• #1

Tolle Zeit, aber sie ist nicht verliebt. Wie beurteilt Ihr die Situation?

Hallo liebes Forum,

ich brauch euren Rat.
Vor gut 3 Monaten habe ich im Internet eine Frau kennengelernt. Sie 30 und ich 31. Wir haben etwa einen Monat geschrieben, uns dann getroffen. Es klappte ganz gut, das erste Date. Wir einigten uns gleich auf ein zweites Date. Dieses war bei ihr Zuhause (DVD Abend), übernachtet hatte ich aber nicht bei ihr. Beim dritten Date dann die Übernachtung, der erste Kuss und der erste Sex.
Das nächste WE verbachte sie bei mir Zuhause, das darauf auch komplett und am letzten waren wir schließlich in einem Kurzurlaub am Meer. Es war alles wundervoll, wir verstanden uns gut, wir kuschelten ununterbrochen, hatten tollen Sex. Unter der Woche sahen wir uns nur eine Nacht, da wir 150km auseinander wohnten.
Von ihr aus kam aber immer recht wenig. Meistens musste ich sie küssen und nach den Dates fragen. Nur das Kuscheln in der Nacht ging immer von ihr aus :) Sie hatte aber nie etwas verweigert, ganz im Gegenteil, die Küsse und Berührungen wurden immer stark erwidert.
Nun, wie es so sein sollte, sprach ich irgendwann das Thema Beziehung an.
Sie meinte, sie sei nicht verliebt in mich, sie fühle sich nicht 100% wohl, es fehlt der Wow Effekt.
Seit dem sind wir etwas im Knatsch, seit drei Tagen haben wir gar keinen Kontakt mehr. Sie müsse nachdenken und würde sich melden, wenn wir uns noch mal treffen sollten.

Wie beurteilt ihr die Situation?
Warum verbringe ich bei einem Menschen soviel Zeit, die Nächte und habe Sex, fahre gar in den Urlaub, wenn ich doch gar nicht verliebt bin oder der "Wow Effekt" fehlte... das merke ich doch nach den ersten Dates ob ich mir mehr vorstellen kann...?

Natürlich habe ich mich verliebt, aber auch nicht mit Schmetterlingen oder der rosaroten Brille. Für mich fühlt es sich eher so an, als wäre das komplett übersprungen und ich würde sie schon fast lieben.
Da die Hormone bei mir dadurch natürlich ziemlich krass sind, macht mich dieser derzeitige Kontaktabbruch natürlich ordentlich fertig ... :(
 
  • #2
Das können viele Menschen nur allzu gut: Gas geben und wenn es ernst wird ziehen sie sich zurück. Davor ist kein Alter gefeit, ich habe das von 50jährigen Männern gehört, die verheiratet sind und trotzdem eine andere Frau angebaggert haben.

Bleibe bei dem Knatsch, bei dem Kontaktabbruch, treibe du ihn voran. Es war einen Versucht wert, mehr nicht.
 
  • #3
Warum verbringe ich bei einem Menschen soviel Zeit, die Nächte und habe Sex, fahre gar in den Urlaub, wenn ich doch gar nicht verliebt bin oder der "Wow Effekt" fehlte... das merke ich doch nach den ersten Dates ob ich mir mehr vorstellen kann...?
Vielleicht ist das bei ihr anders und sie muss einen Mann erst ein bisschen erleben? Vielleicht warst Du auch ganz angenehm, aber für mehr reicht es nicht? Vielleicht sucht sie auch nicht ernsthaft eine Beziehung, sondern datet so rum und wartet auf den Wow-Effekt. Wenn sie Sex hatte und ein bisschen Zeit verbracht hat, merkt sie, dass es doch nicht das Richtige ist.
Ich würde eigentlich auch sagen, der Wow-Effekt ist gleich da oder kommt nicht mehr. Und meist ist er trügerisch.

Ich hab den Eindruck, sie hat es "mitgenommen", dass Du sie wolltest, weil Du die Initiative ergriffen hast und sie nicht viel tun musste.
Ich kann aus Deinem Beitrag auch nicht sehen, ob Du was falsch gemacht hast meiner Ansicht nach.

Du bist recht schnell verliebt. Vielleicht hast Du deswegen nicht darauf geachtet, dass von ihr nichts kam. Ich finde einen so fixen Urlaub am Meer recht ungewöhnlich. Ich denke mal, das hast Du vorgeschlagen und organisiert. Das wird ihr angenehm gewesen sein.
Aber ich hab keine Ahnung, ob das wirklich der Fall ist, dass Du zu schnell zu viel gemacht hast.
 
  • #4
@Holgr :

Sie will Dich nicht.
Es geht nur um sie. Nicht um Dich. Ein Spiel. Das "Komm her - geh' weg" - Spiel.

Laß sie. Du findest eine, mit der es leicht und einfach ist. : )
 
  • #5
Keine Ahnung, was sie sich dabei gedacht hat. Ich kann nur sagen, ich bin auch ne Frau aber könnte mich nie im Leben so verhalten. Entweder jemand gefällt mir, mit Wow Effekt wenn man es so nennen will - oder eben nicht, und das ksnn ich feststellen, bevor ich jemanden unglücklich mache, indem ich einen verliebten Mann als Bespaßer, Alleinunterhalter. Urlaubsbrglritung, etc missbrauche! - Tut mir sehr leid für dich.
 
  • #6
Hey, Danke für eure Antworten!
.Ich finde einen so fixen Urlaub am Meer recht ungewöhnlich. Ich denke mal, das hast Du vorgeschlagen und organisiert. Das wird ihr angenehm gewesen sein

Tatsächlich hatte sie das vorgeschlagen. Gebucht hatte ich, da sie sich eh immer nur schwer entscheiden konnte, so wäre das nie was geworden, also hatte ich entschieden und gehandelt.

Sie hatte geschrieben, vor drei Tagen, dass sie nachdenken muss und das sie sich meldet, wenn sie noch ein Treffen möchte.
Nun hat sie sich heute Abend gemeldet und geschrieben, dass es komisch sei, das erste We wieder allein.
Ich schrieb, dass es mir genauso geht.
Sie hat es sofort gelesen, aber keine Antwort.

Mal gucken, ob sie sich morgen meldet. Wenn nicht, finde ich es sehr unfair, den anderen wieder Hoffnung zu machen (sie schrieb ja, sie meldet sich wenn sie ein treffen will) und dann kommt nichts mehr.
Letztlich habe ich mich über die Nachricht sehr gefreut, aber das dann nichts weiter kommt finde ich doof.
Ich habe jetzt aber auch nicht mehr geschrieben, als das es mir genauso geht.
Vielleicht wartet sie auf meine Initative, aber ich habe entschieden nicht von mir aus weiter zu schreiben, hinterherlaufen möchte ich nicht.

Mit dem Gedanken, dass sie mich als Bespasser missbraucht hat, will ich mich noch nicht anfreunden. Sollte bis morgen Abend aber keine Nachricht mehr folgen, muss ich das wohl klar ins Auge fassen :((((
 
  • #7
Klingt nach ausnützen sorry .
 
  • #8
Diese Frau spielt mit dir, lieber FS.

Hast du den Urlaub bezahlt, weil sie gerade nicht flüssig genug war?
Es gibt Frauen die halten sich die Männer warm um permanent ihr Ego gestreichelt zu bekommen und mitzunehmen was es an materiellen Dingen gibt.

Natürlich war ihr deine Anwesenheit angenehm und vielleicht merkt sie jetzt wie langweilig es ohne dich ist, aber es könnte auch nur wieder Taktik sein dich ein zu lullen und sie feierte gerade nebenher mit jemand anderem. Das sie deine Antwort gelesen hat und nicht geantwortet hat, zeigt ganz deutlich welchen Stellenwert du für sie hast! Nicht den, welchen man sich wünschen würde, wenn man von einer Beziehung mit demjenigen träumt.

Du willst es noch nicht wahr haben! Das tut mir leid für dich, denn du wirst deshalb noch einigen Kummer ertragen müssen.

Eine Frau die nicht von Beginn an für dich brennt, läuft dir früher oder später eh davon, selbst wenn sie sich aus irgendwelchen Gründen doch noch für einen Beziehungsversuch mit dir entscheidet! Es ist vergeudet Lebenszeit!
 
  • #9
Sie haelt Dich auf Sparflamme, weil es IHR schmeichelt, daß Du ihr hinterherschmachtest - pure Eitelkeit, vielleicht etwas Langeweile und die Tatsache, daß sie sonst niemand will.

Käme ein Hottie des Weges dann wäre sie sofort weg aber so wiegt sie ab.

Hast Du einen soliden Job? Gutbezahlt? Bist sonst ein lieber und zuverlässiger?

Sie hat keine Lust aber alleine sein kann sie auch nicht und mit 30 Jahren wird der Männermarkt auch nicht mehr so beliebig austauschbar wie früher - ihr Schweigen und dann Melden ist eine reine Taktik.

Wenn sie zu Dir zurück kommt, dann eher aus Vernunft (gute Versorgung, solider Mann am Haken, der schnell heiraten würde und nicht betrügt) aber verliebt ist sie nicht und sie hofft noch daß jemand Besseres auftaucht (die Ausrede mit dem "Wow Effekt").

Frage Dich wieso Du sie gerne hast...........vielleicht auch eher aus Mangel an Gelegenheiten und/oder Vernunft???
 
  • #10
Wenn nicht, finde ich es sehr unfair, den anderen wieder Hoffnung zu machen (sie schrieb ja, sie meldet sich wenn sie ein treffen will) und dann kommt nichts mehr.
Ich finde es auch daneben. Ich hab den Eindruck, da ist so gar nichts Greifbares, nicht mal die Ansage "wenn ich was will, melde ich mich wieder, sonst nicht". Dass es komisch ist, das erste WE allein zu sein - toll, ja... Da ist kein Inhalt weiter drin, als dass sie das Alleinsein schlecht ertragen kann. (Man will das ja immer positiv interpretieren, aber die Hoffnung, die Du im Satz an sich sehen wollen könntest, die wird nicht bedient werden, denke ich. Du hofftest ja nun, weil sie sich überhaupt wieder gemeldet hatte, und ja, das hätte ich auch gemacht.)

da sie sich eh immer nur schwer entscheiden konnte
Aha.
Zieht sich ja irgendwie schon in alle Bereiche, ihre Unentschlossenheit. Das wäre mir ein Zeichen. Denn wenn einer nicht richtig "ja" zu einer Beziehung sagt, läuft der andere ja automatisch ins Messer.

Ich habe jetzt aber auch nicht mehr geschrieben, als das es mir genauso geht.
Vielleicht wartet sie auf meine Initative, aber ich habe entschieden nicht von mir aus weiter zu schreiben, hinterherlaufen möchte ich nicht.
Genau so würde ich das auch beibehalten. Und Du bist auch kein Therapeut, der ihr beibringen muss, was sie will und wie man was anpackt. Wenn sie das nächste Mal einen Urlaub will (so es noch dazu kommt bei euch), dann lass sie das allein organisieren oder ihr fahrt eben nicht.

Mit dem Gedanken, dass sie mich als Bespasser missbraucht hat, will ich mich noch nicht anfreunden. Sollte bis morgen Abend aber keine Nachricht mehr folgen, muss ich das wohl klar ins Auge fassen
Naja... Ich hab nicht den Eindruck, dass sie Dich eiskalt ausgenutzt hat. Ich denke eher, die Frau hat ein seelisches Problem mit Entscheidungen und Perfektionismus. Dass sie damit nun auch andere Menschen mit in ihr Problem zieht, wenn sie sie so unstetig behandelt und dadurch mit deren Gefühlen zu spielen scheint, ist ihr vielleicht nicht bewusst. Das bringt Dir nun nichts, aber vielleicht nimmt es das Gefühl, berechnend ausgenutzt worden zu sein als Bespaßer (wenn das so wäre, hätte sie Dir nicht gesagt, dass es bei ihr keinen Wow-Effekt gibt, sondern Dich weiter benutzt, denke ich). Ich könnte mir vorstellen, dass sie sich auch wünscht, es würde in ihr mal funken. Aber es passiert aus irgendwelchen Gründen nicht, die sie selber rausfinden muss.

(Mich würde interessieren, ob Du beim Urlaub alles bezahlt hast)
 
  • #11
Hallo FS,
mit schnellem Sex hat Sie dir geübt den Kopf verdreht. Ihr Ziel war ein Kurzurlaub. Ihr Verhalten und ihre Kommentare klingen sehr kühl und raffiniert, berechnend. Sie hält Dich ein bisschen hin und wird sich mit neuen Ideen und Wünschen wieder melden. Dann darfst du noch mehr zahlen, Shopping, Urlaub und vieles mehr. Findest du es nicht eine Frechheit, wenn dir eine Frau nach einem romantischen Wochenende sagt, der Wow Effekt fehlt? Ich kenne das Spielchen, ein Flirt wollte "überrascht" werden, mir Luxusgeschenken, Urlauben etc, borgte sich gerne Geld, weil die Kreditkarte streikt und und und. Sie ist nicht verliebt in Dich. Eventuell hat Sie noch weitere Parallelbeziehungen laufen. Die Kandidaten spornt sie auch an mit dem Wow-Effekt. Du kannst rotieren wie ein Hamster im Laufrad, ihr wird Es nie genügen. War der Urlaub vielleicht zu preiswert? Musst du mehr bieten? Oh je.
 
  • #12
Ich denke, wenn sie dich ausnutzen wollen würde, täte sie dies eiskalt weiterhin. 3 Monate und ein läppischer Kurzurlaub sind doch gar nichts, wenn eine Goldgräberin ihr Werk verrichtet.

Klingt mir, als würde sie dich ernsthaft mögen und hat sich Mühe gegeben, dass es mit euch klappt, musste aber letztlich doch zu dem Schluss kommen, dass sie sich nicht in dich verlieben wird.

Ging mir nach meiner Scheidung auch mal so. Der Mann wäre gut für mich gewesen, ein wirklich netter und bodenständiger Typ, aber es sprang einfach kein Funke über.
Ein paar Wochen lang war's der Reiz des Neuen, den ich genoss, der aber bald verflog, egal wie sehr ich auch versuchte, das Positive an ihm zu sehen.
Ich war sehr traurig, als ich es beendete. Er wäre mir ein guter Partner gewesen. In diesen Genuss kam dann eine andere Frau, was ich ihm von Herzen gönne.

Von daher: lass sie ziehen, so schwer es auch fällt. Manchmal soll es eben einfach nicht sein.
 
  • #13
Hallo ihr :)
(Mich würde interessieren, ob Du beim Urlaub alles bezahlt hast)
Nein, beim Hotel haben wir 50/50 gemacht. Wir waren viermal Essen, auch hier 50/50.
Den Sprit fürs Auto (600km Strecke) hat sie komplett bezahlt, ich bin gefahren.

Ich könnte mir vorstellen, dass sie sich auch wünscht, es würde in ihr mal funken. Aber es passiert aus irgendwelchen Gründen nicht, die sie selber rausfinden muss.
Das denke ich auch.

Ich muss dazu sagen, dass sie ein kleines Kind hat (11 Monate alt). Hier ist die Sache natürlich noch komplizierter, macht aber auch Hoffnung. Sie hat das Kind nie bei einem vorherigen Date dabei gehabt, oder gar jemanden zu sich nach Hause gelassen.
Es hat zwar auch vier Treffen gedauert, aber dann überließ sie mir das Kind auch mehr und mehr und mich teilweise mit ihr auch komplett allein. Das zeugt von starken Vertrauen, das hat sie heute auch selbst zugegeben.

Klingt mir, als würde sie dich ernsthaft mögen und hat sich Mühe gegeben, dass es mit euch klappt, musste aber letztlich doch zu dem Schluss kommen, dass sie sich nicht in dich verlieben wird.

Das wird es sein. Was ist Liebe? Ist es immer nur dir rosarote Brille? Oder ist es ernsthaftes Vertrauen?
Ersteres fehlt, letzteres ist vorhanden.
 
  • #14
Was Liebe ist, versuchen Philosophen, Dichter und Sänger seit Äonen zu definieren. Jedenfalls ist es ein tieferes Gefühl, das entsteht, wenn die Schmetterlinge im Bauch nachgelassen haben

Bei ihr kommt es gar nicht erst dazu, dass die Schmetterlinge flattern. Das kann viele Gründe haben. Die Klassiker: sie hängt noch an ihrem Ex oder du bist einfach zu nett (zu bemüht, zu anhänglich).

Mit einem 11 Monate alten Kind ist sie gerade aus einer Enttäuschung raus. In einer solchen Phase lassen sich Frauen häufig auf Männer ein, die sie als harmlos erachten. Der "sichere Hafen", der sie nicht verletzen wird. Stellen dann aber fest, dass es für sie nicht reicht, dass der Mann lieb und harmlos ist - die Spannung fehlt, der Reiz. Du hast wahrscheinlich wenig bis null "bad boy" in dir, wirfst ihr dein Herz vor die Füße, ohne dass sie sich dafür anstrengen müsste.
Lieb, zuverlässig, vertrauenswürdig etc. sind ehrenhafte Eigenschaften, nur sind sie eben leider nicht spannend.

Du solltest sie ziehen lassen. Sie ist keine, die händeringend einen Ersatz-Papi für ihr Kind sucht, den sie ausnehmen und vereinnahmen kann. Dich in Zukunft von frisch getrennten Frauen fernhalten, wenn du nicht der ewige Übergangsmann sein willst. Und beim nächsten Kennenlernen deine Bedürfnisse nicht völlig außer Acht lassen.
 
M

Michael_123

Gast
  • #16
Wie beurteilt ihr die Situation?
Warum verbringe ich bei einem Menschen soviel Zeit, die Nächte und habe Sex, fahre gar in den Urlaub, wenn ich doch gar nicht verliebt bin oder der "Wow Effekt" fehlte... das merke ich doch nach den ersten Dates ob ich mir mehr vorstellen kann...?

Das ist eine ehrliche Ansage von ihr, so bitter das für Dich in Deiner emotionalen Situation klingt. Wenn es eben "nur" zu 90% knistert, sind das keine 100%. Und sie möchte 100%. Da denkt sie richtig! Hat es mit Dir versucht, weil Du ein attraktiver, sympathischer, gebildeter, humorvoller und interessanter Mann bist.

Deine Kennenlernphase ist nicht "gescheitert", Du bist nicht gescheitert, sondern es war eben eine eine schöne Episode mit Herzschmerz hintenraus - auch das gehört zum Leben.

Besinne Dich auf Deine Stärken, Du befindest Dich in der Blüte Deines Lebens...
 
Top