Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • #1

Telefonnummer nach der ersten Anfrage - warum verstehen die Männer nicht, dass ich das nicht möchte?

Hallo! Ich bin noch nicht lange bei EP und habe doch leider dauernd die Erfahrung gemacht, dass mir nach den ersten drei Sätzen schon die Telefon-Nummer angeboten wird, um auf WhatsApp zu chatten oder zu telefonieren! Ich habe jetzt schon in meinem Profil geschrieben, dass ich dies nicht möchte! Auch auf Anfrage der Herren, warum denn nicht und dass es ja viel bequemer ist, wie man mir heute schon wieder erzählte! Meine Antwort, dass ich meine Telefonnummer nur an Menschen gebe, die ich entweder persönlich oder auch schon länger kenne war sehr unbefriedigend für die Herren! Es nervt und ist anstrengend, immer und immer wieder darauf hinweisen zu müssen, dass es hier ja auch einen Video-Chat gibt, wo man sich persönlich unterhalten kann! Warum begreifen die das nicht?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #2
Sie gehen vielleicht davon aus, dass du keinen Premium-Account hast und nur einige Sätze schreiben kannst.

Ich würde auf jeden Fall hartnäckig bleiben und meine Daten erst rausrücken, wenn die Kommunikation passt.
 
  • #5
Meine Antwort, dass ich meine Telefonnummer nur an Menschen gebe, die ich entweder persönlich oder auch schon länger kenne war sehr unbefriedigend für die Herren!
Das ist aber doch für dich auch eine Möglichkeit zu selektieren.
Wenn dir das wichtig ist und der Mann das nicht respektiert kann...
Dann ist er eben raus.
Es handelt sich doch dabei wirklich nur um Bequemlichkeit, bei den Herren.

Ansonsten: Kauf dir ein kleines günstiges Handy, dass du mit Karte auflädt.
Dieses Handy ist nur für Flirt-Kontakte.
Sollte einer der Herren dich länger begeistern, kannst du ihm immer noch deine normale Handy Nummer geben.
 
  • #6
Bin selbst nicht aktiv, aber vom Mitlesen in diesem Forum weiß ich, dass viele es für vernünftig halten, den Kontakt schnell persönlich zu gestalten, also schnell zu telefonieren und sich auch recht bald zu treffen. Denn es ist ja blöd, wenn man sich erst wochenlang Romane schreibt bei EP, sich schriftlich sympathisch ist, dann aber beim ersten Telefonat oder Treffen feststellt, dass die Chemie überhaupt nicht stimmt. Man suche ja keine Brieffreundschaft, heißt es immer.

Vielleicht ist vielen der WhatsApp-Kontakt auch lieber, weil bequemer, alltäglicher, schneller, spontaner. Man muss sich nicht erst aufwendig einloggen und einen elaborierten Text verfassen, kann auch zwischendurch mal schnell ne kurze Nachricht schicken.

Hat sicher alles Vor- und Nachteile.
w26
 
  • #7
Aus diesem Grund habe ich mir eine Zweitnummer zugelegt, die ich nach Lust und Laune verteilen kann, nicht nur an Date Partner, sondern überall, wo die Nummer erforderlich ist, aber es ist keine wichtige Behörde ist.
Ich persönlich finde eher abschreckend, wenn ich mit dem Mann schreibe, der mir aber ewig seine Nummer nicht gibt. Ich musste in meiner Dating-Zeit nur einen Mann blockieren, der war richtig schräg, aber auf gewisse Art schon fast eine Anekdote, ansonsten wenn mir Kontakt zu blöd war, habe ich einfach aufgehört zu schreiben. Wer Grund wollte, der hat ihn bekommen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #8
Ich kann dich verstehen. Ein guter Punkt, auszusortieren. Was will er mit der Nummer, außer unbekannterweise aus Langeweile zu schreiben, was er auch mit jeder so macht. Hat überhaupt nichts tiefgründiges, sondern was beliebiges. Mich hat noch gestört, wenn eine der ersten Fragen die nach meinem Namen, am besten noch mit Familiennamen, waren. :) Und wenn man sich da nicht offen gezeigt hat, hatte man was zu verbergen. Im RL schreibe ich mir auch nicht meinen Namen und andere Infos auf die Stirn. Aber Diskutieren lohnt sich nicht. Next. :)
 
  • #10
Du hast Deine Haltung, ist ok.
Andere haben eine andere, dann passt es nicht.
Nichts worüber man debattieren muss.
Du willst nicht, fertig.

Ich habe auch immer zeitnah meine Nummer mitgeteilt, ich wollte telefonieren, das macht manche Dates obsolet, die kurze WhatsApp...
Und die Möglichkeit bei einem Date evtl. Bescheid zu sagen, falls es eine nicht absehbare Verspätung gäbe oder ein Missverständnis bzgl. Ort.

Einem Mann, der seine Nummer nicht mitteilen mag, würde manche Frau unterstellen, dass er liiert ist...

Telefonnummern kann man ggf. blockieren.
Das habe ich ein einziges Mal.

W, 51
 
  • #11
Bin selbst nicht aktiv, aber vom Mitlesen in diesem Forum weiß ich, dass viele es für vernünftig halten, den Kontakt schnell persönlich zu gestalten, also schnell zu telefonieren und sich auch recht bald zu treffen. Denn es ist ja blöd, wenn man sich erst wochenlang Romane schreibt bei EP, sich schriftlich sympathisch ist, dann aber beim ersten Telefonat oder Treffen feststellt, dass die Chemie überhaupt nicht stimmt. Man suche ja keine Brieffreundschaft, heißt es immer.

Vielleicht ist vielen der WhatsApp-Kontakt auch lieber, weil bequemer, alltäglicher, schneller, spontaner. Man muss sich nicht erst aufwendig einloggen und einen elaborierten Text verfassen, kann auch zwischendurch mal schnell ne kurze Nachricht schicken.

Hat sicher alles Vor- und Nachteile.
w26
Vielleicht bin ich da auch zu altmodisch? Aber wie gesagt, es besteht ja die Möglichkeit auf einen Videochat und in Coronazeiten ist ein persönliches Treffen eh nicht möglich!
 
  • #12
Meine Antwort, dass ich meine Telefonnummer nur an Menschen gebe, die ich entweder persönlich oder auch schon länger kenne ...
Klare Haltung. Die Herren können ja entscheiden, wie sie damit umgehen. Und Du wiederum, wie Du mit der Reaktion umgehst. WhatsApp ist aus meiner Sicht fürs Kennenlernen sowieso ungeeignet.
Aber wie gesagt, es besteht ja die Möglichkeit auf einen Videochat und in Coronazeiten ist ein persönliches Treffen eh nicht möglich!
Ebenfalls klar. Entweder die Herren sehen das auch so oder sie suchen eben woanders.

Ich persönlich halte allerdings Partnersuche ohne persönliche Treffen für sinnlos und würde dann an Deiner Stelle Datingpause machen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #13
Sie gehen vielleicht davon aus, dass du keinen Premium-Account hast und nur einige Sätze schreiben kannst.

Ich würde auf jeden Fall hartnäckig bleiben und meine Daten erst rausrücken, wenn die Kommunikation passt.
Guter Einwand, aber dennoch eine Ausrede! Idealstandard ist "Hallo ich finde dich sehr interessant und würde dich näher kennen lernen. Hier meine Telefon Nummer, lass uns mal auf WhatsApp chatten"! Wie wäre es denn, mich vorher zu fragen, ob ich das überhaupt möchte? Oder sich wenigstens ein paar Tage zusammenzureißen und dann zu fragen, ob ich bereit wäre woanders zu chatten? Nö!"Hier hasst Du! Also nimm es an!" What the H.....? Das ist nicht die Art, die ich mir hier erhofft hatte! Ich dachte, hier geht es um ein Miteinander und nicht darum, den Herren ihren Willen zu lassen und ihre Bequemlichkeit!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #14
Liebe @Kleine Hexe, werde eine GROSSE Hexe und reagiere einfach nicht, sobald dich ein Mann in einer Form bedrängt, die dir nicht gefällt.
Wenn ich mich recht erinnere, gab es da einen Lösch-Knopf ... ein hilfreiches Instrument für den Fall, dass du dich nicht so angenommen fühlst, wie du dir das wünschst.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #15
Ich verstehe schon, dass die FS dies nicht möchte, aber versteht dann die FS es auch, dass ich mich nicht mehr melden würde?

Über Video-Chat möchte ich z.B. nicht kommunizieren.
Versteht die FS dies auch?
 
  • #16
Wenn ich mich vorstelle, dann mit Vor- und Zuname. Ich hab nichts zu verbergen und führe auch nichts Böses im Schilde. Ich denke, das gehört zur guten Kindestube und soll auch als Vertrauensvorschuss für die Frau gedacht sein.
M53
 
  • #17
Guter Einwand, aber dennoch eine Ausrede! Idealstandard ist "Hallo ich finde dich sehr interessant und würde dich näher kennen lernen. Hier meine Telefon Nummer, lass uns mal auf WhatsApp chatten"!
Sehe ich auch so, würde eine Frau mich so ansprechen, sie bekäme keine Antwort von mir und Punkt!
Das ist nicht die Art, die ich mir hier erhofft hatte! Ich dachte, hier geht es um ein Miteinander und nicht darum, den Herren ihren Willen zu lassen und
Meine auch nicht, du musst es doch nicht mitmachen!
Ich persönlich halte allerdings Partnersuche ohne persönliche Treffen für sinnlos und würde dann an Deiner Stelle Datingpause machen.
Da gehen die Meinungen völlig auseinander, um den Menschen näher kennen zu lernen, wie er tickt, was wirklich sehr wichtig ist, für mich das Wichtigste, so brauche ich dafür kein persönliches Treffen! Ein paar Sätze reichen schon, so wie hier im Forum auch!
 
  • #18

Liebe FS,
sie wollen es nicht begreifen, bzw. interessiert sie garnicht warum Du was tust. Sie denken die Dinge nur von sich aus, von ihrer Bequemlichkeit und das bleibt auch in einer Beziehung so - bestes Selektionskriterium also.
Ich unterstelle nur den wenigsten, dass sie die Funktionen der Plattform (einseitig die weitere Kontaktaufnahme zu unterbinden) aushebeln wollen.

Wie wäre es denn, mich vorher zu fragen, ob ich das überhaupt möchte?
S.o. Bestes Selektionskriterium. Sie kennen nur sich und ihre Wünsche, das Gegenüber dient lediglich ihrer Bedürfnisbefriedigung.

"Wie jetzt? Das Gegenüber hat eigene und gar andere Bedürfnisse? - habe ich ja nich nie gehört" - diese Haltung steckt dahinter. Wenn Du so einen Partner nicht willst, dann läuft es doch gut für Dich mit Deinem Vorgehensmodell.
Du erlebst das so oft? Ja, ist der Zeitgeist, ändert aber nichts daran, dass Du so einen Mann trotzdem nicht willst.

Ich dachte, hier geht es um ein Miteinander und nicht darum, den Herren ihren Willen zu lassen und ihre Bequemlichkeit!
Diese Art Männer wollen kein Miteinander, können die gar nicht. Darum handeln sie, wie sie handeln. Die zahlen den Mitgliedsbeitrag und wollen dafür eine Frau.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #19
Dann verstehe ich das Problem nicht. Aber ich bin schon so alt, ich freue mich sogar von Mensch zu Mensch zu sprechen. Was daran unmöglich sein sollte, das entzieht sich meiner Wahrnehmung. Ist doch ganz einfach. Du erfüllt nicht die Bedürfnisse deines Gegenübers und umgekehrt. Was daran merkwürdig oder gar erwähnenswert sein soll, keine Ahnung.
 
  • #20
Liebe @Kleine Hexe, werde eine GROSSE Hexe und reagiere einfach nicht, sobald dich ein Mann in einer Form bedrängt, die dir nicht gefällt.
Wenn ich mich recht erinnere, gab es da einen Lösch-Knopf ... ein hilfreiches Instrument für den Fall, dass du dich nicht so angenommen fühlst, wie du dir das wünschst.
Dankeschön bin schon groß 😊Das war eher auf meine Körpergröße gemünzt als auf meinen Charakter!Ich betätige diesen Knopf sehr schnell sobald eine derartige Anfrage kommt! Ist aber im Prinzip schon ziemlich anstrengend!
Dann verstehe ich das Problem nicht. Aber ich bin schon so alt, ich freue mich sogar von Mensch zu Mensch zu sprechen. Was daran unmöglich sein sollte, das entzieht sich meiner Wahrnehmung. Ist doch ganz einfach. Du erfüllt nicht die Bedürfnisse deines Gegenübers und umgekehrt. Was daran merkwürdig oder gar erwähnenswert sein soll, keine Ahnung.
Zu verstehen warum? Wozu dann hier ein Abo abschließen, wenn es dann doch keine sichere Privatsphäre gibt? Ich bin und war nie der Typ Mensch, der seine private Telefonnummer wie Bonbons an fremde Menschen verteilt aus Angst, niemand mehr zum Reden zu haben!Ich bin auch schon 50 ! Trotzdem ist mir mein Privates sehr wichtig! Vertrauen will verdient sein und ist keine Selbstverständlichkeit! Gerade in der heutigen Zeit muss man vorsichtig sein!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #21
Vielleicht bin ich da auch zu altmodisch? Aber wie gesagt, es besteht ja die Möglichkeit auf einen Videochat und in Coronazeiten ist ein persönliches Treffen eh nicht möglich!
Selbstverständlich kann man sich in Corona Zeiten mit dem nötigen Abstand und ggf. Maske z.B. zum spazieren gehen treffen.

Wenn ich das ausschließen pausiere ich mit der Suche.

Ein Videochat anstelle Telefonieren ist natürlich auch ok. Aber auch das ist einigen zuviel.

Wer weder Telefonieren, noch Videochat und sich auch nicht zeitnah treffen will sucht aus meiner Sicht keine Beziehung nach meinem Geschmack. Wenn er mich dann aussortiert weil er sich bedrängt fühlt tut er mir einen Gefallen.

Im übrigen habe ich folgende Interessentinnen immer schnell aussortiert. Fernanfragen, keine Bereitschaft zum Telefonieren oder passendes Alternativangebot (z.B. Videochat), kein zeitnahes Treffen.

Ich brauche keine Brieffreundschaften, Menschen die Angst vor realen Kontakt oder etwas zu verstecken haben. Tschüss.
 
  • #22
Wie jetzt? Das Gegenüber hat eigene und gar andere Bedürfnisse? - habe ich ja nich nie gehört" - diese Haltung steckt dahinter. Wenn Du so einen Partner nicht willst, dann läuft es doch gut für Dich mit Deinem Vorgehensmodell.
Nun ja, sie will es ja genau auch auf ihre Art und fragt nicht, ob der andere es so will. Der Andere soll ihren Weg akzeptieren.

Die zitierte Anfrage ist eine ganz normale Frage, viele chatten über WhatsApp. Nichts böses.
Und wenn jemand WhatsApp nicht möchte, kann man es ja ins Profil schreiben.

Es gibt nicht DEN Weg, eine*r macht es so, andere anders.
Ich halte persönliches Kennenlernen für unverzichtbar, und das habe ich immer zeitnah realisiert.
Chemie, Anziehung... Geht nicht virtuell, meine Meinung.

Für mich hat meine Methode gepasst.

W, 51
 
  • #23
Guter Einwand, aber dennoch eine Ausrede! Idealstandard ist "Hallo ich finde dich sehr interessant und würde dich näher kennen lernen. Hier meine Telefon Nummer, lass uns mal auf WhatsApp chatten"! Wie wäre es denn, mich vorher zu fragen, ob ich das überhaupt möchte? Oder sich wenigstens ein paar Tage zusammenzureißen und dann zu fragen, ob ich bereit wäre woanders zu chatten? Nö!"Hier hasst Du! Also nimm es an!" What the H.....? Das ist nicht die Art, die ich mir hier erhofft hatte! Ich dachte, hier geht es um ein Miteinander und nicht darum, den Herren ihren Willen zu lassen und ihre Bequemlichkeit!
Du musst das von 2 Seiten sehen, du beschwerst dich ja hier auch, dass man dir deinen Willen nicht lässt. Hört sich für mich nach sehr anstrengender Prinzessin an. Wegklicken, next. Oder wischen, je nachdem wo man sich aufhält.
 
  • #24
Selbstverständlich kann man sich in Corona Zeiten mit dem nötigen Abstand und ggf. Maske z.B. zum spazieren gehen treffen.

Wenn ich das ausschließen pausiere ich mit der Suche.

Ein Videochat anstelle Telefonieren ist natürlich auch ok. Aber auch das ist einigen zuviel.

Wer weder Telefonieren, noch Videochat und sich auch nicht zeitnah treffen will sucht aus meiner Sicht keine Beziehung nach meinem Geschmack. Wenn er mich dann aussortiert weil er sich bedrängt fühlt tut er mir einen Gefallen.

Im übrigen habe ich folgende Interessentinnen immer schnell aussortiert. Fernanfragen, keine Bereitschaft zum Telefonieren oder passendes Alternativangebot (z.B. Videochat), kein zeitnahes Treffen.

Ich brauche keine Brieffreundschaften, Menschen die Angst vor realen Kontakt oder etwas zu verstecken haben. Tschüss.
Das heißt dann auch dass Du dein Profilbild sichtbar für alle hast? Ich schon! Natürlich bin ich einverstanden mit einem Videochat! Dafür ist der auch da! Wie gesagt wenn der Hinweis darauf kommt sind viele Männer ungehalten und sehr abweisend! Und nein Ich sitze nicht den ganzen Tag am PC und warte dass mir jemand schreibt! Habe ja schließlich auch noch einen Beruf! Dh.wenn das Angebot angenommen wird man sich aber wie ich auf Arbeit befindet und ein späterer Zeitpunkt abgemacht werden soll, dann reagieren die Herren zickig und unhöflich! Dazu habe ich wiederum keine Lust!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #25
Du musst das von 2 Seiten sehen, du beschwerst dich ja hier auch, dass man dir deinen Willen nicht lässt. Hört sich für mich nach sehr anstrengender Prinzessin an. Wegklicken, next. Oder wischen, je nachdem wo man sich aufhält.
Prinzessin?😂😂Ich soll das möglichst von der männlichen Seite sehen und gefälligst meine Bedürfnisse zurückstellen! Ich habe mir immer alles hart erarbeiten müssen! Ohne Mann!!!! Der Prinz! War wohl eher der Herr, der es sich hat gut gehen lassen auf meine Knochen!!! Es geht hier um ein Miteinander und nicht darum welches Ego gewinnt! Schon mal was von Rücksichtnahme und Respekt gehört? Ich wollte lediglich wissen, wie es von anderen Menschen gehändelt wird! Und nicht persönlich angegriffen werden! Dankeschön.
Wenn ich mich vorstelle, dann mit Vor- und Zuname. Ich hab nichts zu verbergen und führe auch nichts Böses im Schilde. Ich denke, das gehört zur guten Kindestube und soll auch als Vertrauensvorschuss für die Frau gedacht sein.
M53
Sehr löblich! Macht nicht jeder!😊 Stimmt! Dann kann man vertrauen aufbauen!
So! Und nochmal zum Verständnis!!! Ich bin ein höflicher Mensch! Und habe Knigge gelesen!!!Ich lege Wert darauf, dass man mir die Tür aufhält oder den Stuhl zurecht rückt oder mich vorher fragt ob ich damit einverstanden bin, dies oder jenes zu tun. Ohne auf eine Antwort meinerseits zu warten und einfach zu handeln finde ich unhöflich! Weil man dann einfach vor vollendete Tatsachen gestellt wird! Was für mich ziemlich selbstsüchtig, egoistisch und unhöflich ist! Bin ich in dem Punkt altmodisch? Aber sicher! Respekt heißt dem anderen die Möglichkeit geben abzuwägen! Eine Wahl lassen! Punkt!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #26
Weil man dann einfach vor vollendete Tatsachen gestellt wird! Was für mich ziemlich selbstsüchtig, egoistisch und unhöflich ist! Bin ich in dem Punkt altmodisch? Aber sicher! Respekt heißt dem anderen die Möglichkeit geben abzuwägen! Eine Wahl lassen! Punkt!
Hm, ich glaube, auch das muss man nicht so absolut sehen. Mit altmodisch oder unhöflich hat das meiner Meinung nach nicht viel zu tun, sondern eher etwas mit persönlicher Vorliebe. Ich zum Beispiel kann es null vertragen, wenn der Mann an meiner Seite mich dauernd fragt, ob ich dies will, oder das will. Das hat für mich den Anschein, als könne er keine Entscheidungen treffen und wartet immer erstmal auf das OK von Mutti, bevor er irgendetwas macht. Du siehst also, so unterschiedlich kann das aufgefasst werden.
Zu deiner Ursprungsfrage muss ich sagen, dass ich in meiner Datingzeit überhaupt kein Fan von Telefonaten war, wir haben ungefähr erstmal ein paar Tage auf der jeweiligen Plattform geschrieben, dann sind wir zu Whats App umgezogen und dann haben wir uns zeitnah getroffen. Dieses zwischenzeitliche Telefonieren empfand ich für mich irgendwie als sinnlos. Ich treffe mich sowieso ziemlich fix.
Ich kann aber auch ziemlich gut nachempfinden, dass du deine Nummer nicht einfach so an Hinz und Kunz verteilen möchtest, einfach, weil es sich nicht gut anfühlt. Ich würde mich nicht so stark darüber aufregen, sondern erstmal härter aussieben, denke ich.
 
  • #27
Aber ich bin schon so alt, ich freue mich sogar von Mensch zu Mensch zu sprechen.
Es geht nicht ums persönliche Gespräch. Die Männer wollen die private Telefonnummer, um dann per WA zu schreiben. Das ist in der Kommunikation überhaupt kein Unterschied zum Videocall oder Mail schreiben per Plattform des Onlineanbieters.
Ok, sie müssen sich nicht mehr einloggen, können nicht geblockt werden, wenn sie sich daneben benehmen, die FS kann sich über sie nicht beschweren wenn sie belästigt wird und sie kann einseitige Kontaktaufnahme nicht mehr unterbinden - das sind die Themen um die es geht.

Unterschiedliche Kommmunikationsbedürfnisse von beiden Seiten. Passt nicht - next.
 
  • #28
Liebe FS,

ich habe ja vergessen zu schreiben, dass es “die“ Männer nicht gibt.

Ich habe immer “manche“ Frauen geschrieben oder sollte ich dies in Zukunft in "die Frauen" ändern.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #29
Hm, ich glaube, auch das muss man nicht so absolut sehen. Mit altmodisch oder unhöflich hat das meiner Meinung nach nicht viel zu tun, sondern eher etwas mit persönlicher Vorliebe. Ich zum Beispiel kann es null vertragen, wenn der Mann an meiner Seite mich dauernd fragt, ob ich dies will, oder das will. Das hat für mich den Anschein, als könne er keine Entscheidungen treffen und wartet immer erstmal auf das OK von Mutti, bevor er irgendetwas macht. Du siehst also, so unterschiedlich kann das aufgefasst werden.
Zu deiner Ursprungsfrage muss ich sagen, dass ich in meiner Datingzeit überhaupt kein Fan von Telefonaten war, wir haben ungefähr erstmal ein paar Tage auf der jeweiligen Plattform geschrieben, dann sind wir zu Whats App umgezogen und dann haben wir uns zeitnah getroffen. Dieses zwischenzeitliche Telefonieren empfand ich für mich irgendwie als sinnlos. Ich treffe mich sowieso ziemlich fix.
Ich kann aber auch ziemlich gut nachempfinden, dass du deine Nummer nicht einfach so an Hinz und Kunz verteilen möchtest, einfach, weil es sich nicht gut anfühlt. Ich würde mich nicht so stark darüber aufregen, sondern erstmal härter aussieben, denke ich.
Das ist im Prinzip schon fast meine Ansicht! Ich habe mich nicht aufgeregt oder beschwert! Sondern wollte einfach wissen ob dieses Verhalten hier"Ideal Standard"ist! Aber vielleicht bringt diese Diskussion die Herren der Schöpfung mal zum Nachdenken und sie überlegen sich, wo ihre gute Erziehung hin ist? Erst fragen!!!! Dann Handeln! Wäre doch mal ein Anfang! A pro po Anfang! Steht sogar in meinem Profil, dass ich nicht schon nach 5min die Telefon Nummer haben will! Also? Wer lesen kann ist klar im Vorteil!I Oder nicht?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #30
Es gilt auch:
- Papier ist geduldig. Besser Elektronen.
- Mann kann es ja mal versuchen.
- Ein Versuch kostet nichts.
In deinen Antworten hier kommst kein bisschen höflich. konservativ rüber.
Würde ich eine Antwort von dir im hier gezeigten Stil bekommen, wäre es das.
Du hast hier schon hilfreiche Antworten von Frauen und
bekommen.
Wie wäre es mit etwas Respekt?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top