• #1

Seltsamer Umgang mit der Exfreundin

Hallo,

ich bräuchte mal eure Hilfe, Meinungen, Erfahrungen, Vermutungen.
Ich und meine Exfreundin haben uns vor 6 Monaten getrennt, weil wir einfach zu viel Stress in unserem Umfeld( Beruf, Uni, etc.) und damit zu wenig Zeit für einander hatten. Wir hatten danach auch 3 Monate so gut wie keinen Kontakt, nur mal kurz Smalltalk wenn man sich irgendwo getroffen hat. Vor ca. 4-5 Wochen hat sie mir geschrieben, wie es mir geht und ob wir uns nicht mal treffen wollen. Da ich auch neugierig war wie es ihr geht war ich einverstanden. Wir haben uns auf einen Kaffee getroffen und uns gut unterhalten. Seitdem schreiben wir uns fast täglich Nachrichten und sie kommt auch 2-3 mal die Woche abends vorbei. Wenn wir dann auf dem Sofa liegen kuschelt sie sich oft an mich ran und wir tauschen Zärtlichkeiten aus. Sie nennt mich auch oft aus Versehen beim meinem Kosenamen von ihr. Wenn wir uns über irgendwas unterhalten, macht sie auch manchmal Aussagen wie, da müssen wir mal in den Urlaub fahren oder dass müssen wir auch mal machen, etc. Vor ein paar Tagen haben wir auch fast miteinander geschlafen. Jetzt frage ich mich natürlich was das Ganze wohl zu bedeuten hat, ich merke dass da doch noch gegenseitig Gefühle vorhanden sind aber darüber gesprochen haben wir nicht. Was meint ihr soll ich sie einfach mal darauf ansprechen wo dass ganze hinführen soll oder soll ich mich einfach darauf einlassen und sehen was passiert?
 
P

proudwoman

Gast
  • #2
Na das ist doch ganz einfach zu beantworten. Ihr habt euch noch gar nicht getrennt. War wohl nur sowas wie eine Beziehungspause, on off oder wie man das nennt. Unausgegoren würde ich das nennen. Euch beiden war einfach nicht klar, was das bedeutet, wenn man sich trennt. Nämlich Kontaktsperre bis man sich vergessen hat oder nicht mehr miteinander kuschelt, falls man später mal rein zufällig gemeinsam auf dem Sofa sitzt.
Fragt euch mal, was ihr beiden eigentlich wollt.
Eine Beziehung sollte auch Stress wegen uni und so aushalten. Das was ihr macht, ist unreif, sorry.
Alles gute.
 
  • #3
Du solltest dir überlegen, ob du mit ihr wieder eine Beziehung willst und wenn ja, was für eine. Sie signalisiert, dass sie dich immer noch sehr mag, vermisst und gern wieder mit dir zusammen sein will. Kann sein, dass sie hofft, du würdest mal die Richtung vorgeben, mag sein, dass sie Zweifel hat oder Angst, dass es wieder auf so ein Unverbindliches "Wir hatten so viel Stress und keine Zeit" hinausläuft. Kann es sein, dass vor allem du stets anderes im Kopf hattest, als ihr noch zusammen wart und sie sich daraufhin zurückgezogen hat oder war eher sie die Nähe vermeidende?
 
  • #4
Hallo Modric3112,

Alte Liebe rostet ja bekanntlich nicht und immerhin habt ihr euch damals ja nicht getrennt weil ihr keine Gefühle mehr füreinander hattet (so nehme ich das an), sondern weil einfach zu wenig Zeit für euch als Paar war und ihr euch das auch ehrlicherweise eingestanden habt. Da ihr nun aber schon längere Zeit wieder regelmässig Kontakt habt und es auch offensichtlich ist, dass hier noch Bindung besteht, würde ich persönlich es einfach mal auf mich zukommen lassen aber sie früher oder später schon fragen ob sie sich Gedanken über eine gemeinsame Zukunft gemacht hat und ihr euch gegebenenfalls wirklich nochmal eine Chance als Paar gebt! :)

Wünsche dir das Beste, und hoffe natürlich ich konnte dir etwas weiterhelfen.

LG AD
 
  • #5
Hallo,
es kommt ja drauf an was Du willst. Möchtest Du mit ihr wieder zusammen sein, oder möchtest du von ihr nur eine Freundschaft, oder Sex und Freundschaft? Sobald du selber weißt, wonach dir ist, kannst du es kommunizieren.
Ich glaube auch nicht an einen Neustart grundsätzlich, aber Ausnahmen gibt es ja auch. Bzw. ändert sich ja nicht viel, besonders nicht in einigen Monaten.
Und Stress, Uni, Arbeit - das sind Umstände. Ihr müsst lernen mit diesen Dingen umzugehen, auch wenn es shcwer wird, sonst wird wohl keine Beziehung halten. Alles Gute!
 
  • #6
Du verpflichtest dich mit jeder Aktion, die du machst! Dein Verhalten ist sehr unreif!
Sage ihr klar, was du willst und was nicht. Notfalls musst du sie halt zur Rede stellen und fragen, wohin das führt.

Tägliches schreiben tut und sollte man NUR, wenn man am anderen Interesse hat. Einfach nur eine Chatfreundschaft vorgaukeln ist unfair und wird missverstanden. Männer mailen eigentlich nur regelmäßig, wenn sie partnerschaftliches Interesse haben, sonst nicht.
Und dazu körperlich werden und das zulassen, heißt schon,dass man sich verpflichtet auf mehr.
 
  • #7
Hallo, bei mir lief ca 2 Jahre lang sowas ähnliches mit meinem Ex und deswegen schätze ich dass deine Freundin wieder gerne mit dir zusammen sein will (für mich ist das eigentlich eindeutig). Wenn das so ist dann gebe ich dir den Tipp nicht rumzudrucksen und mit ihr Klartext zu reden, sonst hat das ganze wahrcheinlich keinen Sinn mehr. Und sei fair zu ihr. Bei mir kam raus, dass mein Ex dann doch nicht mehr wollte, obwohl er sich auf meine Annäherungsveruche eingelassen hat (solche Annäherungsveruche wie bei euch), und es kann sein, dass auch sie sich da jetzt noch unsicher ist, was du willst. Deswegen mein Tipp: Sprecht klartext und schafft klare Verhältnisse. Lg
 
  • #8
Was meint ihr soll ich sie einfach mal darauf ansprechen wo dass ganze hinführen soll oder soll ich mich einfach darauf einlassen und sehen was passiert?
Es ist ja ziemlich klar, dass sie etwas von Dir will. Also ist es an Dir, Position zu beziehen. Ich habe den Eindruck, Du wärst auch an einer Beziehung interessiert. Dann sprich über Deine Gefühle, kläre die Dinge und dann ist alles gut.

Du siehst, man kann sich nicht einfach grad mal trennen, wenn man Stress oder gerade keine Lust hat. Manchmal muss man die Sachen auch ausarbeiten, sich Raum lassen, über Probleme offen reden usw. Nur so entsteht eine echte langfristige Beziehung. Wenn Du das willst: Auf geht's! Warte nicht zu lange, nicht dass sie sich es anders überlegt.
 
M

Michael_123

Gast
  • #9
Hallo @modric3112,

Sie will Dich zurück, das ist m.E.n offensichtlich.

Du musst Dir im Klaren werden, ob Du mit ihr eine Beziehung führen kannst, in der Du glücklich bist.
Von Deinen Erzählungen her spricht nichts dagegen, es nochmal zu versuchen (sofern Du Dich zu ohr hingezogen fühlst). Ihr beide müsst aber lernen, mit Streß umzugehen und dabei nicht den Partner in Mitleidenschaft zu ziehen.

Alles Gute!
 
  • #10
Sie hat das Thema doch schon mehrfach angesprochen (da sollten wir mal in den Urlaub fahren). Wie reagierst du denn darauf? Hast du das Thema gewechselt? Sie möchte definitiv mir dir zusammen sein. Was möchtest du? Kann vielen hier zustimmen, dass es unreif ist.
Eigentlich kann man aber auch direkt sagen: lasst die Finger von einander!!!
Wenn eure Beziehung damals nicht stark genug war, ist sie es heute auch nicht.
Am Besten ist es, den Kontakt abzubrechen und getrennte Wege zu gehen.
Ihr werdet beide früher oder später eine Beziehung mit einem Partner führen können, die stark genug ist.
Die momentane Lust und Freude die ihr momentan für einander empfindet, wird eines Tages in Langeweile umspringen. Der Tag kann morgen sein, in ein paar Wochen oder auch Jahren.
Du solltest definitiv mit ihr reden und nicht einfach den Gentleman spielen, der genießt und schweigt. Sowas ist einfach unreif und ihr unfair gegenüber, gerade wenn du ihre Gefühle für dich nicht erwidern kannst.
 
Top