G

Gast

Gast
  • #1

Ständig unglücklich verliebt - ich bin sehr traurig

Hallo,

ich bin w27 und hatte noch nie eine Beziehung. Das allein finde ich schon schlimm genug. Hinzu kommt aber, dass ich immer unglücklich verliebt bin. Bereits seit Jahren in einen gebundenen Mann. Und jetzt wieder in jemanden, den ich jetzt erst kennengelernt habe. Er hat ein paar kleine Signale gesendet und ich habe mir wieder Hoffungen gemacht. Und als wir uns das letzte Mal gesehen haben, hat er mich völlig ignoriert.

Ich weiß einfach nicht, was ich falsch mache. Ist es normal, dass Gefühle nie erwiedert werden? Aber das kann ja eigentlich nicht sein, weil es so viele Paare gibt. Die müssen es ja auch irgendwie geschafft haben.
 
  • #2
Wie sieht denn die andere Seite aus? War mal ein Mann an dir interessiert und du wolltest ihn nicht?
Leute, die unbewußt keine Beziehung wollen, suchen sich gern unerreichbare Menschen aus.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Hallo, liebe FS. Ich hatte zwar schon Beziehungen, darunter auch langjährige, aber ich kann dein Gefühl durchaus nachvollziehen. In den letzten Jahren ist es mir auch mehrmals passiert, dass ich mich verliebt hatte und meine Gefühle nicht erwidert wurden. Ich habe dann auch gedacht, irgendetwas stimmt nicht mit mir oder ich hätte etwas falsch gemacht, aber Liebe lässt sich eben nicht erzwingen. Umgekehrt gab es auch Männer, die sich in mich verliebt hatten, aber für die ich leider keine Gefühle hatte... ist schon alles blöd. Ich hoffe aber trotzdem, irgendwann wieder jemanden zu finden, bei dem die Gefühle beidseitig vorhanden sind. Wahrscheinlich brauchen wir einfach noch mehr Geduld :)
 
G

Gast

Gast
  • #4
noch nie eine Beziehung oder auch noch nie Sex ? Und um Dir eine Antwort zu geben , müßte man von Dir mehr wissen. Das es ein Fehler ist, über Jahre hinweg einen vergebenen Mann hinterher zu heulen , weißt Du jetzt wohl selber !!
 
  • #5
Meistens hat es tiefer liegende Gründe wenn man sich immer für vergebene Männer entscheidet. Da musst du in dir drin gucken warum das so ist, wie sollen wir das ohne Infos über dich wissen. Natürlich geht es nicht jedem so, die meisten verlieben sich schon in Menshcen, wo eine Bindung grundsätzlich möglich wäre. Nur wenn es ziemlich starke Bindungsängste vorliegen, dann kommt es regelmäßig nur zu verlieben in Männer die man nicht ahben kann. Und einem gebunden Mann hinterher zu laufen, das so was nix gibt ist doch klar
 
G

Gast

Gast
  • #6

Was hat er denn für Signale gesendet? Vllt. kannst Du Signale nicht richtig deuten?

Wie Bärbel schon bemerkte: Kann es sein, dass Du im Grunde genommen gar keine Beziehung mit allem drum und dran führen kannst oder willst und Dich dann immer in unerreichbare Männer verliebst? Ausserdem lassen sich Gefühle nicht erzwingen, FS.

w
 
G

Gast

Gast
  • #7
Liebe FS,
ich kann deine Situation glaube ich,ganz gut nachvollziehen.Bei mir ist es ebenfalls immer das gleiche: ich verliebe mich grundsätzlich nur in unerreichbare Männer- entweder sind sie glücklich verheiratet oder einen Tick zu alt......ja, so hält man sich potentielle Kandidaten gut vom Leib.....
Ich muß allerdings sagen, das mich das bislang nicht so wirklich stört....klar, manchmal frage ich mich schon, ob ich nicht mal aktiv etwas gegen dieses Vermeidungsverhalten unternehmen sollte aber letztlich scheint der Leidensdruck wohl noch nicht hoch genug zu sein....
w28
 
G

Gast

Gast
  • #8
Liebe FS,
ich kann deine Situation glaube ich,ganz gut nachvollziehen.Bei mir ist es ebenfalls immer das gleiche: ich verliebe mich grundsätzlich nur in unerreichbare Männer- entweder sind sie glücklich verheiratet oder einen Tick zu alt......ja, so hält man sich potentielle Kandidaten gut vom Leib.....
Ich muß allerdings sagen, das mich das bislang nicht so wirklich stört....klar, manchmal frage ich mich schon, ob ich nicht mal aktiv etwas gegen dieses Vermeidungsverhalten unternehmen sollte aber letztlich scheint der Leidensdruck wohl noch nicht hoch genug zu sein....
w28

Und hattest du auch noch nie einen Freund? Was heißt "einen Tick zu alt"?
 
G

Gast

Gast
  • #9
Hallo,

ich bin w27 und hatte noch nie eine Beziehung. Das allein finde ich schon schlimm genug. Hinzu kommt aber, dass ich immer unglücklich verliebt bin. Bereits seit Jahren in einen gebundenen Mann. Und jetzt wieder in jemanden, den ich jetzt erst kennengelernt habe. Er hat ein paar kleine Signale gesendet und ich habe mir wieder Hoffungen gemacht. Und als wir uns das letzte Mal gesehen haben, hat er mich völlig ignoriert.

Ich weiß einfach nicht, was ich falsch mache. Ist es normal, dass Gefühle nie erwiedert werden? Aber das kann ja eigentlich nicht sein, weil es so viele Paare gibt. Die müssen es ja auch irgendwie geschafft haben.

Hallo liebe Fragestellerin,

ich glaube das ist ziemlich typisch für Langzeitsingles. Mich würde interessieren, ob es (hier) Männer oder Frauen gibt, die es geschafft haben, aus diesem Muster auszubrechen und nun in einer glücklichen Beziehung leben.

Dir auf jeden Fall alles Gute
 
G

Gast

Gast
  • #10
Hallo,

ich bin w27 und hatte noch nie eine Beziehung. Das allein finde ich schon schlimm genug. Hinzu kommt aber, dass ich immer unglücklich verliebt bin. Bereits seit Jahren in einen gebundenen Mann. Und jetzt wieder in jemanden, den ich jetzt erst kennengelernt habe. Er hat ein paar kleine Signale gesendet und ich habe mir wieder Hoffungen gemacht. Und als wir uns das letzte Mal gesehen haben, hat er mich völlig ignoriert.

Ich weiß einfach nicht, was ich falsch mache. Ist es normal, dass Gefühle nie erwiedert werden? Aber das kann ja eigentlich nicht sein, weil es so viele Paare gibt. Die müssen es ja auch irgendwie geschafft haben.


@FS

Sie sind doch erst 27 . Warum fixieren Sie sich stets nur auf eine Person ?
Ich denke, Sie legen sich zu schnell fest und klammern - das geht meistens schief.

m,50
 
G

Gast

Gast
  • #11
Wieso fixierst Du Dich auf gebundene Männer? Du solltest Dein Verhaltensmuster dringend ändern, weil Du vllt. klammerst?

w
 
Top