G

Gast

  • #1

Soll ich ihr noch eine Chance geben?

Nach einer unschönen Trennung im letzten Jahr meldet sich meine Ex-Freundin wieder bei mir und bittet um ein Gespräch. Keine Ahnung was das soll… Soll ich ihr noch eine Chance geben. Vergessen kann ich sie jedenfalls nicht so richtig!
 
  • #2
Persönlich bin ich entschieden gegen das Aufwärmen von Exbeziehungen.

Falls Du doch damit liebäugelst, schreibe Dir ganz ehrlich alle Punkte auf, die damals nicht funktioniert haben, und zwar von Kleinigkeiten bis zu den entscheidenden Dingen. Überlege, ob Du damit wirklich leben könntest. Menschen ändern sich nicht grundlegend; Vorsätze verfliegen genauso schnell bei neuen Beziehungen wie nach Silvester. Letztlich mußt Du Dir im klaren sein, dass Du mit diesen Punkten also leben mußt. Inwieweit möchtest Du das wirklich?

Oft kann man mit der gleichen Mühe viel eher eine neue Beziehung aufbauen, und die unbelastet von früheren Sorgen gleich besser anpacken.

Falls Du Dich gegen das Aufwärmen der Beziehung entscheidest, würde ich mich auch nicht mit der Ex treffen. So ein Gespräch hat dann nämlich gar keinen Zweck und kann nur Ärger bereiten -- große Versprechen, Entschuldigungen, Liebesschwüre haben noch nie gute Vorsätze Realität werden lassen.
 
G

Gast

  • #3
Ich würds auch lassen. Das bringt nix!
 
G

Gast

  • #4
Ich habe dieses noch mal versuchen bereits 2 mal hinter mir (ich lerne halt langsam ;-) ) und kann aus eigenener Erfahrung sagen, es hat keinen Sinn.
Es hatte einen Grund / Gründe, dass man sich getrennt hat. Man vergißt das leider viel zu oft.
Aber, wie schon Frederika sagte, Menschen ändern sich nicht grundsätzlich.
 
G

Gast

  • #5
Ich würde einem Gespräch zustimmen, zumal du noch immer an sie denkst... Aber rechne nicht damit, dass sich daraus eine neue Beziehung entwickelt. Lass dir erzählen, wo der Schuh drück, was sie "will" und dann schaue, was es mit dir macht. Kann sein, dass sie noch etwas "Klärendes" mitteilen möchte, dass es ihr etwas leid tut, vor allem, wenn die Trennung unschön war. Das wäre glaubwürdig. Manchmal braucht es eben Abstand und lange Zeit. Aber pass auf, was sie sagt. Sollte sie "Langeweile" oder gerade niemanden anderen haben und aus "Bequemlichkeit" altes wieder aufwärmen wollen, wäre ich vorsichtig.
 
G

Gast

  • #6
Du kannst Sie aber, wie Du gesagt hast, auch nicht vergessen...
Ich denke, auch wenn Eure Trennung nicht schön war, denn dies sind sie nie, waren die Gründe dafür vielleicht nicht so gravierend? Natürlich waren sie groß genug um sich zu trennen, aber oftmals passiert soetwas unüberlegt... Ich denke JEDER verdient eine zweite Chance..
Ich würde mir von meinem EX auch eine zweite Chance wünschen.. Man hat soviel zusammen er-und durchlebt, sich viel zusammen aufgebaut, sich kennengelernt, sich GELIEBT, wirft man soetwas so einfach weg? Kann man soetwas einfach vergessen? den Anderen aus seinem Leben streichen als wäre er nie da gewesen?

Wenn sie Dir egal wär, würdest Du nicht darüber nachdenken Dich mit Ihr zu treffen...
Liebst Du sie? Wenn ja, dann verdient sie eine zweite Chance..
 
G

Gast

  • #7
Wiederaufwärmung der Beziehung ist sicher oftmals eher schlecht. Einige wichtige Gründe dagegen wurden schon oben angeführt. Aber ich würde das vom Einzelfall abhängig machen. Du erwähntest leider nicht den Grund/die Gründe der Trennung. Auf jeden Fall würde ich die angelegenheit sehr gelassen, überlegt und distanziert angehen. Ein Neubeginn würde jedoch nicht die Trennung ungeschehen und vergessen machen.
 
  • #8
@#5: Du sagst, "den anderen aus seinem Leben streichen als wäre er nie dagewesen" -- Das hat niemand empfohlen und das wird auch niemals gelingen. Wenn man eine längere Beziehung geführt hat, dann bleiben die Erinnerungen und die Beziehung wird immer Bestandteil des Lebens sein, egal ob nun positiver oder negativer Natur. Insofern geht Deine Argumentation meines Erachtens auch komplett am Ziel vorbei: Natürlich soll man nichts vergessen, wegwerfen oder aus dem Leben streichen. Da sind wir uns einig! Das hat auch niemand hier gefordert! -- Aber: Man muß auch weitergehen können und Dinge so belassen, wie sie nun mal sind. Eine gescheiterte Beziehung wieder aufzuwärmen, hat nicht immer was mit "zweiter Chance" zu tun, sondern häufig nur mit "zweitem Elend". Wichtig ist, die Ursachen der Trennung, der Inkompatibilität, ehrlich zu klären. Wenn dann herauskommt, dass man in wichtigen Dingen unvereinbar ist, dann hat es einfach keinen Zweck.

Und nein, nicht JEDER verdient eine zweite Chance. Es gibt für mich persönlich durchaus Gründe, die keinerlei weitere Chance dulden, z.B. Fremdgehen oder körperliche Gewalt. Null Chancen verdient!
 
G

Gast

  • #9
@#7: Natürlich hat es niemand hier empfohlen!!!!Nur aus der ursprünglich gestellten Frage, geht nicht heraus, warum sich die Ex mit ihm treffen möchte.. Ist denn gleich gesagt, dass sie die Beziehung aufwärmen möchte??? Ich denke nicht!!! Unter diesem Aspekt hat es in meinen Augen sehr viel mit "aus dem Leben streichen zu tun". Muss man denn den Kontakt automatisch abbrechen, nur weil eine Partnerschaft nicht funktionierte? Kann man nicht trotz allem & nach einer gewissen Zeit "normal" miteinander umgehen und den Kontakt wahren?
Sicher muss man weitergehen, aber ich denke nicht dass dazu ein Abbruch sämtlicher Kontakte notwendig ist!!
Das Aufwärmen einer Beziehung hat häufig mit einem "zweiten Elend" zu tun, aber auch da liegt die Betonung auf HÄUFIG, also nicht immer... Jeder muss selbst abwägen wie gravierend die Umstände waren & wir kennen in diesem Fall die Umstände nicht... Ich bin der Meinung das die LIEBE es wert ist!!!!
 
A

alhanifa

  • #10
Nach einer "unschönen" Trennung wäre für mich die Angelegenheit beendet. Man will ja nicht ständig das "fünfte Rad am Wagen sein" oder? Das heisst soviel, dass es bei der nächstmöglichen Gelegenheit wieder eine unschöne Trennung geben wird, und wieder und wieder, kein Mensch kann sowas auf die Dauer schadlos überstehen.
 
G

Gast

  • #11
Ich kenne ein Paar, das sehr jung geheiratet hat und nach kurzer Ehe wieder geschieden wurde.
Jeder der beiden hatte dann für kurze Zeit einen neuen Partner .
Sie haben dann wieder zu einander gefunden und haben ein zweites Mal geheiratet.
Inzwischen haben die beiden die Silberhochzeit schon lange hinter sich.

Wenn noch Liebe da ist, lohnt sich ein zweiter Versuch bestimmt !
Schlimmstenfalls geht es ein zweites Mal schief . Davon würde die Welt doch auch nicht untergehen.
 
G

Gast

  • #12
Es heißt ja nicht das sie wieder mit dir zussammensein will, hör dir doch alles an.
Es ist nur positiv zu sprechen um alles besser zu verarbeiten.
Ich denke kann für beide seiten von Vorteil sein.
Reden hat nie geschadet.
Mußt ja nicht direkt wieder mit ihr zussammen sein