Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #1

Soll ich meinen Exfreund kontaktieren?

Mein Freund (27) hat sich nach einjähriger Beziehung vor 4 Monaten unerwartet von mir (26) getrennt. Es gab nur sehr selten Streit und auch Zukunftspläne hatten wir geschmiedet. Die Trennung kam sehr unerwartet und ein konkreter Trennungsgrund wurde auch nicht genannt (ich habe alles richtig gemacht, aber die Arbeit spannt ihn so ein und er dachte in letzter Zeit wenig an mich). Soll ich ihn vergessen oder ihn kontaktieren? Vielleicht bereut er alles?
 
G

Gast

  • #2
Ich habe den Eindruck das sich viele Paare bei "kleineren" Problemen trennen.
Und andere sind jahrzehnte verheiratet ob wohl es nur noch eine WG ist. Oder sogar die Hölle.-
Ich würde in Deiner Situation locker Kontakt aufnehmen. M 53J
 
G

Gast

  • #3
Derjeniger der sich getrennt hat sollte den anderen kontaktieren. Alles andere hat was von hinter her rennen und wird nichts bringen, außer Selbstdemütigung und einem noch schlechteren Gefühl da sehr wahrscheinlich wieder eine Ablehnung erfolgt.
 
G

Gast

  • #4
Wann hat Dein Ex Geburtstag? Schick ihm eine Glückwunschkarte - hat bei einer Bekannten von mir funktioniert!
 
G

Gast

  • #5
Warte auf alle Fälle 6-8 Wochen und dann kannst Du, wenn DU es NOCH willst eine Karte schreiben oder irgendeinen anderen lockeren Kontakt aufnehmen - als Brücke. Falls er es bereut wird er sich sofort wieder bei Dir melden.
Aber jetzt mal erhrlich - willst Du ihn denn zurück? Lass Dir auch Zeit zum Nachdenken und Nachfühlen, okay?
 
  • #6
niemand trennt sich ohne Grund und in der Regel im nach hinein auch nicht unerwartet. Wenn du auch jetzt keine Erklärung hast, dann ist das sicherlich das Hauptproblem, dass du einfach vorhandene Probleme und Unterschiede einfach ignorierst und einfach wegschiebst. Er hat sich getrennt weil er festgestellt aht, dass er mit dir nicht glücklich gewesen ist und er mit dir keine glückliche und befriedigende Beziehung führen kann. Schuld hat damit sowieso meist gar nichts zu tun wenn 2 Menschen nicht zusammen passen. Er hat dir deutlich gemacht das er keine Beziehung will, warum sollte er seine Meinung ändern und vorallem, wenn er seine Meinung geändert hätte, warum sollte er sich dann nicht melden und mit dir sprechen? Versuche abzuschließen und rausfinden, was dein ANteil an dem Grund der Trennung war, welches Verhalten er für ich als untragbar erlebt hat, vielleicht hilft es dir dann in einer nächsten Beziehung die selben Fehler nicht zu wiederholen.
 
G

Gast

  • #7
Du brauchst Dich nicht bei ihm zu melden, er möchte keine Beziehung mehr zu Dir, deshalb beendet man eine Beziehung ja. Nach ca. einem Jahr weiß man, ob man den anderen liebt oder eben nicht. Und wenn man keinen richtigen Grund nennt (warum auch?) liebt man nicht mehr.
 
G

Gast

  • #8
Bist narrisch?! Renn doch dem Typen nicht hinterher! Wenn überhaupt eine Karte, dann eine von deiner Seite her abschließende! Ich würde doch nichts mehr von einem Kerl wollen, der mich irgendwann nicht mehr wollte. Als wirklich, dir graust's wohl vor gar nix?
Merk dir mal: Wer nicht will - der hat seine Chance vertan. (in Abwandlung von "Wer nicht will, der hat schon".)
 
G

Gast

  • #9
süße, wenn der Vogel es noch nicht mal für nötig hält, einer Frau, die er mal geliebt hat, eine vernünftige Erklärung mit auf den "Verarbeitungs"weg zu geben, solltest Du nciht um eine Antwort "betteln" sondern jemanden suchen, der nicht zu feige ist, offen zu reden und aus seinem Herzen keine Mördergrube macht.
 
G

Gast

  • #10
Hallo meine Liebe, mir geht es zur Zeit ganz genauso. Er ist 1 Tag vor Weihnachten einfach gegangen. Ohne ein Wort zu sagen. Ich hatte noch geschlafen. Er hat seine Sache gepackt und nie wieder etwas von sich hören lassen. Das war und ist immer noch sehr schlimm für mich. Der Grund, warum das so ist, ist der, dass man keine Erklärung bekommt, mit der man im Inneren arbeiten kann. Das macht einen VERRÜCKT! Ich bin jemand, der das Ende einer Beziehung nur verarbeiten kann, wenn er weiß, was eigentlich wirklich passiert ist.
Ich habe 1 Woche später nochmal mit ihm "gesprochen". Erst hat er alles blockiert, dann hat er doch angerufen und einen 10-Minuten-Monolog über sich geführt, aber nicht über unsere Beziehung...
Er war feige. Ist einfach weggegangen, weil es der einfachste Weg ist. Im Nachhinein habe ich gegrübelt. Ich bin wirklich wirklich fertig gewesen. Die Gedanken haben eine solche Macht über einen... Ich habe viele Situationen Revue passieren lassen und mir gingen irgendwann sämtliche Lichter an. Viele Dinge waren einfach nicht normal, wenn man sich liebt. Vielleicht solltest du dir auch mal - evtl. gemeinsam mit einer Freundin - Szenen betrachten, die du mit ihm erlebt hast. Welche Dinge verliefen nicht "normal"? Mir hat es geholfen, ihn mit anderen Augen zu sehen. In Gesprächen habe ich erkannt, dass vorher viel schief lief, aber ich wollte es nicht erkennen. Denk nach, lass dir Zeit... Was hättest DU gerne anders gehabt? Erkenne, dass du mit einem anderen Menschen vielleicht glücklicher leben könntest.
Ich muss sagen, dass es mir immer noch weh tut. Aber der Gedanke an die unehrlichen Dinge der Ex-Beziehung helfen.
Ich drück dich...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.