• #1

Sieht sich mein Freund als Single?

Ich brauche Eure Einschätzung, ob ich gerade einen Fehler gemacht habe und wie ich eine Aussage meines Freundes zu verstehen ist.
Als er mich gerade anrief, sagte er dass er auf dem Weg zu einem Freund sei - auf meine Nachfrage zu wem er gehe, meinte er, ich kenne den Freund nicht. Dabei kenne ich eigentlich seine wirklichen Freunde, ich wurde also insgeheim etwas misstrauisch.

Am Ende des Gesprächs hakte ich nach, ob er es ein Mann oder eine Frau sei, die er besuche. Er sagte, jetzt, weil ich fragte, gehe er zu einer Frau, danke dass ich ihn gefragt habe! Jetzt habe er Lust bekommen, eine Frau zu besuchen. Ich fragte ihn, ob er mich ärgern wolle, was er bejahte - denn ich solle so etwas nicht fragen. Und jetzt kam die komischste Aussage: Er meinte, er sei ein Vogel und ich sei ein Vogel. (Leider stimmte ich ihm zu). Am Schluss sagte er wieder er gehe jetzt zu seinem Freund. Die Aussage mit der Frau war also nicht ernst gemeint, er war vermutlich nur sauer über meine Nachfrage.

Wie soll ich das jetzt deuten, vor allem seine Aussage mit dem Vogel, die auf Freiheit anspielt? Fühlte er sich nur in dem Moment von meiner Nachfrage eingeschränkt und spielte deshalb auf die Freiheit eines Vogels an? Oder sieht er sich als Single und nervt ihn deshalb meine Nachfrage?Und war meine Nachfrage ein (bedrängender) Fehler oder normal? Sind Männer von solchen Fragen abgeschreckt? Ich muss auch dazu sagen, dass er sich zwar in Taten zu mir bekennt, er aber Probleme hat sich in Worten zu mir zu bekennen. Übrigens, wir lernen uns seit 6 Monaten kennen, intensiv seit 3 Monaten, auf Facebook steht zb. sein Status noch als "Single", mich irritiert das alles.

Bitte sagt mir auch, wie ich in solch einer Situation und jetzt deswegen reagieren soll, ohne ihn zu verschrecken. Männer sind oft abgeneigt, über Beziehung zu reden - aber kann ich das, was er sagte, so stehen lassen? Denkt er dann, ich akzeptiere, dass er etwaig andere Frauen sehen würde? Bitte gebt mir eine Rückmeldung, wie ich mich jetzt verhalten könnte ohne dass ich ihn bedränge, aber auch trotzdem so, dass ich deutlich mache, dass ich uns schon verbunden sehe und Treue wünsche.
 
  • #2
Liebe Mariena,
wenn er bei FB aktiv ist und auf FB als Beziehungsstatus "Single" angegeben und nicht geändert hat... Ja, dann sieht er sich als Single. Er will nicht, dass andere meinen, dass er in einer Beziehung ist.

Das ist der Status. Das muss nicht so bleiben. Aber er sieht euch nicht als Paar.

Er weiß seit eurem Telefonat, dass er dir etwas bedeutet und du eifersüchtig bist. Es wäre besser, wenn er eifersüchtig wegen Dir ist und sich Gedanken macht, ob Du ihn gut findest.

Also ich rate Dir, dass Du Dich zurück nimmst. Er soll anrufen. Geh nicht ran. Lass ihn ruhig nochmal anrufen. Nimm dich zurück. Unternimm Dinge ohne ihn.

Wenn ihr euch mal wieder trefft, und er wieder lieb schaut und redet, dann kannst du das Thema "Beziehungsstatus" ansprechen.

Solange er das nicht deutlich klar macht, dass ihr ein Paar seid, gibt es keine Beziehung und keine Exklusivität und Treue.
 
  • #3
Au weia .......

Das klingt nach eifersüchtige Freundin ... und das ist gar nicht gut.

Seine Anspielung auf den Vogel - tja, das war ein dir durch die Blume mitteilen, dass er dein verhalten nicht billigt. Und du Vertrauen zu ihm haben sollst. Sehr wahrscheinlich war er wirklich bei einem Kumpel - evtl bei einem weiblichen Kumpel, den er dir aus gutem Grunde bisher nicht vorgestellt hat.
Lass es auf sich beruhen- dann hast du eine gute Chance, das er das als Folklore abhakt und vergisst. Machst du da dran weiter rum, wird er wahrscheinlich seine Freiheit wählen, denn auf die legt er ja wert.
Und FB Status - vergiss es. Hat er nämlich wahrscheinlich auch einfach vergessen.
Meine männliche Sicht der Dinge .....
 
  • #4
Liebe TS

Ich denke die Aussage " er sei ein Vogel" sollte lediglich klar stellen, dass du ihn nicht einschränken sollst. Ob er das als Freifahrtschein sieht, kann man anhand der Aussage nicht deuten. Vielleicht wollte er auch nur signalisieren, dass zu einer Beziehung vertrauen gehört und ein wenig Freiraum.

Warum wird in Beziehungen so wenig offen und direkt miteinander geredet? Warum redest du nicht mit ihm? Frag ihn was er mit der Aussage meinte und was du für ihn bist? Sag ihm was deine Vorstellung von Beziehung ist und dass es sich für dich nach einer Beziehung mit ihm anfühlt. Frag ihn ob er deine Meinung teilt?
Nur wenn du weißt wie er die Dinge sieht, wirst du nicht mehr unsicher im Dunkeln tappen.

Alles was wir hier schreiben können, sind Mutmaßungen. Es könnte so einfach sein, wenn ihr offen miteinander reden würdet.
Wenn du/ihr das nicht könnt, räume ich euch heute schon wenig Chancen für eine glückliche, gemeinsame Zukunft ein.

Vertrauen ist die Basis einer guten Beziehung. Vertau ihm und vertreibe ihn nicht mit unbegründeter Eifersucht!

Nimm deinen Mut zusammen und rede mit ihm.... Viel Glück
 
  • #5
Ich stimme #1 zu. Außerdem: warum kann er dir nicht einfach sagen, was das fůr ein Freund ist? Sowas wie: "den kenne ich vom Tischtennis, heißt Stefan" - Warum tut er so geheimniskrämerisch dir gegenüber? Ich hasse sowas. Damit hat er dich schön verunsichert und dein Nachfragen ja selbst provoziert! Dich dann auch noch absichtlich geärgert. So verhält sich weder ein Freund noch ein Partner. An deiner Stelle würde ich mich sehr enttäuscht u beleidigt zurück ziehen von dem.
 
  • #6
Ich würde so ein Spiel nicht mitmachen, ich wäre auch nie von einem Mann so abhängig, dass ich mich in solche Diskussionen verstricke. Über Treue muss man nicht sprechen, das ist ein Grundwert, ohne Kompromiss. Er mag es, dich zu provozieren, weil er weiß, er kann es und du bist so abhängig von seiner Zuneigung. Er ist ein Sadist. Er bekennt sich zu dir nie richtig. Den Mann auswechseln, da gibt es gar keine andere Lösung! Du bist kein kleines Baby mehr!

Ich würde ihm sagen, dass ich jetzt verschwinde und zwar so richtig, und ihn dann erstmal ein halbes Jahr blockieren, ohne Möglichkeit des Aussprechens, um zu sehen, ob er mich vermisst und was er an mir vermisst. Deine Zeit ist unendlich kostbar! Entweder versteht er das oder er versteht es nicht!

Das erfordert Mumm, Konsequenz und Reife, und führt auch zu ein paar Tränen - aber sehr kurzen ... aber das ist der einzige Weg, wie man zu venünftigen, reifen Männern kommt und die Lausigen sofort hinter sich lässt.
Wie alt seid ihr überhaupt? Klingt ja schlimm.

Der Mann meint es doch gar nicht ernst mit dir. Frage ihn doch lieber, wie er sich die nächsten 5 Jahre konsequent mit dir vorstellt, weil du FESTE Pläne für dein Leben hast! Wie sieht seine Zukunft aus? Ist da Heirat dabei, bist du da im Plan, oder ist alles sehr schwammig und unschlüssig bei ihm? Glaub mir, solche Männer sind nichts!

w (35)
 
  • #7
Sag deinem Freund doch, wie toll das du es findest, dass er sich als Vogel sieht. Schliesslich sind viele Vögel, vom Spatz über den Regenbogenpapagei bis hin zum Pinguin, monogame, treue Tiere.
Wenn er dann lieber den Zugvogel macht, war er eh der falsche für dich.
 
  • #8
Ich sehe es wie Stern: redet doch einfach.
Dieses Forum kann doch unmöglich sagen, wie er euch sieht - das kann nur er beantworten. Also beim nächsten Treffen sprich das Thema doch ein, und dann siehst du die Reaktion.

PS. Facebook sagt nix aus, ich bin so sauer auf diese Plattform, denn sie schadet mehr als sie nutzt.
 
  • #9
Er sagte, jetzt, weil ich fragte, gehe er zu einer Frau, danke dass ich ihn gefragt habe! Jetzt habe er Lust bekommen, eine Frau zu besuchen.
Man, der hat dich veräppelt oder aufgezogen und du stehst dabei und merkst es nicht einmal.

Dumm gelaufen für dich, hake es ab, vergiss es und beim nächsten Mal klammerst du nicht so. Tritt souveräner auf und verkneife dir die eine oder andere Frage. Sonst passiert nämlich genau das was du nun gar nicht möchtest: Er besucht tatsächlich eine andere Frau weil du nicht erwachsen genug bist.
 
  • #10
Bitte sagt mir auch, wie ich in solch einer Situation und jetzt deswegen reagieren soll, ohne ihn zu verschrecken. Männer sind oft abgeneigt, über Beziehung zu reden - aber kann ich das, was er sagte, so stehen lassen? Denkt er dann, ich akzeptiere, dass er etwaig andere Frauen sehen würde?
Männer sind nicht grundsätzlich gegen Gesprächee über Beziehungen. Dein Freund, ich und auch viele andere Männer mögen es allerdings überhaupt nicht wenn man uns sagt wie wir uns in einer Beziehung zu verhalten haben. Leider laufen viele dieser von Frauen initierten Beziehungsgepräche so ab.
Den letzten Satz, den ich hier zitiere entlarvt dich als eine Frau, die solche Art von Beziehungsgesprächen führen willst, wie es die meisten Männer nicht mögen.
Ich würde eine relativ neue Freundin auch nicht fragen ob ich auch Kontakt zu anderen Frauen haben darf oder ob du es akzeptierst, dass ich auch mit anderen Frauen Kontakt habe. Ich habe diese Kontakte einfach und wenn es ihr nicht passt, so kann sie gehen - ganz einfach.
Was ihn sicher an dir nervt und weshalb er so reagiert, ist, dass er sich von dir kontrolliert fühlt. Lass das und rede dich auch nicht damit raus, dass dich sein Leben so interessiert oder das du aus Sehnsucht hinter ihm hertelefonierst. Er fühlt sich kontrolliert und das mag er nicht.
Vielleicht ist es besser für dich wenn du dir einen Waschlappenmann suchst, der sich von dir kontrollieren lässt. Ein echter Kerl leistet da selbst bei großer Verliebheit Widerstand. Das ist das was du gerade mit deinem Freund erlebst.
Godot, ein alter Mann, der sich sein halbes Leben mit kontrollierenden Frauen rumgeschlagen hat, der glaubte, dass alle Frauen so sind und dann erst mit über 35 erleben durfte, dass es auch andere Frauen gibt. Frauen, die die Zeit mit mir geniesen und mir meine Freiheit in der übrigen Zeit lassen.
 
  • #11
Liebe FS,

ein liebender Mann lässt seine Liebste nicht so im Regen stehen und setzt noch einen drauf. Das kann man liebevoller händeln, gewiss.
Immerhin seid ihr ein halbes Jahr zusammen, oder was? Ich denke, dein Verhalten ist verständlich. Dass er angibt, noch Single zu sein, muss nicht unbedingt was bedeuten. Ich würde ihn aber ganz lockern ansprechen, was das mit euch beiden ist. Nach einem halben Jahr sollte man schon irgendwie Weichen erkennen können, oder zumindest mitgeteilt bekommen, welche Option ma(n) für sich gewählt hat. Diese lässt sich leider nicht mehr nur aufgrund von bestimmten Verhaltensweisen erraten bei den vielen Formen von Minus- und Plusfreundschaften und was es sonst noch so alles an teilweise, oder ganz verbindlichen Beziehungskisten gibt. Du hast ein Recht auf Info, damit du entscheiden kannst, vielleicht als Vogel, völlig vogelfrei und vergnügt davon zu flattern, um das zu suchen, was du dir ersehnst.

Ich wünsche dir einen guten Landeplatz und viel Glück!
 
  • #12
Wenn ich jemanden als Freund ansehe, dann darf ich ihn fragen, wen er besucht und ich erwarte dann eine vernünftige Antwort. Bekomme ich dann so ein genervtes Statement, wie Du es erhalten hast, würde ich nicht wirklich davon ausgehen, dass derjenige ein ernsthaftes Interesse an mir hat.
In einer Partnerschaft ist das eine ganz normale Frage. Auf mich wirkt es so, dass Du Dich in einer Partnerschaft siehst, er aber nicht.
Aus meiner Warte hast Du keinen Fehler gemacht, sondern eine ganz normale Frage gestellt und eine ernüchternde Antwort erhalten.
 
  • #13
Puh...wohin ist die Zeit, wo man einfach mal spontan etwas gefragt hat oder ein kleiner Krach kein Weltuntergang ist.

Wenn sich jemand unter Druck gesetzt fühlt, weil man nach ein paar Monaten irgendetwas fragt, fände ich es auch komisch.
Erstmal würde ich wahrscheinlich von alleine erzählen mit wem ich verabredet wäre . Und wenn nicht ewig Eifersuchtsattaken die Beziehung begleiten, käme ich 0 auf die Idee so zu reagieren. Ich würde wahrscheinlich sagen, ich treffe 100 Männer und dann Quatsch und sagen wo ich hinfahre.

Genauso wenig würde ich nach ein paar Monaten die Krise bekommen, wenn mich jemand auf meinen Status bei fb anspricht. Ich habe dort mein eigenes Profil nie mehr überprüft und weiß gerade nicht mal ob ich einen angegeben habe.
Ein Single zu löschen, wenn mein Partner etwas sagt, wäre ein Klick aber kein Drama.

Permanent aufzupassen was man sagt, finde ich wahnsinnig anstrengend.
Beim richtigen wäre es auch nicht verkehrt.

Und wenn überhaupt, kann man mit mir in Ruhe persönlich sprechen.
So ein völlig arroganter Spruch am Handy über: ich bin ein Vogel...fehlt nur noch die Einleitung: jetzt pass mal auf.

Ich bin weder argwöhnisch, noch extrem klammernd und würde trotzdem ggf fragen, einfach so ohne wahnsinnig darüber nachzudenken.
Genauso wenig würde ich jetzt vor Angst zittern.
Über den Spruch mit dem Vogel wäre ich sauer. Und deshalb wäre Taktik etc bei mir gar nicht gegeben.
Ein: ich fand Deine Frage doof und ein: ich fand Deine Antwort doof...Sollte machbar und klärbar sein.
 
  • #14
Aber wie kann ich denn sichergehen, dass er weiss, ich möchte Treue? Natürlich hat er Freiheit. Ich möchte aber wenigstens, dass er mir vorher bescheid sagt, wenn er wirklich zu einer anderen Frau geht - für Sex oder eine Beziehung. Denn wenn er wirklich denkt, dass er Single ist, müsste er mir ja gar nicht vorher bescheid sagen. Kann ich ihn also wenigstens danach fragen, dass er mir vorher bescheid sagt, wenn er so etwas vorhat oder wäre das schon abschreckend und bedrängend?

Mein heutiges Nachfragen auch an der Vorgeschichte, da er öfter mal andere Frauen traf (angeblich nicht zum Sex) und viel chattete - ich sollte sogar mitbekommen, wie begehrt er ist. Dieses Verhalten hatte er aber vor ein paar Wochen komplett aufgegeben und sich ganz mir zugeneigt. Allerdings erinnere ich mich in Situationen wie heute daran und befürchte, dass er nicht weiss, dass ich Treue wünsche. Denn konkret gesagt habe ich ihm das nie, auch nicht als er so offensiv mit den anderen Frauen Kontakt hatte. Nur letztes Mal, als eine Frau bei ihm war, reagierte ich deutlich so, dass er merken konnte ich akzeptiere es nicht. Seitdem wurde er verbindlich und strich all diese Kontakte weg, verbrachte nur noch alle Zeit mit mir und plante alles mit mir. Dennoch befürchte ich auch, zu misstrauisch zu wirken. Wie kann ich also ohne zu Bedrängen ihn wissen lassen, dass ich Treue möchte, so lange wir zusammen sind. Dass ich so lange wir uns treffen zumindest gerne eine Nachricht hätte, wenn er zu einer anderen Frau gehen möchte.
 
  • #15
Bitte sagt mir auch, wie ich in solch einer Situation und jetzt deswegen reagieren soll, ohne ihn zu verschrecken. Männer sind oft abgeneigt, über Beziehung zu reden

Liebe FS,
was für eine Beziehung willst Du mit diesem Mann führen, wenn Du Dich schon beim geringsten Konflikt wegduckst? Das kann nur ein extrem unerfreuliches Konstrukt werden, welches zu 100% zu Deinen Lasten geht.
Nein, erwachsene Männer sind nicht abgeneigt über Ihre Beziehung zu reden, sofern sie sich in einer Beziehung wähnen und diese mit der Frau tatsächlich wollen. Dann sind sie sehr geneigt, frühzeitig ins Gespräch zu kommen, um Beziehungsprobleme frühzeitig zu klären, denn sie wissen genauso wie die faruen: gute Partner wachsen nicht auf Bäumen regelmäßig nach.
Über Beziehung will er nur nicht reden, wenn es ein großes Delta gibt: Du glaubst Du bist in einer Beziehung und er sieht sich in einer Sexaffäre.

Er sagte, jetzt, weil ich fragte, gehe er zu einer Frau, danke dass ich ihn gefragt habe! Jetzt habe er Lust bekommen, eine Frau zu besuchen. Ich fragte ihn, ob er mich ärgern wolle, was er bejahte
Glaubst Du selber, das man so mit einem Menschen umgeht, der einem am Herzen liegt, dessen Wohlergehen man sich wünscht? Machst Du das?

Er verhält sich wie ein trotziges Pubertier der kontrollwütigen Mutter gegenüber - keinesfalls so, wie man sich einer Partnerschaft auf Augenhöhe verhalten sollte. Wenn er älter als 22 ist, dann kannst Du davon ausgehen, dass er diesen pubertären Kommunikations- und auch Lebensstil die nächsten 20 Jahre nicht verlassen wird - will er nicht und kann er nicht.
Fazit: er ist für eine Beziehung mit einer erwachsenen Frau mit gegenseitigem wertschätzendem Umgang nicht geeignet.

Bitte gebt mir eine Rückmeldung, wie ich mich jetzt verhalten könnte ohne dass ich ihn bedränge, aber auch trotzdem so, dass ich deutlich mache, dass ich uns schon verbunden sehe und Treue wünsche.
Hör auf dem Pfeifenkopf hinterherzuflennen. Er verhält sich total mies und Du willst ihn nicht bedrängen? Hast Du keinerlei Selbstwertgefühl? Den Typen würde ich an den Ohren fassen und in den Senkel stellen und ihm anschließend mit einem Tritt aus meinem Leben befördern.
Was nützt es, wenn Du Dich verbunden fühlst, aber er sich in keiner Weise und er daher komplett empathiefrei Verlustängste bei Dir auslöst? Jeder Versuch, ihm einen Wunsches bei diesem Interessenungleichgewicht in Sachen Beziehung klarzumachen ist zum Scheitern verurteilt - er will nicht.

Wie ist sein normales Kommunikationsverhalten auf Facebook? Postet er regelmäßig, aktualisiert er?
Ja, alles außer Beziehungsstatus Single? Weil er sich als Single sieht, nicht weil er es vergessen hat und weil keine Frau von "vergeben" abgeschreckt werden soll.

Ich würde ihm nicht hinterherrennen, sondern den Kontakt kommentarlos abbrechen.
 
P

Papillon

Gast
  • #16
Ich habe diese Kontakte einfach und wenn es ihr nicht passt, so kann sie gehen - ganz einfach.
Lieber Godot, ich verrate dir mal was. Ich bin damals trotz größter Verliebtheit gegangen. Seine Freiheit wollte ich keinesfalls einschränken. Aber ich hatte genug von seinen Freundinnen und wollte mir nicht weh tun lassen. Er war ein echter Kerl, er hat mich wiedergeholt und wir haben ein Modus gefunden, wo beide mit leben können und sind glücklich. Die echten Kerle wovon du sprichst, die braucht keine Frau, diese verletzen und trampeln auf Gefühle und nutzen eher Frauen aus. Die Aussage bzw. des Aufziehens des Bekannten (Freund will ich nicht schreiben) ist herzlos und lieblos. Falls die FS wirklich dermaßen kontrollierend war würde ich ihr raten das Gespräch zu vergessen. Vielleicht erzählt er später von seinen Freund. Trotzdem sollte sie genau beobachten, wie liebevoll er mit ihr zukünftig umgeht. Er steht genauso auf dem Prüfstand. Frau will doch einen Mann, der sie liebt.
 
  • #17
Jetzt ist gerade etwas passiert. Wie versprochen rief er mich gerade am Abend nochmal an. Er war dabei aber die ganze Zeit im Bad. Mitten im Gespräch unterbrach er mich ganz plötzlich, er müsse kurz das WC aufsuchen, danach sprechen wir weiter. Wir waren wirklich mitten im Gespräch und es gab sogar wichtige Nachrichten für ihn, die er wissen wollte.
Doch jetzt rief er danach nicht an, und nahm bei einem Anrufversuch von mir eine halbe Stunde später nicht mehr ab! Für mich sieht das so aus, als will er mir eindeutig zeigen, dass er jetzt bei einer anderen Frau ist. So früh schlafen ging er jedenfalls noch nie und meinen Anruf hätte er ja hören müssen.

Muss ich jetzt also davon ausgehen, dass er gerade bei einer anderen Frau ist? Dass er in diesem Moment mit einer anderen Frau schläft? Eins ist sicher: er fuhr vorhin "zu einem Freund" und sagte nicht zum wem. Er klang relativ komisch und abweisend. Er redete davon, dass wir Vögel sind. Bei unserem Anruf jetzt war er die ganze Zeit im Bad und verschwand plötzlich.

Was kann ich jetzt tun? Soll ich abtauchen und ihn eins bis zwei Tage ignorieren oder besser vorher aufklären, was war und was mir wichtig ist. Soll ich ihn morgen konkret fragen, ob er bei einer anderen Frau war? Ich möchte doch wenigstens, dass er weiss, dass mir das nicht egal wäre. Denn heute morgen hatte ich ihm ja leider sogar zugestimmt, dass wir Vögel sind. Wenn er damit wirklich meinte, dass wir Single sind, hätte ich ihm damit einen Freifahrtschein für die andere Frau gegeben. Und er sagte ja daraufhin, jetzt habe er, weil ich ihn fragte, Lust eine andere Frau zu treffen. Was soll ich jetzt tun? Diese Momente sind gerade unerträglich, die Bilder vor mir, ihn mit einer anderen Frau zu sehen. Und das vielleicht auch noch, weil ich ihm nicht sagte, dass ich Treue wünsche und bei seinem Anruf gerade noch gut gelaunt klang trotz seiner komischen Freheitsworte heute morgen.
 
  • #18
Wenn ich jemanden als Freund ansehe, dann darf ich ihn fragen, wen er besucht und ich erwarte dann eine vernünftige Antwort.
Seh ich auch so.
Das hat auch wenig mit Kontrollsucht, Misstrauen oder Eifersucht zu tun, sondern ist erst einmal eine ganz normale interessierte Frage.
Mir würde es übel aufstoßen, wenn ich meinem Partner sage, dass ich zu einer Freundin unterwegs bin, und ihn würde es nicht interessieren, wen ich besuche, oder anders gesagt, was ich grad so treibe.

Seine Antwort war patzig und lädt geradezu zu einer weiteren Frage ein.
Dazu noch der kryptische Unsinn mit Du Vogel, Ich Vogel... auf so was hätte ich überhaupt keine Lust. Ich mag Männer (Menschen), die sich klar artikulieren und keine, über deren Worte ich erst stundenlang nachdenken muss.

Liebe FS, bevor du sinnierst, ob du ihn verschreckst, denk doch vielleicht erst einmal drüber nach, inwiefern er dich mit solchen Aussagen verschreckt.
 
  • #19
Irgendwie habt ihr euch beide komisch verhalten. Er, indem er dir so ausweichend antwortet, dass du den Freund eh nicht kennst, ganz ohne weitere Erklärung. Du, indem du gleich vorwurfsvoll nachgefragt hast, das hätte auch nicht sein müssen.

Dir sollte aber klar sein, dass du deinem Freund nicht verbieten kannst, Kontakt mit anderen Frauen zu haben. Zumindest klingt aber dein einer Satz so, als hättest du genau damit ein Problem. So viel Vertrauen musst du aber deinen Freund schon einräumen, dass er auch mal Kontakt mit Frauen aus seinem Freundeskreis, Kolleginnen etc. hast. Bist du jemand, der dazu neigt, schnell misstrauisch oder einfersüchtig zu werden? Evtl. hat dein Freund deshalb so ausweichend geantwortet, zu wem er da geht. Es war vielleicht wirklich eine andere Bekannte und er wusste, dass du ein Problem damit hast, wollte dich aber auch nicht anlügen. Schwer zu sagen.

Ich denke ein klärendes Gespräch wäre auf jeden Fall angebracht, nicht irgendwelche kindischen Rückzugsspielchen, wie dir hier teilweise geraten wird. Ich finde die Sache mit dem Facebook-Status eignet sich doch wunderbar als Einstieg in so ein Gespräch, einfach dass du dich darüber wunderst. Achte aber drauf, ihm keine Vorwürfe zu machen, sondern vernünftig zu reden. Anhand seiner Reaktion bzw. des weiteren Gesprächsverlaufs kannst du viele Erkenntnisse gewinnen. Definitiv mehr, als in einem anonymen Internetforum nachzufragen ;-)
 
  • #20
Dieser Beitrag klingt wie fast dieser andere, wo der angebliche Freund Besuch von der Strumphosen-Lady bekommt, am Telefon seltsam händeringend rumdurckst, um hinterher zu vermitteln, dass man nie ein Paar gewesen war.

Ihr seid sicher sehr jung. Ein Mann, der dir diese Art von Verunsicherung schenkt, ist kein richtiger Mann.
Wenn man ein Paar ist, lebt die Beziehung davon, dass man über sowas reden und nachfragen kann, ohne seltsame Antworten zu kommen.
Allerdings musst du selber daran arbeiten, dass dir keine so albernen Sprüche wie "wir Vögel" rausrutschen, denn sowas wird dann gegen einen selber verwendet. Klingt auch alles sehr unreif, emotional unbeherrscht, unüberlegt und kindisch.
Lerne, dich als erwachsene Frau zu artikulieren!

Er sieht dich irgendwie nicht als richtige Freundin und genießt die Aufmerksamkeit mit anderen Frauen. Vielleicht bist du zu kindisch, drückst dich zu undefiniert aus, weißt nicht, was du willst, setzt keine klare Grenzen und Konsequenzen, so dass man dich ernst nehmen und respektieren kann. Ich kenne übrigens viele Männer, die lieber mit älteren Frauen fremdgehen, die einfach nicht mehr so kindisch sind, nicht anhänglich sind, nicht nachtelefonieren und bisschen mehr cool down sind und bei sich bleiben.

Du kannst da jetzt gar nichts machen. Jedes telefonieren und diskutieren über sein Verhalten macht es nur noch schlimmer und zeigt, wie schnell du dich verunsichern lässt.
 
  • #21
Moin,
Muss ich jetzt also davon ausgehen, dass er gerade bei einer anderen Frau ist? Dass er in diesem Moment mit einer anderen Frau schläft?
Ja, natürlich - was hast du denn gedacht?
Soll ich abtauchen und ihn eins bis zwei Tage ignorieren
Nun, dein Freund betrügt dich... wenn du ihn deswegen nicht verlassen möchtest, kannst du natürlich auch "abtauchen"... viele würden deswegen wohl Schluss machen.
Soll ich ihn morgen konkret fragen, ob er bei einer anderen Frau war?
Das kannst du dir doch eigentlich sparen. Dein Freund scheint eine komplette Null in Sachen Kommunikation zu sein, zumindest ist es ihm komplett egal, wie es dir geht (und "ich geh jetzt mal sch... " während eines Telefonats, alle Achtung). Wenn du so einen Typen wirklich magst... bist du hier vielleicht auch eher im falschen Forum unterwegs ;)

manchmal
 
  • #22
Seid ihr in einer Beziehung, also weiß er auch davon?
Es klingt nämlich eher danach dass er sich amüsiert und Du ihm nachrennst...
 
  • #23
Jetzt ist gerade etwas passiert. Wie versprochen rief er mich gerade am Abend nochmal an. Er war dabei aber die ganze Zeit im Bad. Mitten im Gespräch unterbrach er mich ganz plötzlich, er müsse kurz das WC aufsuchen, danach sprechen wir weiter. Wir waren wirklich mitten im Gespräch und es gab sogar wichtige Nachrichten für ihn, die er wissen wollte.
Doch jetzt rief er danach nicht an, und nahm bei einem Anrufversuch von mir eine halbe Stunde später nicht mehr ab! Für mich sieht das so aus, als will er mir eindeutig zeigen, dass er jetzt bei einer anderen Frau ist. So früh schlafen ging er jedenfalls noch nie und meinen Anruf hätte er ja hören müssen.

Was kann ich jetzt tun? Soll ich abtauchen und ihn eins bis zwei Tage ignorieren oder besser vorher aufklären, was war und was mir wichtig ist. Soll ich ihn morgen konkret fragen, ob er bei einer anderen Frau war? Ich möchte doch wenigstens, dass er weiss, dass mir das nicht egal wäre.
Ist immer ein wenig unglücklich, wenn Posts erst verzögert freigeschaltet werden und dann irgendwie nicht mehr akuell sind ;-) Jetzt sieht die Lage natürlich anders aus.

Ich habe das Gefühl, ihr seid beide noch relativ jung und unreif. Du, weil du meinst es sei eine gute Idee, so ein wichtiges Gespräch telefonisch zu führen, anstatt ihm persönlich gegenüberzusitzen. Er, weil sein Verhalten einfach abolut herablassend und pubertär ist und er nichts anderes als ein Machtspielchen betreibt, was absolut gar nicht geht. Und du überlegst jetzt, ihn ein paar Tage zu ignorieren und dich damit auf das selbe Niveau herabzulassen.

Liebe FS, die solltest nicht nur überlegen was du tust oder zu ihm sagst, sondern, ob eure Beziehung überhaupt noch eine Zukunft hat. Du scheinst permanent misstrauisch zu sein und ihm zu unterstellen, dich zu betrügen. Er zieht irgendwelche unreifen Machtspielchen ab und meint, es ist eine bessere Idee, dich zu bestrafen, als mit dir zu reden. Nicht gerade gute Voraussetzungen für eine dauerhafte Beziehung. Zumal es nicht so aussieht als würde sich das ändern, sondern eher darauf hinausläuft, dass ihr permanent Konfikte und Machtkämpfe haben werdet. Manche Menschen haben einfach zu unterschiedliche Vorstellungen von Freiheit bzw. Nähe und Distanz, was man vielleicht in der anfänglichen Verliebtheitsphase noch nicht so mitbekommen hat.
 
  • #24
Bei unserem Anruf jetzt war er die ganze Zeit im Bad und verschwand plötzlich.

Liebe FS,

liebe FS nicht böse sein, über meine derben Worte, ich glaube dein Freund hat wohl eher die Vögelei gemeint. Ich glaube das Verhalten, ob Fremdfrau oder nicht, spricht für sich. Das wäre für mich, wenn nicht nachtweisbar, dass er im Bad kollabierte, das Ende. Du solltest nicht abtauchen und ihn ignorieren, um ihn eventuell zu erschrecken, sondern davon flattern und dich erst einmal wieder richten. Werfe ihm bitte nicht noch Perlen hinterher und lasse ihn wissen, dass es dir nicht egal ist. Das ist deiner nicht würdig.
Ich weiß, es tut weh liebe FS, aber was nutzt es, wenn schon am Anfang einer Beziehung, solche Störungen im Raum stehen. Dein Gefühl hat es wohl schon längst gespürt, sonst hättest du nicht so reagiert und nachgehakt, mit wem er sich trifft und wärst nicht so verunsichert. Hüte deine feine Wahrnehmungsfähigkeit und lasse dich nicht irritieren, dein Gefühl ist der beste Ratgeber.
Ich wünsche dir alles Liebe und Kopf hoch....
 
  • #25
Auch wenn es momentan hart ist, würde ich Dir empfehlen: Sieh erstmal zu, dass Du Deine akute Panik in den Griff bekommst. Versuch wenigstens kurzzeitig, Souveränität zurückzugewinnen, und mach ihm kurz, knapp und deutlich klar, wie Deine Vorstellungen von der Beziehung zwischen Euch sind.

Es führt kein Weg daran vorbei, offen über Eure Vorstellungen zu reden. Ich persönlich würde es anfangs wirklich nicht auf ein längeres Gespräch hinauslaufen lassen und auch nicht versuchen, im Detail zu ergründen, was er denn da nun letzte Nacht getrieben hat, sondern ihm nur meine Ansicht mitteilen und ihm Zeit zum Nachdenken geben.

Wenn er andere Vorstellungen hat, kannst Du sowieso nichts machen, dann passt es nicht mit Euch, aber er muss schon deutlich wissen, woran er bei Dir ist.
 
  • #26
Sein Verhalten ist sehr unreif. Dein Argwohn rührt offenbar nicht daher, dass du extrem und grundlos eifersüchtig bist, sondern du schreibst ja auch, dass er eine Zeitlang wollte, dass du siehst, wie begehrt er bei anderen Frauen ist.

Ich schrieb schon neulich in einem anderen Thread: Schade, dass sich offenbar die Fälle häufen, dass immer mehr Männer überhaupt nicht mehr die Absicht haben, einer Frau Sicherheit zu geben.
Btw: Männer, die wollen, dass die Freundin sieht, dass er viele Chancen bei Frauen hat (ob nun echt oder sogar gespielt/vorgetäuscht) - narzisstische Tendenzen? Einige hier im Forum kennen sich ganz gut mit Narzissmus aus. Vielleicht kann dazu jemand etwas sagen ...
Alles in allem, liebe FS, kein Mann, der Frauen glücklich machen kann ...
 
  • #27
Wenn man mit einem Menschen in einer richtigen Beziehung ist, vor allem so frisch, dann muss man nicht über Treue verhandeln. Das sollte für jeden normalen Menschen selbstverständlich dazugehören. Selbst wenn man sich erst kennenlernt, würdest du da Sex mit anderen Männern haben?
Ganz egal was er da bei diesen "Kumpels" macht, er gibt dir kein Gefühl von Sicherheit und Treue. In einer Beziehung weiß ich wo mein Partner sich herumtreibt. Man möchte den anderen ja nicht verletzen oder einer Ungewissheit aussetzen, deshalb sagt man einfach kurz wo man hingeht.
Bei euch klingt es absolut nicht nach einer Beziehung. Ich glaube nicht mal, dass er andere Frauen trifft. Für ihn ist es spaßig deine Abhängigkeit und Verzweiflung zu beobachten, mehr nicht. Es ist definitiv nicht attraktiv so jemandem hinterherzulaufen. Beende das ganze, wahrscheinlich läuft er dir dann nach.
 
P

proudwoman

Gast
  • #28
Jetzt ist gerade etwas passiert. Wie versprochen rief er mich gerade am Abend nochmal an. Er war dabei aber die ganze Zeit im Bad. Mitten im Gespräch unterbrach er mich ganz plötzlich, er müsse kurz das WC aufsuchen, danach sprechen wir weiter. Wir waren wirklich mitten im Gespräch und es gab sogar wichtige Nachrichten für ihn, die er wissen wollte.
Weißt Du, ich kann gar nicht weiterlesen, da sträuben sich mir die Nackenhaare. Du weißt nicht, was zu tun ist..was für eine Hilflosigkeit. Du lässt Dich von diesem "Mann" einlullen und lässt Dir auch noch irgendetwas von Vögeln erzählen und bist tief beeindruckt von diesem Geschwafel, ich fasse es nicht...
Mir kommt das alles sehr teeniehaft vor, oder? Was ist im Augenblick los? Wie nötig muss man einen Partner haben, sich sowas bieten zu lassen? Das ist doch kein Partner! Ist man/frau nicht mehr vollwertig ohne Mann oder Frau, ist es schon soweit?
Trenn Dich von diesem Klotz am Bein, was ist daran nicht zu verstehen?
 
  • #29
Und FB Status - vergiss es. Hat er nämlich wahrscheinlich auch einfach vergessen.
Der FB Status ist symptomatisch für Konflikte, die sich frauentypisch aus Erwartungen und Schlußfolgerungen ergeben, bei denen der Mann der Sache schlicht einen anderen Stellenwert zumißt.
hakte ich nach, ob er es ein Mann oder eine Frau sei, die er besuche. Er sagte, jetzt, weil ich fragte, gehe er zu einer Frau, danke dass ich ihn gefragt habe! Jetzt habe er Lust bekommen, eine Frau zu besuchen.
Auch das ist ein typischer Dialog, aus dem sich für die Frau ergibt, daß der Mann fremd geht, obwohl er eigentlich nur ihrem unterstellenden Fragestil eine Abfuhr erteilt – was sie aber in ihrer Verbohrtheit gar nicht registriert.

Aus dieser Verbindung wird nichts mehr. Der Mann ist bereits jetzt viel zu genervt von dem – mit Verlaub – unmöglichen Stil der Fragestellerin, als daß von ihm noch irgend etwas in diese Richtung kommen dürfte.
 
  • #30
Mädels, wie alt seid Ihr? 13?
Ich kriege schon vom Lesen keine Luft mehr. Wo gehst Du hin und mit Wem und Wie lange gehst Du auf's Klo? Keep cool.
Auf die Anspielung, dass er ein Vogel sei, hätte er von mir laut lachend die Antwort bekommen: Stimmt, Du bist gut zu Vögeln.
Zum einen kannst Du komplett locker lassen, denn wenn er fremd gehen will, tut er das und zwar völlig egal, ob verheiratet oder unverheiratet. Kein Mensch gehört einem anderen. Er ist frei und Du bist es auch. Das wollte er Dir damit sagen. Alles was man in einer Beziehung tut, tut man freiwillig und aus Liebe. Zweitens kann man einem Menschen nur bis vor den Kopf gucken und nicht hinein. Also misst man ihn an seinen Taten. Wenn er sich da schwammig verhält, ist es klar, verhält er sich da zu Dir bekennend und liebevoll, ist es auch eindeutig.

Auf mich wirkt es eher, dass er von deinem klammernden Verhalten etwas genervt ist. Eine souveräne Frau ist wesentlich attraktiver als so ein kleines Klammeräffchen. Entwickle Dich zu einer starken souveränen Frau. Das beeindruckt ihn mehr und es ist unabhängig vom Alter.
Und diese Facebook Status Einstellung ist ja nun nichts an dem ich etwas festmachen würde. Auf Face bin ich seit Jahren mit meiner Freundin verlobt und wir sind beide verheiratete Frauen jenseits der 50. Das ist bei uns der totale Fake, hält mir aber wunderbar irgendwelche blöden Kasperköppe vom Hals.
 
Top