• #1

Treffe ich einen Mann....bin ich völlig ferngesteuert

Hallo Ihr,
wenn ich ein "Date" habe bin ich irgendwie gar nicht bei mir und nachher schüttel ich über mich selber den Kopf!
Ein Treffen, mit einem wirklich netten Mann!
Das 1 habe ich ja noch ganz gut hinbekommen. Nach dem 2 sagte er, ich sei nett und hübsch aber zu kumpelhaft.
Passiert mir gerne, den kumpelhaft kann ich und da fühle ich mich sicher.
Ein Treffen mit einem Netten,dachte ich zumindest, wo es aber bei mir nicht gefunkt hat. Ich kann mich gar nicht erinnern wie ich war. Am Morgen danach hatte ich zwei Nachrichten aus der Nacht:erstmal wie toll ich bin und eine Stunde später:es reicht wohl nicht. Und was mach ich? Anstelle gar nicht zu reagieren, schreib ich: ok aber wir haben uns ja nett unterhalten und könnten es ja Richtung Freundschaft versuchen! Ne Stunde später hab ich mir an den Kopf gefasst.Jemand der so Achterbahn fährt, da distanziert man sich ganz einfach.
Noch ein Treffen mit einem gar nicht Netten
Ich hatte angeschrieben, er hatte etwas falsch verstanden und eigentlich schon doof reagiert. Dann schreibt er ich soll in ein Cafe in seiner Stadt kommen. Ich ok mach ich, hab aber bitte Dein Handy an, falls ich mich verfahre
Von Handy hält er nix. An dem Tag hatte ich eigentlich gar keine Lust mehr. Ich fahr trotzdem, ist ja unhöflich einfach so kurz vorher abzusagen. Und es ar eine Katastrophe. ich hab noch nie so einen negativen Menschen getroffen. Und was mach ich, anstelle nach einem Kaffee zu gehen,bleib sitzen.
ich hatte jahrelang eine destruktive Beziehung: Dr Jekyll und Mr Hyde. Das Buch: Masken der Niedertracht, beinhaltet einiges von mir/ihm.
Gegangen bin ich und durchgehalten habe ich es auch.
Da ich ähnlich erzogen wurde, hat es wohl auch 7 Jahre gedauert da rauszukommen.
Dabei bin ich kein Duckmäuser.Ich lebe mit meinen Söhnen seit 10 Jahren alleine, verstehe mich ganz gut mit ihrem Papa, habe Freunde, hab Spass und kann lachen.Hab auch sonst im Leben ziemlich viel Rückgrath, sogar in der destruktiven Beziehung ist es nicht so, dass ich meine Klappe nicht aufgemacht hätte.
Ich bin nicht mal verzweifelter Single und kann mich ganz gut reflektieren: ich weiss was ich falsch mache,später.
Nur wenn ich jemanden treffe, ist es. als ob ich aus mir raustrete...
Kennt das noch Jemand? Habt Ihr Ideen, wie ich mich da selbst "überlisten" kann?
 
  • #2
Du versuchst doch sowieso schon die ganze Zeit, dich zu verstellen und zu verbiegen, warum dann zusätzlich auch noch überlisten?
Da wirds einfach zu kompliziert.
Irgendetwas macht dich hilflos und ohne jegliches Vertrauen in dich selbst und dein Bauchgefühl. Du machst alles mit, wozu du aufgefordert wirst ohne zu denken.
Bevor du dieses Muster nicht erkannt hast und aufgearbeitet hast, keine Dates mehr! Du kommst in gefährliche Situationen, ohne das überhaupt mitzukriegen.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Du hast offenbar den tiefen inneren Wunsch, unbedingt gefallen zu wollen- egal ob dir der Typ selbst gefällt.

Lass mich raten: Männer, die dich hofieren und bei denen du es leicht hättest, intetessieren dich nicht ?

Kenn ich leider zu gut- nur eine Strategie dagegen nicht ....
 
G

Gast

Gast
  • #4
Ich war früher genauso! Wenn ein Mann, den ich nicht mal leiden konnte, gesagt hätte, ich solle nach Afrika kommen, hätte ich das gemacht und mich allem angepasst. Schlichtweg weil ich es nicht kannte, mir selber zu vertrauen. Bzw. aus dem Elternhaus gelernt habe, dass es besser ist, anderen zu vertrauen, als der eigenen Meinung.
Ich denke, das ist ein Erziehungsproblem und damit dein heutiges Denkproblem.

Du musst lernen, deiner Meinung mehr wert zukommen zu lassen.
Hör auf dein Bauchgefühl. Geh zu keinem Kaffee, wenn du kein gutes Gefühl hast. Höflichkeit ist unwichtig. Du musst es nicht anderen Recht machen, sondern ALLEIN dir.
 
  • #5
Ich gebe Dir in grossen Teilen recht! Im Detail nicht ganz, das habe ich wahrscheinlich nicht genau beschrieben...
Ich habe das Muster ja erkannt und teiweise bin ich Minuten später auch völlig klar und kann mich distanzieren. Und in eindeutigen Situationen, bekomme ich es sofort hin= ich lass mich zb nicht abschleppen oä.
Ich habe auch nicht andauernd Dates...
Früher hat mir meine Oma ein 1Pfennigstück n die Hand gedrückt...e sollte mich zB daran erinnern, höflich beim Metzger;Nein Danke zu sagen und nicht nur Nein.
Nur, selbst wenn ich mein Muster erkannt habe und einiges aufgearbeitet...glaubst Du, ich kann es üben ohne Date?

Kumpelhaft ist nicht mal verstellen....ich bin schon eher der Typ...ich habe aber auch eine weibliche Seite...und die und da hast Du recht...die ist unsicher und versteckt sich.
Habe ich allerdings leicht einen im Tee, ist das vorbei...ich strahle, lache flirte und ziehe sogar Herren an, wenn ich in Jeans und Chucks da stehe. Ich habe nur keine Lust unter die Alkoholiker zu gehen;-)))
 
  • #6
Ich denke, ich muss noch einmal darauf hinweisen, es geht um das Kennenlernen.
In die destruktive Beziehung bin ich reingerutscht...es ging fast ein Jahr gut und dann war er plötzlich eiskalt und schon perfide. Dann wieder monatelang alles ok etc. Siehe: Masken der Niedertracht.
Alles klaglos mitgemacht habe ich nicht. Und mich auch nicht verstellt...wie gesagt es ging ja Monatelang gut.
Und vorher war ich 16 Jahre in meiner Ehe, auch da gab es keine Dominanz: Frau, Weib Kumpel...von unsicher ducken keine Spur.
Ich springe weder auf Kommando, noch bin ich der Anhimmler, jeder wie er kann und was er kann.
Ich habe auch nicht alles gemacht nur weil es ihm Spass macht...
ausser dieses: ok ich fahr mit Motorrad und dafür gehen wir mal ins Theater.
Aber beim Kennenlernen, bin ich völlig unsicher
 
  • #7
Wenn Du bei Dates Deine Meinung bei unhöflichen und negativen Menschen nicht sagen kannst bzw. nicht Deine Grenzen aufzeigst, sondern alles mitmachst, nur weil "Du einen im Tee hast", dann lass doch nächstens den Alkohol weg und gut ist.
Oder akzeptiere Dein Verhalten und gehe halt nach dem Date, welches Dir missfällt, wie bisher auf Distanz, wenn es Dir via SMS oder Telefon einfacher ist, dann NEIN und MIT MIR NICHT zu sagen.
Hauptsache Du sagst es.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Ich würde auch erstmal Dates und Männerkontakte meiden, und an mir arbeiten.
Mir haben Ratgeber gut geholfen, die mich bestärkt haben.
Sowas wie: "Everybody's Darling, everbody's Depp".
 
  • #9
So ich habe alles einmal sacken lassen und ein Date gehabt, was ich schon fast abgesagt hätte, weil ich vor meinem eigenen Verhalten Angst hatte.
Und an Lily321...ich habe in mir gesucht, was mich eigentlich unsicher macht.
Spätestens nach diesem letzten Date,weiss ich es...
Der Kontakt ging vor dem Treffen ca 3 Wochen...schreiben, nachher via WhatsApp und telefonieren. Keine Stunden eher kurz..
Normal und nett...Ich teilte ihm einmal mit, dass ich dieses Onlinedating für mich nicht gut finde. Und schon sehr komische Erfahrungen gemacht hatte. Er empfand das ähnlich und meinte man kann auch wertschätzend einen Korb geben aber nicht melden etc wäre scheisse. Unser Treffen war ähnlich dem Kontakt bis dahin...nett, angenehm...ich war ziemlich ist selbst!! Und er strahlte wie ein kleiner Junge, kleine Gesten, wie Haarsträhne aus meinem Gesicht nehmen. Nebenbei etwas nettes sagen, nichts übertriebenes aber schon interessiert. Wir waren auch 3 Stunden zusammen, ich wurde zum Auto gebracht...es sei schön mit mir.Allerdings habe ich lächelnd eine Kuss "abgewehrt und gesagt: küssen nicht beim ersten date...Feste gedrückt. Dann kommt eine Nachricht, hoffe Du bist gut nach Hause gekommen, war sehr schön. Ich zurück...Danke fand ich auch. Morgens einen netten Gruss mit Bild von Kaffee bekommen. Mich bedankt und Abends gefragt, ob sein Auto wieder ok sei.......Nie mehr etwas gehört, Nachricht von mir wurde gar nicht erst mehr gelesen.
Sowas macht mich unsicher...mit einem Korb kann ich leben, wenn man ihn mitteilt. Aber diese Art Wegwerfgesellschaft macht mir zu schaffen. Ich muss nicht jedem gefallen und nicht everybodys Darling sein. Mich macht das einfach verschlossener. Ich bin in vielen Dingen locker, selten zickig eher mal richtig sauer aber ich bin verbindlich, pünktlich, sage ab oder gib auch mal eine höfflichen Korb. Aber diese Art geht an mir völlig vorbei. Und wenn ich auch Krönchen richte, nach kurzer Zeit...war ja nicht sofort im Liebestaumel...so verliere ich Vertrauen.
Gut Finger weg von Dates habe ich begriffen....Sorgen macht mir eher, dass ich irgendwann einem wirklich netten Herren eine reinhaue, weil er sagt, dass ich süss bin;-)))
 
  • #10
So ich habe alles einmal sacken lassen und ein Date gehabt, was ich schon fast abgesagt hätte, weil ich vor meinem eigenen Verhalten Angst hatte.
Und an Lily321...ich habe in mir gesucht, was mich eigentlich unsicher macht.
Gut Finger weg von Dates habe ich begriffen....Sorgen macht mir eher, dass ich irgendwann einem wirklich netten Herren eine reinhaue, weil er sagt, dass ich süss bin;-)))
Ja es ist schwieriger, so ein "nicht melden" wegzustecken als eine klare Absage, weil man ja länger mit Hoffnung in der Luft hängt. Allerdings ist eben keine Kommunikation auch Kommunikation, es dauert vielleicht 2 Tage länger, den Korb zu akzeptieren.
Aber die Härte brauchts im online-Dating, sonst sollte man die Finger davon lassen....
 
N

nachdenkliche

Gast
  • #11
oder gib auch mal eine höfflichen Korb. Aber diese Art geht an mir völlig vorbei. Und wenn ich auch Krönchen richte, nach kurzer Zeit...war ja nicht sofort im Liebestaumel...so verliere ich Vertrauen.
Gut Finger weg von Dates habe ich begriffen....Sorgen macht mir eher, dass ich irgendwann einem wirklich netten Herren eine reinhaue, weil er sagt, dass ich süss bin;-)))
Oh Gott, das kann ich vollkommen verstehen! Man verliert den Glauben an wirklich tolle Männer und hat das Gefühl, paradoid zu sein?Kann mir hier mal einer erklären, woran ich einen wirklich ehrlichen Mann erkenne? Oder ist das wirklich nur Glückssache? Konnte dieser Typ, liebe FS, Dir nicht einfach kurz schreiben, dass er doch nicht mehr will? Und auch in diesem Fall verstehe ich diese zärtlichen Gesten nicht..werde ich nie verstehen!
 
  • #12
Ich hatte eher nur Hoffnung, dass er einfach nett ist. Wie gesagt, ich war nicht im Liebestaumel...Mit ihm habe ich mich getroffen, weil er nett und"sanft"war in dem vorherigen Kontakt. Ich habe nach 2 sehr langen Beziehungen, die Erwartungen gegenüber " was mann haben muss" verändert. Angucken tue ich schon gerne mal etwas Jüngere und meine beiden Beziehungen waren echt hübsche Kerle. Modische Jeanstypen mit Chucks und Hoodie.., wie ich mal auf der Uni gewesen...sowas. Aber ich seh nicht mehr aus wie ne Elfe und wuppe das Leben mit meinen Jungs seit jahren alleine. Kleines Häusschen, nur meins etc. Ich wollte keinen Ernährer, keinen Dressman und vorallem niemanden, der Stärke mit Dominanz verwechselt. Ich möchte nur jemanden der nett ist...ok ein bisschen nett aussehen sollte er auch aber dazu braucht er kein Adonis zu sein, kein Porsche kein Dr irgendwas. Lieber lachen, Steineflitschen (erwachsen werde ich noch), gerne raus, Natur etc, Städte und Dinge klären können. feiern und Museeum kann ich auch mit meinen Freundinnen...
ich sehe jünger aus und hätte mich aufbrasseln können, Abi Uni...Bungee, Radio....nach dem Motto ich bin in einer anderen Liga. Hab ich nicht! Weil er so völlig normal, ruhig und nett wirkte!
Aber heute kam dann der Oberkracher...er hat geschrieben, via Whatsapp. Er hätte Panik bekommen, vor seinen Gefühlen...zwar hübsch geschrieben aber mein Abstand war da und somit ich dankendswerter Weise ohne Gefühlsregung. Ich wäre so hübsch und herzlich frech etc....er habe einen grossen Fehler.....Ich dachte der hat das Wort "gemacht" vergessen. Ich zurück...Fehler=es fehlt etwas und zwar Rückgrat...
In dem Moment kommt: eh Tusse lass Fienger von meinen Typen!
Er hat also schon rein grammatikalisch seine Strafe.
Aber ganz ehrlich.....ich habe null gemerkt oder geahnt
 
  • #13
Kann mir hier mal einer erklären, woran ich einen wirklich ehrlichen Mann erkenne? Oder ist das wirklich nur Glückssache?
Nun dann will ich mal daran versuchen. Ein ehrlicher Mann sollte stets verbindlich sein. Dazu gehören alle Arten von Versprechungen. Er sollte Mut haben, das zu sagen was er denkt.Und was er von seinem Gegenüber denkt. Er teilt seine Bedenken und auch seine Absichten unmittelbar mit. Er bemüht sich, sich nicht ständig in den Vordergrund zu stellen.Er zeigt Interesse. Er kann sich selbst gut kontrollieren und zeigt das auch. Er ist Respektvoll und Freundlich.
Und ganz Wichtig! Er hat ein Ganz großes Loch im Kopf, wo man hinein schauen kann. Denn leider, liebe nachdenkliche, denke ich. Das dies kein Mensch erkennen kann. Wer böses im Sinne hat, weiß es meistens sehr gut umzusetzen. Ich denke , dass ausschließlich unsere Antennen, also unser Bauchgefühl uns da etwas helfen. Aber selbst da gibt es keine Garantie. Wer manipulieren will, um an ein Ziel zu kommen, der schaftt das auch meistens. Leider! Deshalb denke ich. Augen und vor allem immer die Ohren ganz weit auf. Meistens werden diese Exemplare sehr unsicher und wackeln, bei direkten Nachfragen auf ein bestimmtes verhalten. Dennoch bleibt es sehr schwer zu erkennen. Ich stelle mir das im Online Dating um ein noch vielfaches Schwerer vor. Erinnert mich ein wenig an Venusfalle. Schade das Menschen so etwas mit anderen Menschen machen, ohne die konsequenzen zu bedenken. Alles wird gut. Wie war das? Liebe macht oft Blind und Taub!
m44
 
N

nachdenkliche

Gast
  • #14
Nun dann will ich mal daran versuchen. Ein ehrlicher Mann sollte stets verbindlich sein. Dazu gehören alle Arten von Versprechungen. Er sollte Mut haben, das zu sagen was er denkt.Und was er von seinem Gegenüber denkt. Er teilt seine Bedenken und auch seine Absichten unmittelbar mit. Er bemüht sich, sich nicht ständig in den Vordergrund zu stellen.Er zeigt Interesse. Er kann sich selbst gut kontrollieren und zeigt das auch. Er ist Respektvoll und Freundlich.
Und ganz Wichtig! Er hat ein Ganz großes Loch im Kopf, wo man hinein schauen kann. Denn leider, liebe nachdenkliche, denke ich. Das dies kein Mensch erkennen kann. Wer böses im Sinne hat, weiß es meistens sehr gut umzusetzen. Ich denke , dass ausschließlich unsere Antennen, also unser Bauchgefühl uns da etwas helfen. Aber selbst da gibt es keine Garantie. Wer manipulieren will, um an ein Ziel zu kommen, der schaftt das auch meistens. Leider! Deshalb denke ich. Augen und vor allem immer die Ohren ganz weit auf. Meistens werden diese Exemplare sehr unsicher und wackeln, bei direkten Nachfragen auf ein bestimmtes verhalten. Dennoch bleibt es sehr schwer zu erkennen. Ich stelle mir das im Online Dating um ein noch vielfaches Schwerer vor. Erinnert mich ein wenig an Venusfalle. Schade das Menschen so etwas mit anderen Menschen machen, ohne die konsequenzen zu bedenken. Alles wird gut. Wie war das? Liebe macht oft Blind und Taub!
m44
Danke Dir, lieber neverever:) ich sage Dir was, hätte ich während meiner (Fern)Beziehung schon hier gelesen und geschrieben, den hier schreiben ja auch Nichtsingles, ich glaube meine Beziehung hätte keine 9 Jahre gedauert..ich hätte noch wachsamer sein müssen.Ich war zu gutgläubig und habe restlos vertraut..Aber es kann nur besser werden:)
 
  • #15
Liebe Nachdenkliche,
eine Fernbeziehung die zu lang ging...sowas ähnliches hatte ich auch. Monate toll, dann kalt und fies...
Hätte man, wäre man hier gewesen wirklich aufgehört?
Wenn ich hier lese...dann sind das oft sehr eindeutige Punkte, fremdgehen etc. War es bei Dir eindeutig? Bei mir nicht!...Und wie bei den Geschenken...klar fordert man keine ein, wenn aber nie etwas kommt und Frau das als kleine Liebesbeweise braucht...Es allgemein ein Punkt ist der so dazu führt, dass es kalt und hart zu geht. Was passiert denn wenn man etwas sagt oder ggf auch hier. Du forderst zu viel, Du bist nie zufrieden...........Bei mir waren es viele perfide Kleinigkeiten und es wäre schwer gewesen, dass so zu vermitteln, wie es empfunden wurde. Ich fürchte ich hätte mehr Argumente bekommen zu bleiben und wie falsch ich liege.
Zu empfindlich, zu anstrengend etc.
Ich habe irgendwann einmal lange mit meinem greisen, weisen Vater gesprochen: Der kann gar keine Nähe und der will Duschen ohne nass zu werden!!!
Ich möchte nicht zurück aber auch normal ist...ich bin manchmal versucht zu denken...aber es waren immer gute Monate dabei! Dann wenn ich mich mal als Single nicht gut fühle
 
  • #16
Liebe Pixie67, ich kann nur wie oben sagen, bleibe authentisch. Wenn Du beim Date kein Missfallen ausdrücken kannst. Ist okay, dann lass es und mache es per SMS, E-Mail, Telefon einen Tag darauf.
Und wie Neverever schrieb, kann man den Menschen nicht ihre Absichten an der Stirn ablesen oder ihre Gedanken. Den Mann, welcher Dir 3 Wochen bis zum Date verbale Aufmerksamkeit geschenkt hat, hat eine Freundin und suchte also nach Abwechslung.
Es gibt auch Menschen denen ist ein guter erster Eindruck sehr wichtig, auch bis zum Abschied beim Date und dann gelten alle vorher gesagten Versprechungen nichts und der Mann taucht unter.
Mir ist es auch schon so gegangen, dass Menschen sich nach anfänglichen Interesse häufig bei mir gemeldet haben und plötzlich nicht mehr. Wie Lily321 schon schrieb, wenn er sich nicht meldet, dann ist es ein Korb, halt 3 Tage später.
Ich würde hier keinesfalls an meiner Persönlichkeit verzweifeln oder einen imaginären Fehler bei mir suchen, zumeist ist es nur sexuelles Interesse von Männern und dieser hatte war auf der Suche nach einer Affäre. Lag also nicht an Dir.
Ehrliche und anständige Menschen melden sich innerhalb der 3 Tage und bleiben in Kontakt...immerhin hattest Du doch schon eine zwei Beziehungen.
Und etwas verlangen und einfordern kannst Du von Niemanden, nicht einmal das er Dir ehrlich die Wahrheit sagt. Wenn er Dir nach dem Date ein ehrliches Feedback gibt freue Dich, ansonsten, warte entspannt, ob noch was von ihm kommt. Wenn nicht, dann: Neues Date, neues Glück...
 
N

nachdenkliche

Gast
  • #17
Liebe Nachdenkliche,
eine Fernbeziehung die zu lang ging...sowas ähnliches hatte ich auch. Monate toll, dann kalt und fies...
Hätte man, wäre man hier gewesen wirklich aufgehört?
Wenn ich hier lese...dann sind das oft sehr eindeutige Punkte, fremdgehen etc. War es bei Dir eindeutig? Bei mir nicht!...Und wie bei den Geschenken...klar fordert man keine ein, wenn aber nie etwas kommt und Frau das als kleine Liebesbeweise braucht...Es allgemein ein Punkt ist der so dazu führt, dass es kalt und hart zu geht. Was passiert denn wenn man etwas sagt oder ggf auch hier. Du forderst zu viel, Du bist nie zufrieden...........Bei mir waren es viele perfide Kleinigkeiten und es wäre schwer gewesen, dass so zu vermitteln, wie es empfunden wurde. Ich fürchte ich hätte mehr Argumente bekommen zu bleiben und wie falsch ich liege.
Zu empfindlich, zu anstrengend etc.
Ich habe irgendwann einmal lange mit meinem greisen, weisen Vater gesprochen: Der kann gar keine Nähe und der will Duschen ohne nass zu werden!!!
Ich möchte nicht zurück aber auch normal ist...ich bin manchmal versucht zu denken...aber es waren immer gute Monate dabei! Dann wenn ich mich mal als Single nicht gut fühle
Hi pixi, ich glaube, ich wäre einfach noch hellhöriger geworden, als ich es sowieso schon war.Was ich hier so gelesen habe..oh mein Gott, das hatte ich bis dahin nie im Kopf und ich muss jetzt sagen, das Lesen hier hat mich komplett verändert, wirklich! Das mit den kleinen Aufmerksamkeiten, wie Du schreibst..es waren die kleinen, feinen Dinge, die mir gefehlt hatten und die NICHTS kosteten...aber in einer Fernbeziehung irgendwie wichtig waren.Für mich jedenfalls..:) Schwamm drüber..es sollte wohl so lange dauern und es war ja auch eine schöne Zeit! Hast Du denn alles gut verarbeitet? Alles Liebe für Dich!
 
  • #18
Danke Euch für eure Antworten...wie sooft ist ja auch kurz danach alles wieder ok...ich war ja nicht verliebt! Ein bisschen doof werde ich mich wohl immer fühlen, wenn jemand so ist. Wahrscheinlich auch, weil mir so etwas abgeht. Was aber vielleicht noch "witzig" ist...
Nach dem diese komischen Nachrichten kamen, dachte ich ja der hat ne Freundin. Darüber musste ich ja schon lachen und zwischen mir und meiner Freundin, ist...das musst Du mit die Fienger machen, schon ein geflügelter Satz. Da ich auf zwei Portalen bin, sah ich ihn dann 2 Tage später dort auftauchen...somit kann auch diese Whatsappsache ein völliger Fake sein;-)) Kreativ aber ziemlich strange!!! Gibt halt echt Bekloppte
 
Top