G

Gast

Gast
  • #1

Single - früher genossen, heute habe ich das Bedürfnis nach einer Beziehung, was ist daran schlecht?

Immer wiedert taucht die Frage auf, weshalb man sich hier bei EP angemeldet hat, so als müsste es dafür einen abwägigen Grund geben. Ich habe früher das Singlesein einfach genossen, heute sehne ich mich jedoch nach einer Partnerschaft. Es müssen doch nicht alle gescheitert sein, um sich hier anzumelden, oder? Wie sehr ihr das?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Nein, es sind nicht alle gescheitert, es lügen auch nicht alle und es sind auch nicht alle übrig geblieben.

Sieh es als zusätzliche Chance an, Menschen kennen zu lernen, die du normalerweise nie getroffen hättest. Viel Glück beim finden und vielleicht wird eine harmonische Beziehung draus.
 
G

Gast

Gast
  • #3
w,41
Nein, wir sind doch nicht gescheitert, nur weil wir unsere Singlezeit genossen haben und uns jetzt nach einer anderen Lebensphase mit Partnerschaft sehnen. Ich bin in der gleichen Situation.

Aber selbst wenn jemand schon verheiratet war, geschieden ist oder in festen Beziehungen gelebt hat, ist er doch auch nicht gescheitert, nur weil eine Trennung stattgefunden hat.
Ich finde dieses Wort "gescheitert" so negativ und auch belastend.
Nur weil ein Lebensentwurf, der anders gedacht war, nicht der Realität Stand gehalten hat, weil man sich verändert hat, sich unterschiedlich entwickelt hat und jetzt unterschiedliche Vorstellungen von der Zukunft hat, ist man doch nicht gescheitert.
Die Paare haben oft viele gemeinsame Jahre hinter sich, Kinder großgezogen, da gab es doch auch ganz viel gute Zeiten und gute Dinge.
Man hat gemeinsam Erfahrungen gesammelt, das Wort "scheitern" finde ich so zerstörend.
 
G

Gast

Gast
  • #4
Bei wem taucht denn die Frage auf bei Dir oder in Deinem Umfeld?

Sich hier anzumelden hat nichts mit scheitern zu tun, sondern in der Regel mit dem Wunsch nach einer Partnerschaft (Ausnahmen werden hier im Forum ausführlich diskutiert).

Über die Vorteile der Partnersuche über diese Internetplattform wurde in diesem Forum ja schon ausgiebig diskutiert...

Das sich Deine Einstellung zum Singleleben geändert haben, ist doch ganz normal...

Viel Erfolg bei Deiner Partnersuche!
 
P

Persona grata

Gast
  • #5
Was heißt denn: "Immer wieder taucht die Frage auf,.....?" Bist Du damit, dass Du Dich hier angemeldet hast, "hausieren" gegangen oder hast es in die Zeitung gesetzt? Als ich hier aktiv gesucht habe, wußten es nur meine Schwester und meine beste Freundin und das auch eher beiläufig. Ich hab's gar nicht erst an die große Glocke gehängt, zumal ja nie abzusehen ist, ob man überhaupt den passenden Partner findet. Wenn es zu viele Menschen wissen, dann entsteht die gleiche Situation wie zu dem Zeitpunkt, als man 16 bis 18 Jahre alt war: Jeder, aber auch jeder fühlte sich befleissigt, zu fragen: "Und, hast Du schon einen Freund?" Ich fand das ganz schrecklich. Wenn Du es also allen erzählt hast, dann ist es klar, dass diese Leute auch wissen wollen, ob es endlich geklappt hat! Das kann Neugier, aber auch echtes Interesse sein. So oder so, "die Geister, die ich rief......"! Ich fürchte, da mußt Du jetzt durch! Und ob man daraus, dass jemand die Frage nach dem "Warum?" stellt, schliessen muß, dass es hierfür einen "abwegigen Grund" geben müsse, weiss ich auch nicht. Die wollen vermutlich nur wissen, WARUM sich jemand, der doch offensichtlich mit seinem Single-Dasein sehr zufrieden war, plötzlich auf die Online-Suche begibt? Das ist doch eine durchaus legitime Frage!
 
G

Gast

Gast
  • #6
Wer sagt denn, dass das Bedürfnis nach einer Beziehung schlecht sein soll, auch wenn man sein Singleleben genossen hat bisher?
 
G

Gast

Gast
  • #7
Meinen Mann und einen Langzeitpartner habe ich außerhalb des Internets gefunden. Nach meiner Scheidung habe ich mich recht lange als Siongle wohl gefühlt, hatte einfach die Nase voll, bis mein Freund kam. Von dem musste (leider) ich mich trennen, möcht hier nicht näher darauf eingehen.Er gab mir aber das Gefühl, dass Zweisamkeit etwas sehr Schönes ist.
Mittlerweile älter (60) geworden, habe ich hier auf dem Land nicht mehr so viele Möglichkeiten jemand kennenzulernen. Darum bin ich hier.
Gescheitert sehe ich mich aber auch dann nicht, wenn ich hier nicht den Richtigen finden sollte.
 
B

birgitta

Gast
  • #8
Hier scheiterst Du höchstens n a c h der Anmeldung, aber das hängt von der jeweiligen Frau und Dir im selben Maß ab.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Ich Fragestellerin:
Die Frage taucht hier beim Mailen bei EP auf.
Möglich, dass ich diesem Punkt einfach etwas zu fest überbewertet habe.
Vielleicht wussten diejenigen Fragesteller auch einfach nicht, was fragen, und erhofften so etwas mehr über mich zu erfahren.
Für mich allerdings ist es eigentlich logisch, weshalb man sich bei einer online Partnervermittlung angemeldet hat. Ich hoffe jedenfalls, dass alle hier dasselbe suchen.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Aurelia
Ich finde es zumindest für mich schon ein Armutszeugnis, dass ich hier nach einem Mann suchen muss. Es scheint ja schon so zu sein, dass man in der realen Welt es nicht mehr so schnell schafft, Leute anzusprechen, die einem gefallen oder die man interessant findet. Man ist auch häufig zu stark mit dem Beruf absorbiert und trifft sich dann in der kaum verbleibenden Freizeit sehr fokussiert mit wenigen Freunden. An einer Bar jemanden kennenzulernen ist dann eben auch nichts das Einfachste.... Ich tröste mich dann jeweils damit, dass ich mir sage, was früher die Dorfkirmes oder ein sonstiger Jahrmarkt war ist heute die Internet-Plattform... Was mir hier jedoch definitiv fehlt ist, dass man den Menschen in seiner Persönlichkeit eben nicht gerade sieht, wie es eben früher an der Dorfkirmes war. - Für mich wie für viele andere ist es eben wichtig zu sehen, wie eine Person auftritt, wie er mit anderen Menschen interagiert, wie er lacht, etc.etc.
 
  • #11
Daran ist überhaupt nichts schlecht. Menschen sind nun mal keine Einzelgänger, auch wenn sie in der Lage sind alleine zu sein. Das Bedürfnis nach Nähe, Liebe und Zweisamkeit ist vollkommen natürlich. Das Internet ist eine (neue) Möglichkeit, Kontakt zu Menschen aufzunehmen, die man sonst nicht treffen würde. Nicht mehr und nicht weniger.
Ob sich dann im konkreten Fall eine Beziehung daraus entwickelt ist (wie im real life) nicht sicher und von sehr vielen Faktoren abhängig.
@9 Niemand zwingt Dich, hier einen Mann zu suchen. Wenn Du diese sehr negtive Einstellung zu online-Kontakten hast, ist es fraglich, ob Du das nicht auch - zumindest indirekt - Deinem Gegenüber mitteilst. Das könnte den Erfolg hier ziemlich beeinträchtigen.
Im Übrigen habe ich hier meinen Lebenspartner gefunden. Es kann also funktionieren. Aber sicher nur mit der nötigen Portion Optimismus und Selbstvertrauen.
 
  • #12
Ich kann nicht wirklich nachvollziehen wieso es ein Armutszeugnis sein soll, oder wieso man eine gescheiterte Existenz sein soll, wenn man bei einer Singlebörse nach einem Partner sucht.
Was genau ist daran denn soviel schlechter als nach einem Partner unter den Bekanntschaften zu suchen die man ansonsten macht?
Ich denke ich kann von mir behaupten das ich definitiv nicht gescheitert bin, ganz im Gegenteil ich bin mit meinem Leben wirklich sehr zufrieden. Ich suche hier halt nach einer Partnerin weil es zu zweit eben noch schöner ist und ich sehe keinen Grund wieso ich dazu nicht auch EP nutzen sollte.

Alex
7E21CB57
 
Top