G

Gast

Gast
  • #1

Trennung und er stürzt sich gleich auf eine Neue

Hallo,

ich habe hier schon sehr viele Beiträge gelesen und brauche nun auch mal Euren Rat!

Mein Freund hat sich nach 8 Jahren Beziehung vor knapp 2 Monaten von mir getrennt. Ich bin ausgezogen. Es gab immer Streitigkeiten wegen Geld, deswegen die Trennung. Die letzten 2 Monate waren ein auf und ab. Immer wieder wurden einem Hoffnungen gemacht, dann wurde man wieder fallen gelassen. In der ersten Zeit hat er nur geblockt. Er schrieb mir immer sowas wie, dass er noch weinen würde, wenn er unsere Bilder sieht usw. Und ihm alles so weh tue..
Anfang dieser Woche dann der Wandel: Er wolle jetzt mit Freunden in den Urlaub fahren. Er muss mal raus, da er beruflich auch sehr eingespannt ist. Er schrieb mir, dass er hoffe, dass nach dem Urlaub alles vergessen ist und er neuen Mut tanken kann: klang wie ein Neustart für uns! Und dass er sein Glück mit mir gefunden hätte. Er habe noch Gefühle für mich, könne aber vom Kopf her die Beziehung nicht weiter führen. So schön, so gut.

Bis vor ein paar Tagen: Ein junge Dame schrieb mir über Facebook eine seltsame Nachricht, dass sie "der Grund sei, warum er sich getrennt habe". Da klingelte gleich alles bei mir.
Ich rief ihn an, was das solle. Es war ein Arbeitskollegin von ihm, mit er einige Mal was zusammen gemacht habe. Sie würden sich gut verstehen, aber da wäre weiter nichts. Sie habe sich zu viel Hoffnungen gemacht. Er könnte gar nichts Neues beginnen, da er mich noch liebe und sein Herz wie "zugeschnürt" sei.
Es ließ mir trotzdem keine Ruhe und ich bat ihn einen Tag später, dass er mal offen mit mir reden sollte und ich Gewissheit haben möchte, was da gelaufen ist.
Er rief mich an, und erzählte mir, dass er sich mehrmals mit ihr getroffen habe und sie auch öfters in der Kiste gelandet sind. Er habe ihr aber immer zugesichert, dass er sich auf nichts Neues einlassen könne, wegen mir. Er weinte wieder am Telefon und meinte immer wieder, dass er mich liebe..
Was soll das ???? Sagt mir unter Tränen, er liebe mich noch und geht dann mit einer anderen in die Kiste? Das hat doch nichts mit Liebe zu tun?
Bei uns lief schon seit mehreren Wochen schon nichts mehr zwischen uns... er schob es immer auf die viele Arbeit. Wahrscheinlich hatte er mich schon vorher betrogen.
Er will mich wahrscheinlich warm halten... wie seht Ihr das?
Mich macht die ganze Situation fix und fertig ... ich fange mit der Trennungsbewältung wieder bei 0 an. Ich bin am Boden.

Vielen Dank für Eure Einschätzung!
 
  • #2
Liebe FS,

du hast die Trennung offensichtlich noch gar nicht verarbeitet. Du steckst noch mitten drin und fängst nicht wieder bei 0 an. Wenn du mit ihm abgeschlossen hättest und schon im Reinen mit dir wärst, dann würde dich dieses ganze Theater gar nicht mehr so sehr tangieren, dass es dich fertig macht. Du würdest wissen, warum eure Beziehung nicht funktioniert hat und nicht weitergehen konnte und du würdest mittlerweile erleichtert darüber sein, dass ihr euch getrennt habt oder zumindest neutral an die Sache herangehen können. Diese Situation würde dich nicht mehr aus der Bahn werfen.
Akzeptiere das erst einmal und dann versuche die ganze Sache etwas objektiver zu betrachten, es nicht mehr so sehr an dich heranzulassen, denn wenn ich das so lese, was du schreibst, muss ich sagen, hat dein Ex scheinbar ganz schön Probleme - und die sollten dir egal sein. Es kommt mir wie Geheuchel vor, wie du sagst, wie warm halten und Bestätigung suchen. Aber das hast du nicht ötig. Versuch' ihn abzublocken und die Mail von der Kollegin würde ich komplett ignorieren.
Wenn du jetzt weiß, dass er dich mit ihr sogar betrogen hat, dann würde ich ihn komplett abschreiben. Was willst du von so einem? Er war dir nicht treu, er würde dir auch wieder fremd gehen und dieses Verhalten ist absolut unehrlich und unaufrichtig!
Wenn das aber - offensichtlich - für dich wesentliche Eigenschaften sind, dann muss dir schon jetzt klar sein, dass du von so einem gar nichts willst! Und glaube jedem, der es dir sagt: da draußen gibt es noch andere hübsche Söhne! Lenk' dich ab. Vielleicht nicht gleich mit einem anderen Mann, aber tu etwas für dich, mit Freunden und vergiss die Männer mit ihren Problemen erst einmal für eine Weile.
Wie du es sagst: Das hat nichts mit Liebe zu tun!
 
G

Gast

Gast
  • #3
Lass ihn laufen!Das ist ja Psychoterror!
 
G

Gast

Gast
  • #4
Ich schliesse mich meinen Vorschreibern an und will nur ergänzen, dass Du auf jeden Fall keine Sorge haben musst, dass Dein Ex mit dieser Frau was Ernstes anfängt. Die ist zu hohl!
Wie alt ist sie? 17? Wie kann man nur sowas machen? Dir über Facebook zu schreiben. Ich vermute ganz stark, dass er sie nicht will, ihr das gesagt hat oder sie das gespürt hat und sie deshalb zu diesem Racheakt ausgeholt hat. Die Frau ist absolut dämlich, kindisch und unerfahren und hat damit ihre Chancen vertan.
Er hat sich mit ihr nur abgelenkt.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Bei uns lief schon seit mehreren Wochen schon nichts mehr zwischen uns... er schob es immer auf die viele Arbeit. Wahrscheinlich hatte er mich schon vorher betrogen.
Er will mich wahrscheinlich warm halten... wie seht Ihr das?

Nein, er schämt sich für sein schäbiges Verhalten, will nicht als Betrüger und Warmwechsler dastehen. Also wird abgestritten und gelogen was das Zeugs hält.

Zu behaupten, dass er dich angeblich noch liebt und deshalb gar nichts mit einer anderen Frau anfangen könnte gehört dabei zu seinem Plan, damit du ihm sowas nicht zutraust.

Er fühlt sich schäbig dir gegenüber, weil er weiß er hat sich wie ein Schw... verhalten. Gleichzeitig ist es ihm jedoch unangenehm als solches von dir und vom Umfeld gesehen zu werden. Deshalb verdreht er die Tatsachen und verharmlost die Geschichte mit ihr.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Ueber solch einen Typen machst du Dir noch Gedanken. Ja, willst du ihn denn zurück, damit er Dich weiter betrügt? Der lügt doch nur und ich vermute, dass er schon vorher nicht ehrlich war zu Dir. Ich wäre mir da echt zu schade.
 
  • #7
.
Er weinte wieder am Telefon und meinte immer wieder, dass er mich liebe..
Was soll das ???? Sagt mir unter Tränen, er liebe mich noch und geht dann mit einer anderen in die Kiste? Das hat doch nichts mit Liebe zu tun?

Mal im Ernst, was willst Du mit so einem selbstmitleidigen Schlappschwanz? Acht Jahre sind eine lange Zeit und ich kann verstehen, dass Du traurig bist. Aber bei aller Trauer: führe Dir immer wieder vor Augen, was für einen Kerl Du da eigentlich verloren hast. Das hilft.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Der darf Dir sagen, dass er mit einer Anderen im Bett war und will wieder zurück? Da sollst du noch Mitleid haben? Das lässt du dir gefallen? Hast du noch Stolz? Wie lange lässt du noch mit dir rumspielen? Denke mal darüber nach. Hör auf dich zu quälen, werde wütend und sage dir, dass du einen anderen Mann verdient hast, nämlich einen welcher dich richtig liebt.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Du hast die Punktlandung doch schon geschafft. Wenn er schon vor dem Beziehungsende keinen Sex mehr mit Dir wollte, dann, weil er der anderen Frau treu war. So macht man das nämlich, wenn man sich fremd verliebt hat. Sie wird wohl die Wahrheit geschrieben haben, hätte es sich aber sparen sollen. Das Verhalten Deines Exfreundes ist auch typisch. Er ist sich noch nicht sicher, ob die Neue ihn auf Dauer nimmt und möchte gegebenenfalls wieder Anker werfen können. Liebe ist das nicht, nur Sicherheitsbedürfnis und Feigheit.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Die Aktion von der Frau ist unendlich abstoßend peinlich. Wovon träumt sie eigentlich nachts? Die hofft dann das sie dich damit endlich aus dem Weg räumt. Den Gefallen musst du aber weder der einen noch dem anderen tun. Sein Verhalten ist auch absolut unmöglich. So schwer es auch sein mag, du muss nach und nach einen Schlussstrich ziehen. Im Grunde machen sich beide wirklich lächerlich und das sollte dir genug das Interesse an ihm verderben, wenn du dir da soft genug vor Augen führst. Ich würde so tun als ließe ich mich warmhalten, damit verdirbst du beiden noch wenigstens ein Weilchen ihre blöde Tour und dann völlig neu anfangen. Im Grunde haben sich die beiden ja wirklich verdient. Stil ist beiden fremd. w46
 
G

Gast

Gast
  • #11
Die FS:

Ich danke Euch für Eure Meinungen und Ratschläge.

Ich habe mich unheimlich in diesem Menschen gettäuscht ... über 8 Jahre lang.
Er hat mich wohl schon vorher mit ihr betrogen und erzählt mir nun immer noch was von Liebe, und das er um mich kämpfen will, damit ich wieder glücklich bin .... blabla. Das wird er wohl der anderen auch erzählt haben. Wahrscheinlich hat er auch noch andere Sachen am Laufen. Das ist dann wohl die typische Masche eines Betrügers/Warmwechselers?
Wie kann man nur so sein und einen Menschen, mit dem man viele Jahre sein Leben geteilt hat, sowas antun?
Dann ist doch da absolut keine Liebe mehr?

Gibt es denn keine aufrichtige, ehrlich Liebe mehr?
Überall wird nur noch betrogen, nicht mehr gekämpft.. keine Kompromisse werden eingegangen.
Ich bin am Boden zerstört ... er hat mich zutiefst verletzt.
Ich hoffe, das ich irgendwann über ihn hin weg komme... und mir immer wieder vor Augen führe, was er eigentlich für ein feiges A.......... ist.
Bislang hat er mir nicht einmal in die Augen gesehen .. alles lief über E-Mail oder SMS. Einfach nur schäbig!
 
G

Gast

Gast
  • #12
Du bist nun enttäuscht, was ich verstehe. Den einzigen Rat den ich Dir geben kann: nimm es als Lektion für's Leben und glaube nicht mehr alles was Dir ein Mann erzählt. Es gibt noch Männer welche wirklich seelisch lieben, doch die sind rar. Die Meisten sind nur auf den Körper betont, d.h. auf ihren Trieb.
 
  • #13
Ich habe mich unheimlich in diesem Menschen gettäuscht ... über 8 Jahre lang.
Er hat mich wohl schon vorher mit ihr betrogen ....Wahrscheinlich hat er auch noch andere Sachen am Laufen....
Bislang hat er mir nicht einmal in die Augen gesehen .. alles lief über E-Mail oder SMS. Einfach nur schäbig!

Das tut mir sehr leid für Dich. Behalte die Kontaktsperre aufrecht und mache sicherheitshalber 3-6 Monate nachdem Du den letzten ungeschützten Verkehr mit Deinem Ex hattest, einen HIV-Test und berichte auch Deinem Gynäkologen, dass Du jahrelang mit einem Fremdgänger zusammen warst. Der wird Dich dann beraten und ggf. entsprechende Untersuchungen einleiten. Soll keine Panikmache sein! Das gehört aber dazu, wenn Du sauber und ohne angstbesetzte Gedanken aus dieser "Geschichte" raus willst!
 
Top