Soll ich ihm glauben und loslassen oder weiter dran bleiben ?

Liebe Community , ich brauche noch einmal euren Rat. Ich habe vor 5 Monaten einen Mann kennen gelernt , der mich berührt und den ich sehr schätze . Wir haben uns zweimal getroffen , dann unsere Treffen wegen verschärften Maßnahmen eingestellt . Wir haben zunächst fast täglich über Videoanruf gesprochen und schreiben uns beinahe täglich einige Zeilen . Das Problem ist , dass er ein Problem mit meinem Alter hat , er ist nämlich 20 Jahre älter als ich . Ich hatte noch nie einen so viel älteren Mann , es hat sich einfach so ergeben und ich fühle so eine Verbundenheit. Ich denke, dass er auch etwas für mich empfindet oder vielleicht rede ich mir das schön . Ich bin 46 und er ist 67. er sieht aber keinesfalls aus wie ein Opa , er ist Arzt mit eigener Praxis , hat einen Kurzfilm gedreht und ein Buch geschrieben . Er ist dreimal aktiver und dynamischer als ich . Er meint , als emanzipierter Mann würde er sich schämen mit einer so viel jüngeren Frau , auch vor seinen Kindern sei es ihm unangenehm . Seine Kinder sind 38 und 35 Jahre . Er hätte als Lebensdevise immer Frauen gehabt , die älter als seine Nichten seien . Seine jüngste Nichte ist 53. Hinzu kommt dass er kaum Zeit hat , er ist total angestrengt wegen Corona und seinen künstlerischen Ambitionen . Er ist ein sehr intégrer, couragierter Mann, hat für Ärzte ohne Grenzen gearbeitet, er ist klug, bescheiden lustig , sehr männlich . Er gefällt mir einfach sehr . Obwohl er so wenig Zeit hat meldet er sich immer und will mich weiterhin treffen . Ich frage mich ob ich weiter machen soll oder ernst nehmen , was er sagt . Könnt ihr seine Bedenken verstehen ? Einige meiner Freundinnen meinen wir sollen einfach Freunde bleiben , andere ich soll seine Bedenken ignorieren und ihn einfach weiter treffen . Es kommen auch viele hämische Bermerkungen wie die Frage ob ich demnächst Windeln wechseln möchte . Mir ist das total egal . Ich bin der Meinung , dass nicht an jeder Ecke ein Mann mein Herz berührt und dass es so selten ist . Ich habe mich auch vorgestern bei einer online App angemeldet aber mir war elend dabei weil ich an ihm hänge . Ich werde mich da auch wieder abmelden . Ich denke nicht dass ich einen Vaterkomplex habe . Meine bisherigen Partner waren alle 3-6 Jahre älter . Sexuell ist noch nichts gelaufen aber wir finden uns beide anziehend . Er hatte sehr viele Coronapatienten und da waren wir vorsichtig .Da ich in diesem Forum ja immer mitlese, weiß ich dass Männer in diesem Alter oft Erektionsprobleme haben , aber selbst das wäre für mich nicht dramatisch . Ich fände auch gut wenn er Rentner wäre , dann hätte er mehr Zeit Filme zu drehen und stände nicht so unter Strom wie als Arzt und Künstler . Ansonsten kennen wir uns ja noch gar nicht im Alltag . Ich denke auch nicht dass ihn meine Kinder stören , er ist ein Familienmensch. Man muss ja auch nicht zusammen wohnen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Nun, die Kennenlernphase ist dazu, dass man sich kennenlernt. Wovor hast du Bedenken?? Du musst ihn ja nicht heiraten oder sofort ja zu Beziehung sagen. Da ist bloß ein Mann, den du paar mal gesehen hast und der dein Herz höher schlägt. In unserem Alter ist das schon viel Wert😉. Familie gründen musst du keine, also erlaube dir einfach einen Herzensfreund zu haben. Ob, für 2 Jahre oder fünf oder für immer, was spielt das für eine Rolle?? Vielleicht hat er Marotren oder Sex ist schlecht und dann ist es ehe Geschichte. Du bist in den Gedanken schon zu weit gegangen 🤓.
 
Der hat Dir mehrfach durch die Blume gesagt, das Du nicht die one and only Dame bist. Der könnte mehr Damen auf dem Visier haben als er Dir erzählen würde.
 
Er meint , als emanzipierter Mann würde er sich schämen mit einer so viel jüngeren Frau , auch vor seinen Kindern sei es ihm unangenehm . Seine Kinder sind 38 und 35 Jahre . Er hätte als Lebensdevise immer Frauen gehabt , die älter als seine Nichten seien .
Vergiss diesen Mann, ein Mann der sich für dich schämen muss, der kann doch niemals dein Partner sein! Er müsste stolz auf dich sein, meine Partnerin ist auch so jünger als ich!
Hinzu kommt dass er kaum Zeit hat , er ist total angestrengt wegen Corona und seinen künstlerischen Ambitionen .
Und vergiss jeden Mann, der keine Zeit hat für dich!
Ich frage mich ob ich weiter machen soll oder ernst nehmen , was er sagt . Könnt ihr seine Bedenken verstehen ?
Jede Frau muss den Mann ernst nehmen was er sagt, ich kann seine Bedenken nicht verstehen, muss ich auch nicht, das ist sein Charakter-Typ, ich würde den Kontakt abbrechen, denn es fehlt an ganz wichtigen Kompatibilitäten!
Einige meiner Freundinnen meinen wir sollen einfach Freunde bleiben , andere ich soll seine Bedenken ignorieren und ihn einfach weiter treffen . Es kommen auch viele hämische Bermerkungen wie die Frage ob ich demnächst Windeln wechseln möchte .
Von solchen Aussagen halte ich gar nichts, ich würde wenn es bei mir um eine Frau ging, nicht mit meinen Freunden sprechen, das geht sie nichts an, das mache ich ganz alleine mit mir aus!
Ich denke nicht dass ich einen Vaterkomplex habe .
Solche Aussagen sind für mich inhaltslose und fremde Konditionierungen, die an mir abprallen!
 
Da kann ich nur sagen, genieße die Zeit mit ihm. Ich finde, er ist ein reifer, sympathischer Mann. Aber nicht, dass er mit der Ansicht, dass es ihn peinlich ist wegen dem Altersunterschied kokettiert, das klingt ja schon zu schön um wahr zu sein, was? Nein, genieße es...und seid bitte vorsichtig wegen Corona. 👍🍀
 
Eines habt ihr gemeinsam: Fest gefahrene Werte. Das was man im aussen präsentiert scheint wichtig zu sein...

Sei ehrlich mit Dir selbst: Warum hängst Du Dich an einen Mann an dem Du rauf schauen kannst und ihn auf einen Thron hebst?

Was soll auch die Frage nach Loslassen oder nicht? Füllt er ein inneres Defizit bei Dir? Was ist mit Deinen Gefühlen? Warum erwähnst Du die nicht mehr? Weiss er davon?

Ich habe von aussen her gesehen das Gefühl, ihr seid im Ungleichgewicht- vor allem weil der Koof spricht und zu wenig das Herz...
 
Was verlierst Du, wenn Du weiter mit ihm bekannt bleibst? Ich finde, nichts. Du klingst nicht so, dass Du rumkrampfst mit der Bekanntschaft, also "Nägel mit Köpfen" machen MUSST und drängeln willst.

Er meldet sich ja nun freiwillig. Vielleicht hat er ähnliche Bekannte wie Du mit dieser doofen Bemerkung
Es kommen auch viele hämische Bermerkungen wie die Frage ob ich demnächst Windeln wechseln möchte
Ich denke aber, das ist nur so flapsig dahergequatscht, weil sie nicht nachdenken.

Wenn er nicht doof ist und es nicht als Ausrede benutzt hat, um den Kontakt zu beenden, UND wenn er Dich so toll findet, wie Du ihn findest, dann wird er nicht auf das Geunke hören. Und er wird seine eigenen Bedenken wegwischen, weil er erkannt hat, dass seine Regel dämlich ist. Immerhin hat er es bei Kontaktaufnahme ja schon geschafft, Dein Alter zu übersehen. Ich hoffe, das ist kein Windbeutel, der erst austestet, ob er bei jüngeren Frauen als seine Nichte noch ankommt, um dann zu sagen "hach, es ist besser für dich, wenn wir uns nicht mehr kontaktieren, denn ich glaube, ich bin dir zu alt." :smilie, der sich dramatisch seufzend den Handrücken an die Stirn hält:

Also ich würde das so gestalten, dass es nicht an mir liegt, dass das wieder verebbt. Wenn er die Chance nicht sieht oder nicht nutzen kann, ist das sein Pech. Man kann niemanden zu seinem Glück zwingen :)

Ich drücke Dir die Daumen, dass er kein Lappen ist, der sich einreden lässt, dass Du nicht die Richtige sein kannst, da zu jung. Und dass das nicht nur ein eitler Kasper ist, der jüngere Frauen verführen will, sich für ihn ernsthaft zu interessieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich verstehe nicht ganz. Ihr habt euch zwei mal getroffen und ihr schreibt euch seit Corona Lockdown (5Monate) ohne reale Kontakte? Hm, ich weiß nicht was ich davon halten soll. Ich denke für ihn ist es nur eine Freundschaft. Er schreibt dir und hat dir auch bereits gesagt, dass er mit dir keine Beziehung eingehen möchte, weil du 20 Jahre jünger bist. Ich frage mich nur, warum er dich überhaupt gedatet hat, wenn er keine 20 Jahre jüngere wollte und warum hat er dich zwei mal getroffen trotz Pandemie? Irgendwie klingt alles wie eine Ausrede.
 
Also ich würde das so gestalten, dass es nicht an mir liegt, dass das wieder verebbt. Wenn er die Chance nicht sieht oder nicht nutzen kann, ist das sein Pech. Man kann niemanden zu seinem Glück zwingen :)

So würde ich es, nach dem, was Du, liebe justemoi, schreibst, auch machen.

Mir persönlich wäre der Altersabstand auch viel zu viel.. Aber das ist irrelevant.

Also lass es doch einfach laufen, was verlierst Du?
Momentan ist es eine sehr angenehme Gesellschaft, Du wirst sehen, wohin es führt.
Wobei ich es im Hinterkopf bewahren würde, dass er Nein zu mehr gesagt hat, klar und deutlich. Nicht zu sehr das Herz daran hängen, nur den Moment genießen.

W, 51
 
Liebe Justemoi,
..."Ärzte ohne Grenzen"....TOP
..."Kurzfilm gedreht"....TOP
...."Buch geschrieben".....TOP (welches Thema?)...nur mal so interessehalber.

Alles, was Du schreibst, wäre für mich TOP, auch die persönlichen Eigenschaften.
In diesen Fall wäre mir der Altersunterschied nicht wichtig, aber es ist verständlich, dass Du das überlegst.
Aber mal ehrlich, wie oft trifft Frau einen Mann, der wirklich inspirierend ist?
Es könnten Dir zwei Szenarien passieren, denke ich.
Ihr bleibt näher bekannt, Du lässt Dich ein, aber es könnte sein, er ist so aktiv, dass er Dich letztlich nicht in ausreichendem Maß in sein Leben integrieren kann.
Daher würde ich nicht eine klassische Beziehung anstreben. Sondern ihn ans Geschenk betrachten, das da ist, so lange es währt.
Aber es könnte auch währen, warum auch nicht?
Nur nicht ausschließlich, er wird Zeit für seine Interessen brauchen. Aber die Zeit, die ihr habt, könnte super sein und von hoher Qualität.
Oder zweitens, ihr seid zusammen und er wird älter....
Diese gehässigen Windel-wechsel-Phantasien Deiner Bekannten werden nicht eintreten.
Dafür wird er viel zu stolz und geradlinig sein. Ich denke, er wird die Zeit genießen, und im Falle schwerer Krankheit wird er Dich aus seinem Leiden /Leben heraushalten. Dafür wird er zu stolz sein. Dies wird er über Kinder und finanzielle Dienstleister abwickeln.
Ein solcher Mann wird sich nicht von der jüngeren Partnerin in die Windel gucken lassen.
w46
(Eigentlich wollte ich doch pausieren....hach ja, jetzt aber mal schnell ins Bettchen...ich muss in die Federn.., aber Dein Beitrag ging mir nahe....)ach....dieses Forum aber auch! Bin selbst Schuld, was linse ich da auch zu nächtlicher Zeit wieder rein!!!!;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Er meint , als emanzipierter Mann würde er sich schämen mit einer so viel jüngeren Frau , auch vor seinen Kindern sei es ihm unangenehm .... Obwohl er so wenig Zeit hat meldet er sich immer und will mich weiterhin treffen .

Ich denke, er versucht Dir klar zu machen, dass er gern Zeit mit Dir verbringen möchte (zumal Du für alle Varianten offen bist), aber dass Du offiziell nie die Frau an seiner Seite sein wirst, weil er wegen des Altersunterschieds ein Peinlichkeitsproblem hat.

Wenn Dir das klar und für Dich ok ist, warum also nicht weitermachen?
Achte nur auf Deine Gefühle, denn so eine Art der Zurückweisung kann schmerzhaft sein.

Ihr habt euch zwei mal getroffen und ihr schreibt euch seit Corona Lockdown (5Monate) ohne reale Kontakte? Hm, ich weiß nicht was ich davon halten soll.
Was soll man anderes davon halten, als dass es für einen verantwortungsbewussten Arzt der mit Coronapatienten und anderen Erkrankten Kontakt hat genau das richtige Verhalten ist?
 
Arzt der mit Coronapatienten und anderen Erkrankten Kontakt hat genau das richtige Verhalten ist?
Liebe Vikky, Er hat sie aber zwei mal getroffen und danach hatte er keine Zeit mehr gehabt außerdem ist sie plötzlich viel zu jung 🤔. Es passt m. E. nicht zusammen. Entweder man möchte jegliche unnötigen Kontakt vermeiden und dann sucht man nicht, oder man möchte dennoch auf Partnersuche gehen und dann schiebt man nicht alles auf Corona.
Er ist Arzt und viele Ärzte sind emphatisch und wollen demgegenüber alles schonend beibringen und kommunizieren nicht auf Augenhöhe. Natürlich weiß er dass er durch seinen Beruf (AOG/Künstler/Filmemacher) die besten Karten in der Hand hält und er zögert.
 
Zuletzt bearbeitet:
..."Ärzte ohne Grenzen"....TOP
..."Kurzfilm gedreht"....TOP
...."Buch geschrieben".....TOP (welches Thema?)...nur mal so interessehalber.
Da sieht man wieder, auf was viele Frauen schauen und abfahren, der Charakter, die Einstellung, die Geisteshaltung, Kompatibilitäten in wichtigen Bereichen zählen überhaupt nicht! Da braucht es also einen nicht wundern, in welche Probleme Frauen sich selbst reinbringen !
Er meint , als emanzipierter Mann würde er sich schämen mit einer so viel jüngeren Frau , auch vor seinen Kindern sei es ihm unangenehm .
Diese Aussage interessiert in diesem Fall von einige Frauen nicht, wäre er z.B. Handwerker oder...würden die gleichen Frauen FS davon abraten, so ist das nun mal!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Ärzte ohne Grenzen"....TOP
..."Kurzfilm gedreht"....TOP
...."Buch geschrieben".....TOP (
Und doch sitzt justemoi in Forum und grübelt, ob sie das ganze beenden soll. Warum? Weil sie ein ungutes Gefühl hat.
Weil sie etwas will, was er nicht möchte.

Ich würde nicht das Ganze beenden aber ich würde mir klar machen, dass es nur eine Freundschaft ist. Eine Freundschaft kann sich natürlich auch zu mehr entwickeln aber sehr oft bleibt es auch nur in der Freundschaft-Schiene. Das ist eine Entscheidung, die sie für sich treffen soll. Möchte sie als „heimlich verliebt in Herrn Doktor“ ihr Leben gestalten oder möchte sie einen richtigen Freund und Partner haben? Das ist die Frage.
 
Eben was nützt die ganze Kurzfilmdreherei, so toll das auch klingt, wenn er keine Zeit hat, noch nicht mal zum Spazierengehen, wo man sich nicht anstecken kann und er sich vor seinen Kindern für dich schämen würde? Also hier wird mal wieder auf Image/ Status geguckt.
So ist es eine virtuelle Affäre.
 
Und doch sitzt justemoi in Forum und grübelt, ob sie das ganze beenden soll. Warum? Weil sie ein ungutes Gefühl hat.
Weil sie etwas will, was er nicht möchte.
Wenn ich füllende und fühlende "S" Werte lebe, zu mir aufrichtig und authentisch bin, dazu noch ein ungutes Gefühl habe, dann grüble ich nicht, sondern treffe für mich eine unmissverständliche und klare Entscheidung, als Absage, wer das nicht tut, sollte wirklich an seinen Persönlichkeitsdefiziten hart arbeiten, und Punkt. Dieser Herr Doktor hat keine Hemmung, ihr eiskalt zu sagen, dass er sich schämen muss, wegen dem Altersunterschied, geht's noch?
Ich würde nicht das Ganze beenden aber ich würde mir klar machen, dass es nur eine Freundschaft ist. Eine Freundschaft kann sich natürlich auch zu mehr entwickeln aber sehr oft bleibt es auch nur in der Freundschaft-Schiene. Das ist eine Entscheidung, die sie für sich treffen soll. Möchte sie als „heimlich verliebt in Herrn Doktor“ ihr Leben gestalten oder möchte sie einen richtigen Freund und Partner haben? Das ist die Frage.
Wenn ich auf der Suche nach einem Partner bin, dann lasse ich mich auf die Freundschaft - Schiene nicht ein, denn ich blockiere mich gleichzeitig für eine entsprechende und passende Partnerfindung, das ist so!
@15:
Also hier wird mal wieder auf Image/ Status geguckt.
Das machen doch fast alle Frauen so, das können wir hier doch ständig lesen und die meisten Männer gucken ausschließlich auf das Äußere, wo das alles hinführt, Problembeschaffung für das Forum, auch erlebe ich das täglich und hautnah in meinem Umfeld, also nichts Neues!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Er meint , als emanzipierter Mann würde er sich schämen mit einer so viel jüngeren Frau , auch vor seinen Kindern sei es ihm unangenehm .
Sein Interesse ist nicht sonderlich groß an dir. Dein Alter kannte er ja bereits vor den Treffen und nach 2 Dates spielt es plötzlich doch eine Rolle ? Ich nehme mal an, dass das einfach eine nette Umschreibung für eine fehlende Augenhöhe ist und die scheint ihm wichtig zu sein.
Also hier wird mal wieder auf Image/ Status geguckt.
Sehe ich auch so...

Der Mann scheint seine Leidenschaften zu leben - wie schaut es bei dir damit aus ?
 
Daher würde ich nicht eine klassische Beziehung anstreben. Sondern ihn als Geschenk betrachten, das da ist, so lange es währt.
Eine nach meinem Empfinden sehr gesunde Einstellung! Du, liebe @justemoi, bist einem Menschen begegnet, der nicht oberflächlich sondern besorgt agiert: er könne deine Zeit stehlen, weil du, als Jüngere, dich mit einem sehr viel Älteren abgibst; dann noch die Corona-Weitsicht, die er als Arzt ernst nimmt. Er ist dabei sehr aufrichtig, zerrt nicht an dir und will dich nicht in eine Ecke drängen.

Alles was du von ihm geschildert hast, Ärzte ohne Grenzen, Kurzfilm, Autor, klingt nach einer interessanten und engagierten, sozial gefestigten Persönlichkeit - was hast du zu verlieren? Gewinnen wirst du viel, davon bin ich überzeugt!

Aktive Menschen landen selten vorzeitig »in Windeln«, lass dir hier nichts erzählen. Und ich kann dir (eigene Erfahrung) sagen, sollte eure wie auch immer später eingestufte »Beziehung« an irgendetwas scheitern - du wirst, als am Weltgeschehen interessierte Frau, auch über 60 noch einen neuen Partner finden, mit dem du weitere schöne Zeiten erlebst!

Du hast ja längst entschieden, dass du keinen Mann haben möchtest, der täglich in sein Büro trottet, um dort Formulare auszufüllen oder zu prüfen, der auf seinem Mittagessen-Punkt-Zwölf-Uhr besteht und der abends vor dem Fernseher hängt. Du suchst dir einen, der engagiert in seinen Beruf geht, spannende Freizeittätigkeiten bevorzugt und darüber hinaus sozial engagiert (Ärzte ohne Grenzen) ist.

Es ist DEIN Leben und deine Entscheidung für oder gegen eine abwechslungsreiche Zeit mit einem sehr interessanten (und nach meinem Empfinden) nachdenklichen, liebevollem Mann.
 
Also hier wird mal wieder auf Image/ Status geguckt.
So ist es eine virtuelle Affäre

So würde ich Justemoi nicht einschätzen.

Ich denke, es ist ein faszinierender Mann, mit dem man sich sehr gut austauschen kann, sehr anregend,, sehr inspirierend.
Und natürlich schwingt da auch eine gewisse Mann-Frau Note hinein.

Es ist gerade eine besondere Zeit, und da ist so ein Kontakt sicher bereichernd.

Ich denke, er sieht sie als sehr sympathische Frau, für ihn ist es geklärt, dass das Thema Partnerschaft nicht in Frage kommt - aber eine anregende Freundschaft.
Und warum nicht?

Natürlich stellt sich die Frage, warum erst gedatet? Aber vielleicht war etwas auf Justemois Profil, was ihn berührte, und er diese Frau einfach kennen lernen wollte, jenseits Partnerschaftsabsichten? Auch das ist möglich.

Und vielleicht @justemoi, verkörpert er für Dich einen Typ Mann, den Du gerne an Deiner Seite hättest?
Und Du lernst durch ihn gerade, was Dir für eine künftige Partnerschaft wichtig wäre?

Herz berühren - das hat viele Facetten.
Schön, wenn man es empfindet und zulässt.
Es kann auch der Anfang einer wunderschönen Freundschaft, platonisch.

W, 51
 
hier wird mal wieder auf Image/ Status geguckt
Manchmal bleibt mir dann doch die Spucke weg: FRAUEN, die in diesem Denkmuster hängen geblieben sind? Im Jahr 2021?

Habt Ihr noch nicht gemerkt, dass es Frauen gibt, die eigene Karrieren aufgebaut haben, die keinen Mann brauchen, »um jemand zu sein«?
Komischerweise höre ich solche Ansichten von Männern eher selten. Zumindest die in meinem Umfeld scheuen keine erfolgreichen Frauen.
 
Manchmal bleibt mir dann doch die Spucke weg: FRAUEN, die in diesem Denkmuster hängen geblieben sind? Im Jahr 2021?
Meinst du mich, liebe Amytan? Ansonsten drehst du mir die Worte im Mund rum.Wenn nicht, warum zitierst du dann nicht Ikigais Beitrag?
Liebe Justemoi,
..."Ärzte ohne Grenzen"....TOP
..."Kurzfilm gedreht"....TOP
...."Buch geschrieben".....TOP (welches Thema?)...nur mal so interessehalber.
Persönliche Eigenschaften wie sich wegen einer 20 Jahre jüngeren Frau vor seinen Kindern zu schämen, finde ich übrigens wenig faszinierend im Jahr 2021.
 
Manchmal bleibt mir dann doch die Spucke weg: FRAUEN, die in diesem Denkmuster hängen geblieben sind? Im Jahr 2021?

Habt Ihr noch nicht gemerkt, dass es Frauen gibt, die eigene Karrieren aufgebaut haben, die keinen Mann brauchen, »um jemand zu sein«?
Komischerweise höre ich solche Ansichten von Männern eher selten. Zumindest die in meinem Umfeld scheuen keine erfolgreichen Frauen.
Da bin ich teilweise einer anderen Meinung. Richtig ist, dass die Frauen ihre eigenen Ziele verfolgen sollen. Falsch ist aber jemanden nur auf einen imaginären Podest zu stellen, weil er ein Arzt ist oder einen Film gedreht hat. Ich kenne diesen Herrn nicht. Er ist bestimmt ein super Typ aber in seiner Denkweise auch jemand, der sich seine sozialen Umgebung anpasst und unterwirft. Zitat: Er würde sich schämen eine 20 Jahre Jüngere zu nehmen. Ich frage mich dann, warum wollte er sich mit ihr treffen? Eins mag ich nicht und zwar scheinheilig wirken zu wollen und ich tippe darauf, dass es hier der Fall ist. Meines Erachtens hat er am Anfang zu dick aufgetragen und jetzt weiß er nicht wie er sauber wieder rauskommt. Es ist auch menschlich aber er sieht nicht, was er mit ihr macht. Das ist alles andere als nett und lieb. Denkt Ihr anders? dann überzeugt mich mit Gegenargumenten!
 
Liebe Vikky, Er hat sie aber zwei mal getroffen und danach hatte er keine Zeit mehr gehabt außerdem ist sie plötzlich viel zu jung 🤔. Es passt m. E. nicht zusammen. Entweder man möchte jegliche unnötigen Kontakt vermeiden und dann sucht man nicht

Lies den Eingangspost der FS, es ist 5 Monate her, d.h. die Infektionsrate war deutlich niedriger. Da haben sie sich getroffen, danach ging die Post ab und sie haben es eingestellt.

Ich lese nicht, dass er oder die FS gezielt gesucht haben und so der Kontakt zustande gekommen ist, sondern sie schreibt "haben uns kennengelernt". Da würde ich nun eher auf eine zufällige Begegnung im RL schließen, denn andernfalls schreiben die meisten "gedatet".

Wir hatten zwischendurch auch eine kurze Zeit, in der wir uns mal mit Freunden und Familie getroffen haben und seit November läuft wegen des Risikos alles wieder digital.

Er ist Arzt und viele Ärzte sind emphatisch und wollen demgegenüber alles schonend beibringen und kommunizieren nicht auf Augenhöhe.
Damit hast Du Recht: das Gegenüber kann das meistens nicht richtig lesen und die FS hängt schon sehr an ihm.
Liegt eben daran, wie weiter oben schon jemand schreibt, dass es so wenig interessante und empathische Männer gibt.
Die wenigen haben dann leichtes Spiel.

der Charakter, die Einstellung, die Geisteshaltung, Kompatibilitäten in wichtigen Bereichen zählen überhaupt nicht!
Doch, genau die zählen und darum fährt die FS ja auf ihn ab. Er macht interessante Sachen, die eine Haltung dahinter zeigen, welche die FS ansprechen.
Bei AOG macht man nicht mit, um sich zu bereichern - weißt Du natürlich nicht, weil Du nie auf so eine Idee kämst, sondern man tut es wegen echter innerer Werte, hat dort sehr oft sehr schlechte Arbeits- und Lebensbedingungen und zahlt dafür noch drauf.
Und so ein Einsatz für andere ohne persönliche Schonhaltung macht einen Mann überaus attraktiv.

Wenn ich auf der Suche nach einem Partner bin, dann lasse ich mich auf die Freundschaft - Schiene nicht ein
Du betätigst Dich mal wieder als Dichter. Wer sagt denn, dass die beiden gesucht haben?
Ich habe meinen Mann auch getroffen, ohne dass ich gesucht habe und er hat auch nicht gesucht.

Meines Erachtens hat er am Anfang zu dick aufgetragen und jetzt weiß er nicht wie er sauber wieder rauskommt. Es ist auch menschlich aber er sieht nicht, was er mit ihr macht.
Ich würde jetzt nicht sagen: zu dick aufgetragen. Er hat vermutlich unterschätzt, wie schnell und heftig die FS für ihn entflammt ist und will sie jetzt einbremsen - klarstellen, dass er mit ihr keine Beziehung will, sondern nur freundschaftlichen Kontakt.
 
Er würde sich schämen eine 20 Jahre Jüngere zu nehmen. Ich frage mich dann, warum wollte er sich mit ihr treffen? Eins mag ich nicht und zwar scheinheilig wirken zu wollen und ich tippe darauf, dass es hier der Fall ist. Meines Erachtens hat er am Anfang zu dick aufgetragen und jetzt weiß er nicht wie er sauber wieder rauskommt. Es ist auch menschlich aber er sieht nicht, was er mit ihr macht. Das ist alles andere als nett und lieb. Denkt Ihr anders? dann überzeugt mich mit Gegenargumenten!
Eine Versammlung zutiefst menschlicher Eigenschaften, ja:
- Eine deutliche jüngere Frau, die Interesse an ihm hat. Wenige Männer fühlen sich da nicht geschmeichelt bis begehrt (Stichwort Hormone).
- Die Frau könnte sein Kind sein - d.h. ein unbewusstest Gefühl des möglichen Inzest?
- Ja, er macht sich nur um sich Gedanken, sein Gefühlschaos. Wenige Menschen sind in so einer Situation so einfühlsam um auch an das Gegenüber zu denken, dessen Gefühle.
Schlussfolgerung: Auch dieser Mann ist nicht perfekt, genau so unperfekt wie wir alle.

Ich hatte vor 20 Jahren einen ähnlichen "Fall" in meinem Umfeld. Es hat seeehr lange gedauert, bis die beiden offiziell ein Paar wurden, genau wegen der 20 Jahre Altersunterschied. Heute sind sie immer noch zusammen, beide etwas unter 60 / 80. Der Mann ist (wieder) topfit, auch geistig sehr rege. Vor ca. 15 Jahren hatte er aber zumindest einen Herzinfarkt.

ErwinM, 51
 
Die Frau könnte sein Kind sein - d.h. ein unbewusstest Gefühl des möglichen Inzest
Hallo Justemoi ist 46. 20 Jahre Altersunterschied sind nicht so ungewöhnlich.
Gestern habe ich eine Folge von Monaco Franze- der ewige Stenz gesehen. Da hat er sich an eine 19 jährige rangemacht. Da braucht er nix von Seelenverwandschaft zu faseln...
Aber vielleicht ist er ja auch verheiratet. Zweimal getroffen und jetzt alles virtuell.
Wie auch immer- der Austausch ist gewiss bezaubernd. Muss Justemoi wissen, ob ihr das reicht. Verfügbar ist der Mann nicht, warum auch immer und sie ist blockiert für andere Männer, weil sie sich gewiss nicht auf Tinder angemeldet hat und andere Männer datet, weil es mit ihm ja nur eine Freundschaft ist.
 
Lies den Eingangspost der FS, es ist 5 Monate her, d.h. die Infektionsrate war deutlich niedriger. Da haben sie sich getroffen, danach ging die Post ab und sie haben es eingestellt.
Logisches Denken ..... ganz genau.
Die Zahlen schwanken stark, er als Arzt hat naturgemäss mehr Corona Patienten, wenn die Infektionszahlen hoch sind ...... und er kennt seine Verantwortung. Was ich persönlich gut finde.

Was mir noch am Eingangspost auffällt: SIE schreibt mit grosser Zuneigung zu ihm, nicht der Status Arzt ist der Hauptgrund, sondern seine Vielseitigkeit, sein Charakter.
Dass er Bedenken äussert wegen des Altersunterschiedes - spricht auch für ihn. Genau diese Diskussion gehört nach seiner Meinung in die Kennenlernphase - also spricht er darüber.

Weiter kennen lernen - Bedenken können ausgeräumt werden. Warum einen interessanten Mann so schnell aufgeben ? Das ist mein Rat - was sich entwickelt, wird die Zeit nach der Impfung zeigen .....
 
Das sind auch Status/ Image- Eigenschaften.
Golf spielen in der Freizeit ist auch ein Statussymbol.
Nein, liebe Pfauenauge, es sind keine Status-Fragen: einen Film dreht, ein Buch schreibt ... wer Interesse an diesen Tätigkeiten hat. Selbst wer Golf spielt, wird sich nicht regelmäßig auf den Golfplatz begeben, um dort (im Clubhaus) seine passenden Golf-Socken zu präsentieren. Er/sie muss schon Gefallen an diesem Sport finden.
Dass er »sich für @justemoi vor seinen Kindern schämt« glaube ich nicht: er wird die Vorurteile im Ohr haben, die wir gerade hier in diesem Thread auch lesen: alter Mann - junge Frau. Dem möchte er ausweichen; sicher nicht sonderlich klug, aber gemachte Erfahrungen (mit den voreiligen Meinungen anderer), lassen schon mal solche Gedanken aufkommen. Gerade weil er sensibel ist, möchte er einer Freundschaft/Beziehung mit @justemoi nicht im Vorfeld das G'schmäckle des »überlegenen Mannes« aufdrücken.
Falsch ist aber jemanden nur auf einen imaginären Podest zu stellen, weil er ein Arzt ist oder einen Film gedreht hat.
Das tut @justemoi nicht: sie erwähnt - zum besseren Verständnis ihrer Wahl - was diesen Mann interessant macht (»er ist dreimal aktiver als ich«).

Ich bin jedenfalls keine Freundin von Vermutungen, wie »er sieht nicht, was er mit ihr macht« (@Lavieestbelle) - er ist ja wohl ein erwachsener Mensch.
Oder: »... vielleicht ist er ja auch verheiratet« (@Pfauenauge) ein allzu oft und voreilig angeführtes Argument.

Tatsachen zählen - und die beiden lernen sich gerade erst kennen, haben also noch reichlich Zeit, Plus- und Minuspunkte zu entdecken; evtl. auch auszuräumen.
Nun, die Kennenlernphase ist dazu, dass man sich kennenlernt. Wovor hast du Bedenken?? Du musst ihn ja nicht heiraten oder sofort ja zu Beziehung sagen. Da ist bloß ein Mann, den du paar mal gesehen hast und der dein Herz höher schlägt.
DAS ist die richtige Herangehensweise!
 
Top