G

Gast

  • #1

Steht er auf eine andere Frau?

Liebes Forum,
Seit zwei Jahren lebe ich mit meinem Freund zusammen. Wir sind beide Ende Dreißig. Unsere Beziehung ist geprägt von Höhen und Tiefen und wir hatten auch schon Beziehungspausen. Auf gut deutsch: es lief nicht immer rund.

Vor einem Jahr ist im Nebenhaus eine junge Frau eingezogen (Ende Zwanzig). Als wir ihr zusammen das erste Mal begegnet sind, hat mein Freund sie die ganze Zeit nicht mehr aus den Augen gelassen und sie auch sehr intensiv angelächelt. In diesem Moment fühlte ich mich wie Luft. Jetzt ist mir aufgefallen, dass er auch ständig nach ihr Ausschau hält. Wenn sie spazieren geht, steht er am Fenster und beobachtet sie so lange, bis sie aus seinem Blickfeld verschwunden ist. Es ist auch schon häufiger passiert, dass er plötzlich aufgesprungen ist, und sagte: "muss den Müll wegbringen". Und wer hatte just in dem Moment sein Auto geparkt? Genau, die bezaubernde Nachbarin... Wenn wir gemeinsam an ihrer Wohnung vorbei gehen, merke ich wie er seinen Körper anspannt und schaut ob er einen Blick auf sie erhaschen kann. Wenn wir ihr begegnen, starrt er sie jedesmal regelrecht an und grinst wie ein verliebter Teenager.

Für mich deutet sein Verhalten auf eindeutiges Interesse gegenüber dieser Frau hin, welcher Mann würde sich sonst so verhalten? Oder reagiere ich über? Wenn es nur ein rein sexuelles Interesse wäre, könnte ich damit leben, aber ich habe eher das Gefühl, dass "Mehr" dahinter steckt.

Danke (W)
 
G

Gast

  • #2
Ich würde ganz ruhig und souverän (nicht auf Diskussionen einlassen!) zu ihm sagen: Ich erwarte keine Antwort und keine Erklärung von Dir, ich möchte Dir nur dies sagen: Seit die junge Frau eingezogen ist fallen mir Verhaltensweisen an Dir auf die darauf hindeuten dass Du an ihr Interesse hast. Dieses Interesse geht über das hinaus was mir und unserer Beziehung gut tut. Ich bitte Dich Dein Verhalten zu überdenken. Ich habe bestimmte Vorstellungen davon wie zugewandt und respektvoll sich mein Partner mir gegenüber verhalten sollte. Diese Vorstellung wird im Moment nicht erfüllt, Dein Verhalten ist beziehungsgefährdend.
Und dann gehst Du ganz ruhig einer anderen Tätigkeit nach und lässt Dich auf keine Erklärungen ein, er soll einfach in Ruhe nachdenken. Wenn er nach zwei Wochen immer noch so glotzt dann schau Dich nach einer anderen Wohnung um. Ohne Vorankündigung.
Glaube mir als "älterer" Frau: Damit ersparst Du Dir viel Kummer.
 
G

Gast

  • #3
Ich glaube nicht, dass du überreagierst. Ja, er ist interessiert. Auch wenn Gast 1 mit ihrem Vorschlag recht hat, so wird dein Partner sein Interesse, oder nennen wir es besser Neugier, nicht so einfach abstellen können.
Wegen einer neuen Nachbarin umzuziehen oder eine Partnerschaft aufzugeben, halte ich für schwierig, zumal dir dasselbe mit einem neuen Partner an einem anderen Ort genauso passieren kann. Es ist schmerzhaft, aber einfach das Leben.

Am Günstigsten wäre es, er würde sie beiläufig kennenlernen und schon im ersten Gespräch feststellen, dass sie doch nicht das Gelbe vom Ei ist.... dann wäre seine Neugier gestillt und Ruhe ist wieder.
 
G

Gast

  • #4
Das Nähe suchen, Situationen der Begegnung herbeiführen etc. klingt schon sehr nach Schwärmen, wenn nicht gar Verliebtheit. Jmd. nur attraktiv finden, ist das nicht mehr.
 
G

Gast

  • #5
Ich würde ihm sagen, dass er von mir aus gerne mit der Frau ins Bett gehen kann. "Soll ich dich mit ihr verkuppeln, Liebling?"
Um noch eins draufzusetzen würde ich der Frau erzählen, dass mein Mann liebend gern mit ihr ins Bett ginge und ob sie nicht vielleicht Lust auf einen Dreier hätte (oder ich würde ihm gegenüber so tun als hätte ich das gesagt), weil er bald Geburtstag hat. Er wäre dann blamiert und die Frau wäre im Voraus abgetörnt, weil sie uns für komische Vögel hält.
 
G

Gast

  • #6
Ich würde ihm sagen, dass er von mir aus gerne mit der Frau ins Bett gehen kann. "Soll ich dich mit ihr verkuppeln, Liebling?"
Um noch eins draufzusetzen würde ich der Frau erzählen, dass mein Mann liebend gern mit ihr ins Bett ginge und ob sie nicht vielleicht Lust auf einen Dreier hätte (oder ich würde ihm gegenüber so tun als hätte ich das gesagt), weil er bald Geburtstag hat. Er wäre dann blamiert und die Frau wäre im Voraus abgetörnt, weil sie uns für komische Vögel hält.

Bist du sicher das der Schuss nicht nach hinten losgeht. a) bringst du durchaus manchen Mann auf die Idee, das wirklich zu machen, das wirst du so flott nicht los und b) Kann ich mir vorstellen das die Nachbarin sich über deinen Geisteszustand ein paar Gedanken machen würde ... Damit schießt du dir dann gleich selbst ins Knie. Das mit den komischen Vögeln die keiner vögeln will wird dann aber klappen. Ja was macht man da? Wenn es wirklich so auffallend deutlich und penetrant ist bleibt der FS nicht viel mehr als das sie ihn darauf anspricht, wenn es ihr endgültig zu viel wird. Dann muss sie aber damit rechnen das er entweder lügt oder abwiegelt oder gar gereizt ist. Aus meiner Erfahrung raus verstehen Männer solche Anspielungen aber gar nicht, sondern eher ein Klartext wie der von Gast 1, dem man nicht ausweichen kann.
 
  • #7
Ammm... kann man Gefühle immer steuern und kontrollieren, ich hoffe nicht!

Natürlich ist das keine schöne Situation für die FS und wenn ich sie richtig verstehe, es ist eine on off Beziehung. Ist der besagte Mann der Traummann der FS? Was hat sie alles gemacht um ihn zuhalten oder behalten? Wer hat den Kontakt nach einer Trennung gesucht, sie oder er!

So wie die FS die Beziehung schilder ist sie auf keinen stabilen Füßen, sie hat kaum Verbindlichkeiten. Wenn der Mann der FS nicht gerade einen sehr guten Job hat und ganz nett ausschaut, dann wird er keine großen Chancen bei der jungen Nachbarin haben. Das weiß er auch sicher, denn wer er sich bei der Dame wirklich gute Chancen ausrechnen würde, dann hätte er schon viel mehr versucht, da die Beziehung zu der FS schon mal beendet wurde.

Was ist jetzt genau die Frage der FS würde ihr Freund ihr fremdgehen, wenn er die Möglichkeit hätte, wenn er sich gute Chancen bei der besagten Dame ausrechnen würde? Bestimmt! Denn er hat nicht viel zu verlieren, er ist mit der FS nicht verheiratet, hat keine Kinder mit ihr, kein Eigentum. Wenn die andere Frau ihn nimmt, dann ist er weg.

Also FS wie begehrt ist dein Freund? Ist er ein 0815 End30, hat er noch seine Haare, einen guten Körper? Wenn nein, dann bleibt er bei Dir, weil er die andere nicht bekommt. Liebt er Dich noch... naja... er weiß wahrscheinlich, dass er nie die Sorte Frau bekommen kann, die er gerne hätte, also findet er sich mit seiner Situation einfach ab.
 
G

Gast

  • #8
Bist du sicher das der Schuss nicht nach hinten losgeht. a) bringst du durchaus manchen Mann auf die Idee, das wirklich zu machen, .
Er wird es eher ohne Erlaubnis machen als mit. Aber mir käme es in erster Linie drauf an, dass er es nicht so offensichtlich macht. In diesem Stadium ist die Beziehung eigentlich schon so gut wie erledigt, weil der Respekt fehlt. Wenn man so offensiv vorgeht wie oben vorgeschlagen, wird es wenigstens schnell gehen, wenn es nach hinten losgeht.
Dann würde ich mich trennen.
 
G

Gast

  • #9
Egal welche Motive hinter der Glotzerei stecken - sie ist nicht in Ordnung für einen Mann, der in einer Beziehung lebt. Sprich deinen Freund darauf an und sage ihm, dass das für dich verletzend ist. Lass dich nicht als hysterisch oder krankhaft eifersüchtig abstempeln (Männer können zu solchen Aktionen neigen - reiner Selbstschutz). Anscheinend ist er nicht mehr zufrieden mit der Beziehung und glotzt deshalb. Hast du das nötig? Ich finde das alles in allem peinlich für alle, da gibt es nur hopp oder topp, also notfalls die Trennung. Oder willst du das für immer und ewig mitmachen? Mir hat schon ein Date mit einem Mann gereicht, der im Café nach anderen Damen geschielt hat, nein, das ist wirklich nicht wertschätzend.
w
 
Top