• #1

Soll ich die Geschichte einfach beenden?

Hallo zusammen

Ich brauche erneut euren Ratschlag und bin dankbar um Eure Meinung - es betrifft meinen letzten Blogeintrag.

Kurz zusammengefasst: ich habe vor 3 Wochen auf einer Datingplattform einen Mann kennengelernt. Wenn wir uns sehen, haben wir es immer super zusammen. Was mir hier fehlt, ist seine Initiative zum ein Date vereinbaren. Wir haben uns bisher 3 Mal getroffen, 2 Dates davon habe ich vorgeschlagen und das 4te auch, was ja nicht stattgefunden hat. Er meldet sich regelmässig bei mir, sagt mir auch, dass er an mich denkt und doch wenig vermisst:) nur kann ich es nicht so Ernst nehmen, da er einfach kein Treffen vorschlägt.

Ich habe ihm nun gestern Mittag eine Nachricht geschrieben..kurz zusammengefasst:
Mir ist die ehrliche und offene Kommunikation sehr wichtig, mir liegt dies sehr am Herzen - auch in der Kennenlernphase. Ich habe festgestellt und es sollte überhaupt kein Vorwurf sein, dass ich die letzten 3 Mal nach einem Treffen angefragt habe. Als er das Treffen am DI abgesagt hat, ist kein Gegenvorschlag gekommen, nur die Aussage, wir sehen uns bald? Was heisst für dich bald? Ich sollte meine Zeit auch planen können, da ich ein Familien-/Kollegenkreis habe..ich brauche ihn nicht jeden Tag zu sehen, auch keine 100 Nachrichten. Ich brauche momentan nur 2 Sachen und das ist Anerkennung und Interesse - einen Mann, der auch mal die Initiative ergreift - sollte ein Nehmen und Geben sein. Und wenn mir das fehlt, dann verliere ich leider bald das Interesse und das würde ich bei uns echt schade finden.
Falls er noch nicht bereit ist eine Frau richtig kennenzulernen, sollte er ehrlich zu mir sein und dann wissen wir, woran wir sind und können die Zeit andersweitig nützen.

Es tat echt gut, ihm meine Meinung zu schreiben..es bringt ja nichts die Faust im Sack zu machen. Obwohl ich hoffe, ihn damit nicht überrumpelt zu haben😌

Er hat die Nachricht sofort gelesen, jedoch erst abends um 19:30 geantwortet:
Liebe …., vielen Dank für deine ehrliche Nachricht. Ich kann dich gut verstehen. Bin echt platt vom Tag, war echt viel los. Gehe kurz zu meinen Eltern und dann ins Bett. Komm wir telefonieren Morgen mal zusammen?😊

Ich finde doch, wenn ihm die Sache nur etwas bedeutet, hätte er doch am selben Abend kurz angerufen? Nicht zuerst 8 Stunden später antworten und dann so auf Morgen abschieben. War aber abends doch noch kurz paar Mal online auf Whatsapp.
Auf jeden Fall habe ich ihm auf diese Nachricht nicht geantwortet, weil ich sein Verhalten doof fand.

Wie sehr ihr das? Wenn bis Nachmittag kein Anruf kommt, werde ich die Sache abhacken und die Nr löschen.
 
  • #3
Bitte, lass dieses bedürftige Verhalten sein. Du machst dich klein.
Gut, dass du ihm deine Meinung geschrieben hast. Jetzt heißt es Nr blockieren und dann löschen.

Hack ihn ab! Das ist doch total zäh und nicht schön. Du möchtest doch sicher bereichert werden durch die Anwesenheit eines Mannes in deinem Leben, oder? Das ist jetzt schon nicht bereichernd, sondern nervtötend!
 
  • #4
Wenn bis Nachmittag kein Anruf kommt, werde ich die Sache abhacken
Bitte nicht abhacken (schreiben).

Er hat die Nachricht sofort gelesen, jedoch erst abends um 19:30 geantwortet:
Liebe …., vielen Dank für deine ehrliche Nachricht. Ich kann dich gut verstehen. Bin echt platt vom Tag, war echt viel los. Gehe kurz zu meinen Eltern und dann ins Bett. Komm wir telefonieren Morgen mal zusammen?😊

Ich finde doch, wenn ihm die Sache nur etwas bedeutet, hätte er doch am selben Abend kurz angerufen? Nicht zuerst 8 Stunden später antworten und dann so auf Morgen abschieben. War aber abends doch noch kurz paar Mal online auf Whatsapp.
Auf jeden Fall habe ich ihm auf diese Nachricht nicht geantwortet, weil ich sein Verhalten doof fan
Ja, er weicht eindeutig aus bzw. hast du mit deiner Nachricht genau ins Schwarze getroffen. Vielleicht wollte er es ja auch schon beenden und hatte dazu nur nicht den A... in der Hose.

Antworte ihm nicht mehr, warte auf seinen Anruf, aber erhoffe dir davon nichts. Eventuell wird er rumeiern, im Sinne von "ich brauche noch Zeit, weiß noch nicht, Gefühle noch nicht klar, hab so viel zu tun" und in der Hoffnung, dich noch ein bisschen in diesem Schwebezustand zu halten. Das ist armselig von ihm - Schlussstrich.
Vereinbare mit ihm auch keine "Beziehungspause" - das ist ebenfalls Schrott und stiehlt dir nur Zeit und Nerven.
Führe das Gespräch mit der Aussage "ich will nicht mehr, ich beende diese unbefriedigende Beziehung jetzt, ich hab das lange genug beobachtet".
Wenn ihm das nicht recht ist und er Versprechungen macht, sag' ihm, dass du Zeit für dich brauchst, um darüber nachzudenken, ob du ihm das glauben kannst. Und dann beobachte, ob er sich wirklich ins Zeug legt.
 
  • #5
Ich finde doch, wenn ihm die Sache nur etwas bedeutet, hätte er doch am selben Abend kurz angerufen? Nicht zuerst 8 Stunden später antworten und dann so auf Morgen abschieben. War aber abends doch noch kurz paar Mal online auf Whatsapp.
Auf jeden Fall habe ich ihm auf diese Nachricht nicht geantwortet, weil ich sein Verhalten doof fand.
Ich würde niemals ein solches Theater mitmachen, der Anfang zeigt das Interesse oder zeigt es wie in diesem Fall nicht, lösche den Kontakt, ohne ihm zu antworten mit Blockierung, der will doch nicht!
 
  • #6
Jemanden nach drei Dates die eigene Meinung voll vor den Latz zu knallen, gilt zwar heutzutage als offene und ehrliche Kommunikation, ist und bleibt aber meiner Meinung nach eher übergriffig und eine Zumutung.
Das Kennenlernen bei euch läuft, aber es läuft eben nur mittelgut und nicht ideal in deinem Sinne. Es ist okay, dass du da deine Vorlieben hast und dir z.b. mehr Initiative vom Mann wünschst. Hat er nun mal nicht. Aber offensichtlich viele andere Vorzüge, die ihn für dich interessant machen.
In Liebesdingen wird viel zu oft das Perfekte und Ideale erwartet. Führt letztlich immer zu Enttäuschungen, weil es das kaum gibt. Und wenn, dann höchstens mal vorübergehend, nicht dauerhaft und ewig.
Liebe FS, lass dich nicht von deinen idealvorstellungen ins Bockshorn jagen.
 
  • #7
Ich finde doch, wenn ihm die Sache nur etwas bedeutet, hätte er doch am selben Abend kurz angerufen? Nicht zuerst 8 Stunden später antworten und dann so auf Morgen abschieben.
Das finde ich nicht.
Wenn ich so eine Nachricht bekäme und die Message darin für mich sehr überraschend/überrumpelnd weil komplett unerwartet wäre, dann lasse ich sowas erstmal sacken und wende mich derartigen Problemen zu, wenn ich mir dazu eine Meinung gebildet habe sowie innerlich für Probleme bereit bin.
Sowas ist eine Mentalitätsfrage und der andere muss das wissen damit umgehen können.

Ich finde es furchtbar, wenn Menschen wie Du, die weit im Erwachsenenalter stehen, immer noch wie Kleinkinder agieren - kennen nur sich und ihre Bedürfnisse und glauben jeder müsste diese auf der Stelle erfüllen wollen und zwar so, wie sie sich das wünschen.
Sie können sich auch nicht vorstellen, dass Bedürfnislage, Kommunikationsverhalten u.a. von anderen Menschen anders sind als ihre. Das schafft dann Probleme.

War aber abends doch noch kurz paar Mal online auf Whatsapp.
Geht kurz zu seinen Eltern und will dann ins Bett (also spätestens gegen 21 Uhr?
Da bin ich bei Deiner Titelfrage und stelle mir eine ganz andere Frage, nämlich ob so ein abgeschlaffter Mann zu mir passt. Denn jünger/vitaler wird er nicht mehr.

Und so müde ist er dann doch nicht, sondern kann bis in die Puppen am Handy hängen, d.h. er lügt, Du bist nicht wichtig genug, er onlinedatet parallel - whatever.
Das solltest Du im Auge behalten, wenn er überhaupt noch eine Option für Dich sein soll.

Ich finde immer bei so viel Drama in so kurzer Zeit, dass es 2 Threads füllt - passt es nicht.
Also solltest Du das Elend nicht verlängern, denn es scheitert doch.

Auf jeden Fall habe ich ihm auf diese Nachricht nicht geantwortet, weil ich sein Verhalten doof fand.
Trotziges Kleinkindverhalten. Auch er kann froh sein, dass der Krug an ihm vorbeigegangen ist.

Wenn Du also heute die Sache beendest (sofern er Dir nicht zuvorkommt), mach mal eine Datingpause und überleg Dir wie erwachsene Menschen dieses Problem lösen würden, sodass danach noch was erfreuliches möglich wäre. Ich glaube, Du könntest das gut für Deine Zukunft gebrauchen - jedenfalls für eine mit Partner.
 
  • #8
So eine ähnliche Ansage habe ich nur einmal bei einem Mann gemacht und danach nie wieder. Warum? Weil es absolut nichts bringt. Ein interessierter Mann verhält sich entsprechend, da muss man nicht nachhaken. Der vertröstet einen auch nicht auf den nächsten Tag, sondern antwortet ausführlich oder ruft an. Du weißt es doch eigentlich schon, er ist nicht von dir überzeugt.
 
  • #9
Er hat die Nachricht sofort gelesen, jedoch erst abends um 19:30 geantwortet:
Liebe …., vielen Dank für deine ehrliche Nachricht. Ich kann dich gut verstehen. Bin echt platt vom Tag, war echt viel los. Gehe kurz zu meinen Eltern und dann ins Bett. Komm wir telefonieren Morgen mal zusammen?😊
Klare Aussage. Er hat Deinen Bedarf grundsätzlich wahrgenommen, möchte so ein Thema aber nicht nebenbei mit Dir besprechen, wenn er schon halb im Bett liegt. Ich finde das von seiner Seite aus richtig. Ich bespreche aus Erfahrung wichtige Dinge auch nicht mehr, wenn ich müde und unkonzentriert bin. Für mich ist das eine Form von Wertschätzung. Du hast ihm da eine Reihe von Äußerungen ausgekippt, über die ich auch lieber erstmal eine Nacht schlafen würde, ehe ich reagiere.
Wie sehr ihr das? Wenn bis Nachmittag kein Anruf kommt, werde ich die Sache abhacken und die Nr löschen.
Deine Reaktion ist Deine Sache. Du musst Dir einen Partner suchen, der Deine Bedürfnisse ausreichend erfüllt. Du möchtest schnellere Reaktionen? Dann suche Dir einen Partner, der die bietet.
Er ist, warum auch immer, offensichtlich nicht der Typ, der dauernd zur Verfügung steht. Dann könnte er für Dich der falsche Partner sein und Du suchst Dir besser einen, der weniger um die Ohren und mehr Zeit für Dich hat.

Wenn Du an einem Arbeitstag (Freitag) bis zum Nachmittag einen Anruf erwartest, dann ist es besser für ihn, wenn Du das abhakst. Ich empfinde solche Fristsetzungen in der frühen Kennenlernphase als übergriffig. Die Kontrolle von Whatsapp am Handy und deine Schlüsse daraus übrigens auch. Wenn man grundsätzliche Fragen klären möchte, muss man dem anderen Gelegenheit geben, darüber nachzudenken.

Für mich daher auch: Trotziges Kleinkind. Ich will, jetzt und sofort.
 
L

lorelai

Gast
  • #11
Ich finde du übertreibst. Und zwar sehr.

Er war am Abend k.o. und hat vorgeschlagen am nächsten Tag darüber zu sprechen. Und er hat sich die Zeit genommen dir genau das kurz zu schreiben. Das ist doch gut und wertschätzend.

Weil er sich vielleicht Zeit nehmen möchte für dieses Gespräch und dies vielleicht mit klarem Kopf führen....
 
  • #12
Jemanden nach drei Dates die eigene Meinung voll vor den Latz zu knallen, gilt zwar heutzutage als offene und ehrliche Kommunikation, ist und bleibt aber meiner Meinung nach eher übergriffig und eine Zumutung.
Es geht um Ehrlichkeit, es geht um Aufrichtigkeit, es geht um Authentizität, sonst um nichts, wer das nicht erträgt, bekommt keinen Platz an meiner Seite, Punkt!
Das Kennenlernen bei euch läuft, aber es läuft eben nur mittelgut und nicht ideal in deinem Sinne. Es ist okay, dass du da deine Vorlieben hast und dir z.b. mehr Initiative vom Mann wünschst. Hat er nun mal nicht. Aber offensichtlich viele andere Vorzüge, die ihn für dich interessant machen.
Nein, andere Vorzüge kompensieren nicht, wenn es in ganz wichtigen Bereichen, keine Kompatibilitäten gibt!
In Liebesdingen wird viel zu oft das Perfekte und Ideale erwartet. Führt letztlich immer zu Enttäuschungen, weil es das kaum gibt. Und wenn, dann höchstens mal vorübergehend, nicht dauerhaft und ewig.
Liebe FS, lass dich nicht von deinen idealvorstellungen ins Bockshorn jagen.
Unsinn, das Bauchgefühl hat die Macht, nicht der fremd konditionierte Kopf!
So eine ähnliche Ansage habe ich nur einmal bei einem Mann gemacht und danach nie wieder. Warum? Weil es absolut nichts bringt. Ein interessierter Mann verhält sich entsprechend, da muss man nicht nachhaken. Der vertröstet einen auch nicht auf den nächsten Tag, sondern antwortet ausführlich oder ruft an. Du weißt es doch eigentlich schon, er ist nicht von dir überzeugt.
Ehrlich, aufrichtig und authentisch sein ist gefragt, sonst gar nichts!
Dein Instinkt ist da schon richtig. Männer die interessiert sind, wollen dich so oft wie möglich treffen. Er hält dich warm.
So ist es!
Absolutes NEIN von mir!
 
  • #13
Ich verstehe hier diejenigen nicht, die der FS Trotz vorwerfen. So ein Quatsch. Ich kenne es auch nur so, dass ein interessierter Mann in die Pushen kommt - egal wie busy er ist. Liebe FS: Dein Bauchgefühl wird nicht umsonst Alarm geschlagen haben....Klär uns bitte mal auf, wie das Gespräch gelaufen ist. Würde mich interessieren, zumal ich kürzlich in einer ähnlichen Situation war und schließlich auch herauskam, dass das Zeitargument nur vorgeschoben war und kein ausreichendes Interesse da war....
 
  • #14
Jemanden nach drei Dates die eigene Meinung voll vor den Latz zu knallen, gilt zwar heutzutage als offene und ehrliche Kommunikation, ist und bleibt aber meiner Meinung nach eher übergriffig und eine Zumutung.
Das Kennenlernen bei euch läuft, aber es läuft eben nur mittelgut und nicht ideal in deinem Sinne. Es ist okay, dass du da deine Vorlieben hast und dir z.b. mehr Initiative vom Mann wünschst. Hat er nun mal nicht. Aber offensichtlich viele andere Vorzüge, die ihn für dich interessant machen.
In Liebesdingen wird viel zu oft das Perfekte und Ideale erwartet. Führt letztlich immer zu Enttäuschungen, weil es das kaum gibt. Und wenn, dann höchstens mal vorübergehend, nicht dauerhaft und ewig.
Liebe FS, lass dich nicht von deinen idealvorstellungen ins Bockshorn jagen.
Sehe ich ähnlich. Nach so einer kurzen Zeit, eine Anspruchshaltung zu entwickeln, empfinde ich als bedenklich.

Es scheint ganz offensichtlich vom Tempo her, zwischen euch nicht zu passen. Er hat genug anderes zu tun und macht dich nicht nach 3 Dates zu seiner Priorität. Das steht dir natürlich völlig frei, dies anders zu wollen. Nur dann musst du dich mit deinen Bedürfnissen auch an den passenden Adressaten wenden.
Ich habe festgestellt und es sollte überhaupt kein Vorwurf sein
Du machst ihm aber welche...
Ich brauche momentan nur 2 Sachen und das ist Anerkennung und Interesse
und was braucht er ?
Ich finde doch, wenn ihm die Sache nur etwas bedeutet, hätte er doch am selben Abend kurz angerufen?
er lässt sich halt nicht von dir zu einer Handlung nötigen ....
man gibt, was man selbst braucht. ihr scheint sehr unterschiedliche Nähe und Distanz Bedürfnisse aufzuweisen.
Auf jeden Fall habe ich ihm auf diese Nachricht nicht geantwortet, weil ich sein Verhalten doof fand.
Ich dachte, dass dir eine offene und transparente Kommunikation sehr wichtig wäre?
 
  • #16
Mir ist die ehrliche und offene Kommunikation sehr wichtig, mir liegt dies sehr am Herzen - auch in der Kennenlernphase.
ok, meiner Meinung nach macht diese Nachricht vieles kaputt.:

Wenn er nun nach einem Date fragt, wirst du denken, er macht es nur, weil es thematisiert wurde.
Wenn er es nicht tut, wirst du es sauer beenden.
Letztendlich ist für ihn ein entspanntes Reagieren auf dich, aus dem Bauch heraus nicht mehr möglich.
Versetzte dich mal in seine Lage: Druck, Druck, Druck und Erwartung.

Ich habe festgestellt und es sollte überhaupt kein Vorwurf sein, dass ich die letzten 3 Mal nach einem Treffen angefragt habe.#
Da ist es wie bei dem Sex. Wenn du ein Problem damit hast, nicht nach einem Date gefragt zu werden, dann schlage doch bitte nicht selbst eines vor, sondern gebe ihm einen Hinweis und ziehe dich zurück ( zB: Ich liebe es brunchen zu gehen...oder Regenspaziergänge zu machen...usw. Dann hätte er einen Anknüpfpunkt. Wenn er nicht aus dem Quark kommt, hast du die Gewissheit: er will nicht )
Wenn du dich ärgerst, mehrmals nach einem Date fragen zu müssen, dann tue das doch nicht mehr.
So simple
Authentisches Verhalten ist sich nicht zu verbiegen. Und nicht gute Miene zu einem Spiel zu machen, dass einem nicht gefällt.
Es bedeutet aber NICHT, dass man dem anderen alles um den Kopf haut und dann die Verantwortung abgibt.
Falls er noch nicht bereit ist eine Frau richtig kennenzulernen, sollte er ehrlich zu mir sein und dann wissen wir, woran wir sind und können die Zeit andersweitig nützen.
Hast du eine Ahnung, warum er zögerlich ist? Nein.
Warum unterstellst du dann er wäre nicht bereit.

Sorry,ich hatte den Fall, genau so umgekehrt. ( ich hatte viel um die Ohren und war auch noch kränklich)
Ich hatte Interesse an dem Mann, bis zu seiner Nachricht, die deiner ähnlich war.
Mein Tipp ist, in Zukunft etwas weniger aggressiv vorzugehen


Alles Gute !

Dann beendete ich den Kontakt
 
  • #17
Als er das Treffen am DI abgesagt hat, ist kein Gegenvorschlag gekommen, nur die Aussage, wir sehen uns bald? Was heisst für dich bald? Ich sollte meine Zeit auch planen können

Du gibst zu schnell auf. Ich hätte dann sofort einen neuen Vorschlag gemacht und notfalls (bei starkem Interesse) eben so lange, bis er deutlich wird, ob er sich mit mir treffen will oder nicht. Da bin ich sehr direkt und das führt auch immer zu einem Erfolg oder Klarheit. Aber ich wäre niemals zickig oder abwartend. Du willst was, also sei weniger gefrustet, mach was!
- einen Mann, der auch mal die Initiative ergreift - sollte ein Nehmen und Geben sein.
Das brauchst Du keinem Mann zu erklären, das weiß jeder Volldepp selbst. Aber er kennt Dich doch gar nicht. Du bist eine neue Frau, die er gerade kennenlernt.
Und wenn mir das fehlt, dann verliere ich leider bald das Interesse und das würde ich bei uns echt schade finden.
Echte Liebe setzt aber voraus, dass man nicht bald das Interesse verliert, sondern auch mal geduldig ausharrt. Kennenlernen ist nun mal SEHR HARTE ARBEIT, man bekommt nicht immer alles sofort, was man will. Alles andere nennt sich Abenteuer und das willst Du doch nicht.
Falls er noch nicht bereit ist eine Frau richtig kennenzulernen, sollte er ehrlich zu mir sein und dann wissen wir, woran wir sind und können die Zeit andersweitig nützen.
Er ist doch ehrlich? Wenn Dir das momentane Interesse nicht gefällt, dass ein Mann Dir nach 3 Wochen nicht sofort verfallen ist, dann such Dir einen Abenteurer, der Dir Honig ums Maul schmiert. Besser wird es mit dem aber auch nicht.

Ich denke, Du solltest auf den Boden der Tatsache kommen. Menschen haben noch andere Prioritäten als Dich. Du bist nett und sicher auch eine schöne Frau, aber das reicht nicht.

Wieso sollte er Dir/Euch nach 3 Wochen eine gesteigerte Position einräumen? Er hat ja auch ein Leben, aber ist gerade dabei, eine nette Frau kennenzulernen!

Nein, nicht jeder mit Interesse ruft an und telefoniert auch gerne.

Und ja, ich habe nicht immer alle 8 Stunden Zeit, das räume ich wirklich nur für einen festen Partner ein.
Ich habe ja auch noch eigene Hobbys und ein eigenes Leben und will das nicht sofort für eine neue Person aufgeben.

Ich denke daher, dass Du schon nach 3 (!!!) Wochen keine Geduld mehr hast, wird es bei Dir echt schwer mit einem Mann. Ich habe meinen Partner z. B. erst mal ein ganzes Jahr lang kennengelernt, bevor es zu Treffen und Telefonieren kam. Plötzlich steigerte es sich aber, nachdem man sich dann auch zweimal traf und echtes Interesse entwickelte sich und dann hatte man plötzlich auch sehr intensiven Kontakt und Treffen. Bis dorthin war es VERDAMMT HARTE ARBEIT.
 
  • #18
Ich muss sagen, ich hätte mir diese Nachricht gespart. Im Endeffekt macht sie nur alles kaputt, auch wenn ich denke, dass es eh schon klar war, in welche Richtung es geht. Nach drei Dates so eine Ansage wäre für mich nicht notwendig aus drei Gründen:
- fragt er jetzt nach einem Date, wirst du immer denke, er macht das nur, weil du ihm die Pistole auf die Brust gesetzt hat. Das ist, wie wenn man den Partner zwingt, einem Blumen zu schenken. Wenn er das macht, hat man dann ja keine Freude dran, weil es nicht von ihm ausging.
- wenn er keine Initiative zeigt, hat er eben nicht genug Interesse oder ist ein sehr passiver Typ. Da ich beides nicht möchte, hätte ich mir das schon noch ein bisschen länger angeschaut, aber hätte es dann eben gelassen, ganz ohne diese Nachricht. Man ist ja nach ein paar Erfahrungen eigentlich durchaus in der Lage, das Verhalten des anderen zu interpretieren. Wenn ein Mann nie nach einem Treffen fragt und nach einer Absage auch nur vage bleibt, dann will er halt nicht so richtig. Das kann man ohne Konfrontation einfach einsehen. Die Nachricht wird daran nullkommanull ändern können
- oder dieser sehr seltenere Fall trifft zu (hab ich bisher noch nie erlebt, gibt es aber scheinbar wohl); da ist nach der Nachricht logischerweise auch Sense:
Sorry,ich hatte den Fall, genau so umgekehrt. ( ich hatte viel um die Ohren und war auch noch kränklich)
Jetzt ist es aber eh raus und ich nehme stark an, bald vorbei. Dass er, falls er meinetwegen ein passiver Typ ist, diese Nachricht wirklich nicht erwartet hat, kann ja gut sein; dann verstehe ich, dass er nicht gleich antwortet. Oder es ist ihm eben eh nicht so wichtig und er überlegt, wie er das unangenehme Gespräch mit dir am besten abwickelt. Dass er wirklich gar keine Zeit hat, wie hier andere meinen, halte ich eher für Quatsch. Wenn einem der andere wichtig ist und man auf keinen Fall will, dass der das so sieht, ruft man ihn an, wenn man nichts weiter vor hat als Eltern und früh ins Bett.
w, 38
 
  • #19
Es passt nie, wenn jemand Druck bekommt...ob richtig oder falsch ist egal.

Du hast Deine Meinung geschrieben, allerdings den Fehler gemacht, nicht wirklich konsequent sein zu wollen, sondern ihn zu einer Reaktion zu bringen, die zu Deiner Welt gehört.

Wenn er wirklich kein Interesse mehr hat, bzw das jetzt nicht mehr hat, bekommst du eine Rückmeldung = einen Korb.
Kannst Du Dir ersparen, wenn Du dafür sorgst, dass es Dir gut geht.
Zb mit einem Partner der zu deiner Kommunikation passt oder Du wirst lockerer bei dem Thema, dann passt auch ein: wenigmelder.

Mein bester Freund sagt immer: wer beim Bund war, wird immer eine Nacht drüber schlafen

Die Chance, dass er jetzt nach der Ansage, den Korb verteilt...ist sehr groß...weil er das wahrscheinlich als druckvoll empfindet.

Nur was hilft es Dir...immer nur auf andere zu warten, wenn Dir das zu wenig ist.
 
  • #20
Du hast Deine Meinung geschrieben, allerdings den Fehler gemacht, nicht wirklich konsequent sein zu wollen, sondern ihn zu einer Reaktion zu bringen, die zu Deiner Welt gehört.
Ja die Fargestellerin hat hier mal gezeigt, wie sie später auch in einer Beziehung agieren würde.
Sie tut alles dafür, dass ihr System "steht" und auch die anderen Mitspieler entweder ins Weltbild hineinpassen oder einfach da
hineingepresst werden.

Wenn er etwas Erfahrung hat, verteilt er heute einen Korb.
Sie ist auf einer anderen Wellenlänge als er.
Das passt einfach nicht.
 
  • #21
Ich bleibe dabei: das Kennenlernen ist eine Sache, die von gegenseitigem Engagement lebt. Alle 3 Treffen sind von der FS ausgegangen - da stimmt was nicht. @Brillar30: in welchem Zeitraum fanden denn die Treffen statt?
Also für mich steht fest: er mag Dich; Du bist aber keine Prio für ihn. Ich würde mit ihm telefonieren und ganz offen drüber reden. Hat er sich denn jetzt noch mal gemeldet? Was ich auf keinen Fall machen würde, ist, Nummer löschen und blockieren ohne Gespräch vorher. Das macht kein gutes Gefühl..
.
 
  • #22
Für mich klingt das so, als ob er nicht genug Interesse hat, sonst würde er ja auch von sich aus Dates initiieren. Kann mir vorstellen, dass es frustrierend ist, wenn man immer alleine die treibende Kraft ist. Du fühlst dich nicht wertgeschätzt. Bei meinen damaligen Beziehungen war das ganz anders. Da haben die Männer in der Kennenlernphase immer wieder zeitnah Treffen vorgeschlagen, natürlich hab ich dann auch Dates initiiert. Es muss ausgeglichen sein. Und Männer, die begeistert sind, verhalten sich auch demnach. Daher gehe ich davon aus, dass du ihm nicht wichtig genug bist oder er noch parallel datet. Ich verstehe deine Nachricht, aber bringt halt nichts. Deshalb wird er sich nicht ändern.
 
  • #23
Ich verstehe hier diejenigen nicht, die der FS Trotz vorwerfen. So ein Quatsch. Ich kenne es auch nur so, dass ein interessierter Mann in die Pushen kommt - egal wie busy er ist. Liebe FS: Dein Bauchgefühl wird nicht umsonst Alarm geschlagen haben....Klär uns bitte mal auf, wie das Gespräch gelaufen ist. Würde mich interessieren, zumal ich kürzlich in einer ähnlichen Situation war und schließlich auch herauskam, dass das Zeitargument nur vorgeschoben war und kein ausreichendes Interesse da war....
Hallo Knufini

Er hat sich bisher nicht gemeldet, es kam als letztes nur die Nachricht gestern, dass wir heute telefonieren können. Ich finde echt nicht, dass ich hier übertreibe..ein interessierter Mann würde sich mehr darum bemühen sich zu sehen, zumindest mal fragen wann man Zeit hat.

Daher bin ich ganz deiner Meinung, in meinen Augen nur eine Ausrede.
 
  • #24
Ich bleibe dabei: das Kennenlernen ist eine Sache, die von gegenseitigem Engagement lebt. Alle 3 Treffen sind von der FS ausgegangen - da stimmt was nicht. @Brillar30: in welchem Zeitraum fanden denn die Treffen statt?
Also für mich steht fest: er mag Dich; Du bist aber keine Prio für ihn. Ich würde mit ihm telefonieren und ganz offen drüber reden. Hat er sich denn jetzt noch mal gemeldet? Was ich auf keinen Fall machen würde, ist, Nummer löschen und blockieren ohne Gespräch vorher. Das macht kein gutes Gefühl..
.
So alle 5 - 6 Tage haben wir uns gesehen, das erste Date hat er aktiv vorgeschlagen und danach war ich immer an der Reihe.
Da er sich bis jetzt nicht gemeldet hat, lasse ich es sein.
Mein Bauchgefühl sagt einfach, dass hier kein Wahres Interesse ist und so ein Gefühl hatte ich noch nie.
 
  • #25
Das ist, wie wenn man den Partner zwingt, einem Blumen zu schenken. Wenn er das macht, hat man dann ja keine Freude dran, weil es nicht von ihm ausging.
So radikal muss man das ja auch nicht sehen. Ich bin für einen Hinweis immer ganz dankbar. Wenn sie mir wichtig ist, handle ich entsprechend.
Alle 3 Treffen sind von der FS ausgegangen - da stimmt was nicht
This.
 
  • #26
Für mich klingt das so, als ob er nicht genug Interesse hat, sonst würde er ja auch von sich aus Dates initiieren. Kann mir vorstellen, dass es frustrierend ist, wenn man immer alleine die treibende Kraft ist. Du fühlst dich nicht wertgeschätzt. Bei meinen damaligen Beziehungen war das ganz anders. Da haben die Männer in der Kennenlernphase immer wieder zeitnah Treffen vorgeschlagen, natürlich hab ich dann auch Dates initiiert. Es muss ausgeglichen sein. Und Männer, die begeistert sind, verhalten sich auch demnach. Daher gehe ich davon aus, dass du ihm nicht wichtig genug bist oder er noch parallel datet. Ich verstehe deine Nachricht, aber bringt halt nichts. Deshalb wird er sich nicht ändern.
Hallo Libellenfrau

Vielen Dank für deine Nachricht😊 eben und daher bin ich so verwirrt. Ich kenne es auch nur so, dass von beiden jeweils ein Vorschlag zum Treffen folgt - einfach bisschen mehr Interesse und Engagement. Ich hab auch nichts dagegen 2 mal hintereinander zu fragen, wenn ich aber merke, dass nur ich die treibende Kraft bin, dann ist es für mich nicht richtig.

Ich finde es einfach komisch, dass er sich doch oft meldet und auch ein Foto gesendet hat, als er mit seinem Kollegen Essen war, auch sonst schreibt, dass er mich sehen möchte.

Nur einfach keine Initiative, weiss auch nicht ob er generell so tickt?

Er hat mir nur beim letzten Treffen erwähnt, dass ihm seine Ex wieder schreibt und die Trennung bereut.
Mein Gefühl sagt, dass er mit dieser Geschichte nicht abgeschlossen hat und eher distanziert ist.
 
  • #27
Nachricht. Ich kann dich gut verstehen. Bin echt platt vom Tag, war echt viel los. Gehe kurz zu meinen Eltern und dann ins Bett. Komm wir telefonieren Morgen mal zusammen?
Er möchte Deine Ansage sacken lassen, sowas tue ich bei sowas auch.
Er macht Dir das Angebot, zu telefonieren, in Ruhe am nächsten Tag, wenn er den Kopf frei hat.
Auf das Angebot / Frage kommt von Dir keine Antwort.
Was soll er davon denken?
Erst die Ansage, dann Schweigen von Dir.
Es kommt an, Du hast ihm die Meinung gesagt, für eine Klärung fehlt Dein Interesse, Du hast abgehakt (bitte nicht hacken, es wird kein Hackebeil geschwungen, keine Guillotine, nur ein Haken gesetzt.)
 
  • #28
Hallo zusammen

Ich brauche erneut euren Ratschlag und bin dankbar um Eure Meinung - es betrifft meinen letzten Blogeintrag.

Kurz zusammengefasst: ich habe vor 3 Wochen auf einer Datingplattform einen Mann kennengelernt. Wenn wir uns sehen, haben wir es immer super zusammen. Was mir hier fehlt, ist seine Initiative zum ein Date vereinbaren. Wir haben uns bisher 3 Mal getroffen, 2 Dates davon habe ich vorgeschlagen und das 4te auch, was ja nicht stattgefunden hat. Er meldet sich regelmässig bei mir, sagt mir auch, dass er an mich denkt und doch wenig vermisst:) nur kann ich es nicht so Ernst nehmen, da er einfach kein Treffen vorschlägt.

Ich habe ihm nun gestern Mittag eine Nachricht geschrieben..kurz zusammengefasst:
Mir ist die ehrliche und offene Kommunikation sehr wichtig, mir liegt dies sehr am Herzen - auch in der Kennenlernphase. Ich habe festgestellt und es sollte überhaupt kein Vorwurf sein, dass ich die letzten 3 Mal nach einem Treffen angefragt habe. Als er das Treffen am DI abgesagt hat, ist kein Gegenvorschlag gekommen, nur die Aussage, wir sehen uns bald? Was heisst für dich bald? Ich sollte meine Zeit auch planen können, da ich ein Familien-/Kollegenkreis habe..ich brauche ihn nicht jeden Tag zu sehen, auch keine 100 Nachrichten. Ich brauche momentan nur 2 Sachen und das ist Anerkennung und Interesse - einen Mann, der auch mal die Initiative ergreift - sollte ein Nehmen und Geben sein. Und wenn mir das fehlt, dann verliere ich leider bald das Interesse und das würde ich bei uns echt schade finden.
Falls er noch nicht bereit ist eine Frau richtig kennenzulernen, sollte er ehrlich zu mir sein und dann wissen wir, woran wir sind und können die Zeit andersweitig nützen.

Es tat echt gut, ihm meine Meinung zu schreiben..es bringt ja nichts die Faust im Sack zu machen. Obwohl ich hoffe, ihn damit nicht überrumpelt zu haben😌

Er hat die Nachricht sofort gelesen, jedoch erst abends um 19:30 geantwortet:
Liebe …., vielen Dank für deine ehrliche Nachricht. Ich kann dich gut verstehen. Bin echt platt vom Tag, war echt viel los. Gehe kurz zu meinen Eltern und dann ins Bett. Komm wir telefonieren Morgen mal zusammen?😊

Ich finde doch, wenn ihm die Sache nur etwas bedeutet, hätte er doch am selben Abend kurz angerufen? Nicht zuerst 8 Stunden später antworten und dann so auf Morgen abschieben. War aber abends doch noch kurz paar Mal online auf Whatsapp.
Auf jeden Fall habe ich ihm auf diese Nachricht nicht geantwortet, weil ich sein Verhalten doof fand.

Wie sehr ihr das? Wenn bis Nachmittag kein Anruf kommt, werde ich die Sache abhacken und die Nr löschen.
Erst einmal solltest du die Sache nicht abhacken, das wäre schön. Vielleicht abhaken, sorry für die Verbesserung, das musste sein. Und dann wurde ich dieses geappe sein lassen, du sitzt davor und wartest, das ist doch ungesund. Nicht jeder will gleich springen wenn du das Bedürfnis dazu hast.
 
  • #29
echt nicht, dass ich hier übertreibe..ein interessierter Mann würde sich mehr darum bemühen sich zu sehen,
Es geht nicht darum ob Du bei ihm übertreibst...es geht um den Stress, den du Dir machst.
Und das Du glaubst, alle sehen Beziehung/Kennenlernphase wie Du.

Tun viele nicht und wie sie ticken, steht nicht auf der Stirn.

Er hat kein Date initiiert...da hast Du Dich schon gestresst.
Wie Tennis.. hin und her und nicht nur einer rennt immer dem Ball nach.

Verhalte Dich nur, wie Du es für Dich brauchst.
Dann wäre egal ob er interessiert ist, sondern er dürfte Dich dann nicht mehr interessieren.

So hast Du nur unnötigen Stress
 
  • #30
Ja, abhacken. Kurz und klein. Ich denke, dein Bauchgefühl täuscht dich nicht. Er war schon im Begriff, es auslaufen zu lassen. Deine Aktion hättest du dir trotzdem sparen können. In einem anderen Fall könntest du ja mal das Kind mit dem Bade ausschütten. Und nach so einer Ansage so früh im Kennenlernen haben nicht mehr so viele Lust auf eine weitere Vertiefung ..
 
Top