@52 - Filzläuse? Um Gottes Willen, da bekommt man ja Alpträume...;-)

Also ich gehöre auch _nicht_ zu der Pelzverfechter-Fraktion und finde einen mäßig behaarten Mann auch attraktiver, obwohl ein stark behaarter Mann auch nichts für sein Fell kann. Aber hygenischer ist es allemal, das ist aber meine ganz persönliche Meinung, ich kann die FS gut verstehen, wenn es Dich abstößt, dann ist es leider so...

w/39
 
  • #57
Körperliche Liebe ist grundsätzlich nicht sehr hygienisch.
Igitt, man tauscht Körperflüssigkeiten aus und wird mit den abgestorbenen Hautzellen eines anderen überschwemmt, da kommt es auf ein bisschen Schweiß und ein paar Haare wirklich nicht mehr an.
Vielleicht ist nur Cybersex wirklich hygienisch?
 
  • #58
@52

schon wieder so ein falscher Kausalzusammenhang! Ok, er hatte sich Filzläuse eingefangen- aber doch nicht weil er Haare am Körper hat!

So, und für alle die das alte Hygieneargument aufstellen- das wurde in den ganzen Treads zur Intimrasur ausreichend widerlegt. Wer sich täglich wäscht hat eine gute Hygiene, wers einmal die Woche macht (ob nötig ist oder nicht) dagegen eben nicht. Ob mit oder ohne Haare ist dabei völlig egal.

Steht doch einfach dazu dass Ihr es nicht mögt. Aber das würde ja heissen dass man es sich eingestehen muss etwas seltsame Prioritäten zu setzen.

Es sagt ja keiner dass man sich die Körperwolle nicht stutzen sollte, dass man auf der Brust keine Zöpfchen flechen können sollte versteht sich doch von selbst. Die FS ekelt sich ja schon vor den nachwachsenden Stöppelchen.

Liebe FS: Nach diesem Tread wird wohl nur eines helfen: Die Frau operativ entfernen.
Der Kerl ist ist dabei völlig nebensächlich, sonst wärd Dir nämlich egal und Du würdest halt einmal die Woche den Langhaarschneider in die Hand nehmen...
 
G

Gast

Gast
  • #59
#57
welcher halbwegs zivilisierte Mitteleuropäer duscht nicht täglich ? Ich kenne niemanden. - Das ist ein albernes Totschlagargument. Täglich MINDESTENS einmal zu duschen ist ja wohl Selbstverständlich!!
Dass die FS den Langhaarschneider in die Hand nehmen soll und nicht der Behaarte selbst, ist ja wohl der Hammer. Wie schaurig ist das denn ? Soll sie ihm auch noch vorher die Fußnägel schneiden ? Wie erotisierend !!!

Ich habe sowieso nur Sex mit einen frisch rasierten, frisch geduschten, nach Rasierwasser duftenden Mann (stehe nicht auf "natürliche Gerüche") und ich bin natürlich auch total rasiert, geduscht und gut duftend und habe dies auch schon rückgemeldet bekommen, dass ich sogar an außergewöhnlichen Stellen frisch und gut duften würde.

Ich weiß natürlich, dass die Naturfreaks das als Reinigungsfimmel und Waschzwang abtun werden. - Jeder wie er mag. - Aber der Partner sollte zu den Vorlieben passen und wenn er nicht dazu passt, dann läuft eben nichts. - So einfach ist das !

w 46
 
G

Gast

Gast
  • #60
Der Genauigkeit halber: wenn Du einmal von der Körperbehaarung absiehst, wie ist denn der Sex mit ihm? Gibt es da irgndwelche haarfreien Zonen? Oder alles kringelig, grau in grau? Dabei fällt mir ein: besteht ein großer Altersunterschied? Liebst Du ihn oder "magst" Du ihn nur?mj
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top