G

Gast

  • #1

Spüren Kinder sowas?

Hallo,

hier dürfte es doch ein paar Menschen geben die bereits eine Partnerschaft eingegangen sind in denen ein Kind aus vorheriger Beziehung existierte.

Sicherlich lässt man sich mit dem Vorstellen Zeit. Aber was ist wenn man sich zufällig in der Stadt über den Weg läuft...und miteinander spricht (kurz)

Spüren Kinder (hier 5-7 Jahre) intuitiv dass der Mensch doch mehr als "ein Freund/ eine Freundin" ist?
(Meine Freundin die dabei war meinte zumindest man würde spüren dass wir uns gegenseitig mögen).

Wenn ich mich an meine Kindheit erinnere dann fällt mir spontan ein dass ich mit 6 Jahren schon gemerkt habe dass der Pfarrer seine Haushälterin liebte...

Wie war es bei Euch - manchmal sagen die Kids es dann ja später ; )
 
G

Gast

  • #2
Und WENN sie es spüren: was soll daran schlimm sein. Ihr begeht doch kein Verbrechen.

Dass du mit 6 Jahren schon gemerkt hast, dass der Pfarrer was mit der Haushälterin hat ... ich weiß nicht; Kinder in dem Alter haben noch keinen Begriff von erotischer Liebe. Sie kennen Freundschaft und die Zuneigung und Liebe innerhalb der Familie. Aber alles andere? Eher nicht.

Natürlich merkt das Kind, dass ihr euch gern habt! Na und? Was ihr zusammen macht und warum, wenn ihr allein seid, dass ihr ein Liebespaar seid, das kann ein Kind in dem Alter noch nicht realisieren, weil ihm solche Verhältnisse noch fremd sind und weit über seinen Wahrnehmungshoriziont hinausgehen.
 
G

Gast

  • #3
ich hab enkel die klein sind, die haben den sechsten sinn. vorsicht also wenn eltern streiten. wenns in der luft brennt haben die kleinen sofort gemerkt das was anders ist und die reaktion darauf ist gut zu beobachten, wenn der papa oder die mama mit jemand erwachsenen anders umgeht wie mit dem nachbarn. die nähe die erwachsene zueinander suchen merkt ein kind sofort und reagiert meisstens positiv drauf.
 
G

Gast

  • #4
Kinder merken das.

Und ich werde es meinem Ex noch sehr lange übel nehmen, dass er unsere ahnungs- und arglosen Kinder damals vor drei Jahren zu den "rein zufälligen" Treffen mit seiner jetzigen Lebensabschnittsgefährtin mitten in der Stadt oder auf Volksfesten mitgenommen hatte.

Meine Kinder mochten mir irgendwann nämlich nichts von den Ausflügen mit Papa erzählen.
....und ich war lange Zeit ahnunglos, weil ich ihm einen Ehebruch einfach nicht zutraute.

Und es hat bei den Kids Spuren hinterlassen.
Wenn ich mal Bekannte unterwegs treffe und einen kurzen Schnack mache, beäugen sie die Leute sehr argwöhnisch. Ganz besonders dann, wenn es Männer sind und wir uns duzen und Späßchen miteinander machen...

Meine Kids waren damals 7 und 5 Jahre alt.

w
 
G

Gast

  • #5
@ 1
ich hab damals natürlich nicht von erotischer Liebe gesprochen... "ich meinte immer er hat sie heimlich geheiratet" ; )

Ich frage weil ich einen Mann kennen gelernt habe, ich bin verliebt und wir haben uns 3 mal getroffen und es passt soweit, es gibt gemeinsame Planung für die nächsten 2 Monate...was draus wird wird die Zeit zeigen.
Ich traf ihn rein zufällig als ich mit meiner Freundin unterwegs war mit seinem Sohn....meine Freundin meinte nur wow man sieht dass er Dich auch gern hat....

Der Kleine wollte wissen wer ich bin...und jetzt frage ich mich halt ob der Kleine trotz aller Zurückhaltung "etwas gespürt" hat ; )

Pures Interesse.

Manhcmal kommt ja nach Jahren das Gespräch mit den Kids darauf... wie sie etwas empfunden haben....

FS