Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

Gast
  • #61
Na logisch! Jede Frau die über 35 Jahre alt ist und noch sehr gut aussieht, keine Falten, nicht verbraucht etc., muss selbstverständlich mit einem Chirurgen nachgeholfen haben! Ironie aus!
Nein, es gibt einfach auch Menschen, die sehr gut auf sich geachtet haben und wer sich gut gepflegt hat, der sieht im Alter immer deutlich jünger aus als er tatsächlich ist, nur der Neid der Menschen, die vorgealtert sind oder denen man ihr Alter direkt ansieht. Nicht alle Frauen die gut aussehen haben auch chirurgisch etwas machen lassen!
Und Übrigens: Die Frauen, die ich erwähnt habe, sehen sehr ansehnlich aus, kein Mann wäre abgeneigt, soviel zum Thema Frauen deutlich über 35. Und ich kenne auch noch aus meinem privaten Umfeld Frauen die 38 bis 43 alt sind und denen man ihr Alter im Gesicht wahrlich nicht ansieht.
 
G

Gast

Gast
  • #62
Man hat mir gesagt ich sehe mit meinen noch nicht ganz 40 J. jünger aus und ja ich könnte vielleicht auch einen jüngeren Partner von mir überzeugen aber für mich sind das nur Zahlen.
So einfach ist das auch wieder nicht. Wenn er noch Kinder will, nützt ihm die 45jährige Hübsche, die aussieht wie 35 gar nichts. Er hat mehr Aussicht auf eine Familie mit der druchschnittlichen 35jährigen, die vielleicht aussieht wie 40. Deshalb ist es bei Frauen ab 40 relativ sinnlos, das Argument zu bringen, man sehe jünger aus, wenn er noch Kinder will. Die Gebährfähigkeit ist so alt wie das kalendarische Alter und nicht wie die Optik. Bei einem Mann gibt es diesen Zusammenhang kaum.
 
  • #63
Naja, ein Mann mit Kinderwunsch wird sich logischerweise kaum für eine Frau 40+ interessieren.

Die Mehrheit der Männer ist (nachgewiesenermaßen!) jedoch nicht altersfixiert auf weit jüngere Partnerinnen, eben so wenig, wie junge Frauen an Männern 40+ ernsthaft interessiert sind - auch wenn es sich manche Männer immer noch einbilden. Es ist außerdem ein altes Ammenmärchen aus Zeiten, in denen es hieß: "Ein Mann muss nicht schön sein..." (Hauptsache reich)

Der Wunsch nach einem optisch ähnlich attraktiven Partner ist bei Männern und Frauen heutzutage gleichermaßen gegeben. Eine attraktive, berufstätige Frau wird sich in den seltensten Fällen einen weit älteren Quasimodo antun, selbst wenn er in Gold gefasst ist.

Die FS kann sehr wohl damit rechnen, einen gleichaltrigen Partner für sich zu gewinnen, wenn Interessen, Optik und Persönlichkeit zueinander passen - und das ist bei ca. Gleichaltrigen am ehesten gegeben.
 
G

Gast

Gast
  • #64
Umfeld Frauen die 38 bis 43 alt sind und denen man ihr Alter im Gesicht wahrlich nicht ansieht.

Im Gesicht nicht, aber an Händen und Ellenbogen...

Sorry für den Seitenhieb, bin selbst w/43, durchaus ansehlich, manch einer würde sagen attraktiv - und seit Neustem mit Altersflecken an den Händen. Doch was soll ich tun, es ist, wie es ist! Der erste Lack ist ab, die Patina hat aber auch ihre Reize! Und wenn das alles ist, kann ich hervorragend damit leben- und mein LG auch!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top