G

Gast

  • #31
Kann es sein, dass dir der junge Mann zu viel Aufmerksamkeit geschenkt hat die dir nun zu Kopf steigt?
Ich sehe es genauso. Er hat sich Dir komplett geöffnet, ist Dir mit dem Rauchen entgegengekommen und zum Dank versuchst Du ihn jetzt umzukrempeln.
Von solchen Fällen habe ich schon so oft gehört....
Wenn er dann endlich "erzogen" ist, wird er langweilig, weil: "er ist ja nicht mehr der Mann, den ich kennengelernt habe".
Zurück bleibt ein Psycho-Wrack...

Ausserdem: Was ist an Fuß- oder Fesselspielchen so pervers? Ich dachte die halbe Frauenwelt liest "50 Shades of Grey" und würde gerne mal sowas ausprobieren.
Oder die Roche "Feuchtgebiete": Schnauzt (angeblich) absichtlich Pizzabäcker an, damit die auf ihre Pizza ejakulieren oder setzt sich grundsätzlich auf fremde Klobrillen und fährt mit der geöffneten Vagina drüber.
Das nenne ich pervers!
 
G

Gast

  • #32
Bisher sind wir in der normalen Kennenlernphase und er möchte jetzt schon unbedingt jeden Tag/Abend mit mir telefonieren. Da er viel redet und kein Ende findet, sind das auch keine kurzen 10min Telefonate und das ist auf Dauer ziemlich anstrengend. Ich bin halt auch nicht so der Telefonierttyp und brauche das erst recht nicht jeden Abend.
Wow. Der Mann wäre, nach allem was ich hier gelesen habe, genau der Richtige für mich. :) Umso mehr frage ich mich, was du von uns hören willst? Es ist einfach eine Frage der Passung. Nach meiner Meinung haben sich hier mal wieder zwei Unpassende gefunden. Zu dem Mann passt nach meinem spontanen Eindruck eine offene Frau, die gerne zuhört und gerne quatscht und ihn geradeheraus fragt, wenn ihr etwas unklar ist, keine die ständig herumzweifelt und kritisiert und schnell überfordert ist. Das ist nur meine Meinung. Irgendetwas scheint er ja an dir zu finden. Und vielleicht habe ich aufgrund des Schriftlichen einen falschen Eindruck von euch beiden.
 
G

Gast

  • #33
Da er viel redet und kein Ende findet, sind das auch keine kurzen 10min Telefonate und das ist auf Dauer ziemlich anstrengend.

Ich bin halt auch nicht so der Telefonierttyp und brauche das erst recht nicht jeden Abend.

Ich finde das ja einerseits sehr süß von ihm, dass er sich sehr um mich bemüht, aber das ist mir leider einfach zu viel Nähe, da wir bisher nichtmal ein Paar sind...
@FS, bist du dir sicher, dass dieser Mann dich tatsächlich interessiert? Ich lese, dass er dich nervt. Was es mit Shibari auf sich hat, erfährst du auf entsprechenden Seiten im Netz oder aus guter Literatur oder falls er nicht nur ein wannabe ist, auch von dem Mann um den es hier geht und dort dann sogar aus erster Hand.

M48
 
G

Gast

  • #34
Ich kann mir nicht denken, dass eine halbwegs normal tickende 28jährige Frau, die nach eigener Schilderung auch noch attraktiv ist, auch nur einen einzigen Gedanken an eine Beziehung mit einem Mann verschwendet, der offensichtlich nicht zu ihr paßt.
Selbstwertproblem? Torschlußpanik? Fakefrage?
w 52
 
G

Gast

  • #35
Lass es sein, gib Ihm die Chance eine Frau zu finden die nicht so Prüde ist.

Er soll dir zu liebe mit dem rauchen aufhören.

Wieso gehst du Ihm zu liebe nicht auf seine Wünsche ein?


Aber ich glaube du wirst eh versuchen Ihn zu missionieren(siehe rauchen)

Sieh es ein, Ihr passt grundsätzlich nicht zueinander!
 
G

Gast

  • #36
FS

@34 Das hat doch nichts mit prüde sein zu tun. Ich lasse mich auch auf Dinge ein, die andere (Frauen) gar nicht machen würden. Aber jeder Mensch ist anders und hat nunmal seine eigenen Vorlieben. Und im Bett passt es meiner Meinung nur richtig gut, wenn beide dieselben Vorlieben bevorzugen. Das hat daher nichts mit prüde sein zu tun.

Und eine spezielle Vorliebe z.B. SM kann man nicht mit dem Rauchen (aufhören) unmöglich vergleichen. Beim Rauchen geht es mir rein um die Gesundheit, denn ich würde niemals meine Gesundheit nur wegen einem Mann ruinieren wollen. Ich habe nur dieses eine Leben. Genauso wenig würde ich mich mit einem Mann das erste Mal auf Sex einlassen, der auf ein Kondom unbedingt verzichten will, da ich null Lust auf Geschlechtskrankheiten oder HIV habe. Ganz einfach. Gerade dafür (GESUNDHEIT) sollte jeder Mensch Verständnis aufbringen können.
 
G

Gast

  • #37
Ich muss doch bitten - der Mann hat sich selbst als FußFETISCHIST geoutet, und außer Küssen ist noch nichts gelaufen. Das ist keine "Vorliebe" (gerne von Perversen verwendeter Euphemismus für "Perversion") mehr, sondern handfeste Sucht.

Bitte nimm deine süßen Füßchen in die Hand und lauf weg, liebe FS ;-)
Also wenn andere Perversionen auch so harmlos wie Fußfetischismus wären, könnten wir wirklich froh sein.

Probiers doch einfach aus, wenn du den Mann magst, liebe FS.
Es mag zwar demotivierend sein, dass er deine tollen Proportionen nicht wertschätzt und statt dessen lieber deine in deinen Augen unansehnlichen Füße hat, aber das kann auch sehr schön und entspannend sein.
Genieß es!
 
G

Gast

  • #38
Meiner Erfahrung nach sind seine sexuellen Vorlieben weit verbreitet, können also als "normal" bezeichnet werden. Die Schwierigkeit sehe ich eher beim Rauchen.

w/50