G

Gast

  • #1

Trennung kurz vor Weihnachten?

die entscheidung zum schluss machen steht fest. Aber sollte ich das wirklich noch vor Weihnachten "erledigen"?
 
H

helvy

  • #2
Wenn für mich der Entschluß der Trennung feststeht, würde ich auch vor Weihnachten Schluß machen. Und je eher vorher, desto besser. Ich hätte keine Lust - gerade über die Feiertage - Harmonie und heile Welt vorzuspielen. Ich sehe es auch rein praktisch. An den Feiertagen hat man meistens frei und kann seinen ersten großen Liebeskummer zu Hause durchleiden und muß nicht noch das gute-Laune-Gesicht aufsetzen, weil man in die Firma muß.
 
G

Gast

  • #3
Nein, das würde ich nicht tun.
 
G

Gast

  • #4
ja natürlich - was für eine Frage. Das Fest der Liebe ohne Liebe... bzw. den Anderen in dem Glauben zu lassen, dass es vielleicht noch Liebe ist. Das ist nicht nett!
Das Beenden wird auch schmerzhaft sein, es ist aber ehrlicher!
 
G

Gast

  • #5
@#1 und #3: Ja das stimmt schon alles aber andererseits ist es auch so schrecklich!
Als Außenstehender würde ich wahrscheinlich das gleiche sagen. Ich denke ich werde trotzdem warten, auch wenn das viele als falsch und feige betrachten.
 
G

Gast

  • #6
ich würde das auch nicht tun, wenn es dir hilft, dass noch jemand auf deiner seite ist?! Ich selbst wurde schon kurz vor Weihnachten verlassen und es war das schlimmste "Verlassen werden", das ich jemals erlebt habe. Das wünsche ich keinem!
 
G

Gast

  • #7
Ist ja wohl das aller letzte ! Aber wenn es nicht anders geht,na bitte frohes Fest.
 
  • #8
es tut zu keinem zeitpunkt mehr oder weniger weh. es ist immer schlimm für den verlassenen.
 
G

Gast

  • #9
ich wurde 2mal kurz vor Weihnachten verlassen.
Und es ist zum kotzen! Man könnte den Weihnachtsbaum kurz und klein schlagen
 
G

Gast

  • #10
Ich lese das hier gerade, Mein Freund hat in der Weihnachtszeit Urlaub allein gemacht und wollte am 23. wieder kommen. Er hat dann aber noch 1 Woche verlängert. Auf der einen Seite hatte ich es verstanden bei dem Wetter hier und dann habe ich natürlich gedacht, da muss er sich aber was besonderes einfallen lassen. Leider kam er dann wieder und auf die Frage ob er mich vermißt hätte kam nichts. Er hätte Fernweh und so. Es war, als hätte man mir den Boden unter den Füßen weggezogen. Zumal wir Sylvester 15 Jahre zusammen gewesen wären. Ich habe es nochmal versucht ihn zu überzeugen. Eine andere hatte er nicht er wollte nur noch frei sein ohne Verpflichtung nur noch Freundschaft. Urlaub hat er dann ohne mich wieder über Ostern gebucht. Seitdem ist Schluß.
 
G

Gast

  • #11
Bei mir war am 23 heile Welt (dachte ich), da sahen wir uns. Am 25. per Mail Schluss gemacht.Tat noch mehr weh, denke ich. Bekam noch ein Geschenk, war sehr lieb.
 
G

Gast

  • #12
ist euch noch nie aufgefallen dass die Menge an Trennungen kurz vor und nach Weihnachten (3-4Wochen) deutlich zu steigen scheint? ist mir immer so im freundes und Bekanntenkreis aufgefallen
 
G

Gast

  • #13
Das klingt ja nach "ÜBERRASCHUNG: Ich trenne mich von Dir". Nimmst Du alle Deine Beziehungen auf eine so leichte Schulter? "Och, gebe ich das alte Auto noch vor dem Urlaub zu Verschrottung oder lieber danach?"
Wie wäre es, wenn Du mit Deinem Partner/Deiner Partnerin Klartext redest und ihm/ihr in Aussicht stellst, dass Du Dich trennen willst und vor allem WARUM? Wenn Du einmal etwas für ihn/sie empfunden hast, solltest Du ihm/ihr auch die Zeit lassen, sich emotional wieder von Dir zu trennen.
Deine Art, eine Partnerschaft kurz vor Weihnachten noch schnell zu "erledigen", deutet (für mich) darauf hin, dass Du ein Mann bist. Aber gut, beim Lesen in den Threads hier wachsen eben die Vorurteile.
 
G

Gast

  • #14
Es ist schon schade das es so ist und das kaum eine(r) Wert auf seine Beziehung legt!
Alles ist so einfach geworden, anstatt das man sich zusammen setzt und überlegt, wie man evtl. etwas verändern könnte um dem routinierten Alltag zu entfliehen, flüchtet man lieber aus der Beziehung - ist ja einfacher.
Oder surft in Singlebörsen, da eigentlich völlig deplaziert, und klopft wilde Sprüche. Manche meinen nochmals zu Heldentaten aufbrechen zu müssen.

„Glück ist Übung“ habe ich grad in einem anderen Forum gelesen. Bis dann, auf einen Café?

Einstein
 
V

VirginiaWoolf

  • #15
Trennung vor Weihnachten hatte ich auch dieses Jahr.
Traurig, dass damit auch mein Traum von einer wunderschönen Silvesterfeier geplatzt ist.
Kopf hoch, es kann nur besser werden.
Guten Rutsch wüünscht Virginia
7E24F3CD