G

Gast

Gast
  • #1

So viele Männer, so wenig Zeit! Wie vermeide ich es, mich spontan für den Falschen zu entscheiden?

So viele Männer, so wenig Zeit! Wie vermeide ich es, mich spontan für den Falschen zu entscheiden?

Hatte in 4 Wochen so viele Dates (15) wie vorher in 5 Jahren. Angst, mich für den Falschen zu entscheiden! Will Herz sprechen lassen, Kopf aber nicht ausschalten. Da wären * der Dr.jur. mit Kleinkind. Wochenenden verplant, Scheidung noch nicht! Will er nur spielen? Ich will Familie - eigene! * der Witzbold & Sexmaniac. Kein stilles Wasser, eher blubbernde Quelle - sextechnisch (nicht ausprobiert!) voller Überraschungen. Wünscht sich Kids - aber auch Abwechslung (andere Frauen)? * der Millionär & Genießer. Hochgradig intelligent, eloquent, lustvoll. Hat alles, kann alles. Aber wer nach langen Beziehungen keine Kinder hat, wird weiter genießen wollen, oder? Ferrari & Co. statt Babybrei & Windeln? * der Lonesome Rider mit weichem Kern. Geschäftsmann & Musiker, sensitiv, blickt in die Seele statt in den Ausschnitt! Wohlfühl-/Vertrauensfaktor hoch. Der Einzige, der schüchtern war - dem ich aber das genaue Gegenteil zutraue... Gerade merke ich, zu wem ich tendiere - was meint ihr?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Keinen! Jeder Mensch hat es verdient, um seiner selbst Willen geliebt zu werden, nicht aufgrund des Status oder Portemonnaies. Sei so fair und warte, bis Du jemanden triffst, auf den Dein Herz anspricht.
Ehrlich gesagt wundert es mich nicht mehr, daß viele Männer extrem vorsichtig und verletzbar sind, wenn ich mir ansehe, was manche meiner Geschlechtsgenossinnen abziehen. Ich weiß nicht, wie alt Du bist, aber was Liebe bedeutet, solltest Du noch lernen.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Was soll das denn? Liebe nach Positiv-/Negativliste?!

Ich würd' mir an Deiner Stelle als weitere Entscheidungshilfe noch von jedem die Bankauszüge vorlegen lassen........ und hoffentlich trifft's dann denjenigen, der's nicht anders verdient hat!
 
G

Gast

Gast
  • #4
@1
Ich bin 35 und möchte eine Familie gründen. Glaubst du an Liebe auf den ersten Blick? Ist mir noch nie passiert und diejenigen, die ich kenne, denen das passiert ist, sind aus dem Traum leider schnell aufgewacht. Ich glaube daran, dass sich aus anfänglicher Sympathie immer mehr und mehr entwickelt! Darum schalte ich meinen Kopf nicht ganz aus - um eben den richtigen Anfang nicht zu verpassen oder zu übersehen.
Und natürlich spielen bei der Partnerwahl auch Status & Co. mit hinein, das ist doch normal, hier sprechen doch alle von Augenhöhe! Ich will auch einen Mann, der mir, meinem Umfeld und meinen Zielen im Leben "gewachsen" ist. Liegt wohlmöglich an meiner Mentalität, bin aus Hamburger Kaufmannsfamilie. Da denkt man gerne mal mit.
Man liebt einen Menschen doch nicht nach dem ersten Date! Von 15 fand ich diese 4 super sympathisch und würde sie gerne näher kennenlernen. Ohne Spiele, ohne Sex, ohne Versprechungen, einfach kennenlernen und abwarten, wie sich die Dinge und Männer entwickeln.
Wie machen das Andere hier? Trefft ihr nur einen einzigen Kontakt x-mal, ohne ihn mit anderen Kontakten zu vergleichen? Ist das nicht unrealistisch und naiv? Wir sind doch keine 20 mehr...
 
G

Gast

Gast
  • #5
Perfekt #1 !!! Da kann einem Angst und Bange werden, als Mann wie als Frau!

@Fragestellerin: Wer hinter deine oberflächliche Kulisse schaut, wird entsetzt sein, wegen dieser Leere, die da herrscht!

Sollte ein anständiger Mann darunter sein, laß bitte die Finger von ihm, du scheinst ihn wirklich nicht verdient zu haben! Und man kann nur hoffen, sie sind alle intelligent genug, dies zu erkennen!
 
G

Gast

Gast
  • #6
ich würde den Millionär nehmen - und mich notfalls von einem der anderen schwängern lassen - aber ich bin sicher kein Maßstab! Lass dir von keinem einreden, dass du kein Herz hast, hier gibt es viele Moralapostel, die sehr naiv und darum ein Leben lang solo sind - davon hat keiner was!
 
B

Berliner30

Gast
  • #7
Eine Status- fixierte Frau auf Abwegen ... 15 Dates in 4 Wochen ... du nimmst alles was sich dir anbietet, das merken doch die meisten Männer und dann werden sie dich entsprechend behandeln.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Wenn ich (F) das lesen, bin ich abgeturnt. Allerdings von dir und nicht von den Männern. Ich möchte keiner der Männer in deiner Aufzählung sein. Keiner, der so abgecheckt wird. Aber … jedem das sein.
 
  • #9
Das ist eine Fake-Frage. Der Thread sollte geschlossen werden.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Wo ist das Problem? Du kennst sie doch alle noch nicht, wer erwartet dass du sich festlegst?
 
G

Gast

Gast
  • #11
@4: naja, wenn du soooo viel zu bieten hast, dann sollten die Männer doch bereits seit Jahren auf dich geflogen sein. Jetzt, wo die Uhr tickt, muss einer mít Geld her - koste es was es wolle! Die wenigsten sind hier 20, stimmt, aber viele suchen mit Herz und Verstand, du suchst wohl wirklich nach Kontostand und Absicherung - selbst wenn du beteuerst, es nicht zu brauchen! Laß dir doch von deinen Eltern einen standesgemäßen Mann aussuchen - dann kann auch da die Liebe wachsen! Komisch eigentlich, dass das noch nicht passiert ist!
Wenn einer der Männer mitbekommt, dass er einer von vielen war, und mal gerade so in der Auswahl, weil die Rahmendaten in deine hochqualifizierte Fragestellung gepasst hat - und nicht, weil er als Mensch der Richtige war, der dein Herz angesprochen hat, na ich denke, der verpasst dann dir den Tritt. Außer natürlich, DU hast Kohle zu bieten, dann mag der Rest vielleicht bei ihm auch nicht so wichtig sein!

Ich frage mich, ob du möchtest, dass so mit dir umgegangen wird?
 
G

Gast

Gast
  • #12
warum werden menschen, die ehrlich ihre art der partnersuche dokumentieren und im forum veröffentlichen, regelmäßig angefeindet, wenn sie nicht der norm entsprechen? wer sagt, dass die norm so erstrebenswert ist? sind hier nicht alle auf partnersuche? ist hier wohlmöglich jemand neidisch auf die fragestellerin? ich denke, dass sich mindestens zwei dieser vier herren sehr interessant anhören. wer aber drei monate lang auf ein einziges laues date hinmailt, ist natürlich gleich angefressen, wenn es frauen gibt, die umschwärmt sind. vielleicht könnten wir alle so erfolgreich daten, wenn wir zur abwechslung mal anders an die sache heran gehen würden. zeit zum umdenken, immerhin sind wir single WEIL wir bisher diese denke hatte - mit anderen prioritäten klappt's vielleicht auch mit dem nachbarn! hier gibt es threads, wo zugegeben wird, männer wegen penisgröße und frauen wegen hängebusen nicht haben zu wollen, man wird weggeklickt und bekommt standardisierte absagen, wenn man drei zentimeter zu klein ist oder die falsche haarfarbe hat - warum wird dann hier die fragestellerin so runter gemacht? andere sind doch genauso oberflächlich! nun noch meine konkrete antwort:
a) da wirst du neben dem kind immer nur die 2. geige spielen...
b) wem seine eigene sexualität zu wichtig ist, der hat meist auch probleme mit treue
c) kinderfrage einfach ansprechen! notfalls kann er die alimente wenigstens aus der portokasse zahlen...
d) klingt am spannendsten! triff dich wieder mit ihm! viel glück!
 
G

Gast

Gast
  • #13
Wenn die Frage stimmen würde, was ich nicht glaube, würde ich sagen: Du suchst dir einen Mann, wie man sich für einen bestimmten Beruf, den Kauf einer Wohnung oder die Anschaffung eines bestimmten Autos entscheiden würde. Ich würde mehr auf mein Herz und meinen Bauch hören!
 
G

Gast

Gast
  • #14
Also ich finde, Du solltest die armen Kerle in Ruhe lassen. Du hast keinen verdient. Wer kein Herz hat, was spricht, Fremde fragen muss, wer der Richtige ist und Liste nach aufzählbaren "Qualitäten" führt, verdient es nicht geliebt zu werden.
Und wer hier andere Leute auf den Arm nehmen will- da schließe ich mich Frederika an, ist nicht wert, gelesen zu werden.
 
G

Gast

Gast
  • #15
Ehrlich gestanden verstehe ich die Antworten hier nicht. Spricht da der blanke Neid? Wenn ich die Frage so lese, glaube ich, die Antwort zu kennen. Yow, so würde ich auch entscheiden.

Viel (Baby)Glück

w54
 
  • #16
@#4: Die meisten treffen nicht nur einen Kontakt, sondern pflegen Parallelkontakte so wie du. Nach ein paar Treffen stellt sich dann meist ein Favorit heraus und dann muss man hoffen, dass es umgekehrt genauso ist.

Und hier sind wir an einem Punkt, an dem du nicht naiv sein darfst. In deiner Ausgangsfrage sprichst du von "mich [...] entscheiden". Glaube mal nicht, dass du hier die freie Auswahl wie an der Losbude auf dem Jahrmarkt hast. Die anderen haben auch Ansprüche und Wünsche. Und wenn du Pech hast, dann stehen die vier Herren allesamt nicht auf dich. Das wünsche ich dir aber natürlich nicht. Hört sich so an, als ob du Kandidat 4 ganz besonders ins Herz geschlossen hast. Triff den doch als erstes wieder.
 
G

Gast

Gast
  • #17
Ich finde Deine Auswahl beachtlich. Nicht uninteressant, vor allem durch den Querschnitt an Typen.
Negativmöglichkeiten:
1. Der Dr. jur. läßt sich nicht scheiden, hält Dich aber noch zwei Jahre hin.
2. Der Sexmaniac blubbert noch mit drei anderen und ist fort, wenn es ernst wird.
3. Der Millionär turnt mich ab. Langweilig. Der wird sich indigniert von vollen Windeln abwenden. Was will der noch im leben erreichen? Wofür brennt er? ...
4. Der Musiker ist bindungsunfähig und läßt sich gern bewundern. Er weiß, daß er toll ist und stilisiert sich gern selbst (Plattencover-Pose)
Habe ich Dich jetzt deprimiert?
:eek:)
Constanze
 
G

Gast

Gast
  • #18
Ich glaube, was die meisten hier stört, ist nicht Deine Frage an sich, sondern die Art und Weise, WIE Du über die Männer Deiner Wahl schreibst - bei allem Sinn für Humor und Ironie, für mich klingt Dein Tonfall schon ein wenig respektlos. So würde ich mich nicht von einem Mann beschrieben sehen wollen. Das würde mich sehr verletzen. Aber nun gut - was Deine Frage betrifft: Du schreibst es selbst, Du spürst eigentlich, wohin Dich Dein Herz zieht. Ich habe mal so eine ähnliche Geschichte gelesen, da konnte sich ein Mann nicht zwischen zwei Frauen entscheiden und machte eine Strichliste. Als die Listen fertig waren, wußte er, welche Frau er wollte. Sein Herz hatte gesprochen - es war die mit den weniger "Pro's".
Wovor hast Du denn genau Angst? Liebe ist immer ein Risiko, und wenn Gefühle mit reinspielen, erst recht. Aber wenn Du es willst, mußt Du es riskieren. Da kann Dich auch Dein Kopf nicht vor schützen. Und schief gehen kann es sowieso immer. Das habe ich auch erst hart lernen müssen. Es gibt keine Garantie im Leben. Du kannst nur eins tun - leben :))))). Verlaß Dich auf Dein Bauchgefühl. Du weißt, wer der Richtige ist!
 
G

Gast

Gast
  • #19
@fragestellerin: deine konsumhaltung hier ist gar nicht meine welt. aber um auf deine frage zurückzukommen... nimm den, der eine ähnliche konsumhaltung hat, denn gleich und gleich paßt langfristig am besten.

m35
 
G

Gast

Gast
  • #20
Danke für eure Antworten!
Ich bin wirklich keine Frau, die nur nach dem Kontostand sieht, da hab ich selbst genug. Aber ich hatte auch schon Partner, die genau das gnadenlos ausgenutzt haben. Darum hat "aus Paritätsgründen vermögend" schon eine gewisse Berechtigung. Ich wurde selbst oft ausgenutzt. Nachdem ich mich nun jahrelang auf meine Karriere konzentriert habe, nachdem ich nach der letzten männlichen Enttäuschung die Romantik im Klo runtergespült habe, entdecke ich mich selbst gerade neu. Und ich sehne mich nach einem Partner! Und natürlich muss der nicht reich sein! Aber ehrlich! Dass ich nur offen sein muss, um interessante Männer kennen zu lernen, habe ich erst jetzt gemerkt und hatte bis dato immer viele Selbstzweifel, da ich immer nur Loser angezogen habe, die mich ausgenutzt haben - nicht nur emotional. Dass meine Suche nur sehr rational klingt, ist sicher in dieser Vergangenheit begründet. Dass mir hier unterstellt wird, meine Frage sei nicht echt, wundert mich. Es gibt tatsächlich so viele tolle Männer, man muss ihnen nur Gelegenheit geben, sich zu erkennen zu geben. Die Art und Weise wie ich das hier kommuniziert habe, ist vielleicht tatsächlich etwas frech. Naja, Verlagswesen, das färbt ab! Jedenfalls bin ich im Grunde eine ganz normale Frau, die einfach nur geliebt werden will und ihre Gefühle nicht an den Falschen verschenken will. Denn falls mir sowas nochmal passiert, dauert es lange, bis das Gefühlskonto wieder so weit aufgefüllt ist, dass eine Ausschüttung ansteht. Meine Sanierungsphasen sind da recht lang und ich habe Angst vor einer neuen Enttäuschung, darum will ich mich gefühlsmäßig nicht in etwas hinein steigern. Wer schon mal richtig enttäuscht wurde, versteht mich vielleicht. Wer mir unterstellt, berechnend und keine Liebe wert zu sein, ist verdammt hart...
 
G

Gast

Gast
  • #21
In vier Wochen 15 Dates wäre mir viel zu anstrengend.
Vorher sorgfältiger aussuchen, dann die Kandidaten treffen, die am Telefon interessant und nett klangen. Auf diese Weise fallen schon die Schmarotzer raus, die erkennst Du ja hoffentlich inzwischen und Du kannst Dich auf die wirklich interessanten Männer mit Familientauglichkeit konzentrieren.

Die vier Typen von oben würde ich allesamt aussortieren. Die sind nicht für Familie geeignet.
Dr jur hat es ja versucht, aber nicht geklappt, braucht nun eine, die ihn durch die Trennung stützt
Witzbold - na ja, ich würde nicht auf ihn stehen
Millionär - wenn er fruchtbar wäre, hätte er schon längst ein Kind
Lonesome Cowboy - eignet sich nicht für Familie, weicher Kern hin oder her

Waren bei den 15 Männern keine besseren dabei?
 
G

Gast

Gast
  • #22
Hast Du in Deinem Profil "aus Paritätsgründen vermögend" angegeben? Dann ist es ja kein Wunder, dass Du Dich vor Anfragen nicht mehr retten konntest. Was man so von den WIRKLICH reichen Frauen hört (z. B. Klatten, Bosch), haben sie erst nach vielen Monaten Bekanntschaft/Liebe ihre Identität preis gegeben. Viele hatten sich sogar einen falschen Namen zugelegt, um nicht mit den reichen Verwandten in Beziehung gebracht zu werden. Ich bin zwar froh, nicht Deine Probleme zu haben, wundere mich aber doch, warum es nicht möglich ist, den ganzen Schotter in einer gemeinnützigen Stiftung bzw. zum Wohle der eigenen Kinder anzulegen. Das sollte doch auch im Interesse eines ehrlichen und liebevollen Partners sein.
 
G

Gast

Gast
  • #23
Dann schreib' mal deine Chiffré Nummer auf ;-)
Ich werde dich kontaktieren!
m(38)
 
G

Gast

Gast
  • #24
Enttäuscht wurden sicherlich alle hier schon mal. Und natürlcih gibt es hier (wie überall) tolle Männern zu finden/zu erkennen/zu daten, … Vielleicht liegt es in der Tat an deiner Art der Aufzählung, die dich (in meinem Augen) sehr rational und berechnend rüber kommen lässt. Allerdings … Rationalität schützt nicht vor Verletzung und davor, enttäuscht zu werden. Nur wer bereit ist, sich zu öffnen und sich auch emotional einzulassen findet das "Echte". Anyway. Du wirst das schon richtig machen.
 
G

Gast

Gast
  • #25
@21 natürlich habe ich meinen gesellschaftlichen und finanziellen Hintergrund nicht im Profil erwähnt, für wie blöd haltet ihr mich denn?

@22 schreib du doch deine auf!!!! dann würden hier sicher viele von uns mal bei dir vorbei sehen!
 
M

Marianne

Gast
  • #26
Herrliche Frage, mir ging es anfaenglich auch so. Ich koennte genau aus dem Grund nicht fuendig werden. Eine Flut an Menschen hat sich fuer mich interessiert, ich habe den Ueberblick verloren und mich verabschiedet. Aber es waren tolle Begegnungen, Erfahrungen, Menschen. Aber nix fuer mich...
... ich bin auf die herkoemmliche Art fuendig geworden... ;)
 
G

Gast

Gast
  • #27
Wenn du schon weißt, zu wem du tendierst, dann lass es uns wissen - wir stehen dir dann mit Rat und Tat zur Seite.
 
G

Gast

Gast
  • #28
Egal für wen du dich entscheidest, es gibt ihn nur in deiner Fantasie.
Entscheiden wirst dich, dank deines edlen Wesens, für den Lonesome Rider mit weichem Kern.
 
G

Gast

Gast
  • #29
@26
Dr. jur und lonesome rider!!!
Millionär und Sexmaniac wollen wohl nur Spaß...
lonesome rider hat bereits erwachsene Kinder, ist also durchaus familienkompatibel und sagt, mit der richtigen Frau kommt der Kinderwunsch ganz automatisch...
 
G

Gast

Gast
  • #30
Bin neugierig geworden beim Lesen. Wer ist es denn nun geworden? Finde dein Verhalten super profesionell!
 
Top