G

Gast

  • #1

Sind Männer wenn Sie einer fremden Frau lange in die Augen schauen immer verliebt ?

Vor einiger Zeit habe ich auf der Fahrt zur Uni einem etwa gleichaltrigen Mann fast einen Stehplatz weggeschnappt. Er war dabei nicht sehr glücklich. Wenige Sekunden später hat er gemerkt, dass er zu Unrecht reklamiert hat. Nun habe ich gemerkt,dass jene Person im gleichen Jahreskurs ist wie ich. Kürzlich hat er mir beim Verlassen des Hörsaal sehr lange in die Augen geschaut. Was hat dies zu bedeuten?
 
G

Gast

  • #2
Neulich hat die Kassiererin bei Edeka mich sehr lange angesehen und zu mir gesagt: € 96,53. Was hat das zu bedeuten? *Ironie aus*

Das meinst Du nicht ernst, oder? Hat Dich noch niemals Jemand angesehen, vielleicht auch 2 Sekunden länger als normal? Vielleicht hat er versucht sich zu erinnern, woher ich Dich kennt und fertig!
 
G

Gast

  • #3
Er kennt Dich nicht, hat nie mit Dir gesprochen, weiß nichts über Dich und Du vermutest, dass er in Dich verliebt ist?!?! Ich fasse es nicht. Auf welchem Stern lebst Du denn? Aufgrund welcher Tatsache sollte er sich denn in Dich verliebt haben? *kopfschüttel* Bist Du sicher, dass Du schon studierst?
 
G

Gast

  • #4
Verliebt ist Käse. Ich mach sowas auch öfters und da bin ich noch weit entfernt von verliebt. Heißt eigentlich kaum mehr als: "du bist nicht abstoßend." aber irgendwas da großartig reininterpretieren zu wollen wäre naiv. Interesse tritt durch mehrmaliges hinsehen in Erscheinung, nicht durch einen tiefen Blick, man bleibt manchmal einfach mit dem Blick hängen.
 
G

Gast

  • #5
Jetzt macht mal halblang...
Ich würde zwar auch nicht sagen, dass er verliebt ist, aber dass ein gewisses Interesse besteht und du ihm gefällst liegt durchaus im Bereich des möglichen.
Vlt habt ihr ja mal die Gelegenheit miteinander zu reden :)
Viel Glück
 
G

Gast

  • #6
Also bilde dir echt nichts ein! Kann mir nicht vorstellen, dass du Abi hast und studierst mit einer solchen Frage! Punkt. m
 
G

Gast

  • #7
Lächle ihn das nächste Mal, wenn er in deiner Nähe ist, wieder an - wer weiss, vielleicht kommt ihr dann miteinander ins Gespräch. Jedenfalls ist dein Kollege bereits auf dich aufmerksam geworden und warum sollte sich aus einem langen gegenseitigen Ansehen nicht eine Freundschaft oder vielleicht sogar eine spätere Liebe werden können. Ausprobieren: Anlächeln, sich neben ihn setzen... Viel Glück!
 
G

Gast

  • #8
Natürlich ist er nicht verliebt, er kennt dich doch gar nicht und hat dich höchstens ein paar mal gesehen. Ein bisschen weltfremd die Idee nicht? Falls du es tatsächlich nicht weisst und dies keine Scherzfrage ist: normalerweise verlieben sich Menschen erst in andere Menschen, wenn sie diesen bereits mehr oder weniger gut kennen. Selbst bei der "Liebe auf den ersten Blick" befinden sich die Betroffenen in den meisten Fällen bereits in einem ersten Stadium des Kennenlernens. Alles andere ist entweder Projektion oder Einbildung.
 
G

Gast

  • #9
Verlieben kann man sich doch auch in das tolle Aussehen, das nette Grübchen etc. Ich find es nicht schön, dass die Fragestellerin hier so angegangen wird. Allerdings würde ich mir auch keine großen Gedanken machen. Vielleicht hat er, wie 1 schon gesagt hat wirklich überlegt.. Mensch, woher kenn ich die.
 
G

Gast

  • #10
Auch ich neigte zunächst wie die Vorredner zu antworten. Wenn Deine Frage ernst gemeint ist, ist sie sicherlich nicht glücklich gewählt.

Betrachten wir es also einmal von einem anderen Standpunkt und nicht so pauschal, schließlich hat Dir EIN Mann in die Augen geschaut. Das lässt kaum ein "Allgemeinurteil" zu.

Was hat der Blick in Dir ausgelöst? Möchtest Du nun wissen, wie gut Deine Chancen für den nächsten Schritt sind?