G

Gast

Gast
  • #1

Soll ich sie zu Unternehmungen zu zweit einladen?

Hallo,

ich, m46, teile dasselbe sportliche Hobby - in einer Gruppe - wie sie. Sie ist ebenfalls Single und ein paar Jahre älter, was mich aber nicht stört und hier auch nicht zur Diskussion steht. Wir kennen uns seit ein paar Monaten und sehen uns 1x in der Woche, zunehmend auch 2x (besonders in der nächsten Zeit) und haben dann auch immer jede Menge Gelegenheit, uns zu unterhalten. Das läuft auch super, zumal wir beide ziemlich schlagfertig sind, manchmal bis hin zu Phasen, wo wir mehr über unsere Kalauer lachen als uns zu unterhalten. Also auch beim Humor passt es absolut. Ich muss mich auch nicht immer "aufdrängen", um das Gespräch zu suchen (nach dem Motto, der Mann macht ja immer den Anfang), sie kommt meistens von selber an... Sie ist immer sehr aufmerksam und zuvorkommend, ich mag sie "irgendwie" und wünsche mir nichts mehr, als dass wir auch mal zu zweit was unternehmen würden, was durch unser gemeinsames Hobby auch kein Problem wäre.

Klingt einfach, ist es aber nicht. Erstens ist ihre langjährige Bekannte - gleichaltrig und verheiratet - immer in der Gruppe dabei. Wobei ich anmerken muss, dass ich mit der Bekannten und ihrem Ehemann auch "gut kann", ich sehe beide also nicht als Konkurrenz oder so. Allerdings ist es so, dass sie beinahe nur auf ihre Bekannte und auf mich fixiert ist, andere Gruppenteilnehmer sind für sie kaum existent. Das habe ich bislang beobachtet, habe ja verständlicherweise ein Auge auf sie... Nun stellt sich für mich die erste Frage: Wenn ich sie zu privaten Unternehmungen einladen würde, dann zu zweit (was ja normal wäre), oder erst mal im "Viererpack" mit ihrer Bekannten und ihrem Mann?

Die zweite Frage ist natürlich, ob ich diesen Schritt überhaupt tun soll. Ich bin mir einfach nicht sicher, ob sie auch so viel für mich empfindet wie ich für sie. Andererseits spielt dies für eine Unternehmung ja nicht so die Rolle. Aber es wäre eben von Vorteil, wenn man auch die gleichen Gefühle füreinander hat, denn nur dann kann aus so einer Bekanntschaft vielleicht auch mehr werden...
 
G

Gast

Gast
  • #2
. Nun stellt sich für mich die erste Frage: Wenn ich sie zu privaten Unternehmungen einladen würde, dann zu zweit (was ja normal wäre), oder erst mal im "Viererpack" mit ihrer Bekannten und ihrem Mann?

Das ist keine Frage. Wenn Du mit ihr etwas privates unternehmen möchtest (konkreter: daten), macht es keinen Sinn, drei oder vier Leuten einzuladen. Wenn Du einfach was mit netten Leuten unternehmen möchtest, kannst Du natürlich fragen, ob sie, ihre Bekannte und deren Mann mit zu irgendwas gehen.


Die zweite Frage ist natürlich, ob ich diesen Schritt überhaupt tun soll. Ich bin mir einfach nicht sicher, ob sie auch so viel für mich empfindet wie ich für sie. Andererseits spielt dies für eine Unternehmung ja nicht so die Rolle. Aber es wäre eben von Vorteil, wenn man auch die gleichen Gefühle füreinander hat, denn nur dann kann aus so einer Bekanntschaft vielleicht auch mehr werden...

Da liegt der Schlüssel. Du traust Dich nicht so richtig bzw. bist Dir nicht sicher. Willst Du zu zweit "was unternehmen" oder was ist Dein Ziel? Wo ist das Problem, irgendeine schöne Unternehmung auszusuchen und sie zu fragen, ob sie mitkommt, wenn ihr doch sowieso dauernd Kontakt habt?

m, 46
 
G

Gast

Gast
  • #3
Mach es nicht umständlich und die Voraussetzungen (ähnlicher Humor, etc.) sind tiptop. Frag deine Kollegin: Magst du mal etwas zusammen unternehmen - mein Vorschlag wäre beispielsweise blablabla... Sie wird ja sagen! Deine Kollegin ist eigenständig und braucht keinen Anstandswauwau. Kollegin Zwei tut meiner Ansicht nach nichts zur Sache. m45
 
G

Gast

Gast
  • #4
Nur Mut! Die Voraussetzungen stimmen!
Bitte sie um eine Unternehmung zu zweit, wenn ihr das zu unischer ist bleibt die Option der Unternehmung zu viert!

Viel Glück und viel Spaß!!!
 
G

Gast

Gast
  • #5
Ohne Bekannte! Ich fände das sonst merkwürdig und mich fragen, was der Mann will? Oder ob er vielleicht sogar auf meine Bekannte steht. Wenn du Interesse an der Frau hast, dann solltest du auch deine Prioritäten zeigen, dass sie dir wichtiger ist, als irgendwelche Freunde erst recht andere Frauen, da Frauen unter sich immer Konkurrentinnen sind.

Ich habe mehrfach erlebt, dass sehr unsichere Männer (die was von mir wollten) mich mit ihren Kumpels und Freunden bekannt gemacht haben und selber im Hintergrund blieben. Das hatte dann zur Folge, dass ich mich den ganzen Abend auf Partys lieber mit den Kumpels und Bekannten unterhalten habe, weil die irgendwie lustiger und interessanter waren. Während die Männer, die eigentlich was von mir wollten, sehr fade daneben stand und stillschweigend sein Glas Wasser trank. Kommt also nicht gut, wenn du nicht gerade der Mittelpunkt und Partylöwe der ganzen Runde bist!

Ich würde mir definitiv wünschen, dass der Mann mit mir alleine sein will. Will sie das wiederum nicht, ist das Interesse für dich leider nicht groß genug.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Also, wenn ihr wirklich so viel Spaß habt, wie es nach deiner Schilderung scheint, würde ich mich als Frau wahrscheinlich freuen, wenn du mich fragen würdest, egal ob "mit Absichten" oder ohne. Vielleicht erwischst du sie ja mal in einem günstigen Moment allein, wenn sie von sich aus dann lieber was zu viert machen würde, kannst du da ja immer noch drauf eingehen. Hört sich doch alles gut an bei euch. Mach einfach!

w Ü45
 
G

Gast

Gast
  • #7
Ganz einfach - lad die beiden Damen zu einer Viererunternehmung ein. Beispiele Flohmarkt
oder Freiluftkonzert oder oder oder. Dann probierst du bei der Unternehmung aus, ob du "Deine"
Gesprächspartnerin zwischendurch mal zu Zweierminuten bringen kannst. Geht beim Spaziergang superleicht - wenn sie will. Bei diesen Zweierminuten kannst du ihr nebenbei sagen, was dich sonst
noch interssiert. Konzert oder Tiefseetauchen oder oder oder. Wenn sie Interesse an dir hat wird sie
bei einem deiner Interessen zugreifen. Wenn nicht verlieren weder sie noch du das Gesicht und ihr könnt euch weiterhin in der Sportgruppe begegnen.
Alternativ kannst du die Bekannte auch einzeln zu einem Grillen bei dir - mit mehreren anderen - einladen. Entweder ergibt sich da ein Zweiergespräch - oder ihr beide könnt dasGesicht wahren.
Durch die derzeitige Situation musst du ihr eine möglichkeit geben Nein zu sagen ohne dieses Nein
knallend / krachend aussprechen zu müssen. Das Nein muss es also ermöglichen, dass ihr beide zum Status Quo ante- demheutigen Status - zurückkehren könnt. Schreib dem forum, as du versucht hat und das Ergebnis. Bin neugierig. W
 
G

Gast

Gast
  • #8
Auf keinen Fall alle einladen.
Wenn sie weitergehendes Interesse an Dir hat, wird sie zu zweit was mit Dir unternehmen.
Ansonsten bist Du halt auch nur ein guter Kumpel für sie und sie kann sich nicht mehr mit Dir vorstellen. Also gute Voraussetzung das herauszufinden.

W
 
  • #9
Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen. Mach es nicht zu kompliziert, die Voraussetzungen sind absolut für dich. Ein noch unverfänglicher Einstieg für die Einladung zu zweit könnte auch sein "Du, ich habe gehört/gelesen, am Wochenende findet xyz statt. Das würde ich mir gerne mal anschauen - hättest du vielleicht Lust, mitzukommen?"

Ein Nein hast du, ein Ja kannst du kriegen :). Nur Mut! w,43
 
G

Gast

Gast
  • #10
Meine große Erfahrung sagt mir, alles ist sehr kompliziert von ihrem Verhalten abzuleiten und reicht für eine Beziehung nicht, sie sieht dich eher als Kumpel und das würde ich so nicht wollen und das Ganze beenden, kostet nur Energie und Zeit und dabei bist du auch noch blockiert für andere Frauen. (m)
 
  • #11
Ich muss mich auch nicht immer "aufdrängen", um das Gespräch zu suchen (nach dem Motto, der Mann macht ja immer den Anfang), sie kommt meistens von selber an...
Sie ist immer sehr aufmerksam und zuvorkommend, ...

Mein Eindruck ist, das sie sehr wohl Interesse an deiner Person zeigt und dir genug "Vorlagen" liefert. Jetzt bist du an der Reihe. Frage sie, ob sie Lust hat, mit dir zu xyz zu gehen. Nur sie - nicht zu viert. Wenn sie Interesse hat, bekommst du
- ein ja oder
- ich würde gerne, habe aber an dem Termin schon abc vor (was keine Absage ist, wenn sie dir gleich eine Alternative vorschlägt).

Nur Mut. Was hast du zu verlieren ??
 
G

Gast

Gast
  • #12
Den Mutigen gehört die Welt. Sie geht wohl für den Sport dahin und rechnet nicht damit, dass sich jemand mehr für sie interessieren könnte. Darum: Frag sie.
 
G

Gast

Gast
  • #13
Eine Taktik wäre auch, mal über den Kalauer-Status hinauszukommen und private Interessen herauszufinden. Mag sie einen bestimmten Schauspieler? Einladung ins Kino. Geht sie gern auf Feste? Aktuell gibt es etliche Sommerfeste, Open-air-Veranstaltungen. Geht sie gern wandern? Schlag mal eine Tour vor.
usw.

Wenn du es unverfänglich lassen willst, macht was zu viert. Wenn du es eindeutig magst, dann lade sie allein ein. Kann aber sein, dass sie dann anfängt zu blocken, weil sie auf mehr als Freizeitgestaltung keine Lust hat oder es ihr dann zu viel wird.

Viel Glück!
w, 40
 
G

Gast

Gast
  • #14
Hallo, melde mich als Fragesteller zurück! Danke erst mal für eure Antworten.

Schreib dem forum, as du versucht hat und das Ergebnis. Bin neugierig.

Na das mache ich doch gern, zumal...

Ein Nein hast du, ein Ja kannst du kriegen :). Nur Mut!

Den hatte ich gestern als wir uns wieder mal antrafen. Plötzlich war alles irgendwie ganz einfach...

Und das "Ja" kam da wie von selbst. So in etwa, als hätte sie diese Einladung herbeigesehnt. Waren schliesslich ganz spontan für Stunden - aber nicht im Rahmen der Einladung - zu zweit unterwegs... Da wurde mir bewusst, dass auch sie Gefühle für mich hat...
 
G

Gast

Gast
  • #15
Sei direkt. Denk nicht groß darüber nach. Hab keine Angst vor Körben, das gehört zum Spiel dazu und heißt letztendlich nur, dass du Initiative ergreifst und nicht passiv wartest. Frauen finden das attraktiv. Weil sie (Kultur, Frauenbild, gesellschaftliche Normen) stets der passive/indirekte Part sind. Derartiger Mut zieht Frauen an. Glaub mir einfach.

Die meisten Probleme macht man sich selbst, indem man glaubt man müsse eine Frau auf die man steht irgendwie anders behandeln als andere Menschen mit denen du gerne Zeit verbringst. Etwa Bekannte oder Freunde.

Stell dir vor wie du einen Bekannten einlädst oder einen Freund. Einen guten Freund oder auch Bekannten würdest du nicht 'fragen' ob er dich 'vielleicht' irgendwo treffen will. Wahrscheinlich würdest du eher sagen "Ich kenne eine coole Bar und am Montag (oder wann auch immer du dich mit ihr treffen willst) bin ich in der Stadt. Du bist lustig/unterhaltsam. Lass uns was trinken gehen."

Das kannst du variieren, wie du willst. Aber rede so als ob es selbstverständlich sei. Das ist maskulin, selbstbewußt und zeugt davon, dass du dich oft mit verschiedenen Menschen triffst und kein Problem damit hast auf andere Personen 'zuzugehen'.

Frauen stehen auf natürliches Selbstbewußtsein. Besser ist sogar noch wenn du ihr sehr deutlich sagst, warum du sie treffen willst. Sag ihr etwa "Das ist jetzt sehr direkt, aber ich genieße deine Gegenwart..." Und dann folgt die (wie oben beschrieben) Einladung.

Je indirekter und vorsichtiger du bist, desto weniger direktes Feedback wirst du erhalten. Bist du direkt und natürlich, wirst du a) männlich wirken und b) sofort wissen, ob sie Interesse hat.

Dein Interesse an dieser Frau ist ganz natürlich und sollte nicht versteckt sondern direkt kommuniziert werden. Du kannst dabei nur gewinnen, da du so schnell lernst mit Körben klarzukommen (du wirst auch nicht Ewigkeiten emotional in sie investieren) oder aber Selbstbewußtsein und Maskulinität (und auch kommunikationsfähigkeit) demonstrierst.

Auf weitere unverbindliche/indirekte Treffen zu hoffen wird den Zeitpunkt des Feedbacks nur hinauszögern. Letztendlich wirst du unweigerlich erfahren ob sie will oder nicht. Bist du allerdings der selbstbewußte Initiator dann vermeidest du längere Zeit nur als Freund wahrgenommen zu werden. Irgendwann könnte es sogar zu spät sein. Hat sich eine Frau an dich gewöhnt, allerdings nur als netten Bekannten, könnte der Sprung zum aktiven Flirter/Mann sogar irgendwann zu spät kommen ---> You got friend zoned.

Mach das nicht am Telefon oder per whatsapp/sms. Du wirst als intelligenter Mann Gelegenheiten finden alleine mit ihr zu sprechen oder zumindest außer Hörreichweite. Sei etwas früher da das nächste mal wenn die Gruppe sich trifft oder warte auf eine Gelegenheit in der ihr alleine seid. Mach ihr vor der Einladung ein Kompliment a la "Du siehst toll aus in diesem Outfit."

Werde aktiv. Nicht erst nächste Woche sondern so schnell wie möglich.
 
Top