• #31
Ich hätte auf einen korpulenten Mann auch keine Lust, ich bin sportlich und schlank. Ist deine Partnerin auch sportlich und schlank? Dann tu was. Nicht für sie, sondern für DICH. Gesund ist man nämlich nicht wenn man korpulent ist! Die Langzeitschäden werden meist erst im fortgeschrittenen Alter (50+) bemerkbar. Diabetes, Impotenz, Herzschwäche, Verfettung der Organe, Bluthochdruck, Arthrose in versch. Gelenken, Embolien....
Gesund ist übrigens auch nicht das Verhältnis was ihr in eurer Beziehung habt. Sie gibt vor, du folgst. Törnt dich das an oder bist du da reingerutscht ohne es zu wollen? Dann trenne dich und fange an, für dich etwas zu tun. Entscheide SELBST.

Willst du nicht gesund leben?
 
L

Lionne69

Gast
  • #32
Hört bitte auf, auf seinem Gewicht herum zu hacken.

Das ist nicht das Problem, und geprügelt wird er eh genug.
Die Frau hat ihn so genommen, oder genau deswegen... (nicht weil er ihr gefällt, sondern weil sie ihn auch noch damit fertig machen kann)

Es gibt Menschen, die so sind, solange sie sich wohlfühlen, ist es ihr Thema.
Figur ist individuell, und wir leben fast alle nicht gesundheitlich optimiert...

Und es gibt genug Frauen, die auf knuffige/stattliche Männer stehen.

Lasst Otto seine Figur, er hat ein ganz anderes Problem...

W, 51
 
  • #33
Hi Otto! Ich kann dir insofern helfen, indem ich dir klar und unmissverständlich mitteile, dass ich mit einer solchen Frau niemals zusammen sein könnte, absolut unmöglich, ich würde mich an deiner Stelle trennen, das ist doch keine Liebes-Beziehung, da stimmen doch einige wichtige Kompatibilitäten nicht überein, es ist schon unverschämt, was sie mit dir betreibt! Nehme das nicht hin und lass dir das Spiel nicht gefallen, eine Beziehung muss Freude pur sein mit Ergänzungen in allen Bereichen, ansonsten kann ich besser alleine sein!

Wird von INSPIRATIONMASTER je was anderes als Trennung empfohlen?

Wenn die Initiative immer von deiner Frau ausgeht, dann finde heraus, was sie auf die entsprechenden Gedanken bringt. Ein Gespräch könnte helfen. Oder frage sie kurz, bevor ihr wieder mal Sex habt, was sie jetzt auf die Idee gebracht hat, vielleicht eine Phantasie, ein Traum, oder so.

Wenn du Angst hast ein bestimmtes Thema auszusprechen, habe ich hier noch einen Geheimtipp. Verpacke es als "Traum". Z.B. sagst du beim Frühstücken: "Schatz ich habe heute Nacht einen Traum gehabt, wo wir zusammen einen Dreier mit einer anderen Frau hatten"... Vielleicht hast du ja Glück...;) Und wenn sie sagt: Pfui wie eklig, sagst du dann: "Ja ein Albtraum war das!". 😄
 
  • #34
Du kannst folgendes tun. Abnehmen, um ihr zu gefallen oder die so oder so gängeln lassen.
Für einen solchen Menschen abnehmen? Niemals! Wenn ich abnehme, dann tue ich es nur für mich! Das bestehende Problem wird nicht gelöst mit Gewichtsreduzierung!
Sie sagt mir, dass sie sich in meine Person und nicht nur in meinen Körper verliebt hätte.
Diese Frau würde ich schleunigst in die Wüste schicken!
Und Selbstbefriedigung, Pornos schauen und andere Frauen ansehen, wäre ein No-Go und für sie ein Grund für eine sofortige Trennung. wenn es zum Sex kommt, dann muss die Initiative immer von ihr ausgehen, meine Versuche blockt sie ab. Ihr wäre eben Sex nicht wichtig. Nur ich fühle mich dabei immer elender. Könnt ihr mir helfen?
Die hat doch wirklich einen in der Waffel!
Sie ist definitiv gekommen, das macht für mich die Sache so schwierig
Kein einziger Mann kann das so sagen, wenn die Frau das spielen möchte, ist sie zu jederzeit dazu fähig!
 
D

Dianthus

Gast
  • #35
. Zum Thema korpulent, nimm ab. Für mich kommt ein korpulenter Mann nicht infrage.
Entschuldige bitte,
aber dieser Befehl ?!? Ist doch mehr als unfreundlich.
In dem Alter von @Otto13158 ist eine gewisse Korpulenz mehr als üblich. Abgesehen davon praktiziert du mit solch einer Aussage absolutes Bodyshaming.

Ich sehe gerade, dass hier viele sein Gewicht kritisieren. Das ist absolut unpassend.
Wieso stürzt ihr euch wie Raben auf das Gewicht?

Trägt er damit nun eine Mitschuld an der Behandlung durch die Frau?

@neverever bei genauerer Auseinandersetzung mit dem Thema Übergewicht wirst du eine breite Studienlage finden, die belegt, dass Übergewicht nicht schädlich ist. Erst ab adipösen Werten kommt die gesundheitliche Gefährdung.
Hier darf die Neigung mancher Menschen schon höheres Normalgewicht als Korpulenz zu bezeichnen genannt werden.

Lieber @Otto13158
die Frau setzt sich herab behandelt dich schlecht , wieso tust du dir sowas an?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #36
Abgesehen davon praktiziert du mit solch einer Aussage absolutes Bodyshaming.
Nein, tut sie nicht, aus einem einfachen Grund: Weil es nirgends vorgeschrieben ist, dass man dicke Menschen attraktiv finden muss.

Klar muss er sich wohl fühlen. Dennoch gibt es keinen Anspruch darauf, attraktiv gefunden zu werden. Besonders was die Partnerwahl angeht.

Abgesehen davon, macht der FS nicht den Eindruck, das er seine Körperfülle mag. Ich vermute mal, das es auch der Grund ist, warum er sich so behandeln lässt. Jemand, der gut beim anderen Geschlecht ankommt, der würde so ein Verhalten niemals dulden.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
L

Lionne69

Gast
  • #37
dass man dicke Menschen attraktiv finden muss.

Ich muss überhaupt niemanden attraktiv finden.

Aber ich suche mir keinen Partner, den ich nicht attraktiv finde, und ich würde gehen, wenn mir mein Partner das Gefühl gäbe, dass er mich unattraktiv fände.

Warum sich Otto so behandeln lässt, wäre tatsächlich die Frage, es wird aber nicht zwangsläufig mit seinem Gewicht zu tun haben.
Hier wird unterstellt, dass er sich damit nicht wohl fühlt. Denn klar, ein Mensch mit etwas mehr MUSS sich ja unwohl fühlen.

Hier gibt es mindestens 2 Foristen, die schon eher stattlich nach ihren Selbstbeschreibungen sind - von Ego Problemen merkt man weder bei Ejscheff noch Tom allzu viel.

Ich denke, Otto mag sich insgesamt selbst nicht...
Gründe dafür liegen meist viel tiefer als die äußere Hülle.

W, 51
 
D

Dianthus

Gast
  • #38
Nein, tut sie nicht, aus einem einfachen Grund: Weil es nirgends vorgeschrieben ist, dass man dicke Menschen attraktiv finden muss.

Natürlich ist das Bodyshaming.
Es geht nicht darum so etwas für sich als attraktiv zu Empfinden, sondern hier wird Korpulenz als Makel als zu behebender Fehler gesehen.
Das Narrativ Korpulenz als Defizit zu betrachten ist ein gesellschaftlich geteilter Urteilsmaßstab um andere Menschen herabzusetzen.
Das ist Bodyshaming.

Hier wird ein Urteil angegeben nach dem gar nicht gefragt worden ist.

Und deine Pseudoanalyse seines Sich selbst nicht mögen - vielleicht ist das so weil man als Mensch lernt, dass Fülligkeit eine unangenehme Abweichung der gesetzten Norm ist.
Auch hier: Bodyshaming.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #39
Ich bin nun etwa gleichalt und leider korpulent.
Der FS schrieb, er sei LEIDER korpulent. Das heißt für mich, er empfindet das selbst als Makel und bedauert es. Deswegen meinte ich (und andere), er könne ja mal etwas Sport machen und auf sich achten. Ich bin gegen übertriebenen Körperkult, Diäten- und Sportwahn und all das Zeug und sehe es überhaupt nicht eng, wenn jemand ein paar Kilo mehr und einen Waschbärbauch hat, aber wenn einen selbst etwas stört, kann man es ändern.
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass ich mich besser, gesünder, aktiver, attraktiver, glücklicher, besser gelaunt, energetischer und selbstbewusster fühle, seit ich viel Sport mache. Ich denke, das werden viele bestätigen können. Man merkt es schon am aufrechteren und dynamischeren Gang. Vor allem hift es dir dabei, dich selbst körperlich attraktiv zu fühlen und zu dir zu stehen. Wenn du auch nackt selbstbewusst durch den Raum laufen kannst, ist das sexy. Und ja, vermutlich wird deine Freundin wie viele Frauen einen schlanken/knackigen Mann neben sich im Bett attraktiver finden als einen pummeligen. Das heißt nicht, dass sie einen korpulenten nicht auch oder trotzdem lieben könnte, es kommt ja auch noch auf den Charakter und andere Faktoren an. Trotzdem gibt es, glaube ich, durchschnittlich weniger Frauen, die einen normal bis leicht sportlich gebauten Mann körperlich unattraktiver als einen korpulenten Mann finden. Ist jedenfalls mein Eindruck. In der Regel finden durchschnittlich-normale (d.h. tendenziell eher schlanke bis leicht athletische) Figuren insgesamt mehr Liebhaber als Extreme (in alle Richtungen).

Aber ich bin auch klar dagegen, Sport nur zum Abnehmen zu machen und sich dann stundenlang lustlos in der Fitte abzustrampeln, sondern empfehle immer, sich eine Sportart zu suchen, die Spaß macht.
Und mach es natürlich nicht, um ihr zu gefallen -- das verdient sie nicht. Mach es, wenn überhaupt, für dich selbst.

Es geht hier aber ja eigentlich gar nicht ums Gewicht, das ist nur eine Randbemerkung. Wenn es dich schon jahrelang stört, dann mach was dagegen oder stehe voll zu dir, aber entschuldige dich nicht für dich selbst. Das ist der Punkt.

Abgesehen davon behandelt sie dich einfach schlecht und scheint einen an der Waffel zu haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Blume94

Gast
  • #40
sie eine Beziehung brauche , nicht allein sein wolle und ich mir mal vorstellen solle, wie es ist, aus gesundheitlichen Gründen gar keinen Sex zu haben, damit müsste ich dann ja auch klarkommen. Und Selbstbefriedigung, Pornos schauen und andere Frauen ansehen, wäre ein No-Go und für sie ein Grund für eine sofortige Trennung.
Komisch. Vorher waren ONS und sonstige Sexgeschichten möglich und nun mit dir nicht mehr?
Was ist das für eine billige Ausrede, wenn man aus gesundheitlichen Gründen keinen Sex haben kann.. ich glaube im laufe deines Lebens hast du es mal erlebt, ne Zeit keinen Sex zu haben (möglicherweise) und weißt dass du gerne Sex haben möchtest, es funktioniert ja auch alles noch, warum dann solche Szenarios ausmalen? Das ist alles Ausrede..
Sie muss damit rechnen, dass Mann es sich selber selber macht, wenn sie nicht bereit ist.. andersrum genauso. Finde ich geht gar nicht. Wenn du Sex haben möchtest, such dir besser eine andere Frau

Wenn du dich nicht wohl fühlst in deinem Körper und selber zu kräftig findest dann leg los.. man kann auch ohne Fitnessstudios zu Zeiten Coronas Sport machen und fit bleiben.. Laufen gehen, zuhause Home Workouts, gesunde Ernährung.
Keine Frau hat Bock auf einen Mann der ständig an sich rummäkelt „Bauch zu dick“ „Oberarme zu schlank“ was auch immer 🤦‍♀️ Männer finden es bestimmt auch nervig, wenn Frau immer ankommt und fragt „oh, mein Bauch ist zu dick, mein Po ist zu flach, findest du nicht?“🤪 Dann mach doch was dagegen!
Über die Freitage nimmt wohl kaum einer nicht zu😅 bei mir steht auch schon eine 49 auf der Waage, aber hey.. das krieg ich wieder hin 🏃‍♀️🏋️‍♀️🧘‍♀️ so eine Zahl auf der Waage ist auch nicht so aussagekräftig. Ich fühle mich wohl, wenn meine Figur gut proportioniert und sportlich ist. Als ich noch recht viel Sport gemacht habe, habe ich sogar zugenommen, trotzdem war meine Figur besser, viel definierter.


Als mein Mann mit dem Rauchen aufgehört hat, hat er zugenommen.. finde ich nicht so schlimm.. mich nervt es nur wenn er sagt er findet sich zu dick und tut dann nichts dagegen, hat noch Ausreden... draußen ist es zu kalt.. die Funktionskleidung im Kleiderschrank zu stauben lassen.


Und wenn er/sie im laufe der Beziehung etwas zu nimmt, ja mein Gott das ist nicht so schlimm, man kann abnehmen. Manchmal ist dies auch gesundheitlich bedingt (Medikamente zB) und das finde ich dann einfach auch gemein, den Partner dann plötzlich nicht mehr zu wollen. Aussehen ist schon wichtig und ich möchte meinen Partner attraktiv, anziehend finden, so wie er mich auch hübsch und anziehend finden soll aber wenn man seinen Partner wirklich liebt dann verlässt man ihn dann nicht wenn er plötzlich 10 Kilo schwerer ist.
Man sollte sich in seinem eigenen Körper wohl fühlen.

W 26
 
  • #41
Und es gibt genug Frauen, die auf knuffige/stattliche Männer stehen.
Hier !

Hier gibt es mindestens 2 Foristen, die schon eher stattlich nach ihren Selbstbeschreibungen sind - von Ego Problemen merkt man weder bei Ejscheff noch Tom allzu viel.
...und mindestens eine Foristin, die schon oft liebevoll von ihrem Brummer erzählt hat.

Lieber FS, ich bin naja, sagen wir schlank, ok, eher normal / muskulös, kräftig, jedenfalls wiege ich halb so viel wie mein Freund und ich nehme das nicht in Kauf, sondern ich stehe da drauf.
Männer mit dieser Figur sind die, nach denen ich mich auf der Straße umdrehe.

Ich denke, @Vikky hat recht, wenn sie sagt, "du bist Ende 40 und hast es bisher nicht geschafft und wirst es auch zukünftig nicht schaffen..."
Oder nur mit unheimlich viel Disziplin und zwar nicht nur mal ein Jährchen lang, sondern für immer. Das bindet sehr viel Energie, du hast dann keinen Elan mehr für Fortbildungen oder was Intellektuelles oder die Pflege eines Freundeskreises. Deine Lebensqualität würde sinken zugunsten einer besseren Figur, die dir mitnichten eine schöne Beziehung garantiert.
Nur die Auswahl erhöht ( ja, vermutlich hätten dann einigen Frauen mehr Interesse an dir ), nicht aber die Qualität der Beziehung mit der Frau, mit der es dann was geworden ist.
Diese jetzige Frau würde vermutlich etwas anderes finden, um keinen Sex mit dir haben zu müssen.
DAS ist doch offenkundig das Problem. Meckert sie denn an deinem Aussehen herum ? Will sie, dass du abnimmst ? Oder zum Friseur gehst, nicht so schlurfig läufst, die alten Treter wegwirfst, nicht so laut redest, was-weiß-ich ? Das alles nicht, oder ?
Die Frau will keinen Sex mit dir.
Und das wollte sie auch dann nicht, wenn du schlank wärst.

Seit Oktober pendelt sich das auf drei Monate ein ?
Ähm, das sind doch gerade drei Monate.
Heißt das, ihr hattet jetzt kürzlich das erste mal wieder Sex seit Oktober ?
Woher weißt du, dass ihr im März wieder welchen haben werdet ?

Bitte vergiß das, sagt hier die Meisterin im Orgasmus-Vorspielen.
Ja, vielleicht ist sie gekommen, aber das 'definitiv' würde ich streichen.
Ich habe das hier schon oft erzählt und lasse das jetzt, nur so viel: ich habe zwischen 16 und ca. 30 jedesmal, und das meine ich wörtlich, insgesamt ca. 10 Männern den Orgasmus vorgespielt und was immer. Gekommen bin ich nur allein. Und ich bin sehr sicher, dass alle diese Männer Stein und Bein schwören würden, dass ich immer gekommen bin.
Hat sie gesqirtet ? Das ist das einzige, das eine Frau, nicht mal ich, die Meisterin, nicht faken kann.

Mein Tip: such dir eine liebe Frau, am besten eine, die sich auf der Straße lechzend nach dir umgedreht hat.

w 53
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #42
@neverever bei genauerer Auseinandersetzung mit dem Thema Übergewicht wirst du eine breite Studienlage finden, die belegt, dass Übergewicht nicht schädlich ist.
Ähm.... mag sein, aber warum schreibst du mir das? Sicherlich interessant aber ich habe nicht auf seinem Gewicht herumgehackt.
Er hat es selber betont und ich wollte ihm damit sagen, wenn er sich damit unwohl fühlt solle er das ändern.
Und zwar nur für sich.
Darüber hinaus habe ich ihm mit dem Sport Tipp dazu bewegen wollen, nicht des Sports wegen was zu machen, sondern etwas zu machen was ihm Spaß bereitet und ihn von dieser Frau wegbewegt.
Ich bin der letzte, der anderen ihre körperlichen Eigenschaften anmakert.
M50
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #43
Hört bitte auf, auf seinem Gewicht herum zu hacken.

Das ist nicht das Problem, und geprügelt wird er eh genug.
Die Frau hat ihn so genommen, oder genau deswegen... (nicht weil er ihr gefällt, sondern weil sie ihn auch noch damit fertig machen kann)

Es gibt Menschen, die so sind, solange sie sich wohlfühlen, ist es ihr Thema.
Figur ist individuell, und wir leben fast alle nicht gesundheitlich optimiert...

Und es gibt genug Frauen, die auf knuffige/stattliche Männer stehen.

Lasst Otto seine Figur, er hat ein ganz anderes Problem...

W, 51

Daumen hoch!!!

Lieber TE,
ich weiß, es ist schwer, aber versuche die Situation aus Abstand zu betrachten und überlege, was du dem Mann empfehlen würdest, den du da in Interaktion mit der Frau beobachtest.
Pass auf dich auf und lass nicht mit dir spielen!
Alles Gute!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #44
Sie ist definitiv gekommen, das macht für mich die Sache so schwierig
Das verstehe ich nicht.
Willst Du damit nun sagen, dass "gekommen" dann stets die ultimative Aussage dazu ist, dass der andere Spaß gehabt hat ? Mal ganz davon abgesehen, dass der Partner niemals wissen kann, ob der andere nun 2gekomnmen" ist (und wenn, wie) oder nicht.

Meine Expartnerin hat das auch immer gedacht und damit lag sie aber falsch.

Eine erfüllende Sexualität lässt sich jedenfalls nicht daran ablesen, ob ich dann und wann beim Sex mal "gekommen" bin. Ich hatte sogar schon sehr viel Spaß am Sex (einfach weil es eine geile Situation war) ohne "gekommen" zu sein (also abgespritzt zu haben, was wiederum auch nicht dasselbe ist), aber umgekehrt eben (leider) auch.

Mensch Otto, so jung bist Du doch jetzt auch nicht, dass Du solche Basics nicht weisst....

Entkoppel jetzt mal ihre Sexualität von Deiner und kümmer Dich um Deine Baustellen im Leben (z.B. Deinen Körper) und vor allem kümmer Dich darum, dass Du in Zukunft Spaß am Sex hast. meist macht es dann einer Frau auch Spaß (oder eben auch nicht, dann passt die Frau nicht zu Dir).
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #45
Hallo, ich bin m47 und meine Partnerin w48. wir sind seit ca. 1,5 Jahren zusammen. Am Anfang hatten wir noch oft Sex, dann flaute es allmählich ab und jetzt kommt es nur alle 3 Monate zum Sex. Woran ich verzweifelt bin ist, dass sie in den letzten 3 Jahren nach ihrer Scheidung sich sexuell richtig ausgetobt hat, mit allem Drum und Dran, inkl. ONS, mehrmals Sex in einer Nacht usw.

Innerhalb von 1,5 Jahren erst häufig Sex dann alle 3 Monate? Ich kenne ähnliches innerhalb von 20 Jahren. Und danach noch weniger aber innerhalb von 1,5 Jahren?

Lebt ihr zusammen? Ich würde dann bezüglich SB keine Rücksicht auf sie nehmen. Lebt ihr nicht zusammen? Dann würde ich den Kontakt definitiv reduzieren solange sie mich sexuell abweist.

Warum hältst du eigentlich an ihr fest? Ist sie die erste Frau mit der du seit längerem wieder Sex hattest? Hast du Angst keine andere Frau zu berkommen?
 
  • #46
Lieber Otto,

eine Frau, die einem Mann verbietet:

> sich selbst zu befriedigen,
> Pornos zu schauen,
> sich auch nur eine andere Frau anzuschauen,

ist
NIEMALS, N-I-E-M-A-L-S-, NNNIIIEEEMMMAAALLLSSS
eine sexuell aktive Frau gewesen mit ONSs, mehrmals Sex in einer Nacht und welche tausendundein Märchen sie Dir noch erzählt!

Sie ist einfach nur prüde, prüder als prüde!

Ich bin selten dafür, jemanden gleich zu verlassen, aber hier bin ich mit dabei: Trennung, sofort, ohne Wenn und Aber!

Alles Liebe und auf ein neues Leben, eine neue Frau und neues Glück im neuen Jahr! : - ))))
 
  • #47
Oder nur mit unheimlich viel Disziplin und zwar nicht nur mal ein Jährchen lang, sondern für immer. Das bindet sehr viel Energie, du hast dann keinen Elan mehr für Fortbildungen oder was Intellektuelles oder die Pflege eines Freundeskreises.

?!?! @frei ?!?! So eine Aussage von DIR?

Ein bisschen regelmäßiger Sport reicht aus für ein fühlbar besseres Körpergefühl, mehr Selbstbewusstsein und eine bessere Figur. Eine Stunde am Tag!

Durch das richtige Pensum an körperlicher Betätigung BEKOMMT man mehr Energie! Man hat dadurch und währenddessen MEHR Energie für (Fort-)Bildung, Intellektuelles und Freundeskreis.
 
  • #48
Die Antwort und die Lösung ist doch ganz einfach! Eine Frau, die mit mir keinen Sex haben will, liebt mich nicht, die lasse gerne sofort gehen, sollen sich andere Männer um sie bemühen und ihr Leid mit ihr haben!!
Meine "S" würden es nicht erlauben, bei dieser Frau zu bleibenll
 
  • #49
Wird von INSPIRATIONMASTER je was anderes als Trennung empfohlen?
Die allermeisten Problemfälle der Beziehungen, die hier genannt werden, sind dermaßen schon verschoben und dermaßen aus dem Gleichgewicht, die nur noch im Leid und im Schmerz gehalten werden, da ist es einfach besser sich zu trennen, als weiterhin Leid und Schmerz zu ertragen, ich bin ein absoluter Gegner, in einer Beziehung zu sein und zu bleiben, die keine Freude macht, die kein Ausgleich ist und auch keine Ergänzung, die quasi nicht in der echten Liebe und in der Fülle getragen ist, da ist es tausendmal besser erstmal 1-2 Jahre als glücklicher Single zu leben, Punkt!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Top