Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #1

Stimmt es, dass große Frauen nicht so gut ankommen bei Männern?

Ich habe mal eine allgemeine Frage, stimmt es das große Frauen bei Männern nicht gut ankommen. Ich bin 1,73 m groß und habe eine sportlich/weibliche Figur, kleide mich weiblich. Aber trotzdem springt nirgendwo der Funke über. Ist es weil große Frauen den Beschützerinstinkt nicht wecken können?
 
  • #2
Grob gesehen, ja, das stimmt. Rein statistisch finden Männer eher kleinere Frauen "niedlich" und "süß" und genau das sind ja typische Attraktivitätsmerkmale. Im Einzelfall kann das natürlich auch anders sein und es gibt ja auch viele große Männer, für die solche Frauen wiederum klein genug sind.
 
G

Gast

  • #3
Ich bin 1,88m und finde 1,73m genau richtig.

m27
 
G

Gast

  • #4
1,73m würde ich jetzt nicht als große Frau bezeichnen. Ich denke aber so ab 1,80 wird es schwieriger für Frauen, aber bei deiner Größe greift das noch nicht.
 
G

Gast

  • #5
Also, die meisten großen Männer, ich rede hier von ca. 1, 90 m, die ich kenne, stehen auch auf große Frauen. So auch mein Freund. Er, 1, 93 m, ich 1, 65 m muss mir ständig irgendwelche Stories von Frauen von 1, 80 m anhören. Er liebt große Frauen. Der Bruder meiner Freundin, 1, 92 m, geht nur mit großen Frauen aus und so habe ich im Bekanntenkreis einige Herren, für die eine "kleine" einfach zu klein ist.
 
G

Gast

  • #6
Hallo,
also solange die Frau kleiner ist als ich sehe ich da kein Problem. Wenn ich mir eine Frau backen könnte, würde sie wahrscheinlich so 10cm kleiner sein als ich. Aber das ist ja nur ein Faktor... Wenn alles andere stimmt dann ist ja die Grösse sowas von egal (wie gesagt solange sie nicht wesentlich grösser als ich ist). Also ich glaube es gibt sicherlich andere Faktoren die mir bei einer Frau wichtiger sind. Sportlich/weiblich hört sich doch gut an :) Nur Mut, du hast einfach noch nicht den richtigen getroffen.
M(40)
 
G

Gast

  • #7
1,73 findest Du gross?
Ich bin mit 1,74 in meinem Freundeskreis die kleinste Frau - alle meine Freundinnen sind 1,75- 1,82 und alle sind liiert/ verheiratet und mein Freund bezeichnet mich als Zwerg!

Ganz ehrlich, man kann sich auch Probleme suchen, wo es mal überhaupt gar keine gibt...oder andere Unzulänglichkeiten auf eine vermeintlich zu grosse Körpergrösse schieben.
Im übrigen liegt die Durchschnittsgrösse einer deutschen Frau bei 1,68-1,70 je nachdem welche Statistik man befragt.....da bist Du ja meilenweit von entfernt...
 
G

Gast

  • #8
Ich persönlich glaube, dass große Frauen weniger Probleme haben als kleine Männer.
Bin 1,74 cm groß, schlank, sportlich und trotzdem weiblich.
Und mit Männern hatte ich noch nie ein Problem, im Gegenteil.
Hätte ich aber ein Problem mit meiner Größe, dann hätte ich vielleicht auch ein Problem mit Männern :)
w/45
 
  • #10
Ich bin 1,73 m groß und habe eine sportlich/weibliche Figur, kleide mich weiblich. Aber trotzdem springt nirgendwo der Funke über.
Das muß an was Anderem liegen.Ich bin 1,75 m. groß (ohne Schuhe) und würde eine Frau mit 1,73 m.
= fast gleich groß, voll und ganz akzeptieren.
Für mich muß die Frau nicht kleiner sein, ich brauche nicht den "Beschützerinstinkt.".
 
G

Gast

  • #11
Ich m(30), würde mich freuen, wenn mir öfter großen Frauen, 1.70-1.80, über den Weg laufen würden die mich auch beachten (bin 1.75). Letztens wurde ich von einer Frau angesprochen, die schätzungsweise 1.80 war. Damals war ich mit dem Gedanken noch woanders, deshalb eine freundliche Abfuhr.

Aber ansonsten wirkt auf mich eine große Frau auch ansprechender als was kleines. Ich habe da überhaupt keine Minderwertigkeitskomplexe, wenn ich hochschauen muss. Das macht mich im Gegenteil eher an. Diese langen Beine....
 
G

Gast

  • #12
Hier kommen manchmal Fragen, da fragt man sich doch, ob sie wirklich so ernst gemeint sind...

Erstens ist 1,73 er mittelgroß als groß; bei ab 1,78/ 1,80 kann es "kritisch" werden

Zweitens muss man das doch relativ sehen - größere Männer, da reicht schon um die 1,82, werden eher diese Größe bevorzugen als um die 1,60

Drittens hat eine etwas größere Größe die Vorteile von z.B. längeren Beinen und ich denke kein Mann steht auf kurzes Beinwerk; zudem haben zu kleine Frauen oftmals hinsichtlich Figur dann doch einen Makel - die Gesamterscheinung ist einfach anders

Viertens kann dein "Nicht ankommen" bei Männern tausend Gründe haben - wieso kommst Du gerade auf sowas...
 
G

Gast

  • #13
Eine "große" Frau? Na, das bist Du nicht wirklich,und ich mit meinen 1,75 eigentlich auch nicht - in unserer Generation (mal kühn so gesagt).
Im alten 1970er-Jahre-Sportunrerricht, wo man sich zu Beginn erstmal "nach Größe" aufstellen sollte, war ich unter den "Kleinen" (ich hab' halt danach noch einen "Satz" gemacht).
Später war es eher schwer, ich war eine Weile in einer Turniertanzgruppe, samt den erforderlichen Absätzen der Tanzschuhe, noch jemanden/einen Tanzpartner zu finden, der DANN "auf Höhe" war.
Später im Leben, nun ja, habe ich die Erfahrung gemacht, dass ich immer wieder wg. meiner "Länge" (nicht Größe!)als "total sicher", "souverän" und en anderen Quatsch angeguckt wurde - und auch noch werde.
Ich selbst hätte kein Problem mit einem gleich"großen" oder sogar einen Tick kleineren Mann, doch meine 1,75 scheinen weder "niedlich" noch "kuschelig", egal was meine Gefühle sind, wie weiblich ich bin, was sonst noch in mir steckt, was ich ausstrahle.
Es gibt sicher keine "Regel", doch es kann durchaus so sein, dass "nicht nur, wo die Liebe hinfällt" (meine Frisuerin, 1,60m , heiratete einen 1,90m-Mann), immer noch so "Idealvorstellungen" unterwegs sind, die hindern, enttäuschen, verunsichern.

Mit 1,73 bist Du keine "Riesin", wahrhaft nicht, rede es Dir nicht ein und lass' nicht zu, dass andere es tun.
Und ich wünsche Dir viele konsruktive Feedbacks hier und grüße Dich herzlich - alles Gute!
(w, 55, 1,75m)
 
G

Gast

  • #14
Also ich bin 1,80 groß, und mein Mann hatte vor mir auch immer große Frauen. Er steht da total drauf. Alle Models sind über 1,75- also liegt ja dort auch das Schönheitsideal in der Modewelt.
Und wer schmückt sich nicht gern mit einer großen Frau ?
Mit 1,73 bist Du doch ideal für fast alle Männer?!?
Warum funkt es nicht? Schau mal tiefer nach. Deine Größe wird es nicht sein.
Viel Glück! W 39
 
G

Gast

  • #15
Mein Freund sagt immer, dass bei kleinen Frauen die Proportionen besser passen.
 
G

Gast

  • #16
Also für mich (1,91m) kommt eine Frau _unter_ 1,75m erst überhaupt nicht in Frage. Ich stehe nur auf grosse Frauen - besser wäre natürlich so 1,80m.

Des sie natürlich schlank sein soll ist ja klar....
 
G

Gast

  • #17
Nein, das stimmt nicht.

Männer mögen meist Frauen, die in der Größe in etwa passen, also in etwa 10 bis 20 Zentimeter kleiner sind als sie selbst, sodass sich ein harmonisches Bild ergibt auch wenn die Frau hohe Schuhe trägt. Aber es gibt natürlich Ausnahmen, Riesenmann mit Zwergerlfrau und Frau die den Mann überragt.

Dass erwachsene Männer bei Frauen die Attribute süß und niedlich suchen, hab ich bisher nicht festgestellt, mein Eindruck war, dass eher langbeinig, verführerisch, sinnlich, warmherzig hoch im Kurs steht.

Mag aber auch an meiner eigenen Größe liegen, ich bin 174, hatte immer reichlich Zulauf, und mein Freund ist 192.
 
G

Gast

  • #18
So groß bist du doch gar nicht. Ich bin 1,74 und kenne deutlich größere Frauen mit Beziehung. Ich habe bei mir beobachten können, dass mein Ankommen bei Männern sehr stimmungsabhängig ist. Wenn es mir gutgeht, komme ich auch meistens gut an. Wenn ich mir über irgendwas Sorgen mache, interessiert sich kaum einer für mich. Alles Ausstrahlungssache.

w27
 
G

Gast

  • #19
Natürlich ist belegt das Männer "im wesentlichen " mehr auf kleinere "Beziehungspartnerinnen" stehen.. welchen Typ Frau einen Mann "rein sexuell" reizt ist ein anderes Thema.

Sexueller Reiz und die Vorstellung dazu und die praktische Ausführung von Sex muss nicht dasselbe sein.

Aus dem Urinstinkt heraus ist das a.) der Beschützerinstinkt und b.) nicht zu vergessen das Mann (maskulin) in der Regel der stärkere, der dominantere , der Held sein möchte ..



Beim Sex kann ein Mann der verschiedene Stellungen mag eine kleinere leichtere Frau viel besser in verschiedene positionen bringen bzw es ist weniger anstregend für ihn..

Ausserdem kommt so seine Dominanz einfacher zu Geltung.

Ausnahmen bestätigen wie immer eine Regel.
 
G

Gast

  • #20
Ich habe andere Erfahrungen gemacht, was ich selber aber auch nicht verstehe.
Ich 155cm hatte noch nie einen Mann unter 186cm.
Ein Verwandter von mir, der über 200cm war, meinte eine Frau über 160cm käme für ihn nicht in Frage.
Die kleinen Frauen erwecken das "Kindchen Schema" bei Männern.

LG
 
  • #21
Mit meinen 1,78 hatte ich noch nie ein Problem.
Sicher gibt es einige Männer, die ausschließlich auf kleine, niedliche Frauen stehen. Es gibt aber auch einige Männer, die ausschließlich größere Frauen attraktiv finden. Und für die meisten ist die Größe ziemlich egal, solange die Frau sie nicht überragt. Außerdem ist 1,73 eher mittelgroß, aber keiesfalls riesig.
 
G

Gast

  • #22
Schliesse mich #13 an, an der Grösse kann es nicht liegen, 1,73 find ich absolutes Mittelmaß
 
G

Gast

  • #23
Nun ich denke, dass es wohl einzig und allein auf die Ausstrahlung und die Art der Frau ankommt. Oder es liegt daran, dass ich immer nur kleine Männer kennenlerne ;-)

Aber an meiner Ausstrahlung werde anfangen zu arbeiten und vllt auch mal meine Schüchternheit loszuwerden. Sobald mich ein Mann interessiert fang ich an rumzustammeln, obwohl ich sonst total kontaktfreudig bin.
 
G

Gast

  • #24
... Rein statistisch finden Männer eher kleinere Frauen "niedlich" und "süß" und genau das sind ja typische Attraktivitätsmerkmale.
Das halte ich auch eher für selektive Wahrnehmung als harte Fakten ... wohlgemerkt, ich bin ein "Zwerg" mit meinen 162 cm! Natürlich sagen mir die Männer, die mit mir zusammen sind, dass sie genau auf kleine, zierliche Frauen stehen - alles andere wäre ja auch etwas seltsam. Und wie es immer so ist, ich wäre gerne eine langbeinige Gazelle, aber sich wegen der Körpergröße zu grämen, ist wirklich müßig.
173 cm ist (hier in Mitteleuropa) nun nicht groß, und wie schon erwähnt, kommen die meisten Männer damit ganz gut klar.
 
G

Gast

  • #25
..... Rein statistisch finden Männer eher kleinere Frauen "niedlich" und "süß" und genau das sind ja typische Attraktivitätsmerkmale ..,,
[mod] Ich bin 178 cm groß und hatte noch niemals wegen meine Größe Probleme.
Selbstverständlich kam/kommt es vor, dass ich von männlicher Seite her mal hörte/höre: "Mensch, bist du groß.", doch ist es eigentlich in späterer Folge für den Partner nur Gewöhnungssache gewesen. War die Vorgängerin klein, so war für ihn lediglich meine Größe ungewohnt.
Anders herum hörte ich aber auch von ehemaligen Partnern, wie ungewohnt es anfangs war, wenn sie in der Folge dann eine kleinere Freundin gefunden hatten.
 
G

Gast

  • #26
1,73 cm ist eine Traumgröße. Ich bin leider recht klein und finde es schrecklick. Auch ganz gruselig Damen 1,60 m auf 12 cm, das wirkt superbillig - wie ich finde.

Also, freu Dich.

w44
 
G

Gast

  • #27
Ich habe mich meistens für Frauen ab 1,70 m interessiert, obwohl ich meistens als kleiner Mann (1,82 m) angesehen werde. Meine letzte Freundin war 1,78 cm.
Dumm nur, dass die meisten Frauen mit 1,70 - 1,80m Körpergröße auch einen 2m Mann wollen...
Also nicht beschweren, wenn Frau selbst vorher nach der Größe selektiert.
 
G

Gast

  • #28
173 cm ist (hier in Mitteleuropa) nun nicht groß, und wie schon erwähnt, kommen die meisten Männer damit ganz gut klar.


Die FS darf halt nur nicht nach Asien auswandern, da wären dann 173 vielleicht dann doch schon gross. Hab mal gelesen, weil es da so viele extrem kleine Frauen, menschen gibt, dass sich dort viele Frauen die Breine, brechen und verlängern lassen. Bei dem Artikel lief es mir kalt den Rücken runter, es geht da nicht nur um den Partnermarkt, vor allem bekommen sehr kleine Menschen häufig keinen Job oder den angestrebten Job.
 
G

Gast

  • #29
Ich bin 1.80m und abgesehen von meiner Jugend bis so 16-17, als die Jungs noch kleiner waren und ich ein Riesenstrich in der Landschaft war, hat mir meine Größe nur Pluspunkte eingebracht.
Ich war dadurch immer eher in der Model-Liga und auch kleinere Männer standen auf mich.
Ich selber bevorzuge Männer ab so 1.90m, weil ich trotz meiner Größe auch gerne mal hohe Schuhe anziehe.
Ich denke, es kommt auf die Gesamtausstrahlung an. Mit positiver Energie und einem aufgeschlossenen Wesen ist es Männern völlig wurscht, ob die Frau nun groß oder kleiner ist - klar gibt es Extreme, aber wenn ich von mir ausgehe, dann bevorzuge ich wie gesagt Männer um die 1.90m.
Wenn ich jetzt aber einen Mann kennenlerne, den ich attraktiv finde, der mich zum Lachen bringt und der ein bisschen Charme und Witz mitbringt, kann er auch 1.82 sein - was solls?
Wenn ich mir einen malen/backen sollte, hätte ich gerne einen großen muskulösen dunkel-lockigen Mann, leicht gebräunt, 3-Tage-Bart, Zahnpastalächeln, Waschbrettbauch, charmant, stylish, wortwitzig, aus gutem Hause und großzügiger Großverdiener ;-) - gut, das ist jetzt Wunschdenken.
Aber vielleicht verlieb ich mich ja demnächst in einen Gleichgroßen mit Waschbärbauch, der trotzdem ein ansteckendes Lachen hat, der mich mit den Kids unterstützt und ein ausgleichendes Wesen hat, verrückte Ideen hat, lieb ist oder aufmerksam... - Pension statt 5-Sterne Wellness, aber trotzdem glücklich, nicht so muskulös, nicht dunkelhaarig, keine perfekten Zähne - was solls?
Wenn sich nur Gardemaß-Traumfrauen und Traummänner finden würden, dann wären ja alle schönen Menschen liiert und die weniger schönen nicht.
Alle Durchschnittsgrößen-Menschen wären glücklich, die anderen nicht.

1,73m ist übrigens oberer Durchschnitt, also völlig normal für ne Frau.

Körpergröße Frauen Männer
<150 cm 0,6 % 0,1 %
150–154 cm 4 % 0,1 %
155–159 cm 12,7 % 0,3 %
160–164 cm 27,0 % 2,3 %
165–169 cm 29,1 % 9,0 %
170–174 cm 17,6 % 19,2 %
175–179 cm 6,9 % 26,1 %
180–184 cm 1,8 % 23,9 %
185–189 cm 0,2 % 12,8 %
≥ 190 cm <0,1 % 6,3 %

(aus Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) 2006)

w,39
 
G

Gast

  • #30
Also, die meisten großen Männer, ich rede hier von ca. 1, 90 m, die ich kenne, stehen auch auf große Frauen. So auch mein Freund
Das nützt ihr aber nichts, weil solch große Männer nur einen Anteil von 3% an den deutschen Männern haben. Es wird eng.

Ich persönlich glaube, dass große Frauen weniger Probleme haben als kleine >Männer.
Wie soll das erklärbar sein? Die Frauen wünschen sich größere Männer, also klammern sie selber sich den Partnerpool aus, wenn sie groß sind. Die kleine Frau kann nehmen, wen sie will, er wird immer größer sein. Die große Frau, die nur einen größeren Mann akzeptiert, hat nur noch einen Bruchteil der Männer zur Verfügung.

Alle Models sind über 1,75- also liegt ja dort auch das Schönheitsideal in der Modewelt.
Das ist ein Trugschluß, schließlich wollen die Modefirmen ihre Produkte an die normalgroße Frau verkaufen. Richtig ist, daß bei größeren Menschen die Fettverteilung weniger kritisch ist. Eine große Schlanke toleriert Fettschwankungen besser als eine kleine Schlanke. Der Trick. Man nimmt eine große, schlanke Frau, stellt sie in ein Fotoschooting ohne Vergleichmöglichkeit oder in eine Szene mit großen Menschen, Tischn, Stühlen, macht ein Foto und schon kann keiner mehr sehen, daß das Model nicht der Größe der Durchschittsfrau entspricht. Das Kleid jedoch fällt besser, schlanker wirkt sie auch. Ein optischer Trick.

Ich habe andere Erfahrungen gemacht, was ich selber aber auch nicht verstehe.
Ich 155cm hatte noch nie einen Mann unter 186cm.
Vielleicht, weil Du keinen angemessenen kleinen Mann (z. B. 1,70m) willst, um Deinen normal großen Freundinnen bezüglich der "Güte" des Mannes nicht nachzustehen. Du kompensierst damit Deine eigene unterdurchschnittliche Größe.

Schliesse mich #13 an, an der Grösse kann es nicht liegen, 1,73 find ich absolutes Mittelmaß
Die deutsche Durchschnittsfrau ist 1,68 m

wohlgemerkt, ich bin ein "Zwerg" mit meinen 162 cm! Natürlich sagen mir die Männer, die mit mir zusammen sind, dass sie genau auf kleine, zierliche Frauen stehen
Wäre auch unklug, was anderes zu sagen, wenn sie noch mit Dir ins Bett wollen. "Wer f**** will, muß freundlich sein", heißt es.

obwohl ich meistens als kleiner Mann (1,82 m) angesehen werde.
Der deutsche Durchschnittsmann ist 1,78 m groß.

Körpergröße Frauen Männer
<150 cm 0,6 % 0,1 %
Die deutsche Frau auf dem deutschen Singlemarkt interessiert die Durchschnittszahl aus Deutschland!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.