• #1

Traumfrau gefunden aber schon vorbei bevor es begonnen hat...

Vor fast 10 Tagen lernte ich mein letztes Date kennen: Wir verstanden uns auf Anhieb, telefonierten stundenlang, schrieben uns jeden Tag mehrmals auf WhatsApp, es war so, als ob wir uns seit Ewigkeiten kannten. Es passte einfach ALLES. Einfach nur PERFEKT. Ich war schon ein wenig verliebt bevor ich diese Frau überhaupt das erste Mal traf. Kein Witz!
Sie empfand das Gleiche, es war eine Verbindung da, die sich sehr vertraut anfühlte, deshalb erzählten wir uns auch viel und erkannten, dass wir extrem viele Gemeinsamkeiten hatten.

Bevor wir uns am Wochenende trafen, vereinbarten wir, dass wir uns die Wahrheit sagen, wenn wir uns nicht mögen, wenn es nicht klickt und wenn uns etwas stört. Keine Spielchen. Das klang Super!
Wir trafen uns also auf einem Parkplatz und in dem Augenblick, in dem sie aus dem Auto stieg, veränderte sich ihr Gesichtsausdruck von Freude auf...Versteinert.
Als sie dann bei mir war, fragte ich sie direkt: "Ich bin nicht Dein Typ, oder?" Sie nickte.


Wir blieben 2 1/2 Std.(!) im Kaffee und redeten.

Wir hatten also über 2 1/2 Std ein Date, das sie offenbar nicht wollte und auf dem Weg zurück zu Auto meinte sie noch zu mir "Du bist einer der Netten...".
Ich schrieb ihr dann noch von zu Hause, dass ich mich trotzdem für das nette Treffen bedanke und es schade finde, dass es nicht geklappt hat. Dann schreibt sie mir doch tatsächlich zurück, dass SIE den Eindruck hatte, dass ICH sie auch nicht so mag... Was zum Henker?! Ich sagte ihr, dass ich sie PERFEKT fand und sie nichts falsch gemacht hat. Sie bedankte sich und meinte, das wäre sehr nett von mir, dass ich auch nach dem Date noch so freundlich bin und das war es dann.

Die Wahrheit ist: Optisch haben mich bei ihr auch ein paar Dinge gestört. Sie war zu dünn, sie war "flach", sie hatte Falten (mehr als ich und 7 Jahre jünger), furchtbare Zähle (gelb, mit grauem Anteil) und dünnes Haar. Das störte mich aber ÜBERHAUPT nicht, weil ich schon vor dem Treffen schon ein wenig verliebt war und sie einfach von ihrer ganzen Art mochte. Zum ERSTEN Mal seitdem ich date, war diese Frau für mich die erste "PERFEKTE" Frau.

Dieses Date war für mich ein wenig traumatisierend, weil sich die Reaktion der Frau offenbar NUR auf mein Aussehen bezog.

Ich bin übrigens für mein Alter nicht unattraktiv, habe keinen Bauch (hatte letztes Jahr sogar einen Sixpack), volles Haar, braungebrannt und gesund/gepflegt aussehend. Alle sagen ich sehe jünger als 57 aus (die Frau war 50) und alle meinen ich sehe besser aus als die meisten Männer um die 50. Bisher wollten ALLE Frauen, die ich traf immer ein zweites Date aber ICH wollte nicht. Da lerne ich doch wirklich meine "Traumfrau" kennen und dann DAS...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #2
Die Wahrheit ist: Optisch haben mich bei ihr auch ein paar Dinge gestört. Sie war zu dünn, sie war "flach", sie hatte Falten (mehr als ich und 7 Jahre jünger), furchtbare Zähle (gelb, mit grauem Anteil) und dünnes Haar. Das störte mich aber ÜBERHAUPT nicht, weil ich schon vor dem Treffen schon ein wenig verliebt war und sie einfach von ihrer ganzen Art mochte.
Ich finde, das widerspricht sich.

Und da du optikfixiert bist - das Forum weiß das aus deinen früheren Beiträgen - würden diese ihre "Defizite" bald in den Vordergrund rücken.

Ich denke, es ist gut, dass ihr nicht zusammenkommt.

Weil dir die Optik einer Frau EIGENTLICH nicht egal ist.

Bisher wollten ALLE Frauen, die ich traf immer ein zweites Date aber ICH wollte nicht.
Da lerne ich doch wirklich meine "Traumfrau" kennen und dann DAS...
Oder ein Fall von: Ich liebe dich nicht, wenn du mich liebst.
 
  • #3
Ich möchte vorher wenigstens ein Bild sehen. Hat ja keinen Sinn, wenn du nicht mein Typ bist.
Deine Zeilen kann ich nicht wirklich nachempfinden.
Die Beschreibung der Frau klingt für mich alles andere als perfekt.
Wenn ich so viele negative Punkte aufzählen kann bei einem Mann, würde ich kein nächstes Date wollen.
 
  • #4
Offenbar haben mich hier ein paar Leute "auf Optik fixiert" abgestempelt, weil ich kein Profil ohne Foto date und weil ich behauptet habe, dass beim ersten Date auch(!) das Visuelle passen muss (was ja nicht verkehrt ist).

Ich bin ja nicht blind: Jeder Mensch verarbeitet visuelle Eindrücke aber wenn diese nicht als negativ wahrgenommen werden, dann ist das ja in Ordnung. Deshalb meinte ich ja auch immer, dass für mich das Gesamtpaket eines Menschen zählt, nicht nur das Aussehen aber auch nicht nur die inneren Werte. Es muss einfach alles irgendwie passen, nicht unbedingt perfekt sein (das geht auch gar nicht). Wenn sich einige hier an dieser Einstellung stören, dann gibt es nur zwei Möglichkeiten: Sie sind selbst nicht attraktiv oder sie wollen es sich nicht eingestehen (ich arbeite mit Patienten zusammen und die Selbstreflektion bei 95% der Menschen ist stark gestört oder kaum vorhanden aber jeder ist angeblich gutmütig und lieb und nicht neidisch und nett und toll zu seinen Kindern und seinem Partner, usw. aber die Realität sieht dann doch ganz anders aus.).

Das Gesamtpaket hat für mich bei der "Traumfrau" absolut gestimmt. Sie dagegen schien nur auf das Visuelle zu achten und das ist umso unverständlicher, weil ich eben nicht hässlich oder ein Monster bin. Klar findet man eine Person attraktiver oder weniger attraktiv aber ihr hättet das wirklich selbst erleben müssen: Ihr Gesicht schaltete bei meinem Anblick in einer Sekunde von freudig auf versteinert. Unglaublich. So etwas habe ich noch nie erlebt.

Deshalb meine Verwunderung.
 
  • #5
Ich möchte vorher wenigstens ein Bild sehen. Hat ja keinen Sinn, wenn du nicht mein Typ bist.
Deine Zeilen kann ich nicht wirklich nachempfinden.
Die Beschreibung der Frau klingt für mich alles andere als perfekt.
Wenn ich so viele negative Punkte aufzählen kann bei einem Mann, würde ich kein nächstes Date wollen.
Ich habe diese Punkte nur aufgezählt, weil ich damit zum Ausdruck bringen wollte, dass für mich das Gesamtpaket gestimmt hat und mich bestimmte visuelle "Problemzonen" nicht störten, weil eben insgesamt alles (für mich) passte.

Ich hatte mit ihr ein gutes Bauchgefühl, nur die Berichte der toxischen Beziehungen und dass sie immer betrogen wurde, machten mir ein wenig Sorgen aber manche Menschen suchen sich eben (fast) immer die "falschen" Partner aus, das war jetzt für mich kein Grund sie nicht zu daten.

Die Frau hatte ja vorher meine Profilbilder gesehen (und die sind aktuell und auch nicht mit Weichzeichner bearbeitet, IHRE dagegen schon und unscharf), sie wusste worauf sie sich einlässt und SIE hat mich angeschrieben, nicht umgekehrt.
 
  • #6
Wir verstanden uns auf Anhieb, telefonierten stundenlang, schrieben uns jeden Tag mehrmals auf WhatsApp, es war so, als ob wir uns seit Ewigkeiten kannten. Es passte einfach ALLES. Einfach nur PERFEKT. Ich war schon ein wenig verliebt bevor ich diese Frau überhaupt das erste Mal traf. Kein Witz!
So beginnen fast alle Date Geschichten!
Sie empfand das Gleiche, es war eine Verbindung da, die sich sehr vertraut anfühlte, deshalb erzählten wir uns auch viel und erkannten, dass wir extrem viele Gemeinsamkeiten hatten.
Das weißt du nicht!
Bevor wir uns am Wochenende trafen, vereinbarten wir, dass wir uns die Wahrheit sagen, wenn wir uns nicht mögen, wenn es nicht klickt und wenn uns etwas stört. Keine Spielchen. Das klang Super!
Nicht Worte zählen, Taten zählen!
Wir trafen uns also auf einem Parkplatz und in dem Augenblick, in dem sie aus dem Auto stieg, veränderte sich ihr Gesichtsausdruck von Freude auf...Versteinert.
Als sie dann bei mir war, fragte ich sie direkt: "Ich bin nicht Dein Typ, oder?" Sie nickte.
Auf einem Parkplatz treffen, naja?
Wir hatten also über 2 1/2 Std ein Date, das sie offenbar nicht wollte und auf dem Weg zurück zu Auto meinte sie noch zu mir "Du bist einer der Netten...".
Verschönte Absage!
Alle sagen ich sehe jünger als 57 aus (die Frau war 50) und alle meinen ich sehe besser aus als die meisten Männer um die 50. Bisher wollten ALLE Frauen, die ich traf immer ein zweites Date aber ICH wollte nicht. Da lerne ich doch wirklich meine "Traumfrau" kennen und dann DAS...
Was alle (andere!) sagen, interessiert nicht! Eine Traumfrau lernt man nicht so auf die Schnelle kennen!
 
  • #7
Bevor hier wieder vorverurteilt wird:
Die Optik eines Menschen sollte einem nie egal sein!!!
Wie ein Mensch einem entgegentritt, verrät, was er von sich selbst hält.

Man muss es sich wert sein gepflegt, gut duftend und ordentlich gekämmt mit geputzten Zähnen das Haus zu verlassen. Immer!

Nun, du hast ihr halt nicht gefallen. Das muss man als Mann erst einmal wegstecken. Viel Erfolg damit.

2.5 Stunden empfinde ich übrigens als nicht wirklich lange.

Schreibt im Vorfeld nicht soviel. Damit werden nur Erwartungen generiert, die oftmals nicht gehalten werden können.

Viel Glück bei der weiteren Suche. Next.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #8
Ich denke der Stolz hat einen Dämpfer bekommen. Viele Frauen wollen ihn, er diese Frauen aber nicht, er ist ebenfalls Optik-fixiert, sieht jünger aus wie 50, usw.
Und da kommt diese Frau, 50 Jahre mit Defiziten von Haaren, Zähnen, Körperbauch, ohne Busen und lehnt ihn gleich nach dem ersten Blick ab und er kann sie auch in den 2,5 Stunden Date nicht für sich erwärmen.
Er der sonst auswählt und aussortiert, wurde sofort und bleibend aussortiert.
Da ist nichts mit Traumfrau. Es sei denn man steht darauf Menschen, die einen ablehnen und nicht wollen, als Herausforderung zu sehen, sie zwangsweise vom Gegenteil überzeugen zu müssen.
 
  • #9
Bevor hier wieder vorerurteilt wird:
Die Optik eines Menschen sollte einem nie egal sein!!!
Wie ein Mensch einen entgegentritt, verrät, was er von sich selbst hält.

Man muss es sich wert sein gepflegt, gut duftend und ordentlich gekämmt mit genutzten Zähnen das Haus zu verlassen. Immer!

Nun, du hast ihr halt nicht gefallen. Das muss man als Mann erst einmal wegstecken. Viel Erfolg damit.

2.5 Stunden empfinde ich übrigens als nicht wirklich lange.

Schreibt im Vorfeld nicht soviel. Damit werden nur Erwartungen generiert, die oftmals nicht gehalten werden können.

Viel Glück bei der weiteren Suche. Next.
Die Optik ist den meisten auch nicht wirklich egal, nur will das keiner wirklich zugeben. 😉

Ich habe das mit der Abfuhr schon weggesteckt (schwermütig) aber ich hatte schon viele Kontakte mit vielen anderen Frauen und bei keiner war es so intensiv und offen wie mit dieser Frau. Es passte einfach so gut wie alles, das traf noch nie zu, nicht mal ansatzweise. Sie war mental, wie ich, viel jünger und wir hatten einfach die gleichen Vorlieben und Lebensvorstellungen. Sie wusste, wie alt ich bin und meine Profilfotos waren aktueller als ihre und vor allem deutlich erkennbar. 🤷‍♂️

Vielleicht sollte man im Vorfeld wirklich nicht so viel miteinander kommunizieren, da könnte etwas dran sein.

Trotzdem, eine positive Auswirkung hatte diese Erfahrung (auch wenn sie etwas traumatisierend für mich war, weil ich so etwas vorher nicht kannte): Ich habe erkannt, dass man sich offenbar auch mit 57 noch verlieben kann. Das ist schön. 😊

Danke...NEXT. Genau. 😉
 
  • #10
n dem sie aus dem Auto stieg, veränderte sich ihr Gesichtsausdruck von Freude auf...Versteinert.
Die Frau hatte ja vorher meine Profilbilder gesehen
sie wusste worauf sie sich einlässt und SIE hat mich angeschrieben,
Vielleicht lag es an deiner Ausstrahlung, dem Geruch.. keine Ahnung.
Jedenfalls hast du ihr nicht gefallen und da hat es keinen Zweck. Es würde nie zum Sex kommen, also lässt sie es bleiben. Du schreibst viel in der "wir"-Form, aber für sie gibt es kein "Wir".
Auf zu neuen Ufern!
Alle sagen ich sehe jünger als 57 aus (die Frau war 50) und alle meinen ich sehe besser aus als die meisten Männer um die 50.
Du bist -pardon- kein Mann um die 50, sondern um die 60. Wenn du damit trotzdem besser als die meisten 50-Jährigen aussiehst und dein Suchalter heraufsetzt (bis Anfang/ Mitte 60) dürftest du dich vor Anfragen nicht mehr retten können. Da wird sicher die eine oder andere Traumfrau dabei sein. Viel Glück!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #11
Ich denke der Stolz hat einen Dämpfer bekommen. Viele Frauen wollen ihn, er diese Frauen aber nicht, er ist ebenfalls Optik-fixiert, sieht jünger aus wie 50, usw.
Und da kommt diese Frau, 50 Jahre mit Defiziten von Haaren, Zähnen, Körperbauch, ohne Busen und lehnt ihn gleich nach dem ersten Blick ab und er kann sie auch in den 2,5 Stunden Date nicht für sich erwärmen.
Er der sonst auswählt und aussortiert, wurde sofort und bleibend aussortiert.
Da ist nichts mit Traumfrau. Es sei denn man steht darauf Menschen, die einen ablehnen und nicht wollen, als Herausforderung zu sehen, sie zwangsweise vom Gegenteil überzeugen zu müssen.
Und wieder jemand der Deutsch lesen aber nicht verstehen kann. Seufz. 🤷‍♂️

Mein Stolz(?) hat keinen Dämpfer bekommen sondern mein Glaube in Menschen und ihre Lebensentscheidungen. Wenn eine Frau 8x ins Klo gegriffen und wohl immer noch nicht verstanden hat, warum und dann behauptet sie hat daraus gelernt aber dann macht sie das Gleiche wieder, dann... 👀

Für mich war es einfach nur traurig, weil ich wirklich geglaubt hatte meine "Traumfrau" kennengelernt zu haben und diese Frau entscheidet in einer Sekunde aus zwei Meter Entfernung, dass es nicht passt.
Und das nachdem SIE mich angeschrieben hat, sie meine Profilfotos kannte UND nachdem wir JEDEN Tag Dutzende WA Nachrichten ausgetauscht und stundenlang telefoniert hatten. Das war einfach menschlich eine Enttäuschung.
 
  • #12
Und das nachdem SIE mich angeschrieben hat, sie meine Profilfotos kannte UND nachdem wir JEDEN Tag Dutzende WA Nachrichten ausgetauscht und stundenlang telefoniert hatten. Das war einfach menschlich eine Enttäuschung.
Na ja - ich denke, vergleichbar mit der Enttäuschung der Frauen, die dich ein zweites Mal treffen wollten, du sie aber nicht.

Wenn die alle traumatisiert (deine Worte) deswegen wären ...

Und wieder jemand der Deutsch lesen aber nicht verstehen kann.
Da ist das aber auch wirklich schwer mit der Partnersuche. Weil du so intelligent und schön bist. Da kommt kaum eine(r) mit ....
 
  • #13
Bisher wollten ALLE Frauen, die ich traf immer ein zweites Date aber ICH wollte nicht. Da lerne ich doch wirklich meine "Traumfrau" kennen und dann DAS...
Tja nun. Da gibt es jetzt aber keinen Rechtsanspruch drauf, dass das jetzt aber mal bitteschön dran ist, zu passen, weil Du bisher ja immer nicht wolltest.

So, wie es keinen Anspruch gibt, dass im Roulette nach 11 Mal rot nun aber bitte schwarz kommt. Weil das mal dran wär.
Nee, da gibt es keinen universellen Packt.

ÄTSCH...Trotzdem.... Rot! :p
 
  • #14
Die Optik ist den meisten auch nicht wirklich egal, nur will das keiner wirklich zugeben. 😉
Quatsch, das ist doch auch eine Geschmacksfrage. Es gibt viele Männer, die rein objektiv gut aussehen, aber nicht meinem Geschmack entsprechen. Sonnenbank, gegelte Haare, Goldkettchen, Rolex u.ä. oder der vielgerühmte Latinotyp z.B. - alles nicht mein Ding. Und ja, die Optik muss mir schon zusagen, das ist aber für jeden etwas anderes. Wenn der Rest nicht stimmt, nutzt auch die gute Optik nichts. Bei manchen ist es wirklich besser, wenn sie nicht reden ;-).

Vielleicht ist es bei deiner Traumfrau genauso gewesen, du magst gut aussehen, entsprichst aber in der Realität nicht ihrem Geschmack - wobei man das auf den Fotos auch schon hätte erkennen können.
Trotzdem, eine positive Auswirkung hatte diese Erfahrung (auch wenn sie etwas traumatisierend für mich war, weil ich so etwas vorher nicht kannte): Ich habe erkannt, dass man sich offenbar auch mit 57 noch verlieben kann. Das ist schön. 😊
Ich denke, das kann man in jedem Alter :).
 
  • #15
Vielleicht lag es an deiner Ausstrahlung, dem Geruch.. keine Ahnung.
Jedenfalls hast du ihn nicht gefallen und da hat des keinen Zweck. Es würde nie zum Sex kommen, also lässt sie es bleiben. Du schreibst viel in der "wir"-Form, aber für sie gibt es kein "Wir".
Auf zu neuen Ufern!

Du bist -pardon- kein Mann um die 50, sondern um die 60. Wenn du damit trotzdem besser als die meisten 50-Jährigen aussiehst und dein Suchalter heraufsetzt (bis Anfang/ Mitte 60) dürftest du dich vor Anfragen nicht mehr retten können. Da wird sicher die eine oder andere Traumfrau dabei sein. Viel Glück!

Welcher Geruch??? Liebe Leute, (Mod.-Anm: Abwertung entfernt) Sie kam auf dem Parkplatz mit dem Auto an, stieg aus und schon verdunkelte sich ihr Blick, wir waren etwa 2-3 Meter voneinander entfernt. Deshalb fragte ich sie ja auch sofort, ob ich nicht ihr Typ sei und sie nickte.

Im Cafe sollten wir ja nur 1/2 Stunden verbringen, falls wir uns nicht mögen (das hatten wir so vorher vereinbart) und dann wurden es 2 1/2 Stunden. Ich saß direkt neben ihr, am Geruch lag es sicherlich nicht. 😂
Sie kannte meine Profilfotos (im Gegensatz zu ihren scharf und aktuell), ich verstand die Welt nicht mehr.

Ich komme mit den meisten Frauen über 50 leider nicht wirklich klar, wir haben ganz andere Interessen und eine ganz andere Mentalität. Ist leider so, kann es nicht ändern.

Wer hat denn gesagt ich hätte Probleme Frauen kennenzulernen? Mitnichten. Ich hatte hier nur von meiner "Traumfrau" berichtet und wollte nur wissen, ob jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht hat.
Es wäre schön, wenn man solche Themen auch mal sachlich, ohne Attacken, durchdiskutieren könnte aber ich merke schon, dass hier oft persönliche Gefühle und Lebenserfahrungen von anderen Usern im Spiel sind, die mir unbekannt sind und somit vielleicht bei anderen negative Gefühle triggern. Das tut mir wirklich leid.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #16
Na ja - ich denke, vergleichbar mit der Enttäuschung der Frauen, die dich ein zweites Mal treffen wollten, du sie aber nicht.

Wenn die alle traumatisiert (deine Worte) deswegen wären ...


Da ist das aber auch wirklich schwer mit der Partnersuche. Weil du so intelligent und schön bist. Da kommt kaum eine(r) mit ....



Keine Frau, die ein zweites Date wollte, ist traumatisiert gewesen, glaube mir. Ich hatte ja meine Entscheidung auch nicht nach 10 Sekunden getroffen, als ich sie zum ersten Mal sah.
Ich hatte auch zu keiner dieser Frauen einen derart intensiven persönlichen und offenen Kontakt, somit konnte ich auch kein Wunschdenken oder irgendwelche Hoffnungen auslösen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • #17
Da ist das aber auch wirklich schwer mit der Partnersuche. Weil du so intelligent und schön bist. Da kommt kaum eine(r) mit ....
Vielleicht hatte sie gehofft, dass du deine Fotos auch bearbeitet hast, damit sie mit ihren unschönen Zähnen und den anderen Makeln überhaupt mit dir mithalten kann.

Ernsthaft, du hast auch schon Frauen nach einem Date abgelehnt und die mussten damit auch klarkommen. Und haben es vermutlich geschafft, jemand anderen gefunden und die Abfuhr vergessen.

Vielleicht ging es ihr auch nicht ganz so wie dir und sie hat es völlig anders empfunden, wie ihr euch verstanden habt.
 
  • #18
Wenn man die Optik des anderen auf so eine ätzende Art und Weise beschreibt, wie du das tust, sollte man es bitte tunlichst mit dieser Person lassen. Auch im eigenen Interesse. Es ist nur eine Frage der zeit, bis nichts mehr perfekt ist.
Da sie dich ja aber eh nicht will ist sie auch nicht die perfekte Frau für dich. Die perfekte Frau wird optisch passen und dich wollen. Alles andere hat mit perfekt nicht das Geringste zu tun.
 
  • #19
Die Wahrheit ist: Optisch haben mich bei ihr auch ein paar Dinge gestört. Sie war zu dünn, sie war "flach", sie hatte Falten (mehr als ich und 7 Jahre jünger), furchtbare Zähle (gelb, mit grauem Anteil) und dünnes Haar
Was denn nun? Hat es dich gestört oder nicht?

und in dem Augenblick, in dem sie aus dem Auto stieg, veränderte sich ihr Gesichtsausdruck von Freude auf...Versteinert.
Als sie dann bei mir war, fragte ich sie direkt: "Ich bin nicht Dein Typ, oder?" Sie nickte.
Wie kommt's?
Hat sie von dir etwa vorher kein Foto gesehen? Oder hast du deine Bilder geschönt?
 
  • #20
Das,was du erlebt hast, nennt man Projektion. Ihr habt euch beide darin wiedergefunden und es war nur eine Luftblase. Kennen viele von uns, das geht vorbei. Du solltest dir nur darüber bewußt sein, dass man sich nicht in Seifenblasen verlieben sollte.
 
  • #21
Mein Stolz(?) hat keinen Dämpfer bekommen sondern mein Glaube in Menschen und ihre Lebensentscheidungen.
Ach je - wenn die Optik nicht passt, dann halt nicht. Ich hatte auch schon ein paar Dates, wo das ähnlich lief. Da bringen auch sonstige Übereinstimmungen einfach nichts. Nicht jede Frau steht auf braungebrannt und muskulös, auch wenn das so eine Mainstream-Vorliebe ist (und Fotos bringen kaum jemals ein wirklich treffendes Bild von der visuellen Wirkung rüber, das kennst du doch sicher auch).

Ich finde es sogar viel EINFACHER wegzustecken, wenn die Ursache eindeutig optisch ist. Sonst würde man doch viel mehr darüber grübeln, was man falsch gemacht oder geäußert hat. Da würde ich meinen Stolz oder den Glauben an meine Qualitäten und meine Menschenkenntnis viel mehr angeknackst sehen.
 
  • #22
So bleibt sie immerhin deine Traumfrau. Du hast sie nur im Traum.

Deine Beschreibung von ihr klingt nicht wirklich toll. Also wenn die erste Verliebtheit weg gewesen wäre, wäre dir das schon noch mehr ins Auge gestochen.

Dich wurmt vor allem der schnelle Korb.
 
  • #23
Da bringen auch sonstige Übereinstimmungen einfach nichts.
So ist es. Mein Partner soll mir gefallen und ich möchte auch wissen, dass ich ihm gefalle. Das gehört für mich zu einer nicht platonischen Beziehung einfach dazu. Und da ist auch nichts Oberflächliches dabei. Ich finde es persönlich viel oberflächlicher, mit jemandem Sex zu haben, der einem optisch nicht gefällt. Das hat in meinen Augen etwas von Ausnutzen zu tun, weil eben niemand da ist, der einem gefällt. Wie gesagt - meine Meinung.
 
  • #24
Es war für mich einfach traumatisierend, weil ich diese Frau schon vorab sehr mochte und dann das. Damit hatte ich keine Sekunde gerechnet. Keine. Sie hatte mich zuerst angeschrieben, meine Profilfotos waren aktuell und scharf und dann steigt sie aus dem Auto, schaut mich eine Sekunde aus 2-3 Metern an und ihre Blick verdunkelt sich. Ernsthaft?

Da ich ein netter und respektvoller Mensch bin, würde ich mir niemals Gedanken um meine menschlichen Qualitäten machen, ganz ehrlich. Hatte in dieser Hinsicht auch nie Probleme, auch beruflich habe ich sehr viel mit Menschen zu tun und kam immer gut an.

Mich hat einfach diese spontane 1 Sekunden Reaktion geschockt. Das war wirklich erschreckend, zumal ich zu dieser Frau wirklich schon eine emotionale Bindung aufgebaut hatte. Eine Woche lang jeden Tag gegenseitig(!) Dutzende Nachrichten geschrieben und telefoniert und gelacht und miteinander gescherzt...es war eben menschlich verwunderlich und ist mir auf diese Weise noch nie passiert.

Interessant war vor allem, dass sie mir die erste halbe Stunde am Tisch im Kaffee nicht 1x in die Augen geschaut hat. Danach schon, dann haben wir auch zusammen gelacht und es war kein Problem mehr. Wirklich merkwürdig.

Egal jetzt, bin ein großer Junge aber es war schon eine neue Erfahrung, die ich so noch nie erfahren durfte.
 
  • #25
So bleibt sie immerhin deine Traumfrau. Du hast sie nur im Traum.

Deine Beschreibung von ihr klingt nicht wirklich toll. Also wenn die erste Verliebtheit weg gewesen wäre, wäre dir das schon noch mehr ins Auge gestochen.

Dich wurmt vor allem der schnelle Korb.
Nö. Das mit den optischen "Problemchen" habe ich nur erwähnt, um anzumerken, dass mir die Optik nicht so wichtig ist, wie viele hier offenbar glauben. Es kommt auf das Gesamtpaket an und ich mochte sie ja schon vor dem ersten Date.

Ich bin nicht blind aber das bedeutet nicht, dass ich einen Menschen nicht mag und mit ihm keine Beziehung eingehen kann/will, wenn ein paar Dinge optisch nicht passen.
Stichwort: Gesamtpaket.

Wenn Du mich fragen würdest, wie ich sie als Mensch beschreibe, dann würde das ganz anders rüber kommen.

Egal, es hat jetzt keinen Sinn mehr darüber zu diskutieren. Es ist vorbei.
 
  • #26
Das,was du erlebt hast, nennt man Projektion. Ihr habt euch beide darin wiedergefunden und es war nur eine Luftblase. Kennen viele von uns, das geht vorbei. Du solltest dir nur darüber bewußt sein, dass man sich nicht in Seifenblasen verlieben sollte.
Bitte nicht mit Fachausdrücken spielen, die ich beruflich seit Jahren benutze und nicht als Heilpraktiker. Nur als Hinweis. ;-) Vielleicht war das bei der guten Frau der Fall aber ich bezweifle es. Ich glaube einfach nur, dass sie vielleicht mal ein wenig außerhalb ihrer Comfort Zone daten wollte, einen "Netten" oder so...und dann einfach visuell nichts rüber kam, als sie mich sah. So nach dem Motto: Genau so hatte ich mir den "Netten" vorgestellt, das wird nix.

Egal, ist vorbei. Alles gut.
 
  • #27
So bleibt sie immerhin deine Traumfrau. Du hast sie nur im Traum.

Deine Beschreibung von ihr klingt nicht wirklich toll. Also wenn die erste Verliebtheit weg gewesen wäre, wäre dir das schon noch mehr ins Auge gestochen.
Das glaube ich auch. Besonders die flachen Stellen wären ein Problem geworden.

Wahrscheinlich hat sie gemerkt, dass du sie optisch nicht toll findest. Frauen können sehr gut erkennen, ob der Blick Hui oder Pfui ist. Sie dachte wahrscheinlich aus Selbstschutz, ach komm, lass es sein. Es wird sowieso nicht daraus.
 
  • #28
Bist du mit Hawaiihemd und Socken in den Sandalen zum Date gegangen? Oder was war los? ;)

Sie kannte meine Profilfotos (im Gegensatz zu ihren scharf und aktuell)
Fotos sagen einfach nichts aus über die Attitüde, oder über den Style. Vielleicht haben ihr die Fotos gefallen, dein Auftreten war aber dann ganz anders.

Was soll man noch groß dazu sagen. Es hat nicht sollen sein.
 
  • #29
Bitte nicht mit Fachausdrücken spielen, die ich beruflich seit Jahren benutze und nicht als Heilpraktiker. Nur als Hinweis. ;-) Vielleicht war das bei der guten Frau der Fall aber ich bezweifle es. Ich glaube einfach nur, dass sie vielleicht mal ein wenig außerhalb ihrer Comfort Zone daten wollte, einen "Netten" oder so...und dann einfach visuell nichts rüber kam, als sie mich sah. So nach dem Motto: Genau so hatte ich mir den "Netten" vorgestellt, das wird nix.

Egal, ist vorbei. Alles gut.
Mal provokant nachgefragt: Wenn du "Projektion" (im psychologischen Sinn) seit Jahren beruflich verwendest, kann es sein, dass du sie hier nicht erkennst ("Traumfrau", "Bindung")? Ihr wart NUR digital unterwegs bis zum Treffen.

Ich vermute, dass das viele OD kennen. Vorher geschrieben, vielleicht telefoniert....ein bisschen begeistert zum Treffen gefahren. Ja, der Mensch sieht genau so aus, wie auf den Fotos, aaaaber Bewegung, Mimik, Ausstrahlung... all das ist nicht, worauf man steht.

Es gäbe sooo viel zu spekulieren hier (in beide Richtungen), aber du willst nicht weiter drüber "sprechen", richtig?
 
  • #30
Warum Du bisher nicht gelernt hast, dass Frau in Sekundenbruchteilen entscheiden kann ob der Mann für sie sexuell attraktiv ist oder nicht weiß ich nicht. Jetzt weißt Du das.

Aus meinem Nähkästchen, ich hatte mal einen Gildenkollegen aus einem PC-Spiel, mit dem ich mich sehr gut verstand. Die Fotos, die ich von ihm bekam fand ich auch gut. Als er aus dem Auto stieg hab ich gesehen, dass er seine Füße nach außen stellt beim Laufen, da war das Thema durch. So schnell kann es gehen.
 
Top