G

Gast

  • #1

Soll ich ihn einfach küssen?

Hallo zusammen,

ich (w,26) habe jemanden kennengelernt, den ich sehr gerne küssen würde :) Wir waren ein paar Mal zusammen Kaffee trinken, aber mehr auch nicht. Da ich nicht so richtig abschätzen kann, was er denkt, er mir aber nicht mehr aus dem Kopf geht, würde ich ihn das nächste Mal zum Abschied gerne küssen.

Was würdet ihr als Mann davon halten? Fändet ihr es unangenehm und schlimm von einer Frau "einfach so" geküsst zu werden? Muss ich damit rechnen, dass er abblockt und es ziemlich peinlich wird? Oder könntet ihr den Kuss auch dann genießen, wenn ihr nicht verliebt seid? :) Soll ja vorkommen.
 
G

Gast

  • #2
Ich habe meinen Partner auch geküsst. Wir waren essen und haben dann in seinem Auto gesessen und keiner wollte gehen und dann habe ich ihn geküsst. Am ersten Abend. (Wir kannten uns vorher schon ca. 1 Jahr flüchtig.)
Er sagt, er wäre nie so dreist gewesen, hätte ja gar nicht gewusst, ob ich das auch will. Wer weiß, ob wir dann heute zusammen wären.
 
G

Gast

  • #3
Gegenfrage: Was wuerdest Du davon halten, wenn Du in einer umgekehrten aehnlichen Situation gekuesst werden wuerdest? Wie er reagieren wird, haengt von der Situation ab. Ich denke man spuert einfach, ob der Moment dafuer passend ist. Deine empathischen Faehigkeiten sollten Dir die Antwort dann geben. Ansonsten kann es in der Tat sehr unangenehm werden. Dann wirds das danach auch gewesen sein... Ich wuerde abwarten wie sich die Sache entwickelt und seine Signale auswerten.
 
G

Gast

  • #4
m40

Für Männer ist die Sache deutlich schwieriger, küsst man zu früh fühlen sich die Frauen bedrängt, wartet man zu lange denken sie man findet sie nicht attraktiv. Umgekehrt sehe ich weniger das Problem, Männer sind da nicht so empfindlich, so einen Abschiedskuss fände ich jetzt nicht so schlimm.
 
G

Gast

  • #5
In dem Fall gibst Du einen leichten Wangenkuss zum Abschied. Das ist genau die Situation, für die dieser Kuss geschaffen ist. Viel Glück bei all Deinen Aktivitäten! M, ü40
 
G

Gast

  • #6
Gegenfrage: Was wuerdest Du davon halten, wenn Du in einer umgekehrten aehnlichen Situation gekuesst werden wuerdest? [...] Ich wuerde abwarten wie sich die Sache entwickelt und seine Signale auswerten.
Also ich persönlich hätte nichts dagegen, wenn mich jemand küsst, der mir sympathisch ist ;-) Signale deuten: Schwierig, denn sie sind nicht sehr direkt/eindeutig.

Vielleicht können sich ja hier ein paar Männer zu Wort melden, denen so etwas schon einmal "widerfahren" ist und mal berichten, ob sie sich dadurch sehr belästigt gefühlt haben?
 
  • #7
Als ich einen ehemaligen Partner das 1.Mal sah war ich total verliebt in diesen Mann. Wir haben zusammen Kaffee getrunken und als ich von der Toi wieder kam, hab ich ihn einfach auf den Mund geküßt.Das war der Anfang einer auch wunderbaren Bezehung die über 2,5 Jahre hielt.Leider ging sie durch massive äußere Umstände, auf die ich nicht näher eingegen möchte, dann auseinander. Ich habe diesen Beziehungsauftakt in sehr schöner Erinnerung. Manchmal muß frau auch etwas riskieren ! W57
 
G

Gast

  • #8
Also wenn ihr euch schon ein paar mal getroffen habt, sehe ich da kein Problem. Was ich als Mann davon halten würde? Ich würde selbst garnicht so lange warten und hätte es wohl selbst schon forciert. UNd ich denk mal, als Frau kann man noch weniger damit falch machen als ein Mann.
 
G

Gast

  • #9
einfacher und unkomplzierter ist es beim nächsten kaffetrinken einen etwas nicht so bedeutsammen koerperkontakt zu suchen (arm berühren, finger oder hand etc.) allgemein ein teil des "flirtens". wenn die reaktionen gegenseitig passen dann sollte es nicht zu lange dauern bis zum kuss. mir ist es lieber wenn ich denn kuss initiiere. m44
 
  • #10
Besser wäre es wohl erst mal einen weniger offensiven aber dennoch deutlichen Körperkontakt zu suchen.
Wenn du ihn berührst und dann vll. noch seine Hand nimmst dann siehst du recht schnell wie er darauf reagiert, gleichzeitig gibst du ihm dann die Chance einen Schritt auf dich zu zu machen und ggf. küsst er dich dann.
Wenn du ihn einfach so küsst könnte da selbst wenn er das durchaus möchte durch die "Überraschung" etwas irritierend sein und dann vll. die ganze Situation komisch für euch werden lassen. Eine langsame Eskalation wäre da einfach der sicherere Weg und danach kann man ja immer noch deutlicher werden.
 
G

Gast

  • #11
Also, ich liebe mutige Frauen! Selbst wenn es mir zu früh wäre oder nicht ganz passend erschien, dieser Mut alleine ist ein Wert an sich. Vielleicht ist Dein Kerl ja auch etwas locker und kann damit richtig umgehen. Viele Männer mögen Frauen, die freundlich, aber deutlich ausdrücken können, was sie fühlen. Probier das einfach mal mit Charme und Chuzpe und viel Glück dabei. Für seine aufrichtigen Gefühle braucht sich wirlich niemals jemand zu schämen! m
 
G

Gast

  • #12
Ich bin ein Mann und 23 Jahre alt. Ich bin zwar wohl ein paar Jahre jünger als dein "potentielles Opfer"^^, aber ich schätze vom Alter einer derjenigen der am nächsten dran ist.
Vorweg klar jeder Mensch/Mann ist unterschiedlich und nichts ist verallgemeinerbar. Ich von meiner Warte aus kann sagen, dass ich von mir und einigen Freunden weiß, dass viele Dankbar wären von einer Frau für uns Männer klare Signale zu empfangen. Sollte dein Bekannter, also mehr in die Kategorie Gentleman, als Macho fallen ist die Chance, dass er dir für den ersten Schritt dankbar sein wird größer sein als umgekehrt.
 
G

Gast

  • #13
Natürlich nicht "einfach so" küssen. Drück ihn doch zum Abschied ganz herzlich und etwas fester und länger und spüre, ob er es zulässt.
Wenn ja, löse dich wieder etwas und schau ihm tief in die Augen und wenn er dem Blick standhält eine vorsichtige Annäherung und ein zaghafter erster Kuss.

Alles weitere sollte sich ergeben. Wenn nicht, dann ist er nicht der richtige.

m 40
 
G

Gast

  • #14
Ich bin ein Mann und 23 Jahre alt. Ich bin zwar wohl ein paar Jahre jünger als dein "potentielles Opfer"^^, aber ich schätze vom Alter einer derjenigen der am nächsten dran ist.
Vorweg klar jeder Mensch/Mann ist unterschiedlich und nichts ist verallgemeinerbar. Ich von meiner Warte aus kann sagen, dass ich von mir und einigen Freunden weiß, dass viele Dankbar wären von einer Frau für uns Männer klare Signale zu empfangen. Sollte dein Bekannter, also mehr in die Kategorie Gentleman, als Macho fallen ist die Chance, dass er dir für den ersten Schritt dankbar sein wird größer sein als umgekehrt.
Danke für deine und die anderen Antworten! das beruhigt mich ja etwas, dass sich hier noch niemand gemeldet hat, der ähnliches schon erlebt und als absolut furchtbar empfunden hat ^^

Ich hoffe einfach, dass er es mir nicht übel nimmt, auch wenn er nichts in der Richtung empfinden sollte und die paar Male, die wir zusammen Kaffe trinken waren, nur freundschaftlicher Absicht waren. Auch das wäre ja möglich. Aber selbst dann, fände ich es schön, ihn einfach einmal geküsst zu haben :) Selten so verliebt gewesen, bekomme so weiche Knie, wenn er vor mir steht, dass ist schon fast peinlich...

<Mod. Dies ist ein Beitrag der FS.>
 
  • #15
Ich,m38,finde es toll,wenn auch die Frau mal Initiative ergreift. Dieses Beispiel finde ich sogar besonders schön,drückt die FS doch einfach ihre Gefühle aus. Warum sollte man(Frau) nicht einfach mal crazy sein,das Leben ist doch so schon viel zu durchgeplant und -organisiert,kaum noch Raum fürs Spontane.
Klar,es KANN auch in die Hose gehen,dann muss man sich aber auch eingestehen,das dieser Mann eben nicht zur FS passt.
Wenn er dich ebenso mag und vielleicht ein eher zurückhaltenter Mensch ist wird er erst überrascht sein und dir dankbar sein. Klarere Signale können ja gar nicht kommen.
Wird er konsterniert sein und vielleicht sogar peinlich berührt,dann ist es nicht der Richtige.

Ich würde es einfach tun wenn dies dein Wunsch ist und würde mich freuen zu lesen wie die Reaktion ausgefallen ist.
 
G

Gast

  • #16
Danke für eure Antworten! Ich werde berichten - wenn ich mich traue :)
 
G

Gast

  • #17
Also ich würde die Frage immer mit einem "Hör auf deinen Bauch" beantworten - Wenn deine erste Intention ist "Ich will ihn küssen" dann tu es doch. Angst und Charme sind hier fehl am Platz, so findet man heraus mag ich den Kuss, mag er/sie den Kuss und weiß woran man ist.

Intuition und n bisschen Mut - Man kann doch nur gewinnen :)
 
G

Gast

  • #18
Ich habe meine erste Freundin so kennengelernt. Wir haben uns in einer Jugendclique getroffen und ein paar mal miteinander geredet, irgendwann lag ich auf der Wiese, einige standen herum und sie kam kurz bei mir vorbei, gab mir ein Küßchen auf den Mund und sagte zu ihrer Freundin: "Der ist süß nicht wahr!?" und ging dann wieder. Kurz darauf sind wir zusammengekommen, es hat 12 Jahre gehalten und das war die coolste Frau, die ich bisher kennengelernt habe.

Also ja!!
 
G

Gast

  • #19
Natürlich küsst du ihn, den

Fall a) er geht drauf ein
Fall b) er lehnt ab

wenigstens weist du dann wo du stehst.
 
G

Gast

  • #20
Küss ihn auf die Wange und bleibe mit dem Mund noch in der "Nähe". Wenn er auch mehr will wird er es machen !!!