G

Gast

  • #1

Traummann gefunden - wie krieg ich ihn?

Vor einigen Monaten habe ich einen sehr interessanten Mann kennengelernt. Wir waren uns beide direkt sympathisch, allerdings war zum Zeitpunkt unseres Kennenlernens keine Beziehung möglich. Er war frisch getrennt, ich beruflich stark eingespannt, beide eigentlich nicht wirklich an einer Beziehung interssiert oder eher weder die Zeit noch den Kopf frei für eine Beziehung.
Jetzt ergibt es sich, dass wir uns nächste Woche noch einmal sehen. Wie kann ich ihm signalisieren, dass meinerseits wirklich Interesse besteht und ich ihn gerne noch weiter und näher kennenlernen möchte?
 
  • #2
Die Gefühle für einander waren nicht ausreichend zwischen euch, daher keine Beziehung. Daran wird sich nichts geändert haben. Wenn du meinst doch, dann sag ihm das direkt
 
G

Gast

  • #3
Ich stimme Susanne zu: eine zweite Chance gibt es nicht. Ausnahmen bestätigen die Regel.
 
G

Gast

  • #4
Die Gefühle für einander waren nicht ausreichend zwischen euch, daher keine Beziehung.
Ich verstehe nicht, wie Du meinen kannst, die Gefühle wären nicht ausreichend. Die FS beschreibt doch klar, dass beide in einer Lebenssituation steckten, in denen kein Mensch sich wirklich mit Kopf und Herz auf eine Beziehung einlassen KANN. Irgendwo sind uns Menschen hier natürliche Grenzen gesetzt, was unsere mentalen Kräfte betrifft.
Es heisst nicht umsonst "Gut Ding will Weile haben".

Folglich ist wohl noch nichts verloren - es sei denn, hinter der "frischen Trennung" steckte eine verdeckte Absage.
(Immer dieser Ärger mit den doppelzüngigen Zeitgenossen. Zweideutigkeit gehört aus meiner Sicht abgeschafft. Die, welche sich ihrer munter bedienen, können ihren eigenen Worten nicht mehr vertrauen und mißdeuten die ehrlichen Botschaften ihrer Mitmenschen.)

Also, FS, probiere es, dann wirst Du klüger sein. Es ist alles drin, von Hauptgewinn bis Niete. Sei darauf gefasst!
Es sollte doch auch in diesen schnelllebigen Zeiten möglich sein, Liebe zu erkennen und zum rechten Zeitpunkt zueinander zu finden, wenn es denn sein soll....
 
  • #5
Na wie schon? Flirten was das Zeug hält! Ist er bereit dazu kriegste schon die Reaktion die Du gerne hättest. Wenn nicht kriegste auf jeden Fall eine Info.

Was hast Du zu verlieren? Nix, keine Beziehung hast Du schon.

PS. ich sehs nicht als Absage sondern einfach um Ehrlichkeit. Ich hätte damals frisch getrennt auch auf die tollste Frau nicht reagiert, Ihr allerhöchstens gesagt dass ich mich melde wenn ich soweit bin- wenn Sie dann noch Interesse hat.
 
G

Gast

  • #6
Zweideutigkeit gehört aus meiner Sicht abgeschafft ... mißdeuten die ehrlichen Botschaften ihrer Mitmenschen.
Oh ja. Wer die eigentliche Botschaft hinter der vordergründigen Botschaft nicht erkennt, nimmt die vordergründige Botschaft für bare Münze und wundert sich nachher, daß nichts mehr zum anderen paßt: „habe wahnsinnig viel zu tun” bedeutet „ich mißtraue dir”, „bin nicht so frei wie du denkst” bedeutet „ich halte dich für untreu” und so weiter und so weiter. Wer diese Sprache nicht versteht, kann der codierten Aussage nichts entgegenhalten ... wahrscheinlich ist das auch so beabsichtigt.
 
G

Gast

  • #7
Flirten, flirten, flirten.
Immer im Blickfeld des Mannes sein, ihn anlächeln, Augenkontakt halten, den Kopf neigen, durch die Haare streichen.
Mit ihm reden, lachen, authentisch sein, mal kurz zufällig berühren...
Damit kriegst Du ihn. Wenn Du lange nicht geflirtet hast, dann übe es vor Deinem Spiegel.
Rock oder Kleid tragen, möglichst kein schwarz.
Und nicht so schnell durch die Gegend rennen, sondern "schreiten". Er soll Dich doch sehen.
Eigentlich bestimmt die Frau, wie es weitergeht. Männer sind unkomplitierter als Du denkst.
Viel Glück!
w/43
 
  • #8
Sag ihm was fakt ist ohne umschweife. Vogel friß oder stirb. Nur wenn du es ihm sagst hast du alles getan was du tun konntest und hast die angelegenheit aus dem kopf. ewiges nachgrübeln bringt nix. wenn du weißt daß er frisch getrennt war und gelitten hat frag ihn einfach ob er seine ex - beziehung abgehakt hat - wenn er ja sagt kannst ja ganz deutlich "Aha" oder "freut mich" oder "bist reif für was neues" fragen.
 
G

Gast

  • #9
Hemmungslos erotisch anziehen, Flirten und ihn anhimmeln. Wie immer. Das klappt zu 90%.
 
G

Gast

  • #10
Oh ja. Wer die eigentliche Botschaft hinter der vordergründigen Botschaft nicht erkennt, nimmt die vordergründige Botschaft für bare Münze und wundert sich nachher, daß nichts mehr zum anderen paßt:
Ja, und dann wird man noch als naiv hingestellt.
Mal ehrlich, wir sind auf Partnersuche und die fängt man am besten mit eindeutigen Aussagen an, damit etwas Eindeutiges daraus werden kann.
So wie Kalle sagt: jetzt nicht, aber gerne später.
Gut, ich habe mal wen vertröstet und in der Zwischenzeit eine verlässliche Information über ihn bekommen, die es mir unmöglich machte, ihn zu daten. Evtl. hätte ich es auch ohne die Info gelassen, weil mir mein Ex noch im Kopf herumspukte. Vielleicht mit ein paar Jahren Abstand wieder.... Das war ein seltsamer Zufall. Ich werde beizeiten hier davon schreiben ;)