Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

Gast
  • #1

Sind Männer etwa doch an älteren Frauen interessiert???

Ich (w35, kinderlos) bin in den letzten Tagen über ein interessantes Phänomen gestolpert: Weil ich meine Suchkriterien irrtümlich auf 30 bis 45 Jahre eingestellt habe (statt auf 34 bis 45) und dann beim Kontaktieren potenzieller Kandidaten nicht mehr auf das Alter geachtet habe (im Vertrauen, dass sie eh in meinem Rahmen sind), habe ich - unabsichtlich - jede Menge junger Männer kontaktiert, die tatsächlich bis zu 5 Jahre jünger sind als ich. Und nahezu alle haben zurückgeschrieben und hatten scheinbar gar kein Problem mit meinem Alter. Dabei liest man doch hier im Forum fast täglich, dass Männer keine älteren Frauen wollen, noch dazu wenn sie im "gefährlichen" Kinder-wollen-Alter sind. Also wie jetzt? ;-)
 
G

Gast

Gast
  • #2
Die wollen erst ab 45 keine ältere Frauen mehr.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Wenn ich eine Anfrage von einer älteren Frau krieg denke ich die sucht ne Affäre oder einen Stecher. Da würde ich schon mal antworten! Als Freundin will wohl niemand eine ältere, aber als Affäre? Die sind bestimmt ganz heiß drauf, sonst würden die ja nicht schreiben. Kapiert wo es lang geht?
 
G

Gast

Gast
  • #4
@#1
Blödsinn - woher willst du das wissen? Du bist nur e i n Mann und nicht a l l e Männer.
Was glaubst du, wie viele Anfragen ich von jüngeren Männern (bis 10 J. jünger) schon bekommen habe.
Die wollten eben gerade keine Affaire sondern eine feste Beziehung. Nur ich hätte mir das nicht vorstellen können

w 54
 
G

Gast

Gast
  • #5
@2
Deine Theorie wird sicherlich bei einigen anderen Portalen zutreffen, aber sicher nicht bei EP. Warum soll FRAU einen Haufen Geld bezahlen, wenn sie nur einen Mann fürs Bett sucht? Wenn sie das will, kann sie das wesentlich billiger woanders bekommen.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Das sind, wie #1 schon schrieb, hauptsächlich die ü45jährigen Männer, die keine älteren Frauen wollen. Je älter der Mann, desto größer der Wunsch nach einer jüngeren Frau und desto großer auch der angepeilte Altersunterschied. So kommt es mir jedenfalls vor.
Ich (54, fit und ansehnlich) bekomme neuerdings fast nur noch Anfragen von weit über 60jährigen, obwohl ich ausdrücklich in meinem Profil geschrieben habe, dass ich einen Partner in meinem Alter suche. Im Alltag sind es merkwürdigerweise fast nur die jüngeren Männer, die sich für mich interessieren. Verkehrte Welt.
 
G

Gast

Gast
  • #7
+5 Jahre dürfte bei vielen noch nicht die Toleranz sprengen.
Also freu Dich über die gute Resonanz und mach was draus!
Nur eines: Besonders wählerisch scheinst Du ja nicht zu sein, wenn Du das Profil nur so oberflächlich liest, dass Dir das "falsche" Alter nicht auffällt.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Die grosse Frage ist doch, ob die FS nicht zu jener überwiegenden Klientel gehört, die sich an 45-50-jährigen orientiert, was ja absolut im Trend ist. Eine kinderlose Frau Mitte 30, die nicht einen 45+ in ihrem Leben hat, ist mir in den letzten 3 Jahren nicht über den Weg gelaufen. Offensichtlich gibt es das "Interesse" der jüngeren Männer aber letztlich entscheidend ist doch, dass "sie" sich für einen 45+ Mann, der sowieso schon Kinder hat, entscheidet. M, 38
 
G

Gast

Gast
  • #9
+/- 5 Jahre ist doch noch im Rahmen. Wenn Dir jetzt alle 25 jährigen die Bude einrennen würden, würde ich sagen, ok, die wollen nur Spass. Aber ein Mann der bis zu 5 Jahre jünger ist, ist doch völlig ok? Das ist ein Altersunterschied, den man nicht einmal "sehen" muss.
Ab 30 wissen ja auch viele Männer wo sie hin wollen?

Ich kenne einige Paare in denen der Mann 2-3 Jahre jünger ist und es funktioniert genauso gut oder schlecht, wie mit einem ganz gleichalten oder älteren Partner, wenn die Chemie stimmt. Ihr seid ja noch aus "einer Generation"... ;)

Die Männer die so genau wissen, dass das nix wird, sind wahrscheinlich nur neidisch... weil selber +45 und Du bist genau in ihrer Zielgruppe. ;) Lass Dich davon nicht beirren.

Probier es einfach aus.

w/31
 
  • #10
Liebe Fragenstellerin,

ich finde ältere Frauen unheimlich faszinierend, diese weibliche Aura, diese Stärke im Blick, die Fähigkeit, vieles erlebt zu haben und daher zu wissen, was sie will und was nicht. Clevere Denkansätze gepaart mit Jugendlichkeit im Geiste, die Stärke und das Selbstbewusstsein, was da so rüberkommt, wenn das Charisma mich überwältigt.
Junge Frauen haben auch eine Aura, die wirkt aber auf mich eher biologisch-oberflächlich anziehend. Und hey, Du liebst mit Herz und Kopf und nicht mit den Lenden, oder? Und wenn ich eine junge knackige Lady sehe und gleich mein erster Gedanke an Sex geht, dann ist das nicht die Aura, die ich suche.
O.g. Charisma (also das von den älteren Frauen) wirkt unheimlich interessant, faszinierend und tiefgründig - für mich außerordentlich ergründenswert. Ich habe sowieso fast ausschließlich ältere Freunde.

Ich hoffe, dass einige das hier verstehen können, ergo: Entweder bin ich eine Ausnahme oder nicht, aber ich bin ein Mann, den ältere Ladys ein wenig mehr anziehen - was jetzt nicht heißt, dass eine junge Dame ein No-Go ist, wenn die auch so eine Aura hat, jene Form von Interesse weckt, dann klar, warum nicht.

Mit freundlichen Grüßen - Niko m(25) 7E22AC77
 
G

Gast

Gast
  • #11
<MOD: Diffamierung gelöscht>
 
G

Gast

Gast
  • #12
Woher kommt eigentlich diese dumme Vorstellung der Gesellschaft, der Mann müsse älter sein als die Frau? Das ist völliger Nonsense. Dass sich die Leute so von einer Zahl im Pass blenden lassen... ts,ts

Gruss von einer schönen, knackigen 39-jährigen
 
G

Gast

Gast
  • #13
Eine ernsthafte Partnerschaft mit Kinderwunsch ist für uns Männer Anfang bis Mitte 30 eher mit einer jüngeren Partnerin vorstellbar. Gerade wenn Mann sich Familie wünscht! Ausnahmen bestätigen die Regel. Denke auch, dass bei der Wahl für älteren Frauen eher eine Affäre gewollt ist anstatt einer Partnerschaft. (aus Männersicht!) Ehrliche ernsthafte Absichten sollte man den Männern unterstellen die sich nach einer jüngeren oder gleichaltirgen (+/- 2-3 Jahre) umschauen.

Nur weil Thomalla und Madonna jetzt einen jüngeren Partner haben, scheinen einige schon einen gesellschaftlichen Wandel zu sehen. Ob das nun die Neverendinglovestory wird, mag man ja auch mal in Frage stellen.

Fakt ist: Die Mehrheit der Paare sind noch in tradionellen Bindungen! Mann älter - Frau jünger!
Das ist auch gut so. Offenbar muss heutzutage jeder/jede die nicht in das tradionelle Familienbild passt, sein eigenes Ego aufwerten, indem der Klassiker abgewertet wird.
Das sagt auch einiges über das Selbstbewußtsein dieser Menschen aus.

m,33
 
G

Gast

Gast
  • #14
Wenn Du über 50 noch so knackig wie die Thomalla aussiehst, anziehst und über genügend Kleingeld verfügst, können wir gerne zusammen kommen.

m, 43
 
G

Gast

Gast
  • #15
"Woher kommt eigentlich diese dumme Vorstellung der Gesellschaft, der Mann müsse älter sein als die Frau? Das ist völliger Nonsense. Dass sich die Leute so von einer Zahl im Pass blenden lassen... ts,ts"

Gesellschaftsdenken sollte nie das eigene Denken anregen, die Gesellschaft denkt und tut das dümmste gemeinsame Vielfache. Was sich gut verkauft, ist schließlich auch nicht immer das Beste für einen selbst.

Der Mensch ist ein Herdentier, ich bin davon fest überzeugt, man sehe sich nur mal das Getrabe auf den Bahnhöfen an ;).

Zum Thema: Das Alter spielt eine Rolle, aber in einem Rahmen von 7 Jahren eine Minimale. Für mich zumindest.

7E237284
 
G

Gast

Gast
  • #16
Ich,w.,58 J., beobachte schon seit langem diesen mir etwas sonderbar erscheinenden Trend. Mich schreiben überwiegend Männer zwischen 30 und 48 J. an (nicht hier, aber woanders), einer Bekannten, 62 J., geht es genauso, einer anderen 78 J. ebenso (Männer dann um die 45 J.). Wenn ich denen dann freundlich erkläre, daß sie mir zu jung sind, kommen wahre Romane zurück, daß sie ihrem Alter weit voraus seien und mit den jungen Frauen von heute einfach nichts anfangen könnten. Die seien zu cool, oberflächlich und statusorientiert. Das kann ich leider nicht beurteilen, aber den Eindruck, daß diese Männer nur was für's Bett wollen, habe ich keineswegs. Die sind oft sehr geknickt wegen der Absage.

Nun ist es aber nicht so, daß wir uns nur amüsieren wollten. Wenn wir das wollten, müßten wir uns hier nicht anmelden oder uns woanders umsehen. Für's Bett finden sich draußen genug. Wir suchen alle einen Mann passenden Alters mit ähnlichem Erfahrungshintergrund und entsprechender Reife. Wir fühlen uns nicht etwa geschmeichelt über die 'jungen' Interessenten, sondern finden das langsam etwas frustrierend.

Die älteren Männer sind zwar auch interessiert, legen aber ein oft etwas befremdliches Benehmen an den Tag so in der Art, daß sie ja die freie Auswahl hätten und sich nicht besonders bemühen müßten. Bei denen hat man eher den Eindruck, daß sie sich nur amüsieren wollen und die Frau wählen, die am leichtesten ins Bett zu kriegen ist.
 
B

Berliner30

Gast
  • #17
Kommt nicht in Frage. Was soll einem den eine ältere Frau geben können? Ich glaub hier ist mehr einbildung am Werk als nützlich ist. In meinem Alter mit Familienwunsch kommt definitiv nur eine jüngere Frau in Frage.
Vielleicht denke ich in 20 Jahren anders, wenn Familie kein Thema mehr wäre.
 
G

Gast

Gast
  • #18
Also ich, m 24, bin an ältere Frauen interessiert, würde mich irgendwie reizen, einmal etwas mit einer älter Frau zu haben. Aber immer so um die 30-35.
 
G

Gast

Gast
  • #19
@#16
Danke, das entspricht genau meinen Erfahrungen. Hier weniger aber in 2 anderen Singlebörsen (durchaus auch seriös). Bei der Seite mit ...24 ist klar, da wollen alle nur eine Affaire mit einer erfahrenen Frau, aber da bin ich nicht angemeldet.
Hier scheint aber die "Elite" unterwegs zu sein, die eine Frau mehr als Statussymbol sieht. Eine junge, knackige sieht halt neben dem Benz Cabrio besser aus.
Aber im echten Leben machen 5-7 Jahre keinen Unterschied, man sieht es nicht und man merkt es nicht. Und unsere Altersklasse will i.d.R. sowieso keine Kinder mehr

W 55
 
  • #20
@16:

Mir geht's genau so (w60). Dass ich 15 Jahre jünger geschätzt werde, spielt hier keine Rolle, weil die jungen Herren mein Foto ja nicht sehen. Und weil 45 immer noch unverständlich wäre, wenn man 30 ist.

Ich frage mich, wie jemand um die 30 seine Suchkriterien einstellt ... Der letzte "Jüngling" war 31. Allerdings, in Zeiten wie diesen, ein leiser Verdacht: Könnte es nicht um Finanzielles gehen?
 
G

Gast

Gast
  • #21
Ich würde auch denken, dass ein Mann, der eine Verbindung mit einer älteren Frau (5Jahre und älter) eingeht, nicht wirklich eine seriöse Partnerschaft sucht. Entweder möchte er sexuell dazulernen oder er sucht eine Mutti. Oftmals stellt er seine ältere Partnerin auch nicht in seinem Freundeskreis vor, weil sie dort auch nicht rein passen würde. Irgendwann wird jüngerer Mann wieder Lust auf eine jüngere Dame verspüren und ältere Dame bleibt verletzt zurück. Das wäre nichts für mich.
 
G

Gast

Gast
  • #22
Ich kann den Trend zur "älteren" Frau nur bestätigen. Mittlerweile suche ich mir auch eher jüngere Männer, weil die noch nicht ganz so frustriert durch misslungene Bezíehungen sind. Das hat nichts mit Affäre zu tun. Wenn ich mich umschaue, sehen die meisten Frauen so ab 40 auch wesentlich besser aus als ihre männlichen Pendants, weil sie gepflegter sind, mehr auf sich achten und ihnen z. B. nicht die Haare ausgehen oder sie einen Bierbauch bekommen. Ich glaube, es ist das Wunschdenken, vieler älterer Männer, dass jüngere Frauen auf sie stehen würden. Sicher gibt es eine gewisse Gruppe, bei der die Versorgung im Vordergrund steht. Besonders lustig bei den Herren finde ich die Gruppe (über 45 wohlgemerkt), die bei Kinderwunsch noch unentschlossen ist. Ich glaube, die biologische Uhr tickt bei Männern mindestens genauso laut.
39, w
 
G

Gast

Gast
  • #23
@#20

Das ist dann aber genau das Problem, das auch ältere Männer mit jungen Frauen haben. Da zeigt der Mann zwar seine junge Freundin herum aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die 25jährige Studentin ihren Sugardaddy mit zur Party nimmt.
Und auch da bleibt der verlassene und ausgenommene Mann dann mit 65 wieder alleine zurück, wenn die Junge sich an ihresgleichen orientiert.

@#19 Auch hier ist ein Vergleich mit älterer Mann und jüngere Frau angebracht. Geld macht eben sexy - auf beiden Seiten.
 
G

Gast

Gast
  • #24
#5 @ 16
besonders deinem letzten Absatz stimme ich voll und ganz zu. Die älteren Männer geben sich einfach keine Mühe mehr.
 
G

Gast

Gast
  • #25
Dieses ganze Denken um das Geburtsdatum ist in der realen Welt nicht vorhanden. Da lernt man sich kennen, findet sich sympathisch - und wer fragt denn gleich: "Wie alt bist du?"
Meine Freundin (38) und ihr Mann (32) haben sich so kennen gelernt und sind glücklich - Kinderwunsch incl., doch da wollen sie sich noch etwas Zeit lassen.

Hier im Internet ist das völlig anders, da gibt du deine Suchkriterien ein: Alter, Körpergröße usw., und schon ist man im Raster. Liegst du etwas drüber oder drunter, wirst du nie die Möglichkeiten haben diese Menschen kennen zu lernen, es sei denn, man schaut mal nach den Jüngeren oder man schraubt das Wunschalter etwas nach oben hoch.

Alter lässt sich nicht in Zahlen messen, einige sind schon mit 30 alt und andere mit 50 * immer noch attraktiv und geistig beweglich. Mir würde ein jüngerer Mann besser gefallen, als ein deutlich Älterer, wir Frauen lieben eben auch frische Haut mehr als verwelkte! ( w. 36 )
 
G

Gast

Gast
  • #26
Aus Eigener Erfahrung kann ich nur sagen: Mädels es ist ein eklatanter Fehler zu denken ein jüngerer Mann sucht in einer älteren Frau nur eine vorübergehende Affäre. Ich selbst führte bis vor zwei Jahren eine feste Beziehung mit einem 9 Jahre jüngeren Mann. Mit allen Konsequenzen wie in jeder Traditionellen Beziehung auch. Mit Freunden, Familie und was halt noch so dazugehört. Gescheitert ist es ebenfalls an herkömlichen Sachen wie; unterschiedliche berufliche Entwicklung, das sich gehenlassen in der Partnerschaft, streitigkeiten wegen seiner Kinder aus erster Ehe...usw.
Der Altersunterschied war sowas von null und nichtig, daß es niemandem aus unserem Freundeskreis oder Kollegen oder Nachbarn oder sonst irgendjemandem auch nur in den Sinn gekommen wäre einmal nachzufragen. Also, urteilt da mal nicht so schnell, es wird ein Vorurteil.
 
G

Gast

Gast
  • #27
Willi 62 mir hat eine Dame 58 erklärt, daß ich doch nur junge Dinger will woher weiss die Dame so viel.
Gruß Willi Vorsfelde
 
G

Gast

Gast
  • #28
@#19 Elisabeth: Also 15 Jahre jünger aussehen ist absolut unglaubwürdig - wenn das stimmt und Du Dich traust, dann kontaktier mich unnd schalt Deine Fotos für mich frei.

m, 43 7E1C2154
 
G

Gast

Gast
  • #29
@25
Kann ich nur bestätigen, mein letzter "Lebensabschnittspartner" war 11 Jahre jünger als ich w/44 und wir hatten eine wirklich gute 7-jährige Beziehung. Auch wir haben uns wegen Unvereinbarkeiten in unseren Charakteren und nicht wegen des Alters getrennt.
Ich denke auch nicht, dass er in mir eine "Mutti" gesehen hat, wohl aber eine Frau, die gelassener und toleranter ist, als viele Jüngere. Bei mir durfte er sein, wie er war, ich habe ihn nicht in von mir bevorzugte Kleidung gesteckt oder ihn an Stellen enthaart, wo ich keine Haare wollte.....
Und was das Bett angeht, hat er auch zu schätzen gewusst, dass ich meinen Körper liebe und weiss, wozu er fähig ist.
Das alles ist sicherlich keine grundsätzliche Altersfrage, all das kann bei 25-jährigen genauso gegeben sein, wie bei 45-jährigen, die Wahrscheinlichkeit ist meiner Erfahrung nach aber größer.
Deshalb fände ich einen Altersfilter von beiden Seiten in den Partnerempfehlungen gut, damit sich die mit den gleichen Interessen einfacher finden könnten......
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top