Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #61
So`n Quatsch die meisten wollen gar keine Schlanken.

Hab mich schon oft mit Kumpels unterhalten die zuerst gesagt haben: "ja schlank muss sie sein"

Dann hat sich schnell rausgestellt, dass sie doch lieber einer Frau in die Hüften greifen, auf große Brüste stehen und pralle Hintern. Auf einmal wird klar das sie ner freizügig gekleideten Molligen ehr hinterher schauen als ner Dünnen.

Den Fehler den viele Mollige machen ist aber das sie sich in Ihner Kleidung verstecken weil sie denken sie seinen unattraktiv. Dann sieht der Mann keinen Busen, Hintern und Beine ---> die Frau fällt nicht auf!

Das ist schade für alle. Also zieht euch genauso sexy an wie ne schlanke Frau und ich verspreche euch ihr habt auf einmal mehr auswahl an Männern als schlanke Frauen.

Ausserdem werden dann sicher auch Männer überzeugt die GLAUBEN das sie nur auf Schlanke stehen.
 
G

Gast

  • #62
@60: mein LG hatte seine Ex - vor den Kindern schlank, danach mit Doppelringen und naja - und hat nun mich, trotz Kind noch flacher Bauch. Frag ihn mal, was er lieber mag? Das war eines der ersten Komplimente, die er mir machte - endlich eine Frau ohne Bauch und Speckrollen. Nur die meisten Männer arrangieren sich damit, weil sie eben auch nicht so viel anderes bekommen - zudem bieten sie oftmals selbst Speckrolle - also gleich und gleich.... Hinzu kommt, dass viele schlanke Frauen aber auch ziemlich hochnäsig und anspruchsvoll sind - dann kommen natürlich die Männerstammtischmänner nicht zum Zug. Gruß 58
 
G

Gast

  • #63
Vollkommener Unsinn..... meine Freunde inkl mir stehen nur auf schlanke - normale Frauen und sicher keine mollige Frauen. Wenn ich mollige Frauen sehe, das stellen sich bei mir alle Haare auf, da ist noch nie und wird auch nie was gehen. Dann würde ich lieber Single bleiben
 
G

Gast

  • #64
Hatte vor kurzem noch das Vergnügen,Frau Anfang 40 steckte in einer Hose sah aus wie
Presswurst.Im Leichtsinn fragte ich noch
"Ob es in diesem Zustand nicht sinnvoller wäre etwas weiteres zu tragen".
Sie war richtig sauer.
Frauen wenn es nicht mehr passt,dann steht wenigstens dazu und versucht nicht auf
Top-Modell zu machen,dann wird`s peinlich.
(M45)
 
G

Gast

  • #65
Es kommt doch immer auf die Proportionen an! Eine Frau mit 1,70m kann mit 65 Kg prima aussehen, wenn alles gut verteilt ist und mit genau den selben Daten wie ein Kloß daher kommen, wenn sich 20 Kg davon am Bauch versammeln.....

Ästhetik ist, wenn es zur Person passt! Also, bitte nicht so oberflächlich, es ist doch wissenschaftlich erwiesen, daß ein Taillen/ Hüftverhältnis von 0,7 vom Durchschnittsmann empfunden wird- gerade weil er damit gewisse Dinge verbindet!

Fazit: ein paar Kurven dürfen sein, bei Ringen fängt es an, zuviel zu sein.
 
G

Gast

  • #66
@60:

Stimme dir zu!

Ich (m) bin selbst schlank und schaue ehr normalen bis molligen Frauen hinterher. Hatte schon schlanke und auch mollige Freundinen. Denke heute noch machmal an den prallen hintern der Molligen und habe den angeblich so tollen flachen bauch der Schlanken längst vergessen...

Wenn ich die Wahl habe würde ich mich ehr für ne pralle Frau entscheiden. Da gibts was zu gucken und anzufassen.
 
G

Gast

  • #67
Denke hier kommt man nur mit ner richtig repräsentativen Umfrage weiter!

Im Internet gibt es unzählige Erotik-Seiten/Foren die nur mollige Frauen zum Thema haben. Kann mir nicht vorstellen das die Männer die darauf stehen in der Minderheit sind.

Wer einmal auf Englisch nach solchen angeboten googelt findet dazu -mein Eindruck- mehr angebote als zu schlanken frauen. Das ist eine ganz gute Referenz.

Denke daher die meisten Männer sind dazu erzogen worden auf Schlank zu stehen und trauen sich kaum öffentlich dazu zu stehen.

Man sieht ja hier wie man diskreditiert wird wenn man sich als Mann hinstellt und sagt: Ich stehe auf Mollige. Da gucken einen alle an als wäre man pervers.

Wenn man sich hinstellt und sag: Ich stehe auf große Brüste. Dann gucken einen keiner komisch an obwohl es auch geschmackssache ist.

Komisch, oder?
 
G

Gast

  • #68
Mit großen (echten) brüssten an einer schlanken Frau kann ich besser leben als mit kleinen brüssten an einer molligen Frau ;)
 
G

Gast

  • #69
@67:

Da hast du nicht unrecht ;) Aber Lieber ne Mollige mit großen Brüsten als ne Schlanke mit Kleinen! - Im Ernst!
 
G

Gast

  • #70
jedem das seine, da ich auf gross UND schlank stehe, kann ich mit kleinen brüsten sehr gut leben.... da wird auch nie was hängen ;)
 
G

Gast

  • #71
Das mit den Konfektionsgrössen ist ja wohl der Gipfel des Schwachsinns überhaupt. Es ist ja wohl ein Unterschied ob eine Frau mit 160cm oder mit 175 cm die gleiche Konfektionsgrösse tragen. Die kleinere kann mollig die große Frau schlank mit der gleichen Konfektionsgröße sein.
 
G

Gast

  • #72
90% der Männer stehen auf große Busen. Warum sind Ärzte wie Mang sonst Multimillionäre ?
Da fast jeder weiß, dass Busen aus Fettgewebe besteht, stehen auch die erklärten Schlankfreaks auf Mollige, wenn eine hübsche Mollige ihnen gegenübersteht und kommen meist gar nicht mehr von der los. - Das was Männer behaupten und was sie wirklich machen, sind zwei ganz verschiedene Dinge, denn grau ist alle Theorie.

Ich selbst bin mollig und hatte langjährige Beziehungen mit erklärten Schlankfreaks. Der eine war vorher sogar Jahre mit einer Magersüchtigen zusammen.

In der Beziehung sind die Äußerungen von Männern nicht ernst zu nehmen.

w 48
 
G

Gast

  • #73
Was Männer wollen und was Männer schließlich bekommen, sind zwei Unterschiede. Mal im Ernst, wie schwer ist es heute eine schlanke Partnerin kennenzulernen? Sehr schwer, weil es kaum noch schlanke Frauen gibt oder die sind leider schon vergeben.
Da bleibt uns ja nichts anderes mehr übrig als unsere Vorlieben zurückzuschrauben. Man nimmt eine die etwas mehr auf den Rippen hat aber geträumt (geschaut) wird dennoch von einer schlanken!

Das ist mir schon recht oft aufgefallen das Männer die eine dickere Partnerin haben, einer schlanken hinterher schauen, der molligen Frau gefällt das natürlich nicht. Es gibt Streit, der Mann versucht sich auszureden...

Generell ist mir aufgefallen das Mollige Frauen sich gerne mal zu dem Thema äußern und solche Fragen stellen wie „Stehen Männer auf.....“, und behauptet jeden einzelnen Kerl zu kennen. Manipulieren und viele unglaubwürdige Geschichten zu erzählen können Korpulente Frauen ganz gut.
Gerne wird von diesen Molligen Frauen behaupten das schlanke keine Brüste haben. Ich muss sagen, ich sehe mehr schlanke Frauen mit größeren Brüsten und Mollige mit dicken Bäuchen aber dafür kleinen Brüsten. Und es gibt genug Mollige die zwar einen breiten Hintern haben aber der Hintern so platt ist das man denkt der ist ihr in den Bauch gerutscht. Ich mag einfach keine Frauen die sich so dermaßen gehen lassen und das sind nicht wenige. Schlanke Frauen sind eine Seltenheit.

m,37
 
G

Gast

  • #74
Männer sind einfache Wesen. Ich kann sicher nicht für ALLE sprechen, aber ich behaupte, die meisten von uns stehen auf schlank. Diejenigen, die auf "normale" Frauen stehen, tun dies weil sie wissen, dass sie keine schlanken Frauen abkriegen können und / oder sich gerade eben mit einer Frau unterhalten, die nicht schlank ist.
 
G

Gast

  • #75
Das ist doch unsinn!

Ich selbst mag mollig Frauen sehr und schlanke auch. Ich hatte schon dünne Freundinnen u mollige. Eigentlich denke ich mehr an die geilen Kurven der Molligen und nicht an den flachen Bauch der Schlanken.

Denke es gibt für jeden Geschmack genug potential. Schade finde ich nur immer wenn Frauen sich runter hungern obwohl ihnen ein praller Hintern und breite Hüften besser stehen würden.
 
G

Gast

  • #76
Es ist doch mit Sicherheit eines Fakt – das Männer nicht wirklich auf dicke oder molligen Frauen stehen.
Mich nervt es außerdem, wenn dicke Frauen ihre Figur als kurvig bezeichnen. Für mich sind das keine Kurven, sondern schlichtweg Fettpolster.
Kurven sind für mich etwas anderes. Kurvig ist eine Frau mit den richtigen Proportionen wie z.B Michelle Hunziker.
Lt. Statistik sind in Deutschland mittlerweile schon über 50 % der Frauen (Tendenz steigend!!!!!) übergewichtig. Da wird dann jetzt natürlich auf den armen Schlanken herum gehackt.*
 
G

Gast

  • #77
Aus eigener Erfahrung sehe ich immer wieder wie Männer über mollige Frauen lästern (Gesicht verziehen). "Ohne Männer gäbe es nur glückliche dicke Frauen" :)
 
  • #78
@76
Klar doch- und die ganzen anderen Folgen von starkem Übergewicht wie Kurzatmigkeit, Herz-Kreislaufprobleme, Gelenkschmerzen ,eingeschränkte Beweglichkeit, Übermässiges Schwitzen, unangenhemer Körpergeruch etc.werden Euch auch nur eingeredet.

Quatscht Euch weiter die Welt schön- wir Männer stehen weiter auf das was wir mögen und nicht auf das was Ihr gerne hättet auf was wir stehen sollten. Ja, ich seh Sie auch die schlanken Jungs mit den fetten Frauen- aber die meisten dieser Frauen waren nicht fett beim kennenlernen. Und die die damals schon fett waren- na já, wirklich attraktive Männer hab ich da selten in Ihrer Begleitung gesehen.

Wenn wirklich derart viele Männer auf die Pirellifigur stehen würden- wieso denn dann die ganzen giftigen Kommentare gegen die schlanken? Dann habts doch gar keine Probleme damit einen zu finden. Es gibt Sie natürlich- die Liebhaber von Schwabbeligen Fettmassen, nur zu behaupten dass es sehr viele seien die sich nur nicht trauen ist doch sehr verwegen. Nicht jeden Menschen dem ich hinterherschaue finde ich attraktiv. Manchmal ist es das reine Grauen.

Das gilt genauso für die Damen- die wenigsten stehen auf die Bierkugel und Männertitten, oder?
 
G

Gast

  • #79
Also rein vom Äusserlichen her muss sie schlank sein, so in etwa wie ein Victoria Secret Model passt schon aber nicht weniger find ich. Oberweite sollte auch nich zu groß sein, maximal B-C
Die weiblichen merkmale müssen schon zur Geltung kommen aber Bitte keinen schwabbel Bauch und keine Fettrollen. Ist mir ein Rätsel wie man(n) freiwillig auf so etwas stehen kann.
 
G

Gast

  • #80
nicht auf dünne aber sicherlich auf schlanke bzw sportliche, seien wir doch mal ehrlich, wer will denn schon eine dicke frau im bett? natürlich gibt es ausnahmen aber die halten sich in grenze, eine schlanke frau ist eben estetischer und schöner anzusehen und auch schöner zu greifen. das erscheinungsbild ist eben wichtig.


warum übrigens die abwertende bezeichnung dünn/dürr? sind schlanke frauen so bedrohlich?

M 41, Hochleistungssportler
 
G

Gast

  • #81
Ich versteh die Frage nicht. Die klingt so, als hätten schlanke Frauen keine Rundungen, sondern wären gerade wie ne Kerze. Klar, sowas gibts auch. Aber die meisten schlanken Frauen haben trotz geringem BMI nen tollen Hintern, Brüste und ne schlanke Taille ...
 
G

Gast

  • #82
Ich bin 1,63m groß/klein und hatte vor meinen Schwangerschaften immer zwischen 47-50kg, Kleidergröße 34 damals. Muss dazu sagen das ich früher sehr Sportlich war.

Heute nach drei Kinder habe ich zwischen 63-66kg bei 1,63m, Kleidergröße jetzt 40 - 42.

Tja mal davon abgesehen das der Herrgott meinen Körper nun sehr komisch verteilt hat, gefalle ich persönlich mir gar nicht, muss ich nun ehrlich sein.

So aber nun zum Thema.
Als ich meinen Mann kennen gelernt habe war ich bei Kleidergröße 32 mit knappen 44kg, Körpchengröße B.
Ich hab dann in meiner ersten Schwangerschaft (Ausgangsgewicht damals knapp 50) 32 kg zugenommen.
Hab dann nach einen Jahr wieder 28kg weg gehabt mein Mann war froh darüber.
Der Vergleich von Dünn auf Dick ist mir persönlich auch sehr schwer gefallen und ich hab mich nicht wohl gefühlt was man auch sehen konnte.
Ich möchte sagen das ich einige Mollige hier im Bekanntenkreis habe die schlecht bei Männern ankommen, ich hab aber auch viele schlanke Freunde die einfach dermaßen hübsch sind das die Männer sich um diese Frauen buhlen, wie für mich damals wo ich schlanker war..

Früher war es nie ein Thema vor meinen Mann so kam ich nie dazu jemanden zu fragen, ich denke ich hab ihnen wohl gut gefallen früher sonst hätte ich nie jemanden gehabt an meiner Seite.
Ich hab meinen Mann gefragt als ich so zugenommen habe was ihn besser gefällt.

Tja, die Antwort war "früher schlank“.

Ich denke das ist ganz verschieden bei den Männern und ich bekomme heute mit Gr. 40 -42 mehr Komplimente von anderen fülligen Frauen als zu Größe 34-36. Männer dagegen sabbelten mir hinterher wo ich schlanker war.
Abnehmen werde ich noch auf jeden Fall aber nicht um Männern zu gefallen sondern für mich selbst.

w 42
 
  • #83
Ich kann ganz klar sagen, daß ich auf kleine kompakte Brüste stehe, wobei "stehen" auch nicht richtig ist, sondern daß ich große Oberweiten zum Erbrechen finde und mich davor regerecht ekele.
 
G

Gast

  • #84
Das ist echt ein schwieriges Thema.
Also, die meisten Männer die ich kenne, finden zu dünne Frauen unattraktiv. Dicke auch. Eine gesunde Mitte muss es sein.
Aber trotz alle dem, denke ich nicht dass eine kurvige Frau ( also eigentlich normalgewichtig ;) ) bei einem´nicht Mann mehr / weniger Chancen hat, wenn ihre Absichten ernst sind. Ich finde dass der Unterschied zwischen dünn und kurvig nicht der allergrößte ist, denn wiegesagt bedeutet kurvig für die meisten Männer ja trotzdem noch schlank.
Es kommt ja schließlich auch sehr auf das Gesicht an, kein Mann will eine Frau die eine perfekte Figur hat, aber ein hässliches Gesicht. Man sollte nciht alles an der Figur ausmachen, weil es halt noch auf viele, auch innerliche, Werte ankommt.

Mal als Beispiel, mein jetziger Freund war vor mir eher so eingestellt, dass er die sehr hübschen Mädchen ( kurvige und schlanke, und es waren seeeehr viele ) nur für Sex nahm, und ob diese sich dann in ihn verliebten hat ihn auch nicht interessierten. Ich, weitaus weniger attraktiv als viele seiner One-Night-Stands und Sexpartner, bin seine erste ernste Beziehung, und ich kann schon sagen, dass er mich sehr liebt. Und das ist wegen meinen inneren Werten die er liebt und schätzt.
 
G

Gast

  • #85
Also ich kann selbst mit leicht molligen nichts anfangen. Ich bin als Mann sehr sportlich unterwegs (kein Leistungssport) und liebe es dies mit meiner Frau gemeinsam zu tun. So bleiben wir beide Schlank. Und selbst eine leicht übergewichtige ist nichts für mich. Der Mann jagt nunmal lieber die Gazelle, die Antilope...und nicht Happy-Hippo! Mich törnt z.B. bei Frauen ein flacher Bauch mit leichtem Waschbrettbauch extrem an. Selbst mit Aufrechtem Gang nach außen getragene Anmut und Selbstbewusstsein macht viel aus. Dann gehen bei mir schon Gedanken zu wildem Sex durchs Hirn...ist echt schlimm.
 
G

Gast

  • #86
Ich bin positiv überrascht wieviele Männer sich hier zu ihrer Vorliebe zu schlanken oder dünnen Frauen bekennen.
Heutzutage ist es ja fast schon gefährlich das öffentlich zu sagen.
Für mich sind schlanke Frauen auch der Inbegriff von Erotik. Wie schön ist es doch fast die ganze Taille umfassen zu können. Lange schlanke Beine sind auch etwas tolles.

Servus und schöne Grüße aus dem Saarland
 
G

Gast

  • #87
also das liegt alles im sinne des betrachters, meine frau ist z.b. 1,75 und wiegt 60 kg jeder sagt sie wäre schlank..ich finde das normal- aus erfahrung muß ich sagen männer stehen auf schlanke frauen, die kräftigen haben sie zu hause sitzen und schauen IMMER den dünneren hinterher.die moppelchen halten sie damit sie keiner mehr beachtet und sie sorglos die frau in die stadt lassen können.
--ach nur zu info,ich bin m 34 und weiß wovon ich rede
 
G

Gast

  • #88
also meine partnerin ist 1,65 und wiegt 105 kg. gleichmäßig verteilt aber dick. und ich zeige mich sehr gerne mit ihr. ob im schwimmbad, in der sauna oder ganz normal draußen. ich finde dicke frauen allgemein schöner. nicht wenn es hängt oder unförmig ist.auch ründlichere gesichter sind für meinen geschmack hübscher. schlanke frauen bewirken bei mir überhaupt nichts.
ich bin selber kräftig aber muskulös und fest. sehr durchtrain. so wie es ist zwischen uns beiden ist für mich das ideale.

die taille umfassen können und schlanke lange beine. ohje das wäre für mich überhaupt nichts.
was ein blödsinn. die kräftigen haben sie zu hause sitzen und blabla... !

man sollte vielleicht auch damit aufhören so dumme fragen zu stellen wie ( warum stehst du auf dicke)!!! auch frauen die schlank sind brauchen nicht denken das sie die hübschesten sind. und es gar nicht verstehn und vor allem glauben können das mann nicht auf sie steht.

oder ist das pervers das ich auf dicke frauen steh? das hört man doch oft!
 
  • #89
@#87

Was soll an Deiner Betrachtungsweise pervers sein? Demnach müßte ich pervers sein, weil ich auf Frauen stehe, die schlank und ratzekahl geschoren sind.

Die anderen wissen doch gar nicht, was Du in Deiner Frau siehst bzw. sie eben auf Deine Weise wahrnimmst.
 
G

Gast

  • #90
soo will mal meine erfahrungen teilen

ich selbst hatte noch vor ca 9 monaten starkes übergewicht- habe angefangen sport zu machen (4 mal die woche) & ernährung umgestellt

als die ersten pfunde anfingen zu purzeln kamen die kerle an wie geier,
nun muss ich sagen seitdem ich 20 kg runter hab, habich keine probleme mit männern

also muss ich wohl sagen das sie doch auf gesunde (sei es kurvig oder schlank) stehen.
ich als frau finde beyonce oder shakira wunderschön (aber bei denen stimmt auch die gesamterscheinung) achja, trage selbst größe 38-40
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.