G

Gast

  • #1

Stehen Männer drauf, Frauen verlegen zu machen?

Oder nennt man das flirten?
 
G

Gast

  • #2
Hmm...meinst Du zum Beispiel diese merkwürdigen Fragen von Männern, die sich auf irgendwelche körperlichen "Makel" beziehen? Dann könnte ich mir vorstellen, was Du mit "verlegen machen" meinst...;-)

Ich glaube, manche Männer zielen tatsächlich darauf hin, eine Frau in Verlegenheit zu bringen, indem sie ein, für die jeweilige Frau, empfindliches Thema anschneiden.
Männer, die so vorgehen, versuchen sich womöglich durch die Verunsicherung der Frau irgendwie zu erhöhen und so ihr Selbstwertgefühl zu stärken.

Die Frage, die Du Dir gestellt hast, habe ich mich auch schon gefragt und glaube, dass das für manche Männer einfach beim Flirten dazugehört.

26/ w
 
G

Gast

  • #3
@FS

Was meinst du mit verlegen machen, gib doch mal bitte ein konkretes Beispiel.
 
G

Gast

  • #4
Mich wollte scheinbar auch mal jemand verlegen machen. Ich kannte ihn vorher nur vom Sehen. Er hat mich immer sehr offensiv angesehen.

Dann saß ich mal im Bus. Er stieg ein, setzte sich in meine Nähe und schaute immer frech grinsend zu mir rüber. Seine linke Hand hat er in die Hüfte gestemmt. Er saß da so auffällig und provozierend zugleich. Ich tat so, als bemerkte ich es nicht, sah geradeaus und fühlte mich unbehaglich. Dabei hat er mir vom Äußeren ganz gut gefallen. Ich dachte damals immer (ich sah ihn eine Zeitlang jeden Morgen): Warum sagt er nich einfach mal "Hallo", wenn er mich kennenlernen möchte. Oder will er mich nur verlegen machen?

So eine Show zog er noch öfters ab. Er reagierte auch schon mal beleidigt, wenn ich aufgrund Schüchternheit nicht darauf einging. Dann ignorierte er mich absichtlich, sah dabei ziemlich böse aus.

Als er dann allmählich merkte, dass ich ihn irgendwie doch mochte, zog er sich zurück.

Bis heute grüble ich, warum er diesen ganzen Zirkus veranstaltet hat. Vielleicht können Männer das beantworten. Gibt es unter euch welche, die Frauen durch freche offensive Blicke in Verlegenheit bringen wollen. Falls ja: Warum macht ihr das oder warum braucht ihr das?

Ich wünschte wirklich, ein solches Verhalten verstehen zu können.
 
G

Gast

  • #5
Der Thread ist zwar schon steinalt, aber das Thema ist hochinteressant.

Ja, einige Männer stehen darauf, Frauen verlegen zu machen und nennen das dann "flirten"..
...Und wundern sich, wenn die Frau mit Ablehnung oder Desinteresse reagiert.
Ganz oft sind das regelrechte Frechheiten.

Diese Herren wissen meistens nicht, was ein Kompliment ist, geschweige denn können sie eines machen.
Geht man auf ihre seltsamen "Avancen" ein und macht sie ähnlich verlegen, dann ziehen sie sich mit Hinweis, dass man die typische Zicke sei, zurück.

Beispiel gefällig?

Ich habe sehr viele Sommersprossen und Leberflecken. Aus letzteren wächst ab und zu mal ein zartes Härchen, was ich meistens entferne, aber nicht immer.
Mich sprach mal ein durchschnittlich aussehender Jeans-Typ an. Ich hätte ja soviele Sommersprossen. Ob die schon mal jemand gezählt hätte.
Bis dahin ok.
Ich erwiderte, dass man soweit am Stück wahrscheinlich gar nicht zählen könne...
Daraufhin sagte er, dass das aber auch Altersflecken sein könnten und ich mir aber mal das Härchen vom Leberfleck am Hals entferne solle...
und grinste abwartend...

Daraufhin guckte ich ihn völlig entspannt von oben bis unten an und fragte "Nagelschere verloren?"

Es kam von ihm das obligatorische "Eingebildete Zicke!" und er zog Leine.

w, 44