• #1

Sex ohne Küssen?

Hallo,

ich (und meine Freundinnen) sind etwas verwirrt über folgende Situation:

Mein Kolllege und guter Kumpel (27) hat vor 2 Monaten angefangen, mir zu zeigen, dass er auf mich steht - ich stehe schon etwas länger auf ihn. Da ich sowieso demnächst den Standort wechsle, haben wir recht schnell abgemacht, dass wir nur Spaß haben wollen und es möglichst vermeiden wollen, allzu traurig zu sein, wenn ich gehe.

Wir haben jetzt schon ein paar Male miteinander geschlafen, aber er versucht nie, mich zu küssen und geht mir fast aus dem Weg, wenn ich es versuche. Ich habe ihn dann natürlich mal darauf angesprochen, woraufhin er nur wieder sagte: "Ich will mich nicht zu sehr an dich anbinden" und "Mach' ruhig was du willst mit mir" (als ob mir das was bringen würde, jemanden zu küssen, der das nicht auch will!). Wenn wir sowieso schon Sex haben, kann man sich doch auch küssen, oder? (und ich habe wirklich schöne Zähne und keinen Mundgeruch ;-))

Versteht jemand diesen Kerl? Wenn ja, wäre ich für jegliche Einsichten dankbar!

w, 25.
 
G

Gast

Gast
  • #2
Für viele Leute ist küssen was sehr Intimes, vielleicht sogar näher als der "Sex, der da so untenrum" abläuft. Ich habe zwar keine Ahnung, wie ich mich in so einer Situation verhalten hätte, aber ich kann es nachvollziehen.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Da ich sowieso demnächst den Standort wechsle, haben wir recht schnell abgemacht, dass wir nur Spaß haben wollen und es möglichst vermeiden wollen, allzu traurig zu sein, wenn ich gehe.

Du hast Spass am Küssen, er halt nicht mit dir und?

Ich habe ihn dann natürlich mal darauf angesprochen, woraufhin er nur wieder sagte: "Ich will mich nicht zu sehr an dich anbinden"
w, 25.

Liebe FS, reicht doch die klare Antwort, wenn Du unverbindlich nur benutzt werden willst bzw. Ihn benutzen willst, solltest seine Wünsche auch eben mal respektieren!!!
 
  • #4
Küssen gilt vielen Menschen als etwas, das intimer ist als Geschlechtsverkehr. Viele Prostituierte vermeiden das Küssen (zumindest früher), weil damit mehr Gefühl involviert ist. Bisexuelle Männer vermeiden es ebenso; Sex ja, aber Küssen wäre eine Überwindung, gar eklig.

Vielleicht hat dein Freund Angst, dass das zu viele Gefühle wecken kann, eben weil es euch emotional zu nahe bringt. Deshalb auch das Angebot: Wenn du meinst, damit umgehen zu können, dann gerne, aber selbst ist er vorsichtig, weil er Angst hat, dass es zu viel auslösen könnte. Ich denke, wenn du ihm klar machst, dass das für dich kein Problem ist, dann steht dem Knutschen nichts mehr im Wege.
 
  • #5
Liebe FS,Habe ich so auch noch nicht erlebt. Was ich mir vorstellen kann ist dass er da wenig Talenthat und das weiß. Es gibt Menschen mit einer in dem Punkt zu großen Zurückhaltung.Was ist mit Cunilingus ? macht er das etwa auch nicht ? dann fehlt eine ganze Menge.Für mich gehört es alles dazu und bringt mich erst richtig auf Betriebstemperatur.Meine Ex Frau war da auch eher Sparsam, unter anderem deswegen gibt es sie auch nicht mehr.So wie du dich beschrieben hast, klingt es alles sehr Lecker, da besteht eine zu großeEmpfindlichkeit seinerseits. Bei gepflegten Menschen besteht dazu kein Anlass.Ich glaube an einer erworbenen Aversion gegen alle Körperflüssigkeiten, M 50.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Als erfahrene Frau kann ich Dir sagen: Solche Männer wollen sich emotional nicht binden! Ganz egal was Du ihm sagst!
Hatte auch schon solche Fälle. Genau diese (wenigen) Männer haben mir dann auch gesagt, ich hätte (vereinzelt) Mundgeruch.
Dieses habe ich dann (u.a.) so getestet, dass ich parallel mit anderen Männern geknutscht habe. Einer davon eine ehemalige langjährige Affaire, der immer total verrückt nach mir war. Die Frage nach Mundgeruch wurde immer dementiert und das Gegenteil gesagt. Sehr seltsam!
Es hat sich immer heraus gestellt, dass diejenigen, die nicht (so gerne) geküsst haben, beziehungsgestört waren, in ganz unterschiedlicher Ausprägung. Das merkt man aber erst, wenn man den anderen (aus meiner Erfahrung) mehr als ein halbes Jahr kennt.
Beim Sex ohne Küssen kann ich z.B. nie einen vaginalen Orgasmus haben. Sex ohne Küssen ist für mich nicht wirklcih schön. Dann lieber Selbstbefriedigung.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Ich habe das auch erlebt. Ein Mann, mit dem ich über Jahre regelmäßig Sex hatte, vermied dabei immer das Küssen. Abgesehen von ein paar "Küsschen" kam es nie zum längeren leidenschaftlichen Knutschen, so wie ich es von anderen Männern her kannte. Mundgeruch kann nicht der Grund sein.

Ich interpretiere das auch so, dass der Mann zu keiner engeren emotionalen Bindung bereit ist, ja sogar Angst davor hätte, sich durch das Küssen zu verlieben. Merkwürdigerweise wollte er bei mir irgendwann plötzlich doch damit anfangen, dann konnte ich das (mit ihm) aber gar nicht mehr. Auch für mich als Frau ist Knutschen ein Zeichen von Verliebtheit und inniger Verbundenheit. Dass er so lange keine Anstalten gemacht hatte, hatte mich misstrauisch werden lassen. Ich habe mich gefragt, ob er nicht doch vielleicht zweigleisig fährt und es gute Gründe gibt, warum er sich so verhält. Ich fühlte mich nicht wirklich geliebt und angenommen. Ich habe eine innere Distanz zu ihm aufgebaut und ihn emotional auch nicht mehr so an mich rangelassen, damit er mich nicht veletzt. Das ließ sich dann im Nachhinein auch nicht einfach wieder rückgängig machen. Das Vertrauen war weg.
 
  • #8
Als erfahrene Frau kann ich Dir sagen: Solche Männer wollen sich emotional nicht binden! Ganz egal was Du ihm sagst!

Na ja, wer sich hier nicht binden will ist die FS. Die Ansage ist ja klar- Sex, aber demnächst bin ich weg und werde nicht zurückblicken.

Tja, und dann nimmt er das angebotene Arrangement an und tut alles um sich nicht komplett zu verknallen. Da ist es durchaus hilfreich aufs Küssen zu verzichten.

Da Du ja die Option Liebe ausschliesst finde ich solltest Du das Respektieren.

Und ja, auch wenn dann wieder der Shitstorm über mich reinbricht: wie kann man denn sein Herz derart Schockfrosten? Und sich dann noch beschweren dass andere das nicht können. Liebe FS: Pass auf dass es beim auftauen (dem Richtigen!) keinen Gefrierbrand hat!
 
G

Gast

Gast
  • #9
Ich könnte dir nur raten, deine verträumte Ansicht über Sex abzulegen.

Zu Sex muss kein Küssen, kein Kuscheln oder sonstige Zärtlichkeiten dazugehören. Auch kein Oralverkehr oder wiederum andere sind auch nur auf Oralverkehr und einen guten Blow-Job aus und wollen danach abhauen.

Für ihn geht es um Triebabau. Schon mal gehört? Kurz gesagt: er hat dich nur benutzt und ihm ist es relativ egal, was du willst oder ob du schön bist. Er will dich nicht küssen, weil er nichts Näheres mit dir will, außer Sex. Dazu gehört eben auch, dass manche auf gewisse Dinge verzichtet, wenn man keine Lust drauf hat.

Männer wie er sind kein guter Fang. Der wird dich emotional immer aushungern und du wirst gefrustet bleiben. Wenn du deine Ehre und deinen Respekt retten willst, solltest du ihm klipp und klar sagen, was du willst, wie du es willst und er kann sich dem noch einmal fügen oder du suchst dir einen besseren Bettknaben, der es besser bringt. Jeder 3. Mann auf der Straße wird sich besser beim Küssen anstellen als dein Jetziger. Scheinbar hast du da ein ganz verkorkstes Exemplar aufgegabelt, der genau zu dir kommt, weil andere Weiber mit so einer unküssbaren Weichnudel gar nichts anfangen konnten.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Es gibt Menschen, die küssen einfach nicht gern.

Ich gehöre dazu. In meinen 50 Jahren gab es genau 2 Küsser, die ich gern küsste, ansonsten hat mich immer etwas dabei abgestossen. Vielleicht empfinden manche ihren eigenen Kussgeruch nicht selber und können daher nicht verstehen, dass es der andere nicht mag. Dazu kommen Kusstechniken, die für mich einfach nur abtörnend sind. Also lasse ich es in diesen Fällen.

Es tut mir auch leid, dass es auch bei meinem aktuellen Partner so ist. Ich genieße den Sex mit ihm (auch oral) und den Alltag, aber leidenschaftliche Küsse mit ihm sind für mich nicht das, was ich mag. Meine Gefühle sind auch nicht schwächer dadurch, dennoch es wäre einfach nur abtörnend.

Und für die Leute, die meinen, ich hätte Aversionen gegen fremde Körperflüssigkeiten grundsätzlich, nein habe ich nicht. Aber wenns eher ekelt als nett ist, warum sollte ich es tun? Ich habe in 50 Jahren gelernt, Küssen geht bei mir nicht mit jedem. Und ständige Überwindung wäre nicht mein Fall! Auch nicht ausschließlich zum Gefallen des Anderen.
 
  • #11
Hallo und vielen Dank für die neuen Erkenntnisse.

Verträumte Ansicht über Sex? Mich macht Küssen einfach auch so ziemlich am besten heiß! ;) Kuscheln ist für mich in einer ganz anderen Schublade!

@Kalle: Ich bin anfangs (durch den Kussmangel habe ich mich auch emotional distanziert) ziemlich verknallt gewesen und wäre auch für ihn da geblieben. Aber wenn er von Anfang an sagt, dass es keinen Zweck hat, weil ich ja wegziehe, bin ich mir sicher, dass ich ihn mit einer "ich-mag-dich-aber-viel-mehr-Erklärung" in die Flucht geschlagen hätte! Er hat ja auch gewartet, bis ich die Stelle hier gekündigt habe, bis er mir gezeigt hat, dass er auf mich steht (noch ein Indikator, dass er nur Spaß haben will, oder?)... und was meinst du mit Herz Schockfrosten?
 
G

Gast

Gast
  • #12
Alle Alarmglocken müssten schrillen!
Was gibt es Schöneres und Intimeres, als sich zu küssen? Da würden sicher 99 Prozent m/w zustimmen.
Meiner Erfahrung nach- Gespräche- gehen solche Männer sonst zu P.
Da ist küssen verboten.
Es mag Ausnahmen geben, siehe die eine oder andere Antwort.
Habe aber selbst nur einen Mann erlebt, der nicht küssen/knutschen wollte. Und der ging auch zu P. Erfuhr ich dann von ihm. Reiner Triebabbau.
Gruselig.
Aber dieser /deiner will halt auch keine Nähe. Keine emotionale zumindest.
Vorsicht!

W
 
  • #13
?)... und was meinst du mit Herz Schockfrosten?

Was machst Du mit Deinem Herz? Wie hälst Du das aus wenn Du in Ihn verknallt bist zu wissen dass es nur solange geht bis Du die Stelle wechselst? Ich könnte das nicht. Mir würde das Herz brechen. Also musst Du doch diese Ganzen Gefühle (die Du ja hast) komplett ausschalten wenn Du mit Ihm ins Bett gehst. Wie geht das wenn nicht mit Schockfrosten?

Ich bin anfangs (durch den Kussmangel habe ich mich auch emotional distanziert) ziemlich verknallt gewesen und wäre auch für ihn da geblieben. Aber wenn er von Anfang an sagt, dass es keinen Zweck hat, weil ich ja wegziehe,

Kann es sein dass Ihr Euch da selbst im Weg steht? Wusste er dass Du da geblieben wärst? Habt Ihr darüber gesprochen oder nehmt Ihr beide nur an dass...?

Redet um Himmels willen miteinander! Zumindest Du hast ja offenbar mehr als nur casual Sex mit Ihm- auch wenn der Eingangspost sich anders liest.
 
G

Gast

Gast
  • #14
Sex ohne Küssen, das kenne ich nur von Berichten über Sex mit Prostituierten.

Mir ist zwar schleierhaft, wie Küssen intimer sein kann als Sex, aber so wird es wohl in dieser Gesellschaft hier aufgefaßt, da wirkt wohl die Übernahme von Werten der Sexindustrie.

Sexualität ohne Intimitäten, meist mit völlig fremden Menschen, das könnte ich nicht. Aber das muß jeder Mensch für sich selbst entscheiden.

M
 
G

Gast

Gast
  • #15
Ist dein Partner deutsch sozialisiert? Denn auch beim Küssen und dessen Stellenwert gibt es kulturelle Unterschiede. Könnte vielleicht auch ein Grund sein.

Frag ihn doch einfach mal ganz direkt, warum er dich nicht küssen möchte? Sag ihm, wie das auf dich wirkt und frag ihn, ob du damit Recht hast. Mal sehen, wie er reagiert.
 
  • #16
Er ist Franzose - was meinst du mit den kulturellen Unterschieden und dem Stellenwert? Ich habe ihn gestern nochmal darauf angesprochen, und er hat gesagt, dass es sich einfach "unnatürlich" für ihn anfühle.. :-/ Vielleicht küsst er wirklich einfach nicht gerne.

FYI: andere Intimitäten sind da: wir machen auch in der Freizeit viel zusammen und kuscheln viel (z.B. Geburtstage gemeinsam gefeiert, Konzerte, Picknicks und mal ohne Sex übernachtet).
 
G

Gast

Gast
  • #17
Er ist Franzose - was meinst du mit den kulturellen Unterschieden und dem Stellenwert? Ich habe ihn gestern nochmal darauf angesprochen, und er hat gesagt, dass es sich einfach "unnatürlich" für ihn anfühle.. :-/ Vielleicht küsst er wirklich einfach nicht gerne.

FYI: andere Intimitäten sind da: wir machen auch in der Freizeit viel zusammen und kuscheln viel (z.B. Geburtstage gemeinsam gefeiert, Konzerte, Picknicks und mal ohne Sex übernachtet).

Hier noch mal ich (-:
Mein Freund (seit 9 Jahren) ist Türke und wir knutschen auch nicht so , wie ich es von früheren (meist deutschen) Freunden gewohnt war. Klar küssen wir uns auch mal , aber dieses ausgiebig lange Knutschen findet eben nicht statt. Das ist mir ehrlich gesagt erst durch deine Frage so richtig aufgefallen. Ich kann auch nicht einmal sagen, dass ich was vermisse. Er ist immer sehr zärtlich und das Vorspiel lässt auch nichts zu wünschen übrig. Er macht Sachen, die ich wiederum von meinen deutschen Ex-Freunden nicht kannte, z.B. wundervolle Kopf- und Fußmassagen. Auch kuschelt und schmust er sehr gern mit mir. Aber er knutscht eben scheinbar nicht so gern.

Ich habe mich das mit den kulturellen Unterschieden gefragt, weil man ja weiß, dass in einigen Kulturen gar nicht in dem Sinne geknutscht wird. (in einigen Teilen Asiens zum Beispiel oder bei den Eskimos) Aber bei einem Franzosen? Nicht umsonst heißt es ja auch "French kiss". Die gelten ja quasi als die Erfinder des Zungenkusses.

Trotzdem, wenn es sonst stimmt, muss das nichts weiter bedeuten. Wir haben doch alle verschiedene Vorlieben. Würde ich nicht so tragisch nehmen.
 
Top