G

Gast

  • #1

Trennung tut so weh

Mein Freund hat gestern mit mir Schluss gemacht..nach 1,5 Jahren Beziehung.

Seine Gründe: Er sieht kein uns mehr...

Wir haben schon immer oft gestritten wegen Belanglosigkeit aber wir haben uns immer wieder gefangen ...Ich konnte mich nie wirklich in seinen Freundeskreis integrieren weil ich einige nicht mag und deshalb gab es deswegen oft Streit.

Trotzdem gab es so viele schöne Momente und er sagt dass er mich noch liebt aber bei ihm ist ein Schalter umgegangen dass er keine Zukunft mehr will.


Kann ich meine Beziehung noch retten? Oder soll ich die ganze tolle Zeit einfach wegwerfen?
 
G

Gast

  • #2
Wahrscheinlich hat dein Freund recht. Wenn ihr euch so oft gestritten habt, gibt es nicht wirklich ein uns. Das ist dann körperliche Anziehung oder so etwas. Da es dich nun als die unfreiwillig Getrennte getroffen hat, dauert es natürlich noch eine Zeit bis du zu den Erkenntnissen gelangst die dein Exfreund schon länger hat. Eine Zeit in der es viel Streit gibt ist für mich übrigens auch keine schöne Zeit. Offensichtlich kannst du da besser drüber weg gehen als dein Freund. Stellt sich die Frage wer hat angefangen und worum ging es. Da gibt auch den Grund, weshalb eine Seite aufgibt her: Man fühlt sich in Nachteil und nicht akzeptiert. Wegschmeißen solltest du auch nichts, sondern die Beziehung vernünftig und mit ihren guten Seiten in Erinnerung halten. Die schönen Momente kann dir keiner mehr nehmen. Das ist dann nicht weggeworfen, sondern eine Entwicklung im Leben, die man für die nächste Beziehung noch gut brauchen kann.
 
G

Gast

  • #3
G

Gast

  • #4
Er liebt dich, aber macht Schluss - so ein Blödsinn, glaube ihm kein Wort. Wer ehrlich liebt, verlässt nicht, und schon gar nicht für seine Freunde! Und bedenke, er hat eure schönen Momente bereits weggeworfen - willst du einen solchen Partner wirklich zurück, der dich nicht will?
 
G

Gast

  • #5
Er liebt dich, aber macht Schluss - so ein Blödsinn, glaube ihm kein Wort. Wer ehrlich liebt, verlässt nicht, und schon gar nicht für seine Freunde!
Der Umkehrschluss ist also, wer ehrlich liebt, kickt im Zweifelsfall alle seine Freunde raus für die Partnerin? Das halte ich für Blödsinn. Wahre Freunde wirft man nicht einfach weg. "Schon gar nicht für seine Freunde" sagt mir im Gegenteil, dass du keine guten Freunde hast, wenn überhaupt. Ich hatte mal eine Freundschaft, die kaputt ging, weil die Partnerin des Freundes gegen des Partners gesamten Freundeskreis agitiert hat. Einerseits weiß ich so besser, wer meine echten Freunde sind, andererseits fand ich das Verhalten und die wortwörtlich asoziale Aussage von oben widerwärtig. Solche Erpresser-Partner wünsche ich keinem.
 
G

Gast

  • #6
Er liebt dich, aber macht Schluss - so ein Blödsinn, glaube ihm kein Wort.
Doch, das gibt es. Ich habe mich auch schon von einer Partnerin getrennt, weil es keine gemeinsame Zukunft gab. Wenn Herz und Kopf keinen gemeinsamen Weg finden, dann muß man eine Entscheidung treffen ... Liebe ist nicht das einzige Gefühl eines Menschen, man kann sich in einer Beziehung auch unwohl fühlen obwohl man liebt.
Vielleicht. Echtes Interesse und Verständnis für deinen Freund wäre der 1. Schritt dazu. Solange es dich nicht wirklich interessiert was ihn bewegt, solange seine und deine Ziele und Wünsche nicht eure sind, solange gibt es keine Chance auf eine gemeinsame Zukunft.

m
 
G

Gast

  • #7
Das halte ich für Blödsinn. Wahre Freunde wirft man nicht einfach weg. "Schon gar nicht für seine Freunde" sagt mir im Gegenteil, dass du keine guten Freunde hast, wenn überhaupt
Wie alt bist Du - Mitte Zwanzig? Deine These sagt mir wiederum, dass du noch nie eine längere, ernsthafte Bez. hattest. Ein total pubertäres Verhalten, seine Freunde über seine eineinhalb jährige Bez. mit einer Frau, die man liebt, zu stellen. Jedem steht das zu, sich entsprechend zu entscheiden, wenn Kumpels + Kumpelinnen lebenswichtig sind, aber dann bitte nicht von Liebe sprechen, denn das ist heuchlerisch und verletzt umso mehr!
 
G

Gast

  • #8
Wenn es wahre Liebe ist treten auch Freundschaften, Hobbies oder sonstige Interessen in den
Hintergrund. Keiner sollte irgendetwas aufgeben müssen, aber die Liebe geht in jedem Fall vor. Was sind das nur für verschobene Prioritäten? Es wundert mich nicht, dass sich soviele Paare trennen! BEIDE müssen sich in einer Beziehung gut aufgehoben fühlen und da gehören auch Streit und Verzicht dazu!
 
G

Gast

  • #9
in zeiten wie diesen versteht man die menschen einfach nicht mehr,,zuerst liebe dan wieder nicht.Such dir jemanden mit dem du pferde stehlen kannst ! Auf alle fälle halt eine kontaktsperre mindestens 8 wochen,wenn er es vl einsieht dann noch eine 2 chance geben ansonsten forget it !
 
G

Gast

  • #10
Ich bin in der gleichen Situation wie du, ich war 23 Monate mit meinem Exfreund zusammen, wir hatten so schöne Zeiten haben soviel miteinander erlebt (Urlaub, Städtereisen, Konzerte usw.) wunderschöne Zeiten! Doch wir haben oft gestritten oft unnötig und oft wegen wertloses zeugs, wir waren irgendwann von einander nurnoch genervt obwohl wir uns gegenseitig überalles liebten und immernoch lieben. Wir waren in drei Wochen zweimal auseinander, es ist nichts besser geworden ... leider. Ich will dir damit sagen egal wie sehr man auch jemanden liebt und egal was für schöne Zeiten man miteinader hatte, wenn es nicht mehr geht dann muss man einen Schlussstrich ziehen. Für mich ist es momentan selbst nicht leicht aber versuch dich abzulenken etwas mit freunden zu unternehmen usw...
Du kannst nichts erzwingen, man kann keine Beziehung und Liebe erstrecht nicht erzwingen. Versuch stark zu sein ich bin mir sicher deine Familie und deine Freunde helfen dir dabei. Warte eine Zeit, du weißt doch nicht ... vielleicht bringt euch irgendwas wieder zusammen ??
Erzwinge nichts das hat keinen Sinn. Auch wenn es noch so schwer ist du musst auf deinen Verstand hören, es hat doch keinen Sinn wenn man sich nur streitet, nur anmault, keine Lust hat den anderen zu sehen und voneinander genervt ist. Leider ... Ich weiß es ist schwer, dir fehlt die nähe und einfach das Gefühl mit ihm zusammen zu sein, so fühle ich mich auch grad. Aber willst du in einer Beziehung sein, willst du an einer Beziehung festhalten in der beide unglücklich sind ?
Nein! .. Irgendwann ist es zeit loszulassen auch wenn es noch so schwer scheint, irgendwann wirst du einsehen warum er es nicht in deine Zukunft geschafft hat!
Hey kopf hoch, das leben geht weiter und es gibt noch so viele andere auf dieser welt! ... irgendwann ist das einzigste was bleibt die WUNDERSCHÖNEN ERINNERUNG :(