G

Gast

Gast
  • #1

Silvester ohne ihn, DIE Entscheidung?

Wir kennen uns 4 Monate, trafen uns unregelmäßig. Er beteuerte immer wieder, wie sehr er in mich verliebt sei. Ich bin durch ein Wechelsbad der Gefühle mit ihm gegangen, da zwar die körperliche Anziehung von beiden Seiten da war, ich aber immer wieder Vertrauensprobleme hatte und ich mich daher mit wechselnden Bedenken auf ihn eingelassen habe. Wir haben viel zusammen unternommen und der letzte Kontakt mit ihm war ziemlich leidenschaftlich. Allerdings war ich danach verwirrter als je zuvor. Drei Tage vor Silvester teile er mir mit, dass er diesen Abend mit seiner Tochter (25, verheiratet) und Bekannten feiern werde. Darauf hin habe ich den Kontakt ohne Kommentar abgebrochen. Was geht in so einem Mann vor? Lügen, weil schwach und niemandem-weh tun-wollen? Gibt es jemanden, der so einer Ankündigung nur einen Funken Wahrheitsgehalt zubilligen kann? Und wenn, dann spricht das doch BÄNDE?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Ja, das war wohl die Entscheidung. Seine Entscheidung gegen Dich. Triff Du jetzt die Entscheidung, ihn nicht mehr zu wollen. So einer ist es nicht wert.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Das machst Du vollkommen richtig.
Der veräppelt dich.

Der Schlussstrich ist richtig. Deine Bedenken haben sich bewahrheitet. Wenns drauf ankommt, kannst du nicht auf ihn zählen. Silvester verbringt man als Paar - wenn man eins ist. Besonders wenn man sich erst 4 Monate lang kennt und verliebt ist (seine Beteuerung).

Beurteile einen Menschen nicht nach dem was er dir erzählt, sondern danach was er tut.

Wäre er wirklich verliebt, hätte er dich liebend gern mitgenommen zur Feier mit seiner Tochter, seinem Schwiegersohn und Bekannten. Und wenn es für ihn zu früh wäre seine neue Flamme zu präsentieren, dann hätte er den abend zu zweit mit dir verbracht.

Schreib den Trottel ab.
 
  • #4
Liebe FS,

offenbar hattest Du schon begründete Bedenken und Vertrauensprobleme, BEVOR er Dir kurz vor Silvester einen Korb gab. Deutliche Signale gab es also schon zur Genüge in der Vergangenheit, dass etwas in Eurer Beziehung nicht rund läuft oder nicht in Ordnung ist.

Ich finde, dass Du durchaus damit rechnen kannst, Silvester gemeinsam mit dem Mann zu verbringen (und gern natürlich im größeren Kreis, dem auch Tochter und gemeinsame Freunde angehören), in den Du verliebt bist und mit dem Du seit einigen Monaten zusammen bist.

Mein Eindruck ist, dass sich der Mann nicht auf Dich einlassen möchte - entweder ist er anderweitig gebunden oder definitiv nicht an einer festen Beziehung mit einer Frau (in diesem Fall mit Dir) interessiert. Offenbar genießt er - so wie Du auch - den Sex mit Dir, möchte aber nicht mehr.

Das ist natürlich traurig für Dich, da Du Dir mehr vorstellen kannst. Sprich mit ihm über Deine Gefühle und Wünsche und Erwartungen an Eure Beziehung, die aus Deiner Sicht über eine rein sexuelle Beziehung hinausgehen sollte. Du wirst schnell merken, wie er "tickt", ob ein ehrliches Gespräch mit ihm möglich ist. Falls nicht, dann ziehe rasch einen Schlussstrich, bevor Du Dich emotional noch stärker involvierst und noch mehr Enttäuschungen hinnehmen musst.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Weißt, das Problem ist doch daß Mann es mit dem Verhalten zeigen sollte, wie sehr er verliebt ist. Sprich ohne daß Du Überlegungen anstellst, solltest Du es glauben. Wenn er es sagen muß, ist das ein sehr eigenartiger Weg. Wenn er sagt daß er sehr verschossen in Dich ist und es danach nicht zeigt - sorry, was ist dann die Aussage wert ?

Sylvester. War da ursprünglich was ausgemacht zwischen Euch ? Darüber schreibst nichts. Aber weißt, ich denke mal, entweder Ihr habt eine Beziehung oder ihr habt keine. Wenn Ihr eine Beziehung habt, dann gehört alles dazu, was zu einer Beziehung gehört, sprich der Partner muß eine gewisse Wichtigkeit im Leben bekommen. Hast die ? Wohl nicht, was Du erlebst ist eine Hinhaltetaktik und den Versuch, das Problem durch Beteuerungen auszusitzen und Dich auf Dauer zu einer Sexpartnerin respektive Sexgespielin herabzustufen.

Erwarte daher konkret von ihm daß er Dir seine Gefühle anhand seines Verhaltens zeigt und gleichfalls zeigt, wie wichtig Du ihm bist - nicht Worte sondern Taten. Wenn das nicht klappt, dann trenne dich lieber früher als später von ihm.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Du hast richtig gehandelt, der Mann weiß nicht was er will. Entweder Vergangenheit nicht verarbeitet, nicht verliebt, andere Kontakte. Eigentlich ist es egal, soetwas kannst Du nicht brauchen.

Im Gegensatz zu vielen Damen hier bist Du wenigstens konsequent gewesen.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Du hast geschrieben, dass Du Dich trotz "wechselnder Bedenken" auf ihn eingelassen hast. Jetzt weißt Du, warum Du Bedenken hattest: Deine Intuition hat Dich gewarnt. Warum Lügen? Das zu klären ist die Mühe nicht wert. Die Tatsache, dass er Dich so haarsträubend anlügt, reicht, um sich nicht weiter mit diesem Mann zu beschäftigen!
 
G

Gast

Gast
  • #8
Und was lernen wir daraus:

Das man/frau auf seine Bedenken hören sollte! Muß man denn immer erst warten, bis man den Korb vor die Tür gestellt bekommt?
 
  • #9
Ein gutes Beispiel dafür, was oft in den Fällen passiert, in denen man alle 'wechselnden Bedenken' zugunsten der körperlichen Anziehung ignoriert.

Es rächt sich immer, alles übrige vom Sex zu trennen. In den meisten Fällen funktionieren unsere Instinkte (Bauchgefühl) noch recht gut, aber sehr viele ignorieren es.

Und wenn es dann schief geht, verstehen sie die Welt nicht mehr... dabei ist doch alles vollkommen nachvollziehbar abgelaufen.

Vergiß den Mann, liebe FS, und achte nächstes Mal mehr auf deine Instinkte und auf deinen Verstand.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Gut gemacht! Zwar ein wenig zu spät, aber besser als nie :eek:).
 
G

Gast

Gast
  • #11
Er hat es Dir eh klar gesagt. Null Interesse-verbrauch nicht Deine Lebenszeit -schau nach vorn und fang NEU an.
Alles Liebe
 
G

Gast

Gast
  • #12
Hallo liebe Leidensgenossin,

du hast meiner Meinung nach das einzig Richtige getan. Erteil ihm auch in der Zukunft klare Absagen, Anziehung hin oder her. Der Typ ist es nicht wert. Wie ich vermute suchst du eine feste Partnerschaft. Das kann oder will der Man dir nicht geben aus welchen Gründen auch immer. Laufe nicht Gefahr zu viele Gefühle in etwas zu investieren, dass keine Zukunft hat. Die einzige, die dabei verliert bist du, denn scheinbar respektiert der Typ noch nicht mal deine Würde als Frau, indem er dich nur für seine sexuellen Notstände benutzt.

Du hast sicher was Besseres verdient! Habe Geduld, der Richtige kommt auch für Dich und mal ehrlich : "Geht es dir so schlecht ohne ?" Denk über die Vorteile nach, die du jetzt genießen kannst.
Alles Liebe und Kopf hoch, Brust raus und ein entspanntes Lächeln.
 
Top