• #1

Trennung aus sexuellen Gründen

Ich stehe vor der schweren Frage, mich von meinem Lebensgefährten zu trennen. Wir haben mit den Jahren immer weniger Gemeinsamkeiten, jeder geht seinen eigenen Weg. Auch sexuell läuft fast nichts mehr, was an mir liegt, da einige unschöne Ereignisse stattgefunden haben. Ich habe einfach die Lust auf meinen Mann verloren. Durch sehr eigenwillige Umstände habe ich einen Mann kennengelernt, der mir wieder gezeigt hat, was Lust bedeutet. Er hat meine verloren gegangene Lust wieder entfacht, womit ich nicht mehr gerechnet habe. Ich weiß genau, dass ich mit diesem Mann keine Zukunft haben werde, aber das sexuelle Erleben mit ihm hat mein Leben total auf den Kopf gestellt. Mein Lebenspartner wird mir diese Erfüllung und auch sinnliche Nähe und Geborgenheit nie geben können. Mir ist bewusst, dass Sex nicht alles in einer Beziehung ist und man ihn vernachlässigen könnte, wenn der Rest passt. Seit Wochen drehe ich mich im Kreis, ob ich mich trennen soll, um irgendwann mal wieder ein glückliches und auch sexuell zufriedenes Leben führen zu können oder weiter mein Dasein in der Beziehung zu fristen, die mich langsam seelisch und körperlich kaputt macht.
w58
 
G

Gast

  • #2
Nur Mut. Tu es und trenn dich!
Es gibt viele Männer in deinem Alter die Ähnliches erleben. Nur eben anders herum. Diese Männer sehnen sich nach einer Frau, mit der sie gemeinsam ihr Leben neu gestalten können. NIcht nur sexuell, aber eben auch. Überlege Dir wie die Alternative aussieht. Prüfe Deine Beziehung. Kann es sich nochmal zum Guten wenden? Wenn ja, versuch es nochmal und arbeite daran. Wenn nicht - dann trenn Dich. m56
 
G

Gast

  • #3
Andererseits kann es auch sein, dass du irgendwann die Lust auf den Neuen verlierst.Oder er verliert die Lust an Dir. Kennst Du ihn genau, weißt Du wie er sein kann wenn sich Langweile in die Beziehung schiebt?
Ich würde mit Deinem "Mann"reden und es ihm erklären. Vielleicht ändert sich dann ja auch etwas bei Euch. Viel Erfolg!
 
G

Gast

  • #4
Keine Minute könnte ich ein solcher Mensch um mich ertragen! Sofort würde ich klären und mich trennen das geht doch nicht, habe Mut und sei entschlossen zu handeln! m
 
G

Gast

  • #5
Weiß Dein Partner, dass Du ihm ausdauernd fremd gehst? Vielleicht nimmt er Dir schon bald die Entscheidung ab, wenn er davon erfährt. Dann ist es sowieso egal, in welche Richtung Du tendieren würdest.

Ordne Deine Beziehung, schließe sie ab oder arbeite an ihr, bevor Du fremd gehst. Das ist die Lösung eines Menschen, der weiß was er will.
 
G

Gast

  • #6
Die Antwort hast Du Dir schon selbst gegeben.

Deine langjährige Beziehung ist am Ende, sie macht dich seelisch und körperlich kaputt. Der fehlende Sex ist nur ein Aspekt.

Und es ist ein Geschenk für dich in deinem Alter noch jemanden gefunden zu habe der die sexuelle Lust geben kann- Glückwunsch!

Dieser neue Mann kann Dir helfen aus der alten Beziehung herauszukommen, nutze es. Und wenn Du wieder einen festen Partner an Deiner Seite haben möchtest, dann kannst Du ihn evtl. finden.

Du musst aber auch bereit sein, nach einer Weile ganz alleine dazustehen, ohne den alten Partner und ohne Liebhaber.
Kannst Du das? Und warum bist Du noch mit dem jetzigen Partner zusammen? Gewohnheit? Angst vor dem Alleinesein?
 
G

Gast

  • #7
Trenn dich, deinem Mann zu Liebe, er kann bestimmt auf eine Frau verzichten welche ihn hintergeht, ihn im internet schlecht macht und einen Nebenbuhler in allen tönen lobt. Der Arme tut mir Leid.
 
G

Gast

  • #8
Wovor hast du Angst? Wenn er dein Lebensgefährte ist, braucht es noch nicht mal ne Scheidung. Oder geniesst du Annehmlichkeiten, die du dann nicht mehr hättest? Was lässt dich denn so im Kreis drehen?

Ich vermute eher eine Abhängigkeit deinerseits als Gedanken um ihn. Kann es sein, dass dein Lover dir ausser Sex nicht viel bieten kann und dir das dann doch zu wenig ist? Fang an, dir die richtigen Fragen zu stellen, dann findest zu auch eine Lösung!

Viel Glück
w39