G

Gast

Gast
Meine Erfahrung ist, dass viele Männer hier eine ganz konkrete Vorstellung davon haben, wie sie Ihre Zukunft gestalten möchten und dann den passenden Deckel suchen, was auch der Grund sein dürfte warum sie hier ewig angemeldet bleiben werden. Eine gewisse Kompromissbereitschaft ist für eine Partnerschaft denke ich unabdingbar, ausser Mann findet eine die sich in Allem anpassen möchte - was in dieser Börse schwierig werden dürfte!
Auch das ständige Warmhalten und Weitersuchen ist keine Erfolgsstrategie - Beziehung heisst Wunsch nach Partnerschaft - und das bedeutet auch Arbeit.

setzen Sie dazu "...und Frauen", nicht nur Männer haben derart konkrete Vorstellungen. Wenigstens ist bei Frauen das Warmhalten seltener. Gell, "getrennt lebende" Männer?

@FS:
a) die Wahrheit dürfte in der Mitte liegen. Es gibt diese ach so männlichen Männer, die eine Beziehung mit einem Sexual-Bringdienst gleichsetzen, sozusagen Flatrate-Escortservice. Wenn diese Männer sich standhaft weigern, sich wg. Escort gleich an die Damen mit den angemessenen Stundenlöhnen zu wenden, gestaltet sich ihre Partnersuche eher mühsam. Das wieder bedeutet: unter Langzeit-Partnersuchern im RL und im Netz gibt es überdurchschnittlich viele solche Männer. Genauso, wie auf Gebrauchtwagenmärkten anteilig mehr Zitronen rumstehen als in einem beliebigen Autobahnstau - Zitronen bleiben überdurchschnittlich oft ungekauft.

b) Egal, wie viele miese Kerle es gibt - ich nehme sie nicht. Und selbst, wenn es nur noch diese Typen gäbe und alle anderen weg wären - so eine talibanreife Dumpfbacke könnte bleiben, wo der Pfeffer wächst. Man nennt das Selbstachtung. Wenn Sie ausstrahlen "ich erdulde alles, hauptsache, ich habe einen Mann", dann werden Sie genau an diejenigen Männer geraten, die das ausnutzen.

Single w40
 
G

Gast

Gast
Vermutlich ist es nicht nur der Zeitpunkt, zudem Sie ihre "Wunschliste" auf den Tisch packen. Natürlich ist es wenig förderlich viel Zeit zu vergeuden, doch oft macht ja bekanntlich der Ton die Musik. Einfach dem Mann erstmal zuhören, wie und was er sich vorstellt (ausreden lassen). Ist er ihr Prinz, dann sollten Sie mit Charme, in kleinen Dosen, ihre Bedürfnisse einbringen. Vielleicht überdenken Sie diese auch nochmals. Wie wichtig sind die, sind es alte Glaubenssätze oder wollen Sie eigentlich unbewusst etwas anderes und schieben diese "Bedürfnisse" vor? Was bedeutet für Sie Partnerschaft?
 
Top