• #1

Soll ich sie nach Gründen für die Absage fragen?

Ich (30) hatte vor kurzem ein Date mit einer wirklich tollen Frau (25). Sie sah Hammer aus, ist genau mein Typ und ich habe im Moment ziemliche Schmetterlinge. Habe während des Dates im Restaurat den Arm um sie gelegt, was sie auch gerne zugelassen hat. Beim Bezahlen wurde sie dann ein bisschen schüchtern, vielleicht dachte sie, ich zahle für uns beiden die Rechnung, mache ich am Anfang einer Kennenlernphase aber nicht.

Also haben wir getrennt gezahlt. Danach war sie vielleicht ein bisschen stiller, viellecht rede ich mir das aber nur nachträglich ein. Bei der Verabschiedung war ich es jedenfalls, der ihr einen Kuss geben wollte, sie verabschiedete sich mit Händedruck. Habe drei Tage mit der Antwort gewartet um ihr Zeit sich über ihre Gefühle klar zu werden zu lassen, hatte da aber schon ziemliche Schmetterlinge im Bauch. Nach ein paar Stunden dann ihre knappe Antwort. Sie will mich nicht wiedersehen. Keine Begründung, keine Höflichkeitsausrede nichts. Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wieso sie das macht. Würde sie verdammt gerne umstimmen, gleichzeitig bin ich auch ein bisschen sauer. Können Frauen heute allgemein nicht mehr klar und deutlich kommunizieren oder kann es nur diese nicht? Wie bekomme ich sie vielleicht doch noch zu einem zweiten Date überzeugt? Bin gerade ziemlich verwirrt.
 
  • #2
Frauen können heutzutage nicht mehr klar und deutlich kommunizieren? Aha. Deine Datingpartnerin hat Dir doch klipp und klar gesagt, dass sie Dich nicht wiedertreffen möchte. Was genau ist daran undeutlich?

Warum sie Dich nicht wiedersehen möchte, kann ich auch nachvollziehen, denn Du hast Dich absurd verhalten. Wie Du schreibst, lädtst Du in der Kennenlernphase grundsätzlich nicht ein, gehst aber gleich am ersten Abend auf Tuchfühlung und versuchst die Frau sogar zu küssen. Da werden für sie einige Dinge nicht so recht zusammengepasst haben. Außerdem kann ich mir vorstellen, dass sie Dein tagelanges Schweigen als Beleidigtsein aufgefasst hat.

Versuche es nicht weiter bei ihr, Du klingst sehr barsch und scheinst schnell sauer zu sein, wenn es nicht nach Deinen Vorstellungen läuft. Das kommt bei Frauen heutzutage nicht gut an.
 
  • #3
Die Verabschiedung sagt doch schon alles!
Willst du wirklich Gründe erfahren? Das wäre nur sinnlos kränkend für dich.
 
  • #4
Hallo Fs,

Du sagt die Frau kommuniziert nicht klar und deutlich……das hat sie doch gemacht? Klare Absage per sms…..
Eine Begründung würde Dich vielleicht verletzen, also verzichtet sie darauf…..find ich lobenswert.

Auf eine Höflichkeitsfloskel wird sie verzichten, weil ihr das Treffen nicht gefallen hat. Warum auch immer

Überzeugen zu einem zweiten Date? Auf keinen Fall!! Was bei ihr ankommen wird: Du nimmst sie nicht ernst. Sie wird nur genervt sein….

Drei Tage zu warten nach einem Date gibt einer Frau eher das Gefühl, dass der Andere das Treffen nicht so toll fand und es noch mal halbherzig versucht, ebenso die getrennte Kasse….auch Halbherzigkeit….nur mal nebenbei…..

w
 
  • #5
Ich verstehe die Frau, wenn jemand Interesse hat, meldet er sich nicht erst nach 3 Tagen! Solche Männer erhalten eine Absage, wenn man über seinen eigenen Wert im klaren ist. Niemand will eine Notlösung sein. Vielleicht das nächste Mal etwas mehr investieren?
 
  • #6
Hallo Bigben
Also grad in der Kennenlernphase würde es sich für einen Mann gehören, die Rechnung für beide zu bezahlen (vielleicht bin ich da altmodisch). Das kommt bei einer Frau in der Regel gut rüber. Wenn sie darauf bestanden hätte, selber zu zahlen, OK. Leider hast du es nicht mal angeboten... ausserdem, wenn du schon Schmetterlinge im Bauch hattest, hättest du dich schon vorher bei ihr melden können, 3 Tage ist m. E. eine zu lange Zeit... wenn sie dir wirklich wichtig ist, spricht m. E. auch nichts dagegen, wenn du ihr nochmals schreibst, dass du sie gerne wiedersehen möchtest und du ansonsten froh wärest, wenn sie dir sagen würde, wieso sie nicht mehr will... good luck.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #7
Was meinst du mit nicht klar und deutlich kommunizieren?
Sie hat doch klar und deutlich kommuniziert, dass sie dich nicht wiedersehen will, was ist daran unklar?
Da es ein erstes Date war, muss sie auch nichts weiter dazu erklären. Aber meine Vermutung: Du warst viel zu übergriffig, mit Arm um sie legen und einem Kussversuch beim Abschied. Und offensichtlich fand sie das Date nicht so toll wie du, aber dir ist das überhaupt nicht aufgefallen. Wegen der getrennten Kasse war sie nicht schüchtern, sondern vermutlich entsetzt, dass du der Meinung warst, du könntest sie direkt angrabschen, aber dann nicht einladen wollen. Viele Frauen (ich eingeschlossen) finden eine Einladung beim ersten Date selbstverständlich. Wenn sie so Hammer aussieht, dann musst du schon ein bisschen was bieten.
Ist deine Frage überhaupt ernst gemeint, das hört sich eigentlich nach einem Fake an ...
 
  • #8
Mein Sohn, der ein paar Jahre jünger ist als Du, ist immer sehr galant gewesen in der Anbahnungsphase bei seinen bisherigen beiden Freundinnen, die beide verd... hübsch waren/sind und zudem viel auf dem Kasten hatten/haben.

Seine jetzige Freundin ist ein absoluter Hingucker, zudem erfolgreich im Studium - und investiert inzwischen richtig viel in die Beziehung, weil es den Beiden trotz Fernbeziehung richtig gut geht miteinander.

Frauen, die Auswahl haben, ziehen nur Männer in Erwägung, die wirklich Engagement zeigen. Was will eine Frau mit einem Partner, den man zum Jagen tragen muss? Das tut sich keine vernünftige Frau an.

Mein jetziger Mann hat sich übrigens nach etwa zwei oder drei Stunden gemeldet. Hätte er im Grunde nicht "nötig" gehabt, aber das macht bei jeder Frau am Anfang ein gutes Gefühl.

Bei einem Mann von 30 Jahren hätte ich ja nun gedacht, dass er zumindest die Basics beherrscht. Aber dazu lernen kann vielleicht auch der ziemlich borniert klingende FS noch, ausgeschlossen ist es ja nun nicht.
 
  • #9
Leider könnte das Verhalten von dir während des Dates gedeutet worden sein als: geizig, aufdringlich/nur am Körperlichen interessiert. Das mehrtägige Nichtmelden könnte als Desinteresse gedeutet worden sein. Tipp: Findest du eine Frau Hammer, dsnn zeige das - aber nicht gleich mit auf-die-Pelle-rücken. Sondern mit einem Verhalten welches man als gentlemanlike bezeichnen könnte.
 
  • #10
Lieber FS,
die Frau sagt Dir, dass es nichts wird mit Euch und Du fragst Dich, warum sie nicht klar kommunizieren kann. Welchen Glockenschlag hast Du denn überhört? Deutlicher kann frau es doch wohl nicht sagen.
Welchen Buchstaben von "Nein" hast Du nicht verstanden, dass Du noch fragst, wie Du sie zu einem zweiten Date bewegen kannst? Ich würde glatt mal behaupten, dass Du nicht komunizieren kannst, denn verstehen gehört auch zur Kommunikation.

Du glaubst mit 30 noch, dass Du
eine "Hammer aussehende" 25-jaehrige daten, beim
ersten Date übergriffig werden, auf geizgepraegter Prinzipienreiterei bestehen und Dir den Luxus erlauben kannst, Dich 3 Tage später zu melden und die Frau wäre bereit, Dich trotz Absage noch mal zu treffen? Das nenne ich kompletten Realitätsverlust oder: wovon träumst Du nachts, bzw. wieviele Millionen hast Du auf dem Konto, dass Du glaubst, Dir so einen Luxus erlauben zu können?

Gewöhn' Dir mal ein paar neue Grundprinzipien an (nennt man auch Erziehung): wenn Du eine tolle Frau mehr als einmal daten willst: bezahl die Rechnung, lass' die Finger von ihr und bedank Dich zeitnah nach der Verabschiedung für den schönen Abend. Dann hast Du vielleicht eine geringe Chance. Solche Frauen haben noch 10 Jahre lang andere Optionen, als einen Flegel zu nehmen.
 
  • #11
Lieber FS. Schmetterlinge im Bauch entwickeln und diese hammer Frau sehr schnell berühren wollen, aber sie dann bewusst nicht einladen und sich bewusst 3 Tage nicht melden? Berechnender geht es kaum....
Diese hammer und dazu noch kluge Frau hat genau richtig gehandelt.
Ernsthaftes Interesse (an einer Frau) und Gefühle schauen anders aus. Liebe ist und bleibt bedingungslos, was man mit 30 Jahren verstanden haben sollte.
 
  • #12
Warum sie Dich nicht wiedersehen möchte, kann ich auch nachvollziehen, denn Du hast Dich absurd verhalten. Wie Du schreibst, lädtst Du in der Kennenlernphase grundsätzlich nicht ein, gehst aber gleich am ersten Abend auf Tuchfühlung und versuchst die Frau sogar zu küssen. Da werden für sie einige Dinge nicht so recht zusammengepasst haben.
Genau das trifft es meiner Ansicht nach.
Wäre der Abend generell distanzierter gewesen, oder wenn Du viele Grundsätze hättest, was man am ersten Abend, wenn man sich noch nicht so gut kennt, nicht tut, wäre es was anderes. Aber Dein Verhalten hat viel Nähe und Anziehung gezeigt und dann hast Du sie vor den Kopf gestoßen mit einer Geiz-Nummer, weil das das einzige ist, was Dein Grundsatz ist.

Ich bin wirklich nicht der Meinung, dass man Frauen beim ersten Date einladen MUSS. Aber dann muss der Rest auch stimmen, ich meine, dann ist auch nix mit Kuss usw., sondern generell klar, dass man sich nicht gut kennt und erst mal gucken muss, ob man sich mag.
Sieht auch so aus, als wolltest Du kostenlos zu Sex kommen.

Dein langes Warten sieht auch nicht gerade nach Schmetterlingen aus, sondern nach Berechnung, wie eben auch das Nichtzahlen für sie. Du hast ja irgendwie die Führung der Annäherung übernommen, weil Du die körperliche Distanz durchbrochen hast. Sich danach wie die wartende Jungfrau zu verhalten und von ihr nun Aktivität erwarten, passt auch nicht zusammen und wirkt desinteressiert, als würdest Du noch zig andere Frauen daten, nicht zahlen, aber berühren und küssen.

Und sie hat es klar gesagt. Ich denke, sie wird Dich vielleicht auch toll gefunden haben, aber Du hast es mit Deinem Grundsatz völlig versemmelt. Du kommst - ohne dass ich Dir das wirklich unterstellen will - machomäßig rüber. Ich meine auch wegen:
Respektiere ihre Entscheidung und such mal den Fehler auch bei Dir.

Bisschen Macho finde ich teilweise gar nicht schlecht, Beschützergesten usw., aber GEIZ geht damit gar nicht zusammen. So jemand muss auch großzügig sein, sonst wird das ein sehr unangenehmer Typ.
 
  • #13
Sie sind mit einer bildhübschen Frau verabredet, verhalten sich aufdringlich, übergriffig und obendrein noch extrem geizig und möchten jetzt wissen, warum die Dame Sie nicht wiedersehen will?!

Das ist doch ein Fake? Falls Sie tatsächlich echt sind, hier ein kleiner Tipp: Schöne Frauen muss Mann umwerben. Wenn Sie das aus Prinzip nicht wollen, bleiben Ihnen allenfalls die grauen Mäuse. Und selbst die entscheiden sich dann wohl lieber für einen Pudel.
 
  • #14
Hi FS,

ich als Mann hätte Dir auch eine Abfuhr erteilt.

Warum?

Weil Du völlig empathiebefreit gehandelt hast.

Du hast Schmetterlinge im Bauch, die Frau haut Dich um und Du machst Dir Gedanken um die erste Rechnung.
Geht's noch?!?

Du meldest Dich erst 3 Tage später.
Geht's immer noch?!?

So kalt wie Du kalkulierst, frage ich mich wie Du Schmetterlinge im Bauch haben kannst.

Um eine passende Frau für Dich zu gewinnen mußt Du noch viel lernen oder mit den entsprechenden Frauen leben, die für Dich übrig bleiben.
 
  • #15
Können Frauen heute allgemein nicht mehr klar und deutlich kommunizieren oder kann es nur diese nicht?
Ich verstehe Deine verallgemeinernde Frage nicht, sie hat doch überaus deutlich und klar kommuniziert, nämlich dass sie Dich nicht wiedersehen möchte. Klarer und deutlicher gehts ja wohl nicht, warum auch immer ist zweitrangig.
Und: können Männer allgemein kein NEIN akzeptieren oder kannst es nur Du nicht ?
 
E

EarlyWinter

  • #16
Ich schließe mich allen Vorpostern an mit der Ergänzung, dass sie alles richtig gemacht hat. Sie will sich keinen überflüssigen Diskussionen mit einem Mann aussetzen, der sich so benimmt wie Du und der offenbar sowieso nichts checkt. Bezahlen tust du grundsätzlich nicht in der Kennenlernphase aber Grabschen wollen ist total ok... Ah ja, alles klar. Und dann schieben wir das "Drei-Tage-Spielchen" nochmal hinterher, um sie so richtig heiß zu machen... Warum bitte soll diese Frau Dich nochmal treffen? Nur eine mit null Selbstwertgefühl würde das tun. Lass sie in Ruhe und belästige sie nicht weiter. Und sei froh, dass sie zu freundlich war, außer "Nein" nichts weiter zu kommunizieren. Wer weiß, was da aus der Sicht der Frau noch so alles war, was Du selbst ebensowenig gecheckt hast.
 
  • #17
DU bist verwirrt?!
Du hast doch schon IHRE Verwirrung bei eurem Date bemerkt.
Hat dich doch auch nicht interessiert. Warum solltest du dann noch ein Recht auf eine Erklärung haben?
Dein Verhalten war daneben, wie es dir hier schon jeder mitgeteilt hat.
Lass sie zufrieden. Ändere deine Prinzipien und mach es beim nächsten Mal besser.
 
  • #18
Auf mich wirkt dein beschriebenes Verhalten auch eher unangenehm. Ich habe von dir glaub ich hier noch nicht viel gelesen, daher entschuldige die Frage: Hattest du schon viele Dates? Ich finde, du hast dich deiner Schilderung nach verhalten wie ein unerfahrener, unsicherer, vielleicht auch einfach verzweifelter Mann, der jetzt grad gar nicht weiß, was er machen soll.
Du bist quasi nicht auf die Frau eingegangen, sondern hast dir für dich selbst überlegt, was man(n) wohl jetzt machen sollte, ohne darauf einzugehen, ob die Situation mit der Frau das überhaupt hergibt. Dein Armumlegen und der Kussversuch waren meiner Ansicht nach völlig daneben, das ist einfach aufdringlich. Vermutlich war die Frau nicht schüchtern, sondern es war ihr total unangenehm, dass du so auf Körperkontakt gegangen bist. Und es ist dabei völlig unerheblich, ob du bezahlt hast oder nicht, niemand muss sich erkaufen lassen. Im Prinzip hat sie dir schon durch den Handedruck bei der Verabschiedung klar und deutlich Distanz aufgebaut, da hätten bei dir schon alle Alarmglocken klingeln müssen. Wahrscheinlich war es dann eh schon zu spät.
Und ja: kommuniziert hat sie sehr deutlich. Du hast zwar jetzt diese sinnlosen drei Tage (was soll das überhaupt, zu viele amerikanische Filme gesehen?), in ihrem Kopf warst du seit dem Händedruck schon lange abgeschrieben, die wird nichtmal gemerkt haben, dass du dich nicht gemeldet hast. Als du es dann doch getan hast, schrieb sie klipp und klar, dass ihr euch nicht wiedersehen werdet.Deutlicher geht es leider nicht.
 
N

nachdenkliche

  • #19
Sie sind mit einer bildhübschen Frau verabredet, verhalten sich aufdringlich, übergriffig und obendrein noch extrem geizig und möchten jetzt wissen, warum die Dame Sie nicht wiedersehen will?!

Das ist doch ein Fake? Falls Sie tatsächlich echt sind, hier ein kleiner Tipp: Schöne Frauen muss Mann umwerben. Wenn Sie das aus Prinzip nicht wollen, bleiben Ihnen allenfalls die grauen Mäuse. Und selbst die entscheiden sich dann wohl lieber für einen Pudel.
Hi Pudel, so behandelt man KEINE Frau. Jeder hat Respekt verdient. Sowas geht gar nicht. Wenn Du, FS mit ihr Essen gehen möchtest oder auch nur einen Kaffee mit ihr trinkst beim ersten Date, fände ich es entzückend, wenn Du mindestens gefragt hättest, ob Du zahlen darfst. Dieses Thema hatten wir hier auch schon. Du bist allerdings mit einer Selbstverständlichkeit über griffig? Das ist schlicht schlechtes Benehmen.
Warum verstehst Du ihre Aussage nicht? Brauchst Du unbedingt die verbale Ohrfeige?
Herzlichst, eine graue Maus.
 
  • #20
Also grad in der Kennenlernphase würde es sich für einen Mann gehören, die Rechnung für beide zu bezahlen
Nein Anina, ist es scheinbar nicht. Ich könnte bei so einem Text wie dem Des FS echt manchmal aus dem Höschen springen. Was denken meine Artgenossen eigentlich, was sie mit dieser neu Modernen Art erreichen können. Also manchmal schäme ich mich für einige Männer hier.
Ich (30) hatte vor kurzem ein Date mit einer wirklich tollen Frau (25). Sie sah Hammer aus, ist genau mein Typ und ich habe im Moment ziemliche Schmetterlinge.
Vorrausetzung erfüllt.
Habe während des Dates im Restaurat den Arm um sie gelegt, was sie auch gerne zugelassen hat.
Der Abend war scheinbar schön.
Beim Bezahlen wurde sie dann ein bisschen schüchtern, vielleicht dachte sie, ich zahle für uns beiden die Rechnung, mache ich am Anfang einer Kennenlernphase aber nicht.
Und dann das Eigentor. Diese Geiz ist Geil Mentalität ist echt nicht mehr zum aushalten. Nein Anina, alte Schule ist nach wie vor das, was Frauen von heute immer noch schätzen. Und es ist mir Egal ob darunter die paar Damen sind, die meinen sie müssten dem Mann zeigen, wie sie alleine klar kommen. Geschenkt. Die Mehrheit mag das. Und das hat einfach was mit freundlichkeit und Anstand zu tun. Der gute hat sich ein Eigentor geschossen und das zurecht. Basta. Dieses Verhalten macht Männer so etwas von unsymphatisch bei Frauen. Das ist Fakt. Das klassische umwerben stirbt völlig aus. Es wird nur noch abgecheckt und zur Jagd geblasen. Grauenhaft.
m44
 
  • #21
Warum verstehst Du ihre Aussage nicht? Brauchst Du unbedingt die verbale Ohrfeige?
Na die bekommt der FS hier ganz Sicher. Aber so was von. Und ich hoffe er merkt es dann letztendlich, dass solche Männer "uns" Männer in ein Echt übles Licht rücken. Kein Wunder das Frau von heute denkt wir Männer wären Waschlappen, bei so einem Verhalten. Wenn ich mich so je verhalten hätte, mein Vater, Gott habe in Seelig, hätte mir ein paar hinter die Löffel gegeben. Und das zu Recht. Die Kerle von heute stolzieren durch die Weltgeschichte wie King auf Schaschlik und dann so etwas. Möchten fummeln, umworben werden,angehimmelt werden und ständig hören das wir die Herren der Schöpfung sind. Und dann.... Kotz Also das ist auch so ein Thema, da frage ich mich doch Echt. Wo kommen wir in unserer Gesellschaft noch hin. Und das ist keine Einstellungssache, sondern Erziehung.Ich habe den Beweis dafür. Meinen Sohn.
Und sowas muss ich am frühen Morgen lesen. Na dat kann ja ein Tag werden.
m44
 
  • #22
Ich finde es total gruselig, wenn der Mann beim ersten Date den Arm um mich legt und versucht, mich zu küssen. Wenn ich das aber will, dann sende ich als Frau die Signale und zwar eindeutig und lasse es dann auch gerne zu, wenn er es verstanden hat.
Du hast sie mit der Umarmung eingeschüchtert, sie hat sich offensichtlich nicht wohl gefühlt oder überrumpelt. Ich wäre sofort geflüchtet.
Sei das nächste mal bissl einfühlsamer und zeige ehrliches Interesse an Ihrer Person durch Gespräche und nicht direkt den Beschützer spielen und bedürftig zeigen, hm? ;-) Vielleicht fehlt die etwas Empathie und Menschenkenntnis des anderen Geschlechtes. Nicht jede Frau möchte so beim ersten Date behandelt werden. Es geht schon arg in die Privatsphäre!
Dass du sie jetzt nicht eingeladen hast, finde ich ok. Eine Frau sollte in der heutigen Zeit nicht mehr diese Erwartungshaltung haben, diese Selbstverständlichkeit, dass der Mann immer zahlen soll hat für mich einen komischen Beigeschmack.
 
  • #23
Hi FS,

habe die anderen Antworten noch nicht gelesen, bin aber der Meinung, dass die Dame klar kommuniziert hat: sie will Dich nicht wiedersehen. Punkt. Das ist eine klare Ansage. Was gibt's daran nicht zu verstehen?

Die Gründe wieso und weshalb sie Dich nicht wiedersehen möchte, sind doch für Dich irrelevant. Sie möchte nicht und fertig. Vermutlich warst Du ihr bei Weitem nicht so sympathisch wie sie Dir.

OT: Wenn ich mich versuche, in Dein Gegenüber hineinzuversetzen, wäre ich persönlich ehrlich gesagt auch bedient... Du findest sie toll, Du umarmst sie, willst sie küssen. Die Rechnung zu übernehmen ist sie Dir wiederum nicht wert... ich hätte das Gefühl, da sucht jemand schnell ein billiges Sexhäschen! Nein, danke! Meine Reaktion wäre die selbe gewesen, selbst wenn ich Dich nett gefunden hätte.

Mein Rat: Laß' die Dame in Ruhe... Du bist nicht das, was sie sucht. Aus welchen Gründen auch immer...
 
  • #24
FS! Ich hätte Dir als Frau gar nicht geantwortet, nach dem Verhalten, was Du an den Tag gelegt hast.

Rechnung nicht zahlen, als Mann, das könnte ich noch, als Frau durchgehen lassen.
Am selben Abend, dann aber gleich Küssen wollen, vergiss es.
Sich erst nach drei Tagen melden, das Letzte!

Ich glaube, Du hast zu viele von dem Männerratgebern gelesen - ich kenne keine Frau, die eine solche Behandlung gut findet. Vergiss sie! Lern draus und mach es bei einer neuen Frau besser.

Es gibt ja die netten Theorien, dass Männer wenn sie über 30 sind, die Qual der Wahl bei den Frauen haben! Nein FS, das stimmt so nicht, wenn ein Mann solchen Verhalten an den Tag legt. Vor allem bei einer Frau, die erst 25 ist.
 
  • #25
Also haben wir getrennt gezahlt. Danach war sie vielleicht ein bisschen stiller
Logisch. Du hast ihr damit ja klar zu verstehen gegeben, daß es kein zweites Date geben wird. War nicht so gemeint? Dann hättest Du ihr Deine Grundsätze vorher vermitteln sollen, das hätte die Situation vielleicht (!) gerettet. Und in dieser schrägen Gefühlslage willst Du sie dann auch noch küssen. Nein, so wird das nix, so geht man mit einer Frau, die man für sich gewinnen will, nicht um.
 
  • #26
Also entweder ist das ein Fake oder du musst noch viel lernen!

Ich formuliere es ganz kurz und verständlich:
Angrapschen und Kussversuch...aber nicht gemeisam bezahlen?

Das hat keine Frau nötig, schon gar nicht eine so Hübsche.

Mit dir würde ich mich auch kein zweites Mal treffen wollen...diese schrecklichen Männer, die gleich grapschen. Was denkst du dir dabei?????
 
E

Elissa

  • #27
Ich kann mich dem, was hier bereits geschrieben wurde, nur anschließen.
Höflich wäre es gewesen, sie zu fragen "Darf ich dich einladen?". Damit hätte sie die Möglichkeit gehabt abzulehnen und für sich selbst zu zahlen. Allen Männern, die knapp bei Kasse oder geizig sind, empfehle ich daher, sich für ein erstes Date in einem Cafe zu verabreden. Die paar Euros für einen Kaffee sollten schon drin sein. Ein Restaurant ist für ein erstes Date eher ungeeignet. Es ist relativ teurer und man kann ja nicht mitten beim Essen aufstehen und gehen, wenn es doch nicht passt.
Dein Prinzip, am Anfang einer Kennenlernphase die Dame nicht einzuladen, ist mir auch nicht ganz klar. Wie lange dauert denn bei dir dieser Anfang (2, 3, oder 10 Dates)? Körperkontakt ist deiner Meinung aber schon beim ersten Date ok - ich finde das geht gar nicht. (Es sei denn, bei beiden "schlägt der Bitz ein", was aber äußerst selten ist.) Vielleicht solltest du den Körperkontakt am Anfang der Kennenlernphase dann aus Prinzip auch sein lassen.
Außerdem schreibst du, sie sah "Hammer" aus. Das tun viele junge Frauen. Aber habt ihr euch denn auch gut unterhalten können? Wirkte sie an dir interessiert? Hattest du den Eindruck, dass du ihr auch gefällst? Oder spielt das alles für dich keine Rolle, hauptsache die Frau ist optisch ok?
Zur Kommunikation: Sie hat klar kommuniziert. Nach nur einem Date ist sie dir doch keine Erklärung schuldig. Sie ist einfach gut erzogen und höflich. Oder möchtest du unbedingt hören, dass du zu große Ohren hast, zu wenig Haare, dass du langweilig bist oder unangenhem riechst oder was weiß ich?
 
  • #28
Lieber bigben, kann mich nur allen Vorpostern anschließen; du liest dich, als sähest du dich wie Gottes Geschenk an die Frauenwelt, verhältst dich dabei aber grob schofelig und Körperlichkeiten einfordernd.
Wenn du prinzipiell nicht in der Kennenlernphase einladen magst, dann geh doch mit ihr in den Zoo, spazieren oder nur auf einen Kaffee. Eine sehr attraktive 25-Jährige wird sich schwer tun, sich für einen knauserigen, prinzipienreitenden Dreißigjährigen zu begeistern, der sie dann auch noch "gnädig" 3 Tage zappeln lässt.
(Wobei ich das mit den 3 Tagen noch schlimmer finde als deine anderen Verhaltensweisen. Ausnahmslos jeder Mann, mit dem ich mich bisher verabredet habe, hat noch am selben Tag eine nette SMS mit Wunsch, sich bald wieder zu sehen, geschickt. Ich wäre grob beleidigt, wenn man mich so lange warten lassen würde. Für eine Nachricht musst du ja noch nicht mal Geld ausgeben und verstößt somit nicht gegen deine Prinzipien. Es ist auch kein Zeichen von Bedürftigkeit, da SMS heutzutage nicht so bedeutungsschwanger sind, sondern gute Manieren.
Ich habe den Eindruck, du wolltest sie ein bisschen auflaufen oder zappeln lassen, gerade weil sie so hübsch ist, damit sie dann wie Wachs in deinen Händen ist. Vielleicht von mir zu weit empfunden, aber so liest sich das für mich.)
 
  • #29
Meine Dates unterschieden sich nach Bekanntschaft im RL oder Online-Dating. Mit dem Online-Kandidaten traf ich mich auf einen Kaffee. Allen Dates, bei denen vor der Bestellung der Satz „du bist selbstverständlich eingeladen“ fiel, folgte ein zweites Date. Nicht weil er mich eingeladen hatte, ich entdeckte weitere Qualitäten. Bei den anderen Dates überzeugte auch der weitere Verlauf nicht. Ich hielt eine knappe Stunde durch und klärte das Bezahlthema selbst.

Wurde ich im RL eingeladen kenne ich das so, dass der Mann im Vorfeld deutliches Interesse zeigte. Er sprach eine Einladung aus und überließ mir die Wahl des Lokals. Damit war das Bezahlthema geregelt. Wenn er Schmetterlinge im Bauch hatte, hielt er Augenkontakt, berührte auch meine Hand, wir kannten uns ja bereits. Beim Abschied machte er die Ansage: „Ich wünsche mir noch viele schöne Abende mit dir“. Manchmal wurde aus dem Abschiedskuss auf die Wange auch ein leidenschaftlicher Kuss, weil auch ich mir diese Einladung lange gewünscht hatte. Das hat der weiteren Entwicklung nicht geschadet, im Gegenteil.

Wenn ich von einem 30-jährigen lese, Hammerfrau, genau mein Typ, Schmetterlinge im Bauch, habe den Arm um sie gelegt, „vielleicht dachte sie, ich würde sie einladen“, kann ich nur den Kopf schütteln. Dann passt es ins Bild, dass dieser Mann nach 3 Tagen mal wieder anklopft, so nach dem Motto: “Die Dates gestern und vorgestern sind nicht auf mich angesprungen“.

Von meinen weiterführenden Dates habe ich noch am selben Tag eine SMS bekommen, wie: „Hoffe du bist gut angekommen. Danke für die schöne Zeit. Würde das gerne baldmöglichst wiederholen. Melde mich morgen bei dir“. Das bekommen auch 30-jährige hin. Über seine Gefühle kann man sich übrigens klar werden, indem man viel Zeit miteinander verbringt. Vielleicht kannst Du aus meinen Zeilen etwas verwerten, bei der nächsten Hammerfrau.

Wann versteht ein Mann wie Du, dass es nicht an der Frau liegt, wenn er „umstimmen möchte“, was er selbst verbockt hat?
 
  • #30
Kritik an dem FS ohne Ende hier. Ja, alles nachvollziehbar, aber trotzdem: Er hätte gern ein Feedback von dem Mädel selbst, was ihr denn nicht an ihm gefallen habe. Das ist doch auch legitim. Wenn er das bekommt, dann mag ihm zwar nicht gefallen, was er da hört, aber das ist ja nur natürlich, und vielleicht lernt er ja was daraus – und das will er ja gerade.

Andererseits aber: Ich finde sein Verhalten auch nicht gerade anziehend, aber meine Erfahrung ist: Wenn man der Richtige ist, kann man nichts falschmachen, und wenn man der Falsche ist, kann man nichts richtigmachen. Insofern dürfte man also all das, was er bei so einem Feedback zu hören bekäme, auch nicht für bare Münze nehmen.

Kurz: FS, ich verstehe, dass Du eine Art "Begründung" von dem Mädel haben willst. Aber falls Du die bekommst, dann bewerte sie sehr skeptisch.