• #1

Soll ich nochmal nach Date fragen?

Ich habe vor 2 Wochen einen Mann in einer Partnerbörse kennengelernt. Bisher hatten wir nur schriftlichen Kontakt, haben aber schon viele Gemeinsamkeiten entdeckt. Ich wollte mich direkt nach vier Tagen treffen und sagte, wann ich Zeit hätte. Er schrieb, dass wir uns auf jeden Fall noch 2021 sehen. Aber machte keinen Vorschlag wann. Wir schrieben weiter.
Ein bis zwei längere Nachrichten am Tag. Ich wollte nicht zu viel schreiben, da man sich ja auch noch etwas erzählen möchte beim Treffen. Er hat ein paar Andeutungen gemacht, was man ja mal zusammen machen könnte (Museum, Wanderung), aber keinen konkreten Vorschlag. Bis jetzt nicht. Ich merke aber, dass er sehr begeistert von mir ist und auch viele Fragen stellt und sehr zügig antwortet. Irgendwie warte ich nun darauf, dass er konkret wird. Ich habe kein Problem ihn zu fragen, bin aber bisher damit nicht gut gefahren, weshalb ich mich zurück hielt. Auch, weil er mich ja schonmal ausgebremst hat. Allgemein finde ich es aber auch ok, wenn man ein bisschen länger schreibt und hab ihm gern Zeit eingeräumt. Nur nach 2 Wochen ist nun die Luft etwas raus. Ich merke, wie mein Interesse nachlässt.
Nun habe ich ihm Neujahrsgrüße und -wünsche geschrieben, erzählt, worauf ich mich sehr freue in diesem Jahr und ihn gefragt, worauf er sich freut. Nun schrieb er, dass er in diesem Jahr den Fokus zuallererst auf die Parnersuche legt um endlich die Frau fürs Leben zu finden und ich da vielleicht eine wichtige Rolle spiele. Ich fühlte mich irgendwie etwas unwohl, da eine so große Erwartungshaltung und Druck dahinter steckt und ich nicht weiß, warum er dann nicht einfach mal loslegt.

Hat dieser Mann wirklich Interesse und ist einfach zu schüchtern?
Sollte ich nocheinmal ganz konkret fragen, ob und wann wir uns sehen wollen? Oder es sein lassen, weil das kein wirkliches Interesse sein kann?

Viele Grüße und vielen Dank für eure Antworten.
 
  • #2
Nun schrieb er, dass er in diesem Jahr den Fokus zuallererst auf die Parnersuche legt um endlich die Frau fürs Leben zu finden und ich da vielleicht eine wichtige Rolle spiele. Ich fühlte mich irgendwie etwas unwohl, da eine so große Erwartungshaltung und Druck dahinter steckt und ich nicht weiß, warum er dann nicht einfach mal loslegt.
Ich denke mit seiner Antwort: "um endlich die Frau fürs Leben zu finden und ich da vielleicht eine wichtige Rolle spiele."
Er kommt zu mir so rüber, dass er einige Eisen im Feuer hat und damit beschäftigt ist! Wärst du für ihn sehr wichtig, er wäre längst schon konkreter geworden. Ich würde erst noch ein paar Tage vergehen lassen und nicht jetzt gleich konkret fragen!
Hat dieser Mann wirklich Interesse und ist einfach zu schüchtern?
Sollte ich nocheinmal ganz konkret fragen, ob und wann wir uns sehen wollen? Oder es sein lassen, weil das kein wirkliches Interesse sein kann?
Es ist typisch Frau, den Mann sehr schnell als schüchtern hinzustellen, warum? Ein interessierter Mann ist nicht schüchtern, der wird immer aktiv werden!
 
  • #3
Hat dieser Mann wirklich Interesse und ist einfach zu schüchtern?
Für mich persönlich wäre es egal ob ein Mann nicht handelt weil er kein Interesse hat oder weil er zu schüchtern ist. In beiden Fällen nämlich passiert: NICHTS
Schüchternheit ist für mich nämlich auch ein Ausschlusskriterium was Beziehung angeht. Auf freundschaftlicher Ebene kann man das ja machen (auch wenn ich da meist nicht geduldig genug bin wenn Leute nicht reden wollen/können), aber von einem Mann erwarte ich schon dass er "aus dem Quark kommt" wie man so schön sagt.
 
  • #4
Nur nach 2 Wochen ist nun die Luft etwas raus
Finde ich gut, dass das endlich mal offen gesagt wird. Meine Rede: sich zügig treffen, sonst leidet die Anziehung, einfach durch die ganze Zeit, in der nichts konkret weitergeht.

um endlich die Frau fürs Leben zu finden und ich da vielleicht eine wichtige Rolle spiele
„Vielleicht“ - das ist ja eine superbegeisterte Aussage. So ein Schrott. Er dachte wohl, du sinkst vor Freude in die Knie, wenn er das schreibt. Hat eventuell gemerkt, dass es langsam zäh wird.

Insgesamt meine eindeutige Meinung: Er hält dich warm. Ein oder zwei längere Nachrichten pro Tag schreibt man in 10 Minuten, kostet nix. Und irgendwann, wenn es mit anderen Kandidaten nicht geklappt hat, bist du eine nette Rückfalloption.

VIEL aufwändiger sind da echte Treffen, mehr als zwei oder drei pro Woche schafft man kaum ohne Stress (und sie kosten auch etwas Geld). DAFÜR bist du ihm nicht interessant genug, zuviele andere Kandidatinnen.

Mein Tipp: wenn du ihn nicht gleich abschießen willst (wahrscheinlich besser), schreib ihm, dass du ihn diese Woche sehen möchtest. Keine Vorwürfe oder Unterstellungen, einfach nur dein fester Wunsch. Eiert er dann weiter rum, schreib ihm noch drei Worte „Schade, dann nicht“.
 
  • #5
Hat dieser Mann wirklich Interesse und ist einfach zu schüchtern?
Ja. Wie alt seid ihr? Auf den ersten Blick wirkt er recht jungenhaft, im Sinne von "alles richtig machen wollen", und da könnte man dieses Verhalten damit entschuldigen, dass er alles streberhaft wie aus dem Lehrbuch kopiert angehen will.
nach 2 Wochen ist nun die Luft etwas raus. Ich merke, wie mein Interesse nachlässt.
Versteh ich voll. Dieses ewige Geschreibsel ist doch öde und nervt.
Ich bin auch so, ich will nicht ewig rumschreiben, ich will mich lieber gleich treffen und ihn in echt erleben.
Sollte ich nocheinmal ganz konkret fragen, ob und wann wir uns sehen wollen?
Sicher, für mich siehts nach Interesse aus, ich hätte kein
Problem damit noch mal zu fragen.
dass er in diesem Jahr den Fokus zuallererst auf die Parnersuche legt um endlich die Frau fürs Leben zu finden und ich da vielleicht eine wichtige Rolle spiele.
Das würde mich auch unter Druck setzen. Vor allem weil dein erster Eindruck mit dem Nicht-treffen-wollen schon mal schlecht war. Außerdem... nach 2 Wochen kann der doch nicht solche Reden schwingen, außerdem habt ihr euch noch nie getroffen.... Och schade dass er sich so enttäuschend verhält.
Aber ich würde es auf jeden Fall demnächst ansprechen. Schlag ihm einen Termin für ein Treffen vor, am besten bald. Schau dir an, wie er darauf reagiert. Wenn er wieder abblockt, stimmt irgendwas nicht. Dann sollst du ihm aus dem Weg gehen.
 
  • #6
Ein interessierter Mann ist nicht schüchtern, der wird immer aktiv werden!
Da ist sie schon wieder, die ganz große Coaching-Weisheit, ermittelt bei Tausenden Probanden innerhalb einer Blase!
Ein schüchterner Mensch ist schüchtern und bleibt auch dann schüchtern wenn er Interesse hat, meisten nimmt dann die Schüchternheit sogar noch zu und aus Angst etwas falsch zu machen, macht er lieber gar nichts.

@Lavera : das vielleicht in seiner Nachricht kan in der Tat ein starker Indikator für ein mehrgleisiges Vorgehen sein, es kann bei einem schüchternen und rationalen Menschen aber auch schlicht Ausdruck dessen sein, dass es ja keine Gewissheit gibt was aus euch wird und er eben dies zum Ausdruck bringen will.
Mit einem klaren Vorschlag für ein Treffen kannst du m.E. hier aber gut zwischen beiden Fällen unterscheiden: der Schüchterne freut sich und sagt schnell zu, der Mehrgleisige wird dich vertrösten solange er noch ein heisseres Eisen in der Esse hat.
 
  • #7
BENCHING-ALARM!!!

Meine Erfahrung: Vergiss es. Klingt eher so, dass er gerade eine andere Nummer one datet und dich in der Warteschleife warmhalten will, falls das mit der doch nichts wird. Genannt benching, von Ersatzbank. Auf der sitzt du nämlich gerade.

Oder was glaubst du, warum er keine Zeit hatte oder nicht gefragt hat? Was hat er Silvester gemacht? Logisch, da war eine Andere am Start. Das wird nichts mehr.

Du kannst ihn ganz konkret nach einem Treffen nächstes Wochenende fragen. Ich wette, er vertröstet dich. Logisch, da er da seine Nr.1 schon trifft und zwei Frauen zu stressig sind. So what? LG w32
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #8
Er hält dich eindeutig warm, noch fasziniert eine ihn mehr, aber er sieht Potenzial und noch bist du in der engeren Auswahl, wenn auch nicht die Favoritin. Im Moment klopft er zeitversetzt seine Kontakte ab und trifft sich mit der jeweiligen, je wie es sich schon mit seinen Parallelkontakten entwickelt hat. Du musst warten, bis du an der Reihe bist, bis er das Feedback zu den anderen Kontakten hat bzw. diese Kontakte mit den Damen im Sande verlaufen oder diese ihn verabschieden oder er an ihnen das Interesse verliert.
Wenn ein Mann, Treffen hinauszögert, trifft er gerade eine andere, wo er ebenso Potenzial sieht und wo er schon einen Beziehungsversuch startet, die Tür, solange es mit der anderen Dame oder Damen nicht entschieden ist oder noch nicht zur tiefen Gefühlen entwickelt, hält er sich so, noch alle Möglichkeiten offen; eben auch weil das “Spiel“ noch offen im Ausgang ist (er hat sich noch nicht auf genau diejenige festgelegt, oder es läuft schon intensiver, aber noch nicht verbindlich, dass man sich schon für dienjenige entschieden hätte; und du bist so zwar noch ein Warmhaltekontakt und Option, aber noch im Rennen. Also schlage ihm ruhig was vor und schaue Dich ebenso weiter in der Partnerbörse um und triff dich mit anderen Männern.
 
  • #9
Ach Mädel vergiss es. Du bist einmal mehr bei einen Tastenw****** gelandet. 2021 ist schon lange vorbei und er hat immer noch kein Treffen hinbekommen.
Er will auch kein Treffen, weil es entlarven könnte, dass er Dich belogen hat mit einem Fakeprofil, Fakefotos. Er will sich nur an Schreiberei berauschen.

Nur nach 2 Wochen ist nun die Luft etwas raus. Ich merke, wie mein Interesse nachlässt.
Ja, lass das Interessse auf den Nullpunkt fallen. Genau da gehört es hin bei so einem Mann.

ch fühlte mich irgendwie etwas unwohl, da eine so große Erwartungshaltung und Druck dahinter steckt und ich nicht weiß, warum er dann nicht einfach mal loslegt.
Mach Dir nicht so einen Stress darum - alles heiße Luft auf die in Bezug auf Dich keinerlei Taten folgen. Entspann Dich.

Hat dieser Mann wirklich Interesse und ist einfach zu schüchtern?
Hör auf, die Sozailtussi zu geben, die einen vermeintlich "schüchternen Mann" zu Lebensfähigkeit verhelfen muss. Er will einfach nicht, vielleicht weil er nicht kann - egal. Du bist nicht seine Therapeutin.

Oder es sein lassen, weil das kein wirkliches Interesse sein kann?
Mach genau das. Lass nicht zu, dass ein Mann (höchstwahrscheinlich Typ "Grottenolm" statt "schüchtern") wegen Nichts so viel Raum in Deinem Leben einnimmt.
 
  • #10
Mit einem klaren Vorschlag für ein Treffen kannst du m.E. hier aber gut zwischen beiden Fällen unterscheiden: der Schüchterne freut sich und sagt schnell zu, der Mehrgleisige wird dich vertrösten solange er noch ein heisseres Eisen in der Esse hat.
Das ist ein guter Tipp finde ich.

Es gibt neben dem 1) Schüchternen und 2) dem Mehrgleisigen noch den 3) Blender, der sich niemals wird treffen wollen, weil er in real gar nicht halten kann, was er verspricht (ist vielleicht 20 Jahre älter und 20 kg schwerer als angegeben oder verheiratet und gar nicht frei für ein reales Treffen). Der zieht dann allen Selbstwert daraus, mit einer Frau zu schreiben, die ihn anhimmelt, mehr kann und will er gar nicht. Dass er könnte, wenn er wollte, reicht für sein Ego aus.

Und als Viertes noch das komplette Fakeprofil, die Person existiert gar nicht. Findet man eher als weibliches Fake, das einsame Männer möglichst lange auf kostenpflichtigen Plattformen (hin)hält und hinter dem verschiedene Frauen und Männer stecken, die von der Firma bezahlt werden eine bestimmte Figur zu spielen (damit dem einsamen Mann nicht auffällt dass er jeden Tag mit einer anderen Person schreibt, die halt gerade Schicht hat, schreiben die Fakeprofis mit strengen Vorgaben, zB immer nur Kleinschreibung, keine Smileys etc, dann merkt der einsame Mann nicht dass sein Hotchick92 heute von Frank gespielt wird und nicht von Beate wie gestern).

Bei Hinhalten über 2 Wochen vermute ich aber eher Typen 1 (Schüchtern) oder 2 (der Mehrgleisige, für den du nicht die Erstwahl bist, sondern eine Option zum Warmhalten).

W37
 
  • #11
Nun habe ich ihm Neujahrsgrüße und -wünsche geschrieben, erzählt, worauf ich mich sehr freue in diesem Jahr und ihn gefragt, worauf er sich freut. Nun schrieb er, dass er in diesem Jahr den Fokus zuallererst auf die Parnersuche legt um endlich die Frau fürs Leben zu finden und ich da vielleicht eine wichtige Rolle spiele. Ich fühlte mich irgendwie etwas unwohl, da eine so große Erwartungshaltung und Druck dahinter steckt und ich nicht weiß, warum er dann nicht einfach mal loslegt.

Hat dieser Mann wirklich Interesse und ist einfach zu schüchtern?
Sollte ich nocheinmal ganz konkret fragen, ob und wann wir uns sehen wollen? Oder es sein lassen, weil das kein wirkliches Interesse sein kann?

Viele Grüße und vielen Dank für eure Antworten.
Selten so gelacht. So einen Schmarrn schreibt kein schüchterner Mensch, sondern einer, dessen fragiles Ego nach weiblicher Bewunderung dürstet und nur dümmliche Laberei zu bieten hat. 🤣 Oh man, was ein Stuss. Hoffentlich hast du ihm geschrieben, dass du keine Nebenrolle in seiner Schmierenkomödie spielst? 🙈
Du bist ihm nix wert. Nicht mal ein 1. Date.
 
  • #12
Ich habe kein Problem ihn zu fragen, bin aber bisher damit nicht gut gefahren, weshalb ich mich zurück hielt.
Bei mir ist es da ganz anders. Ich würde nämlich das Interesse verlieren wenn sich die Frau zurück halten würde. Das heißt natürlich nicht, dass der Mann gar nichts mehr machen soll. Heutzutage ist es es doch noch oft so, dass von den Männern erwartet wird, dass sie den ersten Schritt machen. Mach doch einfach mal einen konkreten Vorschlag was ihr zusammen unternehmen könntet. Dann siehst du ja gleich wie er darauf reagiert.
 
  • #13
Tastenerotiker der dich mit Gesülze warm halten will. Oder vielmehr beschäftigt.

Du spielst vielleicht eine Rolle in einem Trauerspiel. Einem Abgesang der Entscheidungskraft. Vielleicht ist es auch eine neueste Folge von Realsatire in 2022!

Ich würde initiativ kein Treffen mehr vorschlagen. Einmal reicht!

Meine Liebe, manchmal muss man die Dinge laufen lassen.
Lehn dich zurück und verwende weiterhin die Tastatur. In diesem Fall bis er ein Treffen vorschlägt. Falls du bis dahin überhaupt noch Interesse hast!

Next!
 
  • #14
Da ist sie schon wieder, die ganz große Coaching-Weisheit, ermittelt bei Tausenden Probanden innerhalb einer Blase!
Meine Antwort, ich bitte die Moderation um Freischaltung, es kann nicht sein, dass solche Typen ihren laienhaften und beleidigenden Senf hier ablassen, ohne die passende Antwort zu bekommen!
Ich sags dir direkt: Du kommst zu mir wie ein eifersüchtiger, neidischer. missgönnischer, negativer und bockiger Junge mit Komplexen rüber!
Lass es bleiben, ist nur lächerlich!
 
  • #15
Was spricht dagegen, ihn nochmal nach ei em konkreten Termin zu fragen bzw. ihm konkret vorzuschlagen? Wenn er dann immer noch nicht darauf eingeht, kannst du wohl davon ausgehen, dass es nichts wird.
 
  • #16
Du kommst zu mir wie ein eifersüchtiger, neidischer. missgönnischer, negativer und bockiger Junge mit Komplexen rüber!
Lass es bleiben, ist nur lächerlich!
Ach lieber INSPI, tu doch nicht gleich so beleidigt. Genauso kommst du selbst doch auch vielen hier rüber. Dann lass doch BatmanB seine langjährige überzeugte, aufrichtige, authentische und reflektierte Meinung zum Besten geben.
 
  • #17
Es ist typisch Frau, den Mann sehr schnell als schüchtern hinzustellen, warum?
Ja, die FS möchte eine Erklärung haben, warum der "Auserwählte" nicht in die Gänge kommt! Dass dieser mehrere Eisen im Feuer hat, möchte sie sich nicht eingestehen!
Wenn ein Mann, Treffen hinauszögert, trifft er gerade eine andere, wo er ebenso Potenzial sieht
Eben! Es wird (s)eine Favoritin sein, weswegen er die Treffen mit den anderen Damen hinauszögert. Die FS wird nicht die Einzigste sein, die in der Warteschleife hängt!
Sollte ich nocheinmal ganz konkret fragen, ob und wann wir uns sehen wollen?
Das kannst Du gerne machen! Allerdings solltest Du damit rechnen, dass er auf Deinen konkreten Vorschlag gar nicht eingeht, bzw. Ausflüchte erfinden wird! Dann weißt Du aber zumindest Bescheid! 😉
 
  • #19
Unsinn! Ich verstecke mich nicht. Das habe ich bei meiner reflektierten, authentischen, in jahrelanger Erfahrung gesammelten Meinung gar nicht nötig. Ich lese nur die Nachrichten vieler anderer. Punkt!
 
  • #20
Es kann alles sein, was hier geschreiben wurde, zu schüchtern, mehrgeleisig, vieleicht auch begriffstutzig oder unfrei
oder auch überhaupt nichts davon.

Vielleicht möchte der Mann einfach nur eine ausführliche Schreibphase vor dem ersten realen Kontakt (was wiederum auch ein Indiz für Mehrgleisigkeit sein kann, was aber in dieser Phase auch nicht weiter zu verurteilen ist).

Alles reine Mutmaßungen und nicht weiter relevant.

Sollte ich nocheinmal ganz konkret fragen, ob und wann wir uns sehen wollen?
Je nachdem, wie eindeutig, Du das erste Angebot gemacht hast (manchmal schreiben Frauen sowas sehr "um die Ecke") kannst Du noch einmal nach einem Date fragen.
Und zwar bitte eindeutig und klar.

Was vergibst Du Dir denn, wenn Du nochmal eindeutig fragst? Er kennt Dich ja noch gar nicht. Wenn er da (wieder?) nicht eindeutig drauf reagiert, dann vergiss diesen Kontakt. Zeitverschwendung.
 
  • #21
...reflektierten, authentischen, in jahrelanger Erfahrung...
sind alles geklaute und kopierte Ausagen von mir für mich.
 
  • #22
es kann nicht sein, dass solche Typen ihren laienhaften und beleidigenden Senf hier ablassen, ohne die passende Antwort zu bekommen!
Ich sags dir direkt: Du kommst zu mir wie ein eifersüchtiger, neidischer. missgönnischer, negativer und bockiger Junge mit Komplexen rüber!
Lass es bleiben, ist nur lächerlich!
Lieber IM,

wenn dich meine Kritik beleidigt hat, dann tut mir das sehr Leid. Ich dachte als durch die vielen S-Werte gefestigter und in sich ruhender Mensch kannst du sachbezogene Kritik aushalten. Deine negativ konnotierte Reaktion kann ich mir nur so erklären, dass meine Aussage bei dir einen Trigger ausgelöst hat.
In meiner Ausgangsaussage kritisiere ich nicht dich als Mensch sondern die Art wie du aus deinen eigenen Erfahrungen statistische Aussagen ableitest und diese dann als allgemeingültige Glaubenssätze postulierst. Als naturwissenschaftlich ausgebildeter Mensch halte ich ein solches Vorgehen für fragwürdig und zur Gewinnung von allgemeingültigen Modellen für nicht zulässig.
Du gibst bei deinen Aussagen weder an welche Population du betrachtest noch wie groß deine Stichprobe war und nach welche Kriterien du sie ausgewählt hast. Des weiteren ist nicht bekannt welches Fragenset du nutzt, um zu deinen Aussagen zu kommen.
 
  • #23
Ich würde sicherheitshalber einen Hintergrundcheck machen, um die Gefahr eines Fake-Profils ausschalten. Nach zwei Wochen Kommunikation weißt Du wahrscheinlich genug, wie er heißt, wo er wohnt, wo er arbeitet, welchen akademischen Grad er hat, wo er studiert hat. Du prüfst, ob in den Angaben Fehler oder Widersprüchlichkeiten sind.

Wenn er diesen Test besteht, machst Du den zweiten Test, den man nur persönlich machen kann. Du bestellst ihn zu einem Treffpunkt und schaust, was passiert. Wenn er den Termin bestätigt, gehst Du hin. Falls er nicht bestätigt: Entweder er schlägt eine gleichwertige Alternative vor (zB Theater statt Kino), oder Chinesisch statt Thailändisch, oder Mittwoch statt Dienstag. Oder er verschiebt Dich auf unbestimmte Zeit, das ist auch eine eindeutige Antwort.

Das was unterm Strich zählt, ist der persönliche Eindruck, sowohl für ihn als auch für Dich.

Die Aussage "und ich da vielleicht eine wichtige Rolle spiele" enthält ein "vielleicht". Ich kenne keinen zielgerichteten Mann, der mit "vielleicht" operiert, das ist eher eine weibliche Eigenschaft. Männer denken eher schwarz-weiß, bzw positiv-negativ oder true-false, je nachdem aus welcher Branche er ist. Bei einem Vielleicht ist er sich nicht sicher, das kann darauf hindeuten, dass er mehrere Optionen hat, die er nacheinander abarbeitet.

Es ist Zeit, dass Du die Initiative übernimmst und Nägel mit Köpfen machst.
JV
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #24
Meine Antwort, ich bitte die Moderation um Freischaltung, es kann nicht sein, dass solche Typen ihren laienhaften und beleidigenden Senf hier ablassen, ohne die passende Antwort zu bekommen!
Ich sags dir direkt: Du kommst zu mir wie ein eifersüchtiger, neidischer. missgönnischer, negativer und bockiger Junge mit Komplexen rüber!
Lass es bleiben, ist nur lächerlich!
Du bist eben nicht fachlich in deinem ganzen Verhalten. Coach halt. Statt mal stichhaltige Nachweise zu bringen, kommt immer die gleiche Leier. Professionalität sieht anders aus. Besonders sieht man das an deiner Aggressivität. In die Ecke gedrängte Tiere beißen um sich.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #25
Du bist eben nicht fachlich in deinem ganzen Verhalten. Coach halt. Statt mal stichhaltige Nachweise zu bringen, kommt immer die gleiche Leier. Professionalität sieht anders aus. Besonders sieht man das an deiner Aggressivität. In die Ecke gedrängte Tiere beißen um sich.
Kennst du die 3 Affen? Nicht sehen, nicht hören, nicht verstehen? Mehr laienhaftes, verkopftes, konditioniertes Gerede geht gar nicht mehr! Wie oft noch?😎Ich bin nicht hier, um kompetentes Coaching zu machen, kompetentes Coaching kostet echt gutes Geld, ich gebe hier schlicht einfach meine ganz persönliche Meinung, wie es jeder tut, zu den jeweiligen Themen und Beiträgen, Punkt!
 
  • #26
Kennst du die 3 Affen? Nicht sehen, nicht hören, nicht verstehen? Mehr laienhaftes, verkopftes, konditioniertes Gerede geht gar nicht mehr! Wie oft noch?😎Ich bin nicht hier, um kompetentes Coaching zu machen, kompetentes Coaching kostet echt gutes Geld, ich gebe hier schlicht einfach meine ganz persönliche Meinung, wie es jeder tut, zu den jeweiligen Themen und Beiträgen, Punkt!
Dann trennst du private und berufliche Überzeugungen entweder extrem, was ich komisch fände oder du bist ein - ich sag mal - nicht so hilfreicher Coach. Ein guter stülpt seinem "Klienten" nicht seine Meinung - möglicherweise noch mit einem PUNKT! dahinter - über.

Weniger gute lassen nur einen einzigen, nämlich ihren eigenen Weg zum Ziel zu, wer abweicht, hat entweder nicht die nötige Reife oder kommt (angeblich) nie zum Ziel oder macht sowieso alles ganz falsch (und soll sich dann hinterher nicht beim Coach beschweren, denn der wusste es ja von vornherein schon besser).
 
  • #27
Ohne weiteren Worte zu @26, das ist so ähnlich, wie wenn ein Holzfäller sich mit einem Experte auf einem anderen Spezialgebiet sich anlegt, da ist Hopf und Malz verloren!
Noch was:
Wenn man als Elefant geboren wurde, so kann man nicht als Nachtigall sterben! Ist auch absolut Unmöglich!! 😎
 
  • #28
@BatmanB: ich mag Deine Art und Weise, die Zusammenhänge zu erklären. Chapeau !
 
Top