• #32
Hier ist die FS.

Erstmal vielen lieben Dank für die zahlreichen Antworten!

Ich denke ich werde den Rat der meisten Leute hier befolgen und ihn nicht besuchen. Wenn ich nicht schon das ungute Gefühl gehabt hätte, hätte ich die Frage nicht gestellt. Es war mir aber wichtig, die Bestätigung von anderen zu hören.

Gestern hat er sich gemeldet (nach 2 Tagen). Bei dieser Gelegenheit sagte ich ihm, dass ich den Eindruck habe, dass er nur mit mir ins Bett will. Spätestens da hätte er sich dazu äußern können und ganz klar sagen, was genau er sich vorstellt - das hat er nämlich in den ganzen 6 Wochen schreiben nicht gemacht! Auch jetzt ging er nicht wirklich darauf ein und tat so, als hätte er meine Bemerkung als Spaß aufgefasst.

Also, entweder er ist total rücksichtslos/abgebrüht oder er ist einfach nicht die hellste Kerze auf der Torte. Ich verstehe es nicht und werde es wohl nie erfahren. Beides jedenfalls ist nicht gut.

Inzwischen habe ich ein Kaffee-Date mit einem anderen Mann, der nur 30 km weit weg wohnt und der auch von sich aus vorgeschlagen hat, mich in meiner Stadt zu besuchen.
Vermutlich ein Sparfuchs!

Warum lädt er dich nicht gleich zum Essen ein?

Und das ein Mann zum Wohnort einer Frau fährt, ist wohl eine Selbstverständlichkeit!
 
  • #33
Und das ein Mann zum Wohnort einer Frau fährt, ist wohl eine Selbstverständlichkeit!
Wieso ist das eine Selbstverständlichkeit? Das hängt doch immer von den äußeren Gegebenheiten ab. Ich habe meine Partnerin in 450 km Entfernung gefunden. Da haben wir uns für das erste Date etwa in der Mitte getroffen. Und mittlerweile hat sich sogar häufiger mich besucht als ich sie, weil dass dir mit Homeoffice leichter fällt.
 
  • #34
Hier ist nochmal die FS.

Für alle, die es interessiert: Hier ist das Addendum zu dieser Story. Ich hatte ja geschrieben, dass ich den Grund für sein merkwürdiges Verhalten wohl nie erfahren würde. Aber ich denke, jetzt weiß ich ihn.

Ich hatte es nicht für nötig gehalten, ihn auf WhatsApp zu blocken, weil er sich eh so selten meldete und ich hoffte, es würde einfach im Sande verlaufen. Gestern bekam ich aber eine Nachricht von ihm, besser gesagt, erst ein total verschwommenes Foto und dann die Nachricht, er hätte einen Unfall gehabt. Ich dachte mir, ok, dann ist das jetzt sowieso der perfekte Zeitpunkt, ihm zu sagen, dass ich ihn nicht besuchen werde. Ich schrieb erstmal zurück: "Was für einen Unfall?" Darauf kam keine Antwort.
Heute dann die Antwort: Ein Foto von einer verbundenen Hand und einem genähten Daumen. Er sagte, er habe eine fallende Vase auffangen wollen. Dann kam ein Video. Im Wohnzimmer und im Flur alles voller Blut, ebenso am Sofa, an der Türklinke, am Auto. Nicht nur ein paar Spritzer hier und da, sondern eher wie in einem Quentin-Tarantino-Film. (Scherben waren darauf nicht zu sehen.) Er war stolz drauf und sagte, er sei keine Pussy und hätte schon ganz andere Sachen überlebt. Er hätte sich zum Beispiel mal den Rücken gebrochen, als er einen Gehirnschlag hatte.

So, und zu den Folgen eines Gehirnschlags zählen u.a. auch kognitive und psychische Störungen. Das erklärt sein merkwürdiges Verhalten, denke ich mal. Da ich weiß, dass er früher viel auf Technopartys gewesen ist, vermute ich, dass Drogenkonsum in Kombination mit Rauchen der Auslöser für diesen Gehirnschlag waren. (Nichts gegen Techno, ich hör das auch total gerne, hab 8 Jahre in Berlin gewohnt und dort auch die Clubs besucht, aber ich bin nie auf die Idee gekommen, Drogen zu nehmen.) Er ist erst 44, hat sich aber vermutlich in jungen Jahren mit Drogen das Hirn weggeblasen.

Jedenfalls denke ich mir, so einer kann auch mal austicken. Vielleicht bin ich haarscharf an was vorbeigeschrammt, das ganz übel hätte ausgehen können.
 
  • #35
Hier ist die FS.

Erstmal vielen lieben Dank für die zahlreichen Antworten!

Ich denke ich werde den Rat der meisten Leute hier befolgen und ihn nicht besuchen. Wenn ich nicht schon das ungute Gefühl gehabt hätte, hätte ich die Frage nicht gestellt. Es war mir aber wichtig, die Bestätigung von anderen zu hören.

Gestern hat er sich gemeldet (nach 2 Tagen). Bei dieser Gelegenheit sagte ich ihm, dass ich den Eindruck habe, dass er nur mit mir ins Bett will. Spätestens da hätte er sich dazu äußern können und ganz klar sagen, was genau er sich vorstellt - das hat er nämlich in den ganzen 6 Wochen schreiben nicht gemacht! Auch jetzt ging er nicht wirklich darauf ein und tat so, als hätte er meine Bemerkung als Spaß aufgefasst.

Also, entweder er ist total rücksichtslos/abgebrüht oder er ist einfach nicht die hellste Kerze auf der Torte. Ich verstehe es nicht und werde es wohl nie erfahren. Beides jedenfalls ist nicht gut.

Inzwischen habe ich ein Kaffee-Date mit einem anderen Mann, der nur 30 km weit weg wohnt und der auch von sich aus vorgeschlagen hat, mich in meiner Stadt zu besuchen.
Hast genau richtig gehandelt. Ich drücke dir die Daumen, dass es mit dem anderen Mann etwas wird und dass du den Idioten wegen den du dem thread geöffnet hast schnell vergisst.
 
  • #36
Wenn ein Mann sagt, er sei ohnehin keine Pussy, würde ich lieber die Finger von lassen. Auch sich schon mal den Rücken gebrochen zu haben o. ä. ist doch nichts, was einem so mal passiert. Und das hat auch nichts mit "Stärke" zu tun, wohl eher damit, dass man zu weich und unvernünftig für die Welt handelt und nicht aufpasst und dann sowas passiert. Explizit unter Drogen. Aber das ist nur meine Meinung. Mit Techno hat das gar nichts zu tun. Man kann jede Musikform auch ohne Drogen konsumieren. Wer das nicht kann, oder meint, das gehöre dazu, der tut mir leid. Ich ertrage nicht mal Gelegenheits-Kiffer.
 
Top