G

Gast

Gast
  • #1

Suchen Männer in Online Portale wirklich nur Sex?

Ich mache in Online Börsen regelmässig die Erfahrung, obwohl mein Profil und meine Fotos sorgfälltig ausgewählt sind, dass Männer nur auf der Suche nach Sexuellen Abenteuer sind.
Nach nur wenige Mails kommt die Frage "Was suchst du hier" oder Sie lenken nach wenige Mails das Thema in Richtung Sex, obwohl man klar signalisiert hat, dass man eine Partnerschaft sucht.
Bin ich zu empfindlich wenn in der Kennenlernphase das Thema Sex noch überhaupt keine Rolle spielt und ich darüber nicht reden möchte?
Bin ich zu empfindlich wenn ich einen Mann verabschiede wenn er auf die Frage "Was suchst du hier" als Antwort "Bin für alles offen" gleich wieder verabschiede?
Wie sind Eure Erfahrungen diesbezüglich?

w32
 
G

Gast

Gast
  • #2
Hallo liebe Unbekannte,

die Frage, ob du zu empfindlich bist, stellt sich für mich garnicht. Du sucht eine Partnerschaft und gibst demnach doch auch vor, welche Eigenschaften dir bei einem Mann wichtig sind, und was du eben nicht möchtest. Du bist dabei dich in Frage zu stellen, und läufts, meiner Meinung nach, so gefahr an die "Falschen" zu geraten. Wenn ein Mann dir direkt in emails schon schreibt "offen für alles" zu sein, dann ist das sehr ehrlich, sollte dir aber zeigen dass er sicher kein Mann für eine ernsthafte Beziehung ist.
Keine Frage, Sex gehört in eine Beziehung auf jeden Fall.. aber eben in eine Beziehung. Wenn ich einen Mann kennenlerne, der gleich mit der Tür ins Haus fällt, dann ist das für mich eben nicht der Richtige. Ich habe für mich die Entscheidung getroffen dass es nicht meiner Art und meinem Anspruch entspricht. Also ist es auch nicht schlimm diesen Mann eine Absage zu erteilen. Ein Mann, der ebenfalls auf der Suche nach einer Partnerin ist, fällt ohne nicht verbal über dich her, sondern will mehr über dich als Mensch, über deinen Alltag erfahren.

Ich gehe bei meinen Kontakten noch viel weiter, sobald ein Mann mir nach 2 oberflächlichen Mails schon schreibt "hier meine Handynummer, bin kein Freund des nervigen hin und her mailens" dann weiß ich für mich, dass ich so einen Mann garnicht treffen möchte, weil er nach 08/15 handelt. Ich stelle mich dafür aber nicht in Frage, wenn ich den "Absage senden" -Button klicke, nein ich bin stolz mir selber treu zu bleiben..

Ich wünsche dir alles Liebe und vorallem dass du weniger selbstkritisch bist. Alles was du dir erst schön reden musst, macht dich ohnehin meist schnell unglücklich! Höre auch dein Gefühl..
 
  • #3
Die Erfahrung habe ich auch schon gemacht. Etwa 10% der Männer, die mich anschreiben (in anderen Singlebörsen, bin nicht bei EP angemeldet), kommen mir genau so daher. Was soll's? Für diese Klientel gibt es doch die praktischen Lösch-, Sperr- und Absagebuttons!
 
  • #4
Sicher gibt es solche Typen, aber es gibt auch eine nicht kleine Anzahl an Männern die hier schon was Langfristiges suchen. Natürlich hast Du die Sexsucher auf den Kostenlos-Seiten mit Fleischbeschau öfter als bei "verdeckten" Anbietern wie EP.

Aber Du musst auch aufpassen nicht alles auf die Golswaage zu legen- viele Männer hatten eben auch in Ihren auslaufenden Beziehungen so gar keinen Sex mehr und wollen Ihr Leben nicht weiter Sexlos fristen- auch nicht in einer Langzeitbeziehung. Deshalb halte ich dieses Thema auch nicht für deplaziert beim so etwa 3-4 Date. Es gibt einfach zu viele Frauen die auch in Beziehungen nicht sonderlich auf Sex erpicht sind- daher eben auch das vorfühlen der Herren ob Sie es mit einer Dame zu tun haben die Körperliches nicht als Igitt empfindet (wie man hier in etlichen Treads staunen lesen kann).

Hier musst Du also auch auf den Kontext und den Ton achten in dem das Thema angesprochen wird.
 
  • #5
Ich gehe bei meinen Kontakten noch viel weiter, sobald ein Mann mir nach 2 oberflächlichen Mails schon schreibt "hier meine Handynummer, bin kein Freund des nervigen hin und her mailens" dann weiß ich für mich, dass ich so einen Mann garnicht treffen möchte, weil er nach 08/15 handelt.

Da könnte es aber sein, dass Dir sehr interessante Männer entgehen! Der Meinige hat mir auch sehr schnell seine Festnetznummer geschrieben, da er gerne mitten im Leben steht- diese trockenen Mails sagen doch extrem wenig über die Person aus, provozieren teilweise die unsinnigsten Missverständnisse und Illusionen. Wir haben uns schnell getroffen und es passte- ohne wochenlange Mailerei.

Aber Männer, die nur Affairen suchen, sind nur teilweise leicht zu identifizieren. Die wirklichen Könner schreiben anscheinend gleichzeitig mehreren Frauen, haben sehr viel Geduld... Mir ist es nie passiert, aber manche Frauen fühlen sich sehr verschaukelt, eine extrem fiese Vorgehensweise. Ein wirkliches Rezept dagegen scheint es leider nicht zu geben.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Ich habe aber auch schon gehört, dass nicht wenige Frauen so vorgehen. Deshalb würde ich diese Sache nicht nur auf Männer beziehen. Mich stört das aber trotzdem ungemein (ich kenne das auch). Wofür bitte gibt es denn diese ganzen Erotik-Partnerbörsen?
 
G

Gast

Gast
  • #7
da tun sich die gesc hlechter wohl nichts. habe meinen partner über eine online börse kennengelernt. er hat mir mal ein paar der mails gezeigt die er von frauen bekommen hat: eindeutiger ging es nicht mehr. da ist ein ausspruch wie: ich bin für alles offen noch harmlos.

man muss halt ein wenig vorsichtig sein, nicht ganz so empfindlich.

ich finde es vollkommen ok ziemlich zügig zu telefonieren. treffen würde ich mich IMMER in der öffentlichkeit.

es gibt wie im normalen leben auch viele deppen beiderlei geschlechts. das internet ist halt so schön unpersönlich. da kann man auch seinen sexuellen neigungen freien lauf lassen, denkt da wohl der ein oder andere.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Ich gehe bei meinen Kontakten noch viel weiter, sobald ein Mann mir nach 2 oberflächlichen Mails schon schreibt "hier meine Handynummer, bin kein Freund des nervigen hin und her mailens" dann weiß ich für mich, dass ich so einen Mann garnicht treffen möchte, weil er nach 08/15 handelt. Ich stelle mich dafür aber nicht in Frage, wenn ich den "Absage senden" -Button klicke, nein ich bin stolz mir selber treu zu bleiben..

Ups!
Dann hoffe ich nur, dass du vor lauter Stolz nicht weiterhin nur die selbst treu bleiben musst.
Dein Verhalten finde ich sehr kapriziös.

Du musst doch auf die Handynummer gar nicht reagieren. Wer sagt, dass du ihn anrufen sollst?
Ich habe dem Mann in solchen Fällen entweder gedankt und ihm meine Telefonnummer gegeben, oder ich habe sein Angebot einfach ignoriert und eine kurze (wie du vermutlich findest, oberflächliche) Mail geschickt.

Viele wollen telefonieren - und sich bald treffen.
Und wieso handeln sie nach 08/15? Verstehe ich nicht. Sie gehen einen Schritt weiter auf dich zu, das ist es doch, was wir wollen, wenn wir auf Partersuche sind, dachte ich bisher.

Ich wäre heute nicht mit meinem wunderbaren Mann verheiratet, wenn ich mich so verhalten hättest, wie du schreibst.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Sorry aber in OnlineBörsen tummeln sich mehr Männer die sexuelle Affären suchen als Männer die auf der Suche nach einer Partnerschaft sind! Ich finde so etwas passiert mehr im anonymen Internet als im realen Leben! Such besser im realen Leben nach dem Mann fürs Leben anstatt anonym im Internet!
 
G

Gast

Gast
  • #10
Ich gehe bei meinen Kontakten noch viel weiter, sobald ein Mann mir nach 2 oberflächlichen Mails schon schreibt "hier meine Handynummer, bin kein Freund des nervigen hin und her mailens" dann weiß ich für mich, dass ich so einen Mann garnicht treffen möchte, weil er nach 08/15 handelt. Ich stelle mich dafür aber nicht in Frage, wenn ich den "Absage senden" -Button klicke, nein ich bin stolz mir selber treu zu bleiben..

Das ist wirklich die falsche Einstellung. Man kann sich nur dann wirklich kennenlernen, wenn man sich trifft. Die schönsten und tiefgründigsten Mails nützen nicht, wenn man sich in der Realität nicht anziehend findet!
 
G

Gast

Gast
  • #11
#9

Oh ja. Ich habe über eine andere Partnerbörse eine Frau kennengelernt. Einen Monat lang gemailt und auch mal telefoniert. War alles super.

Beim ersten Treffen wirkte sie völlig anders, als auf den Fotos (Figur, Ausstrahlung). Ich war total enttäuscht.

Einmal so eine Erfahrung und seitdem lasse ich mich nur noch auf das real life ein. Klar, man kann sich 2 mal schreiben. Aber so ziemlich die gesamte Kennenlernerei nur noch von Angesicht zu Angesicht.

Das transportiert so viel mehr und ist so viel hilfreicher. Wenn die Frau das nicht auch so sieht, dann ist sie schätzungsweise mit sich selber nicht im Reinen. Und mein Leben muss nicht zu kompliziert werden.

m(30)
 
G

Gast

Gast
  • #12
hier meine Handynummer, bin kein Freund des nervigen hin und her mailens" dann weiß ich für mich, dass ich so einen Mann garnicht treffen möchte, weil er nach 08/15 handelt.

Es lebe das Vorurteil. Was muß das nur für ein schrecklicher Mann sein, der zuerst Deine Stimme hören und sich dann mit Dir auf ganz konventionelle Weise an einem Ort, den Du kennst, verabreden möchte. Weil er nämlich eine Lebensgefährtin sucht und keine Hobby-Autorin.
 
  • #13
@10
Das transportiert so viel mehr und ist so viel hilfreicher. Wenn die Frau das nicht auch so sieht, dann ist sie schätzungsweise mit sich selber nicht im Reinen. Und mein Leben muss nicht zu kompliziert werden.

Tja, Schätzungsweise.... kannst Dich aber auch ver-schätzen.
Meine Erfahrung ist eine andere, in Mails kann man wenn man denn will eine ganze Menge über den anderen erfahren. Wenn man will! Auch viel darüber woran der/die andere denn so interessiert ist. Dann noch 1-2 Telefonate und ich hatte nur Anfangs 2-3 Enttäuschungen. (das waren die Damen die ich nach 2-3 Mails getroffen hatte). Nach Umstellung der Vorgehensweise und einer Überarbeitung des Profils hab ich nur noch wirklich tolle Frauen getroffen die life grad so waren wie gedacht.

Das Problem dabei ust nur dass es etwas mehr Zeit und Mühe kostet- na und? Ich möchte diese Zeit nicht missen, auch wenn SIE erst nach einem Jahr in meine Arme gelaufen ist. Hab in dieser Zeit viel über mich und die Menschen erfahren.
 
  • #14
m.E. sehr viele Männer: JA ...............- ich nicht !
Ich hörte von jeder Frau (aus Singlebörsen), mit der ich sprach, daß sie auch obszöne Anfragen / Angebote nach Sex von Männern bekam. Und diese Frauen angewidert sowas ablehnten, und den Kontaktversuch beendeten.
Sind so viele Männer wirklich so primitiv ? Und wo sind die Frauen, bei Denen sie mit dieser Masche sexuellen Erfolg haben ? Es müßte sie ja geben, sonst würden sie diese Masche aufgeben ?
 
G

Gast

Gast
  • #15
Sorry aber in OnlineBörsen tummeln sich mehr Männer die sexuelle Affären suchen als Männer die auf der Suche nach einer Partnerschaft sind!

Der Eindruck täuscht. Ich denke, (fast) jeder Mann sucht eine Partnerschaft. Wenn der Mann eine Affäre vorschlägt, dann sieht er die Frau für eine Partnerschaft als nicht geeignet.

Es ist so, dass es nur wenige Frauen gibt mit denen man sich eine Partnerschaft vorstellen kann, aber mit sehr viel mehr Frauen eine Affäre eingehen würde. Deshalb kann durchaus der Eindruck entstehen es wären sehr viele Affärensucher unterwegs. Das stimmt aber so nicht, in Wirklichkeit macht der Mann seine Entscheidung an der Frau fest - bei Frauen seiner 1. Kategorie strebt er eine Partnerschaft an, bei manch anderer Frau nur eine Affäre.
 
G

Gast

Gast
  • #16
Bin ich zu empfindlich wenn ich einen Mann verabschiede wenn er auf die Frage "Was suchst du hier" als Antwort "Bin für alles offen" gleich wieder verabschiede?

Nein, hier gilt ganz klar das Motto „wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein”. Was soll denn das heißen, „für alles offen”? Entweder der Mann weiß nicht, was er will. Oder aber, er weiß es ganz genau, will es aber nicht aussprechen. Beides disqualifiziert ihn als Partner.
 
G

Gast

Gast
  • #17
Der Eindruck täuscht. Ich denke, (fast) jeder Mann sucht eine Partnerschaft. Wenn der Mann eine Affäre vorschlägt, dann sieht er die Frau für eine Partnerschaft als nicht geeignet.

Deshalb kann durchaus der Eindruck entstehen es wären sehr viele Affärensucher unterwegs. Das stimmt aber so nicht, in Wirklichkeit macht der Mann seine Entscheidung an der Frau fest - bei Frauen seiner 1. Kategorie strebt er eine Partnerschaft an, bei manch anderer Frau nur eine Affäre.
Wie erklärst du nun aber, dass meine Ex-Affäre, die eigentlich mein Partner werden sollte, bereits seit 10 Jahren auf einer seriösen Partnerbörse unterwegs ist, dann aber nur ONS hat und gar keine feste Beziehung will, wie er schließlich auch selbst zugegeben hat? Er ist 60+ und war 15 Jahre verheiratet mit Kindern.
 
Top