• #1

Singleleben nimmt kein Ende

Liebe Community,

Ich muss mich mal etwas "ausheulen" und mal fragen ob ihr einen Ratschlag für mich hat. Ich w 28, bin seit 6 Jahren Single und bin es langsam satt. Ich wünsche mir einen Freund und muss ehrlich zugeben meine Ansprüche ziemlich runtergeschraubt zu haben und diverse Ratgeber gelesen zu haben.

Zu meiner Person: ich bin kommunikativ, habe einen guten Job und werde auch oft als "Schönheit" betitelt. Bin zwar nicht die schlankste aber komme auch bei Männern meist gut an und werde auch oft angesprochen. Lasse ich mich also mal auf ein Date ein, gibt es meist die klare Aussage dass diese Männer nur mit mir schlafen wollen!

Warum? Ich habe es schon im Internet versucht, im Fitnessstudio, Bars.... Unter Freunden (bei Geburtstagen etc) sind auch meist immer alle vergeben. Ich bin keine die Spielchen spielt und wenn mir jemand gefällt, sage ich auch -ohne am Rockzipfel zu hängen- dass ich ihn nett oder intersannt finde. Seit 6 Jahren und etlichen Männern kommt immer das gleiche: "du bist toll und hübsch aber eine Beziehung möchte ich nicht".

Ständig höre ich die Aussage warum eine Frau wie ich noch Single ist! Na diese Frage hätte ich gerne beantwortet. Ich weiß wirklich nicht mehr wie ich mich verhalten soll und was ich noch unternehmen kann dass mich endlich mal jemand interessant findet und auch gerne eine Beziehung mit mir führen möchte.

Habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #2
Das liegt meiner Meinung nach daran, dass du dich aussuchen lässt und nicht selbst aussuchst. Das ist das alte Dilemma: eine attrakive Frau brauch sich nicht selbst anzustrengen. Sie wählt nur aus. Dass dabei aber immer nur ein spezieller Typ Mann antanzt gehört zu den Schattenseiten.
Werde selber aktiv!
 
G

Gast

Gast
  • #3
Liebe FS,
mir geht es genauso wie dir! Mich sprechen Männer durchaus an, aber es sind immer genau diejenigen, die entweder verheiratet/vergeben sind und eine Affäre suchen, oder die nur eine Freundschaft+ anbieten. Getreu nach dem Motto:" Schauen wir mal dann sehen wir mal". Im Freundeskreis sagte auch jeder:" Ich verstehe nicht, dass du noch Single bist".
Vielleicht liegt es an der Stadt in der du wohnst?
Ich lebe in der Stadt in Deutschland mit den meisten Singles.
Hier ist leider nur Unverbindlichkeit gefragt.
Es gibt hier gefühlte 50% Singles, 30% Mingles und vielleicht 20% Paare in festen Beziehungen und Familien.
Aus diesem Grund habe ich mich hier bei EP angemeldet und hoffe meine Nadel im Heuhaufen zu finden.
Viel Glück auch für dich!
w.
 
  • #4
also zu #1, so eine Ansage habe ich ja noch nie gehört.. "werde selber aktiv!"
Wenn man den Beitrag der FS genau durchliest kann man nicht sagen, sie wäre nicht aktiv gewesen, Fitnessstudio, Bars, Familienfeiern etc..!
Auch wieder so eine Pauschalisierung, die der FS nicht wirklich weiter hilft.
Das Problem sind zunehmend die Männer, die glauben - dank dessen was die Medien ihnen suggerieren- angeblich jedes Supermodel bekommen zu können, weil sie alle so "tolle" Hechte sind! Und die wirklich interessanten Frauen bleiben dann auf der Strecke, weil sie nicht mehr wahr genommen werden. Da reicht dann schon die Abweichung im Hüftbereich (evtl etwas breiter als H.K. oder C.Schiffer) um ausgesondert zu werden. Ausstrahlung, guter Job, Charakter etc. scheinen nicht mehr wirklich zu zählen und das Alters unabhängig, leider traurig aber wahr! Meine leidliche Erfahrung, je älter die Männer desto schlimmer das Anspruchsdenken.
 
  • #5
Ich habe viele attraktive Frauen in meinem Umfeld und die meisten haben einen ebenfalls überdurchschnittlich aussehenden, gut gekleideten Partner, der keine Angst vor schönen Frauen und den zahlreichen Verehrern hat, da er selbst genügend Beachtung bei den Damen findet. Er will auch nicht nur mit der schönen Frau schlafen, da er sie als normal und nicht als Trophäe ansieht, er sieht schließlich ebenso gut aus. Vielleicht war es ein Fehler, dass du "deine Ansprüche weit runtergeschraubt" hast, du siehst ja, dass weniger gut aussehende Männer offenbar nicht mit einer schönen Frau umgehen können. Sie bekommen Komplexe, wollen nur Sex, denken, dass sie aufgrund der vielen Verehrer sicher fremdgeht usw.. Ein ebenfalls schöner Mann reagiert nicht so unsouverän. Ich bin überzeugt, dass sehr attraktive Menschen unter sich daten sollten und deine Geschichte bestätigt das mal wieder.
 
  • #6
Aber selbst wenn die FS Männer anspricht, die ihr gefallen das könnte die Männer abschrecken oder manche Männer, denn man sagt auf der anderen Seite Männer wollen jagen und nicht gejagt werden.

Sie wollen selbst erobern und nicht erobert werden. Zumindest die meisten. Es ist auch nicht einfach, dass die Frau es so anstellt, dass es nicht wie eine Anmache kommt.

Liebe FS ich habe das Gefühl, dass die Männer riechen und sofort spüren, dass du auf der Suche nach einem Partner bist vielleicht haben sie das Gefühl du nimmst das Leben nicht locker und gelassen, sondern bist verbissen und verkrampft. Das könnte auch der Grund sein, warum sie dir sagen, sie wollen keine Beziehung, weil sie sich kein entspanntes, lockeres Leben mit viel Spass vorstellen.
Vielleicht wirkst du zu seriös und humorlos und die meisten Männer wollen leider - wenn schon eine Beziehung - dann eine mit viel Spaß und Freude aber nicht jeder Mensch ist offen und extrovertiert, sondern es gibt die ruhigeren, ernsthaft wirkenden und introvertierten Menschen.

Beschreibe uns ein wenig dein Wesen. Wenn du Freunde hast, die dich beschreiben, was würden sie über dich sagen? Was gefällt ihnen, was fällt positiv auf an deinem Verhalten und was negativ? Vielleicht liegt hier der Schlüssel zur Lösung?
 
  • #7
Ich w erlebe das gleiche seit 9 Jahren seit ich 32 Jahren alt war und finde keine Lösung dafür.
Was bringt Schönheit und Geld usw wenn man es mit niemandem teilen kann.
Bei mir liegt es wahrscheinlich dass ich alleinerziehend- ein no- go für viele bin und mittlerweile 41 - ü40 -wieder ein no-go.

Weiter hoffen und suchen und warten siehe ich als einzige Lösung.
 
  • #8
Ich würde sagen, es muss an Deiner Art liegen, oder an Deinem Beuteschema.
Aber eine Fernddiagnose ist bei sowas oft schwierig. Kannst Du nicht mal Freunde/Freundinnen fragen, die Dich persönlich kennen?
 
G

Gast

Gast
  • #9
Liebe FS, viele Menschen wollen heute keine feste Beziehung mehr. Das gilt besonders für Männer im für Sie passenden Alter. Wenn Sie also unbedingt eine Partnerschaft wollen, sollten Sie unter, für Sie eigentlich viel zu alten, Männern ab etwa 35 suchen.
Hier besteht zwar die Gefahr, dass diese Männer Sie bereits in zwei oder drei Jahren mit ihrem Kinderwunsch nerven. Aber dann lässt sich eine Partnerschaft ja auch wieder beenden.

Für mich persönlich ist es aber auch schwer nachvollziehbar, warum Sie mit gerade einmal Ende 20 schon unbedingt "etwas festes" wollen. Wäre eine Romanze hier nicht passender?
Ich würde auch keinen Mann nehmen, der sich zuvörderst sexuell abreagieren will. Aber muss es denn gleich eine Beziehung mit Perspektive für "immer und ewig" sein?
 
  • #10
Liebe FS,

mein Gott, du bist erst 26 Jahre alt. Natürlich schon Asbach uralt und die Chancen auf eine glückliche Zweierbeziehung schwinden... Ironie off!

Mein Rat: Schalte das Kopfkino um einen Partner und die offensichtlich bestehende Einsamkeit aus und konzentriere dich in erster Linie auf dich und auf dein Leben, losgelöst von irgendwelchen negativen Gedanken. Means, Freunde und Aktivitäten, ob mit ihnen oder ohne sie.

Dann bist du im Reinen mit dir und der Kerl kommt irgendwann von alleine...

Es gibt Menschen, die sind schon 20 oder mehr Jahre Single und zerbrechen auch nicht daran. Kommt immer darauf an, wie man mit dieser Tatsache umgeht.
 
  • #11
Das gleiche Lied.

Vorweg Deine Optik ist es nicht, glaube mir, ich kenne Frauen und Männer wo es mich heute noch wundert, dass diese mit ihrem Aussehen einen Partner gefunden haben.
Und ich kenne diverse "Schönheiten" Männer wie Frauen wo es mich wundert dass sie noch immer Single sind.

Also Aussehen und Marktwert ist Kokolores!

Du wirkst bedürftig und setzt Dich mit dem "Suchen" unter Druck.
Ich bin 52 und schon etliche Jahre Single - mir geht es gut - aber in Deinem Alter will man wohl das bürgerliche Familienleben noch aufbauen und somit stehst Du total unter Druck - den ich nicht habe.

Diesen Druck spürt das andere Geschlecht, denn ich kenne einge Frauen Anfang 30 welche die Panik überkommt, sie finden nicht den Vater der zukünftigen Kinder und wenn sie mal jemanden kennenlernen gehen sie so aktiv vor, dass dieser schnell die Flucht ergreift.

Mit 28 bist Du noch recht jung und ich kenne eine Frau 63 - wurde mit 43 Witwe - im Aktivurlaub, sie war recht sportlich, nach 20 Jahren wieder einen Partner gefunden hat, der war sogar um einiges jünger - heute verheiratet.

Also stress Dich nie und lass Dir von anderen nie einreden, es ist zu spät oder so was, es ist nie zu spät für die Liebe - viel Glück.
 
  • #12
Hallo FS, irgendwas scheinst du an dir zu haben, was Männer dazu bewegt nichts festes mit dir anzufangen. Aussagen wie, ach warum hat so eine tolle Frau keinen Freund, sagen nichts. Einfach so daher gesagt. Vielleicht gehörst du zu den Frauen, die dem Mann zu Beginn unbewusst vermitteln ich möchte eine Beziehung . Oder du redest zu viel, kann auch sein
 
  • #13
Ja, kenne ich, habe ich in meiner Barkeeperzeit ständig gehört.. die absolute Stilblüte kam von einem leicht angeschnacksten Mädel mit üppiger Oberweite und riesigen Rehaugen die ihre Brüste geschickt auf meinen Arm bugsierte, zu mir sehnsuchtsvoll hochschaute, leidenschaftlich schmollte und dann fragte

"... warum wollen alle Jungs immer nur Spass mit mir..."?

Finde DA mal eine passende Antwort während deine Hormone im Körper den Blut schlagartig in ganz andere Areale leiten wollen.

prinzipiell konnte ich beobachten das es überwiegend die hübschen aber nicht so hellen Mädels waren die zwar begehrt waren aber halt nicht als "Langzeitprojekt".. (und ja ich habe selbst 2 Versuche unternommen und ich weiss das so eine Dame NICHT meinen Wünschen entspricht.. es sei denn für genau "das Eine"..)
 
  • #14
Die meisten Männer die relativ gut aussehen, erfolgreich und glücklich sind wollen heutzutage nicht zwangsweise eine Beziehung, ONS vllt, Romanze vllt. aber eine fixe Bindung bietet in den meisten Fällen leider mehr Nachteile als Vorteile auf die man sich mit 40-50 immer noch einlassen kann wenn Chancen auf andere Optionen weniger werden.
Bei den weniger attraktiven Männern würdest du auf mehr Beziehungswillen stoßen da die sehr froh und dankbar sind wenn sie eine halbwegs ansehnliche Frau "abkriegen" aber was bringt das wenn dir diese nicht gefallen.
Viel Glück,
M30
 
  • #15
1) Im Internet versucht.

Hast hier schon mal Dein Profil checken lassen ? Natürlich gibt es auch unseriöse Partnersuchbörsen. Leider schreibst hier nicht mehr.

2)

Je toller die Frau in Aussehen, Charakter und Auftreten, desto mehr erkennt man die eigene Unzulänglichkeit - mann will frau schließlich das Wasser reichen können .

Wenn mann angesichts des weiblichen Gegenübers substanzielle Defitzite bestehen bleibt nur die Wahl zwischen Flucht oder Lösen der eigenen (unangenehmen) Probleme. Letzteres ist für viele der leichtere Weg.
 
  • #16
Die FS ist 28 nicht 26! Mit 28 war ich schon verheiratet und später kamen dann 3 Kinder dazu.
Es liegt nicht an dir liebe FS, die Männer von heute wollen kaum noch heiraten und Kinder kriegen. Nur noch Spass, Sex und Unverbindlichkeit. Bloß keine Verantwortung übernehmen, Treue und Liebe sind Fremdwörter.
Eine schlimme Entwicklung unserer Gesellschaft, jeder denkt nur noch an sich und wie er sein Geld am besten vermehren und halten kann.
Suche dir lieber einen älteren Mann der sich noch binden will. Ich beneide euch jüngeren Frauen wirklich nicht. Durch das Internet werden die Menschen zunehmend austauschbar, es könnte ja immer noch was besseres kommen...
 
  • #17
Was auch immer die FS im konkreten getan hat oder nicht kann man aus den paar einleitenden Sätzen nicht wirklich ableiten. Die Meisten interpretieren (so wie ich selbst auch in meinem ersten Beitrag).
Tatsache ist aber, dass die FS mit dem bisher erreichten unzufrieden ist (unabhängig davon wie alt sie ist). Für mich zeichnet sich ein intelligenter (und damit auf lange Sich erfolgreicher) Mensch dadurch aus, dass er erkennt, dass bisher angewandte Strategien offensichtlich nicht zielführend waren. Den erfolgreichen Menschen zeichnet im weiteren aus, nicht endlos (kurze Enttäuschung ist ja möglich) zu jammern, sonderen nach alternativen Wegen und Strategien zu suchen. Am besten nach unkonventionellen, nach denen die nicht auch schon alle anderen eingeschlagen haben. Die erfolgreiche Partnersuche (sowei das anschließende Behalten des Partners) funktioniert vor allem über eines: Fantasie!
Jeder muss für sich den individuell passenden Weg finden, andere können nur mögliche Wege dahin aufzeigen.
 
G

Gast

Gast
  • #18
Liebe Depra, können die Männer auch mit deiner Persönlichkeit in Resonanz gehen? Oder läuft bei dir auch viel über die Optik? Sprich, der Mann gefällt dir auf der sexueller Ebene, ist einigermaßen nett und ihr lernt euch gar nicht wirklich kennen. Bars und Fitnesstudiossind sind halt auch typische Aufreisserlocations. Vielleicht versuchst du eher mal über ein Hobby jemanden kennenzulernen, wo es auch um die Persönlichkeit geht.
 
  • #19
Auch wenn die den Nebensatz von Gast #8 "für Sie eigentlich viel zu alten, Männern ab etwa 35" für Unsinn halte, ist etwas wahres an der Kernaussage, dass sich Männer ab 30 eher binden wollen als jüngere, die eher mal rumprobieren, Freundingen öfter wechseln möchten oder direkt auf ONS gehen.

Aber es hat eben doch alles mit dem Beuteschema zu tun. Überspitzt formuliert hat der junge, von Testosteron strotzende Alpha tendentiell weniger Interesse an etwas festem, als einer, der seine Berufsausbildung abgeschlossen hat, eine halbwegs sichere Zukunft vor sich sieht und in einen Lebensabschnitt kommt, in dem er langsam an Familie denkt.
 
  • #20
Man sollte nicht außer Acht lassen, dass die Zahl der beziehungswilligen Männer, die sich überhaupt an attraktive Frauen herantrauen, mit der Zeit immer kleiner wird, denn die meisten von denen sind eben so langsam schon unter der Haube, wenn es auf die 30 zugeht. Die suchen dann zwar sicher auch weiter nach Affären - aber eben nur nach Affären.

Übrig bleiben die, denen das Selbstbewusstsein zum Jagen und Ansprechen fehlt. (Ich weiß, wovon ich rede.)
 
  • #21
Wenn eine Frau mit komplett ausgefülltem Profil inkl. Foto exkl. Handicap (Krankheit, Anhang u.ä.) keine/kaum Anfragen bekommt, ist sie i.d.R. bedauernswerterweise sehr unattraktiv.

Geht sein Interesse im Date verloren, hat sie Sachen von sich gegeben, die ihm nicht gefallen haben.

Bekommt sie zahlreiche Anfragen, es ist aber nie "der Richtige" dabei, überschätzt sie ihren Marktwert und ist zu wählerisch.

Diese 3 Sätze erklären 100% der Gründe, warum es ewig einsame Singlefrauen gibt. Alles andere ist realitätsverzerrendes Geschwätz, um die Schuld der eigenen Misere nicht bei sich selbst suchen zu müssen.
 
G

Gast

Gast
  • #22
Ich könnte mir vorstellen, Du willst es zu sehr und schaust nach den falschen Männern. Deswegen bist Du zu anhänglich und das wirkt nicht attraktiv.
Zitat von Depra1986:
Ich bin keine die Spielchen spielt und wenn mir jemand gefällt, sage ich auch -ohne am Rockzipfel zu hängen- dass ich ihn nett oder intersannt finde.
Ich kenne die Meinung von Männern, dass sie angeblich froh wären, wenn eine Frau zu ihnen käme und sagen würde "ich finde dich toll". Aber mein Eindruck ist eher, dass sie das Eroberungsgefühl wollen und nicht eine, die sich generell nimmt, was sie will. Das finden sie dann doch unmännlich. Die Kunst ist, jemanden, den man gut findet, für sich zu begeistern. Die Ansprüche runterzuschrauben, finde ich nur gut, wenn es Pseudokram ist wie hoher Verdienst oder sowas. Du willst ja einen Mann, mit dem Du Spaß und Beziehung haben kannst, und nicht einen, der Dich durchfüttert.

Ich glaube, Du sagst "ich bin keine, die Spielchen spielt", weil Dir dieses gewisse weibliche Etwas fehlt. Noch.
Zu sagen "ich finde dich interessant" und dabei zu denken "bitte, bitte, ich suche so dringend einen Freund", ist was ganz anderes als zu sagen "ich finde dich interessant" und zu denken "mal sehen, ob du mich noch weiter interessierst, wenn ich dich näher kennengelernt habe". Man sendet nonverbal was ganz anderes aus.

Was ist das Geheimnis erotischer Frauen? Versuch einer Antwort: Sie mögen sich selbst, sie brauchen niemanden und deswegen lassen sie sich längst nicht alles bieten oder rennen wem hinterher. Und das ohne übersteigertes Ego, ohne Eifersucht und ohne Gezicke und künstlichem Rarmachen.
Sie würden sich nie mit x-Beliebigem einlassen oder zufrieden geben, wenn ihnen diese Sache wichtig ist. Sie spielen keine Spielchen und sind ehrlich, aber nicht dermaßen offen, dass sie alle Karten gleich auf den Tisch legen.

Sagen, dass man jemanden toll findet, kann nicht das Flirten ersetzen.
Ich denke, Du solltest den Wunsch loslassen, UNBEDINGT jemanden finden zu müssen. Denn das macht Dich verzweifelt und damit unattraktiv.
 
  • #23
Liebe alle, vielen Dank für die zahlreichen antworten und Reaktionen. @Leopardin zur Info, ich Steuer auf die 29 zu und es ist echt nicht schön auf jeder Hochzeit und auf jeder Familienfeier mal wieder ohne Begleitung auftauchen zu müssen. Ich zerbreche auch nicht daran aber es nervt mich einfach dass kein Mann ernsthaftes Interesse zeigt.

Zudem bin ich auch nicht verkrampft auf der Suche, im Gegenteil! Ich sage nicht "ich lass mich finden" aber ich bin auch nicht auf der Jagd.

Wenn ich mich mit Freunden unterhalte und sie frage, dann sagen Sie dass ich hunorvoll bin, eine immer strahlende Frau, eine gute Freundin, familiär, großzügig! Natürlich haben sie auch gesagt dass ich manchmal zu laut bin, meist im Mittelpunkt stehe und die Leute mich manchmal als zu selbstbewusst und direkt empfinden.

In der Firma hat heute noch ein Kollege gesagt, dass er mich nie beleidigt, nachtragend oder traurig gesehen hat! Er kommt gerne zu mir ins Büro weil er ganz genau weiß dass ich eine gute Zuhörerin bin und nie ein schlechtes Wort über andere sagen würde!

Zudem, möchte ich nur erwähnen dass ich gerne mal eine "neutrale" Antwort hätte und nicht in ein tiefes Loch falle, da ich mit keinem reden könnte. Meine Freunde sowie Familie wissen gewiss wie es mir geht und was bei mir abläuft! :) also ich bin durchaus nicht deprimiert, falls dies den Anschein gemacht hat.

Danke euch!
 
  • #24
Für mich persönlich ist es aber auch schwer nachvollziehbar, warum Sie mit gerade einmal Ende 20 schon unbedingt "etwas festes" wollen. Wäre eine Romanze hier nicht passender?

Ich denke hier geht es nicht um das Alter und ich sehe auch keinen Grund den Wunsch nach einer Beziehung am Alter auszumachen. Es geht hier um Reife und Bedürfnisse oder sehe ich das falsch?
 
  • #25
Ich w erlebe das gleiche seit 9 Jahren seit ich 32 Jahren alt war und finde keine Lösung dafür.
Was bringt Schönheit und Geld usw wenn man es mit niemandem teilen kann.
Bei mir liegt es wahrscheinlich dass ich alleinerziehend- ein no- go für viele bin und mittlerweile 41 - ü40 -wieder ein no-go.

Weiter hoffen und suchen und warten siehe ich als einzige Lösung.
Liebe cocobatida, das wünsche ich dir auch! Manchmal sage ich mir selber, dass ich nicht klagen sollte und es manchen auch ähnlich oder schlimmer geht! Aber es ist schön, dass man sein "Leid" auch teilen kann.
 
  • #26
Kann schon verstehen, dass Du nach 6-jähriger Singlezeit einen Partner finden möchtest. Ohne Dich persönlich zu kennen, ist es natürlich schwierig zu beurteilen, an was es liegt. Vielleicht wirkst Du verzweifelt suchend oder verkrampft, auch wenn Du es nicht merkst, das kann natürlich den ein oder anderen Mann in die Flucht schlagen. Ich schlage Dir vor, dass Du Dich nicht zu sehr auf Dein Singledasein fixierst, sondern es einfach so akzeptierst und Dinge für Dich machst oder immer Ausschau nach einem potentiellen Partner zu halten.
 
  • #27
Für mich klingt das immer eher nach einem Vertragsabschluss mit allen Sicherheiten, als nach einer Beziehungsanbahnung. Ich denke sehr sehr sehr wenige Männer werden in der Datingphase ein Commitment für eine langfristige Beziehung zeigen. Warum auch, man kennt sich ja erst seit ein paar Dates. Eine Beziehung ist eher etwas, die über Monate reifen muss und dann ernsthaft wird. Diese Anfangszeit ist immer mit dem Risiko verbunden, dass es doch nichts wird. Das geht jeder Mensch ein.

Dieses ganzen Versuche das Kind ständig beim Namen zu nennen "Single", "Mingle", "Affären" das ist so abturnend und klingt wie eine Prüfungsfrage aus einer Klausur für Verwaltungswissenschaft. Lasst Sachen sich doch mal entwickeln, ohne ständig nach Verbindlichkeiten zu suchen. Man kann das ganze Leben nicht in Vertrag meißeln, ganz besonders Beziehungen nicht. Da muss man auch mal Risiken eingehen und natürlich bleiben.

Gruß m31
 
G

Gast

Gast
  • #28
Hallo,

ich könnte mir vorstellen, dass du den meisten Männern "zu schnell" oder zu ehrlich sein könntest. Ich glaube du redest gerne Klartext und erwartest, dass dein Gegenüber sich bald zu dir bzw. zu eindeutigen Gefühlen bekennt.
Ich glaube viele deiner Dates würden sich auf eine Beziehung mit dir einlassen, wenn sie mehr Zeit zum kennenlernen hätten, bzw du ihnen mehr Zeit lassen würdest.
Dein "keine Spielchen spielen" und Offenheit was Sympathie angeht wirkt hier glaube ich abschreckend oder macht ihnen ein schlechtes Gewissen, weil sie dich nicht enttäuschen möchten. Mit Sex oder eben gar keiner Beziehung wären diese Männer schoneinmal sicher dich nicht zu verletzten, im Sinne von einer Beziehung eingehen und bald wieder beenden zu müssen, weil es durch deine Ungeduld eben doch nicht gepasst hat. Vielleicht könnte das der Grund sein??
 
  • #29
Liebe FS, viele Menschen wollen heute keine feste Beziehung mehr. Das gilt besonders für Männer im für Sie passenden Alter. Wenn Sie also unbedingt eine Partnerschaft wollen, sollten Sie unter, für Sie eigentlich viel zu alten, Männern ab etwa 35 suchen.
Hier besteht zwar die Gefahr, dass diese Männer Sie bereits in zwei oder drei Jahren mit ihrem Kinderwunsch nerven. Aber dann lässt sich eine Partnerschaft ja auch wieder beenden.

Für mich persönlich ist es aber auch schwer nachvollziehbar, warum Sie mit gerade einmal Ende 20 schon unbedingt "etwas festes" wollen. Wäre eine Romanze hier nicht passender?
Ich würde auch keinen Mann nehmen, der sich zuvörderst sexuell abreagieren will. Aber muss es denn gleich eine Beziehung mit Perspektive für "immer und ewig" sein?

Witzig, ein Mann mit Mitte 30 ist zu alt, aber eine Frau mit Ende 20 ist noch zu jung für etwas Festes? Sie gehören vermutlich zu den Frauen, die ein Problem damit haben, dass Männer in der Regel auch etwas älter als Frauen sein dürfen....
Das Problem der FS kenne ich aus dem Freundeskreis. Sie müsste irgendwie herausfinden, was es ist, das ausgerechnet die Männer anzieht, die sie nicht will. Und das ist schwierig. Die FS wirkt aus irgendeinem Grund wie eine Frau, die für reine Sexbeziehungen zu haben wäre? Vielleicht legst du etwas zu viel Achtung auf Dein Äußeres? Ich kenne eine Frau, der geht es ähnlich. Und sie versucht unbedingt jemanden für eine feste Beziehung zu finden, und schminkt sich zu stark bzw. zieht sich etwas zu flippig und sexy an.
 
  • #30
Ein Ferndiagnose gestaltet sich recht schwierig, da niemand dich oder dein Verhalten sehen und beurteilen kann. Ich denke es gibt aber nur zwei Punkte wo du den Hebel ansetzen kannst: Entweder dein Verhalten ist total unsexy und abtörnend oder du wählst die falschen Männer, zum daten (du wirst ja nicht mit jedem daten der dich anspricht)

Bei ersterem kannst du nur mal versuchen eine Vertrauensperson zu rate ziehen, die dein Verhalten mal bewertet. Das ist denke ich ein Punkt den man selbst oft nicht sieht, jeder denkt ja es ist normal gut wie man sich verhält. Ich hab auch shcon durchaus attraktive Frauen nicht mehr weitergedatet, weil ihre Art zu reden oder bestimmte Aussagen total abtörnend waren.

Beim zweiten, musst du mal dein Beuteschema hinterfragen. Ist es immer der gleiche Typ Mann den du datest und ins Auge fasst? Stehst du gerade auf diese wild wirkenden?

An das weibliche Standardproblem der hohen Ansprüche glaube ich nicht. Weil du scheinst ja wirklich welche zu treffen die dir gefallen (das machen viele Frauen nicht).

Ich halte es praktisch für unmöglich, dass eine junge attraktive Frau Single ist, wenn nicht bei den oberen 3 Punkten was faul ist.
 
Top