G

Gast

  • #1

Trennung per Email und dann kommt er wieder an?

Mein (Ex)-Partner hat nach 2 Jahren per Email mit mir Schluss gemacht.

Vor MIR hat er alle seine Freunde und Familie darüber informiert, damit er nicht "umkippt" in seinem Entschluss (So seine Erklärung). Jetzt schreibt er mir SMS, dass er mich vermisst, wie oft er an mich denken würde....usw.
Ich finde das so was von respektlos, dass mir die Worte fehlen.

Bereut er seinen Entschluss oder will er mich absichtlich noch länger quälen?
Ein persönliches Gespräch hat nicht mehr stattgefunden.
 
G

Gast

  • #2
Ich würde kommentarlos die SMS an seine Freunde und Familie weiterleiten, die wissen ja sowieso mehr als du.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #3
Hallo,

Du hast recht das ist sehr respektlos nach zwei Jahren per e-mail Schluss zu machen. Und vor Dir noch alle Freunde und Bekannte darüber zu informieren....dazu fällt mir gar nichts mehr ein.

Was ist los mit dem Mann, ist mit dem irgendetwas nicht in Ordnung oder ist der einfach nur kein Mann, sondern ein unreifer Junge.
Was hat er in der e-mail den geschrieben, warum er Schluss machen will. Vielleicht kannst Du daraus entnehmen warum er sich nun noch dauernd meldet.
Ich würde erstmal reiflich darüber nachdenken bevor ich mich auf eine SMS zurückmelden würde.
Vielleicht geht es ihm mit den SMS nur darum nun noch sein Selbstbewußtsein zu stärken. Viel anderes kannst Du von so einem Mann, der per e-mail Schluss macht, nicht erwarten.

LG
 
G

Gast

  • #4
Ganz klar will er dich quälen und schauen, wie tief du noch sinken kannst, damit er sich selbst wohler, toller und grösser fühlt. Sein Ziel: dich weiter kränken und demütigen. Wenn du auf diese miese sms reagiert, bist du die Maus, mit der der Kater sein grausames Spiel treibt.

Er hat sich abscheulich per Mail getrennt, beachte ihn nie mehr. Nur so behälst du noch ein Stück Würde.

W49
 
G

Gast

  • #5
Wieso sollte er Dich damit quälen. Wenn er das wollte würde er Dir signalisieren wie gut es Ihm jetzt geht. Tut er aber nicht. Das is wohl dumm gelaufen für Ihn :)
 
G

Gast

  • #6
Das kann man nie wissen und ist auch egal was er will.

Was willst du? Hast du damit abgeschlossen? Willst du mit ihn noch ein persönliches Abschlußgespräch haben, um damit endgültig abzuschließen? Oder ist da noch was anderes?

Mach dir klar was du willst und höre auf dein Herz. Nur das ist wichtig.
 
G

Gast

  • #7
Liebe FS,

richtig, er ist respektlos, charakterlos und unreif.

Bitte reagiere nicht auf die SMS! Bleib stark.

w 50
 
G

Gast

  • #8
Ich bin die FS
Danke für eure Antworten!
Nun, mein Ex-Partner schrieb in seiner Abschiedsmail, dass er mich - WEIL -er mich liebt, "freigeben" möchte. Ich würde nicht mit ihm an einem Strang ziehen.Ich brauche einfach etwas Freiraum für mich, er würde am liebsten Tag und Nacht mit mir verbringen. Leider habe ich meinen Wunsch nach etwas mehr Distanz bzw. meine Grenzen nicht eindeutig abgesteckt, weil die Erfahrung gezeigt hatte, dass er dann immer beleidigt war und dichtmachte.
Das Schlussmachen sehe ich als Kurzschlusshandlung an- er dachte wohl, er könne mich damit "gefügig" machen. Leider hat er da die Rechnung ohne den Wirt gemacht........
Aber er hätte ja auch ein persönliches Gespräch mit mir führen können....da kam selbst jetzt nach 4 Wochen rein gar nichts mehr.
 
G

Gast

  • #9
Liebe Fs,,

naja, vielleicht hat es sich entwickelt und denkt jetzt, dass er einen sehr großen Fehler gemacht hat.

Gut, dazu passt nicht, dass er dir jetzt SMS schickt. Wenn er einen Arsch in der Hose hätte, dann hätte er dich persönlich aufgesucht und dir mitgeteilt, dass seine Entscheidung damals falsch war und heute gereift vieles ganz anders sieht.

Aber so ist es leider, dass viele Männer kindisch sind und lieber eine SMS schicken, um sich vorzutasten, wie die Ex so drauf ist.

Nee, er ist immer noch nicht reif. Er hätte mit Blumen auftauchen müssen, sich entschuldigen müssen, dass er dir damals auch ein Abschlussgespräch nicht gab und dass er dir dringend jetzt noch was wichtiges mitteilen muss und dich darum bittet, ihm zuzuhören.

Aber welch Mann ist so klug und zeigt damit Stärke und Souveränität?

w 50
 
G

Gast

  • #10
Aber liebe FS, wenn du denkst, er wollte dich mit der Trennungsaction gefügig machen, also er wollte damit etwas erreichen, DANN kann es keine Kurzschlusshandlung gewesen sein. Die Trennung war Teil eines Planes, sie war wohl überlegt und ist somit reinste Manipulation.

Dem nach geht es ihm nicht darum, auf keinen Fall, dass er die Trennung bereut. Er will dich unter seinem Stiefel halten. Du sollst sein "Ding" sein, auf deinen Freiraum verzichten, auf ein glückliches Leben, auf einfach alles. Er beahndelt dich - so wie du es in deinem letzten Beitrag beschreibst - bereits wie ein Gegenstand, dass ihm gehört.

Wende dich ab, schau nach vorne, du verdienst Besseres.

Abschlussgespräch würde ich in dem Fall auch ablehnen/nicht suchen. Er wird dich "einwickeln" und du wirst dich danach mieser fühlen als je zuvor.

W49
 
G

Gast

  • #11
Und nochmal die FS: Ich bin einfach schockiert über dieses abrupte Ende! Wir hatten noch eine wunderschöne Silvesternacht zu zweit verbracht. ICH hätte diese Beziehung nicht beendet- ich denke, an unseren Problemen hätten wir arbeiten können. Aber SO ein Verhalten noch verzeihen zu können....? Das würde mir doch sehr schwer fallen.......

W48
 
G

Gast

  • #12
Hallo liebe FS,

wenn er Dich mit der Schluss-email gefügig machen wollte, damit Du Dich in Eurer Beziehung nach seinen Vorstellungen verhälst, ist das auch nur ein Zwang, den er auf Dich ausüben wollte.
Wer braucht das?
Eine Beziehung die von Zwang bestimmt ist, macht auf Dauer nicht glücklich und ist zum Scheitern verurteilt.
Ich weiß nicht ob er das wirklich wollte aber das Schlussmachen per email und das Informieren aller Anderen im vorraus ist das Letzte.Da fällt mir gar nichts zu ein.

Wenn ihm das jetzt leid tut, müsste er mit Blumen und einer ernst gemeinten Entschuldigung an Deiner Tür stehen und nicht kindische SMS schreiben.
Macht er das nicht scheint ihm das ja nicht wichtig genug zu sein.
Ich würde die SMS nicht beantworten, vielleicht will er wirklich nur zusätzlich sein Selbstbewußtsein streicheln lassen. Das geht gar nicht.
 
G

Gast

  • #13
Liebe FS,
das ist sehr aufschlussreich. Ich denke, du liegst völllig richtig mit deiner Vermutung. .
Mir sind derartige Egomanen mit ihrem kontraproduktiven Handeln auch bekannt.
Ich schätze er bereut und begreift jetzt, was er getan hat.

Du solltest unbedingt stark bleiben! Maximal eine Antwort in der du ganz knapp erklärst: nein danke. Dann Schweigen.
Solltst du dir überlegen zurückzugehen warte ab.... das kannst du in einem halben Jahr besser entscheiden. Vorher wäre es nur ein Rückfall und er nimmt rasch wieder seine Erpressungsversuche auf.
 
G

Gast

  • #14
Letztlich ärgerst du dich im Nachhinein, dass du dich überhaupt mit ihm auf eine Beziehung eingelassen hast, über dich selbst am meisten. Also das nächste Mal besser aufpassen oder doch früher selbst Schlußmachen. Der junge Mann bereut einfach seinen Schritt.

M48
 
G

Gast

  • #15
Selbst wenn dieser Mann einsieht, einen Fehler gemacht zu haben und diesen zutiefst bereut:
Nach einer solchen eiskalten und stillosen Art der Trennung - könntest Du ihm noch mal vertrauen?

Ich bin sicher, die Antwort weisst Du selber!
 
G

Gast

  • #16
Trennung per Email ist feige. Wenn er Dich zurück will, wieder nur SMS?
Der Typ hat weder Stil noch Benehmen!
Wenn ich mich getrennt haette, das macht man leider schon mal und bereut es dann doch, dann haette ich zumindest den Mut Dich anzurufen und Dir alles zu erklären.
So wie er macht man das nicht! Wo ist das Problem, dem Expartner ehrlich alles vernünftig zu erklären? Dazu sollte man als Erwachsener Mann fähig sein!
Es zeigt doch wahre Größe und ist alles andere als peinlich.
Ich weiß nicht, was ich an Deiner Stelle tun wuerde.
Ihr braucht mal ein vernünftiges Gespraech!
M, 49
 
G

Gast

  • #17
Ja, die Antwort weiß ich selber......:-( Auch wenn es sehr weh tut, aber sowas muss/ möchte ich mir nicht mehr antun /müssen)...das ist eine harte Lehre gewesen..
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #18
Langsam werde ich (FS) so richtig wütend. Da schickt er mir wieder eine SMS "Silvester und Neujahr" mit dir werde ich nie vergessen, einfach traumhaft.....!"
Und weil es so traumhaft war, beendet er 1(!) Tag später unsere Beziehung per Mail, klärt vorher MEINE Eltern (die er nur ein paar Mal getroffen hat in seinem Leben) und MEINE Kinder darüber auf! Und jetzt solche SMS- ich schreibe hier nicht von einem pupertierenden 15jährigen. Der Mann ist 50+ !
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #19
Langsam werde ich (FS) so richtig wütend. Da schickt er mir wieder eine SMS "Silvester und Neujahr" mit dir werde ich nie vergessen, einfach traumhaft.....!"
Und weil es so traumhaft war, beendet er 1(!) Tag später unsere Beziehung per Mail, klärt vorher MEINE Eltern (die er nur ein paar Mal getroffen hat in seinem Leben) und MEINE Kinder darüber auf! Und jetzt solche SMS- ich schreibe hier nicht von einem pupertierenden 15jährigen. Der Mann ist 50+ !
Es gibt nur einen Weg! Ihr muesst miteinander reden, nicht schreiben!
Einer muss anrufen! Ob er's verdient hat oder nicht, wenn er Dir noch etwas bedeutet, ruf ihn an! Du vergibst Dir nichts! Aber mache dieses SMS- Gedöns nicht mit. Zeig ihm, was der richtige Weg ist.
Zumindest einen Versuch ist es (immer) wert! EINEN! ;-)
 
G

Gast

  • #20
Liebe FS
Kann es sein, dass der gute Mann Angst vor Deiner Klarheit hat? Vielleicht hat er nie gelernt, richtig zu kommunizieren und Du bist ihm da meilenweit voraus? Ich denke, dass er Schluss gemacht und zuvor noch alle anderen informiert hat, war im Grunde genommen eine Art Hilfeschrei und wie Du vermutest, kein besonders reflektierter. Ich versuche einfach mal, das Ganze von einer anderen Seite zu sehen, nicht, dass ich Deine Aussagen nicht verstehen würde!
Wenn Du es kannst, sprich doch nochmals mit Deinem EX, sei ruhig und "nett", ich glaube, ihm würde das helfen. Ich könnte mir vorstellen, dass es ihm sehr schlecht geht...
 
G

Gast

  • #21
Ja, ich denke, da hast du viel Wahres geschrieben - ich BIN ihm da meilenweit voraus und ich denke auch, dass es ihm extrem schlecht geht. Nur - ich HATTE ihn ein paar Tage nach der Schlussmach-Mail angerufen! Er führte dabei seine Gründe auf- alles in allem bin ich ihm wohl zu selbständig.....Ich bin alleinerziehend, MUSS meinen Mann stehen! Er möchte eine Frau an seiner Seite, die VÖLLIG nach seinen Bedürfnissen lebt. Sie muss finanziell unabhängig sein, eine tolle /Stief)mutter für seine kleine Tochter abgeben, eine perfekte Liebhaberin, beste Freundin und ein mütterlicher Typ sein. WELCHE Frau mit Ende 40 kann diesen Ansprüchen gerecht werden?? Das Gespräch verlief freundschaftlich, aber danach kam von seiner Seite nichts mehr....und jetzt diese SMS....

FS
 
G

Gast

  • #22
Ja, ich denke, da hast du viel Wahres geschrieben - ich BIN ihm da meilenweit voraus und ich denke auch, dass es ihm extrem schlecht geht. Nur - ich HATTE ihn ein paar Tage nach der Schlussmach-Mail angerufen! Er führte dabei seine Gründe auf- alles in allem bin ich ihm wohl zu selbständig.....Ich bin alleinerziehend, MUSS meinen Mann stehen! Er möchte eine Frau an seiner Seite, die VÖLLIG nach seinen Bedürfnissen lebt. Sie muss finanziell unabhängig sein, eine tolle /Stief)mutter für seine kleine Tochter abgeben, eine perfekte Liebhaberin, beste Freundin und ein mütterlicher Typ sein. WELCHE Frau mit Ende 40 kann diesen Ansprüchen gerecht werden?? Das Gespräch verlief freundschaftlich, aber danach kam von seiner Seite nichts mehr....und jetzt diese SMS....

FS
Maenneransprüche sind sehr oft sehr hoch und ich denke, die merken gar nicht, was sie einer Frau abverlangen im Grunde. Ich denke aber, so wie es sich anhört, dass Du wahrscheinlich sogar einen Großteil davon erfüllst! Nur kommt das bei ihm nicht an oder er hängt sich an einem einzigen Punkt auf, den Du vielleicht mal gerade nicht erfüllst in dem Momemt.
Maenner reflektieren sich oft sehr schlecht oder gar nicht und haben oft ein völlig falsches Selbstbildnis, habe ich festgestellt. Sie brauchen enorm viel Bestaetigung bzw sind darauf angewiesen. Sie sind leider oft sehr viel unsicherer innerlich, als wir denken und als sie zeigen.
Es wuerde viel helfen, wenn sie es einfach uns gegenüber ehrlicher artikulieren wuerden, anstatt nach Aussen so sehr den starken Mann zu spielen.
Maenner reden einfach nicht gerne.
Es ist schoen, DASS er Dir schreibt, auch wenn anrufen besser waere.
Aber ihm scheint ja doch etwas an Dir zu liegen.
Damals war wohl der falsche Zeitpunkt, als er gerade Schluss gemacht hatte und Du Dich gemeldet hast. Maenner muessen von selbst kommen. Und das tut er jetzt.
Sehe es bitte nicht zu negativ. Noch ist gar nichts entschieden!
Sprecht bitte miteinander! Vernünftig, sachlich, ruhig, bei nem Glas Wein. So viele Probleme lassen sich loesen, glaub mal! Gib ihm EINE Chance, wie schon oben gesagt.
Es ist vielleicht gar nicht alles so endgueltig und hoffnungslos, wie es scheint!
Denke bitte etwas positiver!
 
G

Gast

  • #23
Komm bloss nicht auf die Idee ihn zur Klärung nochmal anzurufen, wie hier bereits schon geraten wurde.

Lass dich auf keinen Anruf und kein Treffen mehr ein. Sonst hast du bald einen Stalker am Hals. Gehe deinen Weg einen konsequenten Kontaktabbruchs. Sammle erst mal seine SMS als mögliche Beweise seines unwürdigen Verhaltens.

Ich würde mir ein neues Handy mit Simkarte zulegen und das bisherige erst mal lautlos in eine Schulade legen. Dann kann er soviel SMS schicken, wie er will.
 
G

Gast

  • #24
Danke! Meine RIESEN-Wut auf ihn, mich und die ganze Situation legt sich gerade etwas....

FS
 
G

Gast

  • #25
Danke! Meine RIESEN-Wut auf ihn, mich und die ganze Situation legt sich gerade etwas....

FS
Genau das wird bei ihm auch passiert sein. Ist doch super! Lass Dir nicht alles schlecht reden von negativ denkenden Menschen! Es geht um DEIN Glück und nicht um das der Anderen!
Es sieht sooo schlecht nun auch noch nicht aus. Schau Dir doch erst mal an bzw hoere Dir an, was er zu sagen hat und wie er inzwischen über die ganzen Situationen denkt!
Warum ablehnen, wenn er Kontakt sucht? Waere das zum wiederholten Mal so, a la on/off, dann waere das ein Grund, es abzulehnen. Gib ihm und Euch doch eine Chance.
Was hast Du denn zu verlieren? Ich sehe da nichts...
 
G

Gast

  • #26
Er hat die Sache vergeigt. Warum sollte die FS dann noch ein Glas Wein mit ihm trinken und sich in Ruhe aussprechen? Die FS ist emotional aufgebracht und der Kerl wird sicher auch nicht in der Lage sein "in Ruhe" zu sprechen. Er scheint es ja vorzuziehen per E-Mail und SMS zu kommunizieren, anstatt vernünftig, klar und fair mit seiner Holden zu sprechen.

Er hat mit seiner Aktion nachhaltig das Vertrauen, welches die FS in ihn setzte, zerstört.
Man macht nicht per E-Mail Schluss! Und man informiert auch nicht vorher alle Welt davon (nur nicht die Eine, die es angeht). Das ist hinterhältig.
Zudem konnte er offensichtlich kaum Silvester und Neujahr vergehen lassen, um seiner Freundin den Laufpass zu geben. Das ist charakterlich wirklich fies.

So einem Menschen ist doch nicht zu trauen. Sollte die FS ihn zurück nehmen, müsste sie bei jeder kleinen Unstimmigkeit damit rechnen, dass er wieder so eine Nummer abzieht. Den Tipp von Gast #1 finde ich gut!

m
 
G

Gast

  • #27
Er hat die Sache vergeigt. Warum sollte die FS dann noch ein Glas Wein mit ihm trinken und sich in Ruhe aussprechen? Die FS ist emotional aufgebracht und der Kerl wird sicher auch nicht in der Lage sein "in Ruhe" zu sprechen. Er scheint es ja vorzuziehen per E-Mail und SMS zu kommunizieren, anstatt vernünftig, klar und fair mit seiner Holden zu sprechen.

Er hat mit seiner Aktion nachhaltig das Vertrauen, welches die FS in ihn setzte, zerstört.
Man macht nicht per E-Mail Schluss! Und man informiert auch nicht vorher alle Welt davon (nur nicht die Eine, die es angeht). Das ist hinterhältig.
Zudem konnte er offensichtlich kaum Silvester und Neujahr vergehen lassen, um seiner Freundin den Laufpass zu geben. Das ist charakterlich wirklich fies.

So einem Menschen ist doch nicht zu trauen. Sollte die FS ihn zurück nehmen, müsste sie bei jeder kleinen Unstimmigkeit damit rechnen, dass er wieder so eine Nummer abzieht. Den Tipp von Gast #1 finde ich gut!

m
Naja, das ist aber jetzt laengst nicht gesagt, dass man immer gleich reagiert.
Er möchte reden, also scheint er ja zu reflektieren!
Warum ablehnen? Die FS hat ja nun mal Gefühle für ihn.
So ablehnend zu sein, finde ich falsch! Sie kann doch schauen, was er zu sagen hat!
Sie hat dabei ja nun mal gar nichts zu verlieren!
Ich finde das zu negativ und zu emotionslos/nüchtern, das so abzuhandeln und zu ignorieren.
So eine Einstellung ist sehr negativ. Ich wuerde das völlig anders sehen und finde, Dassault immer gesprächsbereit sein sollte, wenn jemand etwas bereut. Eine einzige Chance sollte man einem (Ex)Partner wohl immer geben!
 
G

Gast

  • #28
Wenn der Typ nicht weiß, was er will, ist das ein Spinner. Wenn er vernünftig überlegt hat und Dich wiederhaben möchte, soll er den Arsch in der Hose haben Dich (wie unter erwachsenen Menschen üblich!) Dich anzurufen!
Schau es Dir kritisch an, wenn er es bereut und ernst meint, gib ihm ne Chance.
Aber sei mehr als vorsichtig!
Du musst herausfinden, ob er wirklich reflektiert hat und seine Entscheidung bereut oder ob er Dich nur fürs eigene Ego zurück will.
Sein bisheriges Verhalten war Ballermann-Niveau.
Wer etwas falsch macht, es einsieht und sich glaubhaft entschuldigt, dem wuerde ich nicht die Tür weisen! Keinesfalls!
Du musst nicht genauso unfair sein, wie er. Aber mir so ne SMS reicht nicht. Da muss dann schon etwas mehr kommen. Zumindest erst mal ein erklärender Brief, um zu schauen, wie Du reagierst und dazu stehst. Bist Du empfänglich und auch noch interessiert, dann kann man ja telefonieren.
Aber weiß man nicht selbst, wie es geht und was zu tun ist?
Leider sind viele Paare verunsichert und hilflos selbst in banalen Situationen!
(Zu) stolz sollte man niemals sein! Und einer muss immer nachgeben, das ist nun mal so! Und das ist dann der Staerkere!
Wie viele Beziehungen scheitern wegen völlig bloeder, unnötiger und unsinniger Situationen?
Wie wenig Verständnis hat man dann (urplötzlich) noch füreinander?
Wie kann das sein? Gestern noch im Bett und heute Fremde wegen Dingen, die hochgepusht und übertrieben werden?
Ich möchte nur sagen, lass Dich nicht beirren! Jeder wird Dir etwas anderes sagen, hier im Forum, unter Deinen Freunden, Geschwistern usw.
Was bringt es Dir? Du bist danach nur erst recht verunsichert und hin- und hergerissen!
Das ist das Resultat.
Verschließe nicht Deine Tür schon komplett für ihn, aber prüfe genau, wie ehrlich es ihm ist! Du wirst es erkennen, wenn Du genau hinschaust!
Wer wirklich will, findet Wege...und lass Dich bloß nicht beeinflussen, nur weil Du unsicher bist!
Folge Deinem Herzen, mir schalte den Verstand nicht völlig aus. Aber nicht umgekehrt.
In der Liebe hört und handelt man mit dem Herzen, nur damit, aber man darf den Verstand nicht komplett ausschalten.
Höre auf niemanden, nur auf Dich selbst! Das ist immer der richtige Weg, selbst wenn Du scheiterst. Aber Du bist und bleibst Du selbst! Lass Dich niemals negativ beeinflussen von irgendjemandem! Wer das tut, der tut Dir nichts Gutes damit. Ob gut oder schlecht gemeint!
Entscheide eigenständig und ohne Einfluss von Aussen!
Wenn Du ihn noch möchtest, höre genau hin, aber verschließe Dich nicht.
Die eigene Familie hat immer die "besten" Ratschläge, die meistens negativ sind.
Kenne ich alles. Die haben aber einen völlig anderen Blickwinkel! Genauso wie Freunde. Was also soll das bringen? Nischt...
Willst Du ihn, sprich mit ihm ;-) aber dann bitte auch mit ihm und mit sonst niemandem!!
 
G

Gast

  • #29
<Mod. edit>
Ich kann nicht erkennen, dass er REDEN will. Zwischen blumigen SMS schreiben und ein persönliches Gespräch suchen, ist doch ein Riesen-Unterschied. Und in dieser Hinsicht passiert eben nichts. Vielleicht hat er einfach Mitleid; will als der "Gute" dastehen oder ganz einfach sehen, ob ich jetzt recht leide und damit sein Ego streicheln. Also wenn mir WIRKLICH etwas an jemand liegt, schreibe ich keine SMS "du bist und warst eine tolle Frau - so gerne wäre ich deinen Weg mit dir gegangen"
... dann würde ich auf der Matte stehen!

FS
 
G

Gast

  • #30
<Mod. edit>
Ich kann nicht erkennen, dass er REDEN will. Zwischen blumigen SMS schreiben und ein persönliches Gespräch suchen, ist doch ein Riesen-Unterschied. Und in dieser Hinsicht passiert eben nichts. Vielleicht hat er einfach Mitleid; will als der "Gute" dastehen oder ganz einfach sehen, ob ich jetzt recht leide und damit sein Ego streicheln. Also wenn mir WIRKLICH etwas an jemand liegt, schreibe ich keine SMS "du bist und warst eine tolle Frau - so gerne wäre ich deinen Weg mit dir gegangen"
... dann würde ich auf der Matte stehen!

FS
Männer sind aber feige!! Wenn er gar nicht mehr will und Dich überhaupt nicht vermisst, wuerde nichts kommen! Vielleicht schafft er es einfach nicht anders, wieder Kontakt zu suchen!? Ich will es nicht schoen reden. Aber trotzdem KÖNNTE es sein, dass er wirklich leidet und so Deine Nähe sucht. Frag ihn doch einfach, was er Dir damit sagen will! Dass Du nicht verstehst, was seine SMS zu bedeuten hat! Was ist denn dabei?