Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #1

Stehen Männer mehr auf kurvige oder dünnen Frauen?

 
G

Gast

  • #2
Egal. Bloß nichts operiertes!
 
G

Gast

  • #3
Ich meine am attraktivsten wirken immer Frauen, die sich in Ihrer Haut wohl fühlen, und das auch ausstrahlen. Ob kurvig oder dünn: Diese vergänglichen Details spielen eher in flüchtigen Schaufenstern eine Rolle als im Herzen des Betrachters!
 
G

Gast

  • #4
schlanke Frauen sind attraktiver für fast alle....
 
G

Gast

  • #5
eindeutig kurvig wobei kurvig schlank bedeutet nur eben nicht ausgehungert mit storchbeinen wie die meisten models
 
  • #6
1) Ganz einfach: Jeder Mann hat seinen eigenen Geschmack. Es gibt viele Männer, die auf zierliche Frauen stehen, viele, die auf normale stehen und auch noch genug, die auf dickere Frauen stehen. Manche mögen ganz kleine, feste Brüste, andere große weiche. Zum Glück! Wäre ja auch anders gar nicht möglich. Letztlich variiert der Geschmack ja schon aus biologischer Notwendigkeit, damit alle sich finden! Das gleiche gilt für Gesichtsformen, Figur, Haarfarbe, Charaktereigenschaften und so weiter!

2) Mir wird es ewig schleierhaft bleiben, warum "kurvig" als Euphemismus für dick herhalten muß. Als ob zierliche Frauen nicht auch schöne Kurven hätten! :)
 
G

Gast

  • #7
Wie war das noch gleich Liebe macht blind, bis zu einem gewissen Grad stimmt das auch.
Im Zweifel liegt das auch an der "Ausformung" des Bertachters.
 
G

Gast

  • #8
Es macht mir schon mehr Freude, beim gemeinsamen Einkauf Kleidung für gut proportionierte Frauen in gängigen Größen aussuchen zu können. Wenn Ausstrahlung und Erscheinungsbild zusammenkommen ist es sicher bei beiden Geschlechtern leichter den ersten Kontakt zu finden. Das gilt aber gleichermaßen für Männer. Ich habe noch nicht gehört, dass Frauen einen ausgeprägten Männer-Bauch schätzen. Nun, Sympathie entsteht in den Köpfen und das passiert ganz individuell, unabhängig von kurvig oder dünn - und wenn es funkt ist das gut so.
 
G

Gast

  • #9
Kurvig ist für mich ne Frau die, aus Männersicht, nicht übergewichtig ist und nach 2 Treppen ins schwitzen kommt. Extra aus Männersicht, da ihr Frauen euch ja immer zu dick findet.
Ich finde es liegt am Partner und dessen Gewohnheiten. Ich bin eher sportlich, also such ich ne Frau die von der Figur her zu mir passt, ich bin ganz ehrlich. Ich will mich mit meinem Partner auch zeigen können, d.h. wenn wir irgendwo hingehen, will ich stolz sein, das dies mein Partner ist. Klingt komisch ist aber leider so.
Ich habe bis jetzt auch festgestell, das meine Expartner in der Beziehung auch zugenommen haben. Bei einer war es mir dann etwas zuviel, da habe ich auch meine Meinung gesagt, weil das dann nicht mehr die Partner sind die ich damals kennen gelernt habe.
LG Mirko
 
G

Gast

  • #10
Die Traumfrau wäre eindeutig kurvig, so wie von #4 definiert, schlank/normal und nicht ausgehungert dünn.
lg F.
 
G

Gast

  • #11
Ich glaube die wenigsten Männer stehen auf Hungerhaken und mögen eher kurvige Frauen. Das fühlt sich schließlich auch besser an und es soll doch nicht nur der Sehsinn befriedigt werden.
 
F

Franceso

  • #12
Ästhetisch ansprechend finde ich schlanke Frauen mit tollen Kurven und ich glaube das geht den meisten Männern so. Biologisch gesehen steht das nun einmal für Gesundheit und Jugendlichkeit und das spricht Jeden an, dagegen kann man sich gar nicht wehren.
 
G

Gast

  • #13
Stehen tun die Männer natürlich ehe auf die Schlanken!!!
Aber abkriegen tun wir Männer leider immer nur die Dicken/Speckigen/Molligen. Weil es auf dieser Welt fast keine Schlanken mehr gibt, leider.
Also Traumfrau soll Schlank und Zierlich sein, mit schönen Busen. :)
 
G

Gast

  • #14
Also ich als Mann bevorzuge Schlanke Frauen!
 
G

Gast

  • #15
Liebe Männer,

ab wann bzw. ab welcher Konfektionsgröße ist eine Frau dick? Gibt es da ein generelles Maß? Würde ich gerne mal wissen.
 
G

Gast

  • #16
Ich stelle mal folgende Behauptung auf:
Ein Mann weiß auch ob er ein paar Pfund zuviel hat oder nicht.
Man sucht doch meistens nach seines Gleichen. Also eine Frau die zu einem passt, auch vom Taillenumfang.
 
G

Gast

  • #17
ich stelle immer wieder fest das männer auf die oberweite schauen frauen mit weniger haben weniger chancen
 
G

Gast

  • #18
James Blond:
Ich mag Frauen, die ungefähr Konfektionsgröße 38 haben. Ganz dünne Frauen, die womöglich noch nicht einmal eine Hand voll Busen haben, finde ich nicht ansprechend. Außerdem mag ich es, wenn die Frau auch einen weiblichen Po hat, der gerne eine Apfelform haben darf und in einer schlanken Taille endet, die man bei Sex a tergo mit den Händen umfassen kann. Ein knochiger Po geht gar nicht. Außerdem mag ich es nicht, wenn Frauen ein maskulines Becken haben. Darunter verstehe ich, dass Taille und Hüfte quasi ineinander nahtlos übergehen. Solche "Figurprobleme" haben auch in aller Regel nur die Dürren/Dünnen.
 
  • #19
Optimal finde ich ein Verhältnis von 0,7 von Taillenumfang zu Hüftumfang bei Frauen.

Ich sehe da auch durchaus einen Unterschied zwischen kurvig und dick. Es gibt schlanke Frauen mit sehr gerader Figur und solche mit kurviger Figur. Und es gibt auch dicke Frauen mit diesen beiden Eigenschaften.
 
G

Gast

  • #20
@18: misst Du das nach und wenn nicht genau 0,7 rauskommt, verabschiedest Du dich?
 
  • #21
#19 sorry wenn ich da meinem namensvetter etwas vorgreife, sowas brauch man nicht nachmessen, der weg ist umgekehr, man sieht ja auf was man anspringt und und wenn dann so eine frage kommt macht man sich erst gedanken darüber, was es ist und packt es in zahlen.
 
  • #22
@#19: Klar, ich gehe immer mit einem Zentimetermaß zum Date. Du etwa nicht?

Hier wird gefragt, worauf Männer STEHEN!
 
G

Gast

  • #23
Ich stehe auf Frauen, deren Konfektionsgröße im Schwankungskorridor zwischen Gr. 36 bis Gr. 40 liegt. Ideal wäre Gr. 38. Das gefällt mir am besten. Wichtig: Busen muss Sie haben und zwar mindestens eine Hand voll und - wenn möglich - nicht mehr als zwei Hände voll.
 
  • #24
@#20: Genau, Thomas. So ist man auch auf den Wert 0,7 gekommen - den finde nämlich nicht nur ich optimal.

Weitere Infos: http://de.wikipedia.org/wiki/Taille-Hüft-Verhältnis
 
G

Gast

  • #25
@21: Nein, tu ich nicht, weil ich ne Frau bin. Und da fänd ich das Maßband beim Date ziemlich unpassend....
 
G

Gast

  • #26
hmm... ... musste jetzt trotzdem mal messen ,das kannte ich gar nicht... also 0,8 ist wirklich zu viel??? oder noch tolerierbar:)?... och ihr männer wieder ihr:)...
 
G

Gast

  • #27
Tja ich bin eine Frau und bevorzuge nur Männer mit Musklen , tja wir haben auch Ansprüche, aber leider gibt es so weinige davon , ne? du als komischer Mann der nur schlanke bevorzugt.Wie sieht Du denn aus?
 
G

Gast

  • #28
Ich stehe auf schlanke Frauen, ich denke wie die meisten

@James Blond @ #22 ab Konfektionsgröße 38 / 40 / 42 ist eine Frau nicht mehr schlank aber als Mann hättest du es wissen bzw. sehen müssen also bist du warscheinlich eine Frau die selber diese Übergröße trägt.
 
  • #29
@#27:
Meinst du das wirklich ernst?? Größe 38 sei "Übergröße"??

Damit hast du jetzt wahrscheinlich bei den meisten hier für Lachsalven gesorgt, denn offensichtlich hast DU keine Ahnung von Kleidergrößen!
Deshalb denke ich:

Du bist ein ahnungsloser Mann...
 
G

Gast

  • #30
Ich (m) bin auffällig schlank. Es gibt attraktive und auffällig attraktive Frauen (wie Sand am Meer) verschiedenen Körperbaus. Die kräftiger als ich Gebauten besonders attraktiven Frauen sind anderen Männern vorbehalten, für sie bin ich nicht besonders interesssant und nicht passend. Besonders schlanke und dazu auffällige Frauen interessieren sich öfters mal für mich. Bei denen fühle ich mich mental und körperlich "zuhause" und diese auch bei mir.

Dieses zuhause fühlen ist ja Grundlage für eine Beziehung und kann auch über solche (nicht nur rein äußerlichen, sondern eben auch mentalen) Merkmale gehen, natürlich nicht nur darüber. Ich würde mich über eine dieser Frauen als meine Frau deshalb freuen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.