• #31
Würdest du denn dann gleich in der Wohnung des Mannes dein Zeug lassen, obwohl du es langsam angehen lassen willst?

Nicht gleich nach dem 1.Date. Aber relativ schnell, wenn der Mann mir sympathisch ist und ich die Angst habe ihn zu verlieren.

Zumindest habe ich das in der Vergangenheit so gemacht. Mit dem Alter wird man lockerer und philosophischer. :)

Es hatte sich ja in der Zwischenzeit sowieso herausgestellt, dass es so lief, wie die meisten hier prophezeit haben - doch kein Interesse, Verliebtheit zu Ende. Ich denke, es ist in den seltensten Fällen Bindungsangst, die hinter so einem Verhalten steckt, dass erst mit Feuer und Flamme begann und dann plötzlich Rückzug, sondern fast immer ein schrittweises Beenden des Kennenlernens, weil doch was nicht passt. Ich selbst hab das als Single oft genug mitgemacht (ich kann mich auch noch an einen Mann erinnern, der mir, als ich 20 war, Bindungsangst sogar als Entschuldigung für sein wankelmütiges Verhalten nannte, bei der nächsten hatte er diese Probleme aber augenscheinlich nicht), um mich nicht mehr auf die Wartebank schieben zu lassen und das ewig mitzumachen. Ich halte es daher auch für falsch, anderen dann immer zu raten, dass es ja bestimmt Bindungsangst ist (was es eben sehr, sehr selten ist) und sie nur Geduld haben müssten.

Ich habe dies nur als einen der wahrscheinlichen Gründe genannt. Aus persönlicher Erfahrung gesprochen, weil ich selber ein Vermeidungstyp bin und solche Menschen, wie mich, gut verstehen kann (was nicht bedeutet, dass ich es für gut heiße. Ich mag es an mir z.B gar nicht, aber kann nicht aus meiner Haut raus, sonst ersticke ich innerlich).

Man muss ja nicht all dem folgen, was hier geschrieben wird. Zur Info nehmen. Mehr nicht.
 
Top