G

Gast

Gast
  • #1

Treffen - er erscheint mit Kumpel?

Bin noch recht neu hier und hatte 3 . Dates. Das letzte fand ich merkwürdig, der Mann hat zu meinem großen Erstaunen einen Freund mitgebraucht. Es war zwar alles sehr nett, aber ... Ich würde nie auf die Idee kommen eine Freundin zum Date mitzunehmen. Ist sowas euch auch schon passiert?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Meine Freundin hat mal eine Bekannte zur Sicherheit begleitet, weil diese von einem Mann in dessen Haus eingeladen wurde - es war das 1. Treffen.
Ich finde, der Mann, mit dem Du Dich getroffen hast, hätte Dich zumindest vorher fragen müssen, ob Dir das auch recht ist.
w
 
G

Gast

Gast
  • #3
Nein, einen Bekannten oder Freund nimmt man zum Date, ohne vorher zu informieren, nicht.

Wie lief denn das Date ab? Hast Du was gesagt oder es stillschweigend hingenommen? Vllt. nahm er den Freund mit und um seine Meinung zu bitten, ist aber keine Entschuldigung dafür.

w
 
  • #4
Nee, ist mir noch nie passiert und könnte ich mir auch nicht vorstellen.
Verrate uns doch bitte noch dein Alter - (vielleicht sehen junge Leute das entspannter ??)
 
G

Gast

Gast
  • #5
Nein, noch nie passiert, da muss man vorher fragen.
 
  • #6
Nein, das geht gar nicht, dass ein Mann oder auch eine Frau zu einem ersten Date eine Begleitperson mitbringt. Zumindest muss das vorher erfragt und miteinander abgestimmt werden. Man will ja einen potentiellen Partner kennenlernen, dazu ein Vier-AugenGespräch führen und sich ein wenig "beschnuppern", ob die "Chemie" stimmt usw. Dabei stört ein Dritter! Sehr merkwürdiges Verhalten des Mannes spricht keineswegs für ihn! Wie hast Du Dich denn verhalten, das Date trotzdem "absolviert"?
 
G

Gast

Gast
  • #7
Zum zweiten Date ist mir dies auch schon passiert

w35
 
G

Gast

Gast
  • #8
liebe fs,

noch nie passiert, bei vielen dates nicht, auch nicht bei 2. oder 3.

das muss vorher abgesprochen sein. - klingt nach: eigentlich sucht der kumpel und traut sich nicht, oder der inserent hat ihn damit überrascht, oder oder..

wenn ich mir das so vorstelle wäre, ich erstmal verblüfft und würde sowas wie "ah...eine menage a trois soll das werden, is ja interessant, wer ist denn nun der aspirant????" sagen, in den humor-modus schalten und sehen, was draus wird....

apriori einen pluspunkt gibts aber nicht.

du schreibst, war ein netter abend, dann hast du das wohl souverän hingekriegt, prima.

falls du das nicht thematisiert hat und das daten weiter gehen soll, würde ich das unbedingt ansprechen und klären, das sowas nicht geht, ist respektlos.

dir alles liebe, viel erfolg

w
 
  • #9
Wahrscheinlich hat er sich gar nichts dabei gedacht. Ein kleiner Hinweis, daß du befremdet gewesen wärest, wäre aber nicht verkehrt, es soll ja Leute geben, die dazulernen.
Meine Freundin hatte am Freitag ein Date in der Nähe meiner Wohnung und rief mich an, ob mein Freund und ich nicht dazukommen wollten, da der Mann und ich in der gleichen Branche arbeiten und wir uns um drei Ecken sogar kennen. Ich habe das abgelehnt, mi der wahren Begründung, daß ich keien Zeit hätte, aber ich fand es auch befremdlich. Die Entscheidung, uns dazuzuholen, fiel allerdings, als klar war, daß sie ihn nicht wieder treffen wollte, es aber ansonsten ein nettes Gespräch war.
Also würde ich im Analogieschluß davon ausgehen, daß der Mann nicht allzu interessiert an dir war. Denn wer holt sich ansonsten einen potentiellen Konkurrenten dazu?
 
G

Gast

Gast
  • #10
Sowas sind sicher Einzelfälle..Ich als Mann habe das noch nie gemacht oder bei einer Frau erlebt..

Das heisst..doch, es hat zwar noch keine Ihre Freundin real mitgebracht aber viele Frauen haben
ihre Freundin dennoch bei einem Date per Handy dabei.

Frauen simsen dann oder telefonieren mit ihrer Freudin auf Klo um gleich auszutauschen wie er denn so ist oder ob es irgendwie gefährlich werden könnte..

Sehr beliebt ist auch folgende Variante unter Frauen:

Da wird im Vorfeld vereinbahrt das sie ne sms schickt wenn der Typ nicht zusagt und die Freundin dann unter einem Vorwand anruft das sie dringend kommen müsste..

M
 
G

Gast

Gast
  • #11
Da würde ich sofort gehen, mehr gibt es dazu nicht zu sagen.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Ich würde nicht ausschließen, dass die beiden eine Frau für einen Dreier suchen!

Alles andere wäre wirklich seltsam, denn entweder ist einer der beiden Männer so schüchtern, dass er nicht alleine zu einem Date gehen kann (das hätte man (du) während des Dates aber bemerkt), oder aber, er bringt sich wirklich seine eigene Konkurrenz mit zum Date, was absurd wäre!

w47
 
G

Gast

Gast
  • #13
Völlig absurd, ich treffe mich doch mit Männern, die als Partner in Frage kämen und die ich kennen lernen will. Ich will zu diesem Zeitpunkt weder den besten Freund kennen lernen noch will ich testen, ob ich mit diesem eine Beziehung führen könnte.

Gottes Tiergarten ist groß, vielleicht findet er ja so seinen passenden Deckel, für mich wäre es nichts und ich wäre ganz schnell und höflich mal weg...
 
G

Gast

Gast
  • #14
Das ist mir vor vielen Jahren in den Anfängen des Internetdatings mal passiert. Ich hatte ihn in einem Internetchat unserer Lokalzeitung kennengelernt.
Der entsprechende Typ hatte seinen Kumpel dabei, es war etwas irritierend, ich kam mir vorgeführt vor. Er war offenbar Chat-Profi, es ging darum, sich in Natura kennenzulernen, von Date direkt war nie die Rede. Allerdings haben wir nächtelang vorher gechattet, da könnte man doch von weiteren Absichten ausgehen, oder?
Wie auch immer, ich war damals als junge Studentin zu unerfahren und schüchtern, um den Abend vorzeitig zu beenden. Ich habe mich sogar mehr aus Neugier nochmal mit ihm - und dem unvermeidlichen Kumpel getroffen. Zu mehr kam es nicht, er machte auch keine Anstalten. Dann beendete er die Chatbekanntschaft, weil er parallel eine andere kennengelernt hatte.
Heute würde ich sofort den Abend mit einer klaren Ansage beenden.
 
G

Gast

Gast
  • #15
Ist mir auch passiert. Ich war damals von meinem damaligen Datepartner zu seiner Geburtstagsfeier eingeladen. Ein wirklich toller Abend, dort lernte ich natürlich seine Freunde kennen. Am nächsten Tag haben wir uns auf einen Spaziergang verabredet. Als wir uns dann trafen war ein Freund dabei, den ich am Vorabend kennen gelernt hatte. Mein Datepartner meinte ich hätte eine Erorberung gemacht, was mir schon komisch vorkam. Seltsame Situation, ich habe es versucht mit Gelassenheit anzugehen. Das dumme war, der Typ war mir furchtbar unsymphatisch und ich konnte sein Gerede kaum ertragen. Wir sind dann noch im Anschluss in eine Kneipe gegangen um was zu trinken, dort hat der Freund dann eine Frau kennen gelernt. Mein Datepartner und ich sind dann gegangen. Wir wollten zu ihm. Wir haben uns unterhalten, haben angefangen zu kuscheln und dann klingelte es. Jener Freund stand in der Tür, kam wie selbstverständlich rein und setzte sich dazu. Mein Datingpartner hat nichts dazu gesagt. Ich bin dann gegangen, weil mir das einfach to much war. Letztendlich hatten wir dann noch 2 x Kontakt, aber irgendwie hat mich dieser Abend so beeinflusst, dass meine Empfindungen für ihn quais weg waren.
 
  • #16
Ist mir einmal passiert. Eine Frau kam mit Freundin zum Date. Wir waren am Nachmittag(!) in einem Cafe(!) mitten in der City(!) verabredet, die Freundin kam aber "aus Sicherheitsgründen" mit.


Ich habe nach der Bestellung eröffnet mit:
"Schön, jetzt holen wir noch die Dame vom Nebentisch, dann spielen wir Herzblatt. Ich darf jeder von Euch drei obszöne Fragen stellen und dann wähle ich eine von Euch aus und nehme sie mit nach Hause".

Das Date war dann ziemlich schnell vorbei, die Damen bestanden auf getrennter Rechnung und ich ging pfeifend nach Hause. Life is a big bitch, but I'm the biggest one...

So long,
m/43
 
Top