Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • #1

Übervater, wie komme ich mit seinen Kindern klar?

ich habe eine Fernbeziehung mit einem alleinerziehenden Vater m.2 Jungs 12+14Jahre
Die Jungs schlafen bei ihrem Vater mit im Bett,und auch wenn ich zu besuch bin 1 oder 2 mal im Monat am WE liegen sie im Bett und wir müssen auf der Couch schlafen.Mein Partner ist meist auch schnell eingeschlafen weil seine Söhne in ständig für alles brauchen
Auch im Urlaub belagern sie Ihren Vater und legen sich einfach frech ins Doppelbett.Er macht ihnen leider keine klare Ansage das sie die Kinderbetten nutzen sollen.
Ich möchte mich nicht dazwischen stellen und ziehe mich dann meist zurück,schlafe allein in einem Kinderbett.
Ich fühle mich wie das 5.Rad am Wagen...diese Familie würde mich auch irgendwo vergessen am Flughafen oder sonstwo.

Wie soll ich mich Verhalten ohne die Kids gegen mich aufzubringen?
 
G

Gast

  • #2
Was willst du von diesem Mann? Habt ihr überhaupt noch Sex? Für was braucht er dich???

Lass ihn laufen - auch noch Fernbeziehung. Du wirst NIE eine gleichberechtigte Stellung gegenüber seinen Jungs einnehmen, weil der Vater sich nicht durchsetzt. Und die Kids werden dir IMMER auf der Nase herumtanzen. Du kannst nur verlieren, also lass es! w/43
 
G

Gast

  • #3
Der Mann hat eine Art Partnerschaft mit seinen Kindern.
Für dich ist weder Zeit noch Platz noch Energie.
Was willst du mit so einem?
Fassungslos ...
 
G

Gast

  • #4
Wie Du Dich verhalten sollst ?

Geh einfach - wenn du eh sicher bist, sie würden Dich auch vergessen .... was willst Du dann noch dort?

Es gibt sicher einen Mann, der Dich lieben und begehren wird, und trotzdem ein liebevoller Vater ist.

Viel Glück
 
G

Gast

  • #5
Ist Deine Schilderung wirklich wahrhaftig? Das ist so absurd, dass ich es kaum glauben kann. Für mich wäre das alles der absolut Abtörner, da würden meine Gefühle für den Mann in null Komma nichts abkühlen.

Sei doch um Himmels Willen selbstsicher und vertraue Deinem eigenen Gefühl, ob das Verhalten Deines Freundes Dir gegenüber so richtig ist....Was willst Du dazu noch mit einer Fernbeziehung, da lässt sich doch nichts Ernshaftes aufbauen - schon gar nicht in dieser Konstellation.

Ich würde mich umdrehen und gehen. Oder Du versuchtst es mit einer ehrlichen Ansage gegenüber Deinem Freund bezüglich Deiner Gefühle, die er mit seinem grenzenlosen und dummen Verhalten in Dir auslöst.

Wie gesagt, ich würd mir das nicht bieten lassen. Ich akzeptieren keine eindeutigen Grenzüberschreitungen und ich mache auch nicht frewillig auf "zweite Reihe", wenn ich selber meinem Partner die erste Reihe in meinem Leben anbieten kann. w
 
G

Gast

  • #6
Liebe FS,

die Frage kann nicht sein, wie Du mit den Kindern klar kommst, denn die können nichts dafür und Dein Job ist es nun wirklich nicht, mit so einer Situation klar zu kommen und das zwischen Dir und den Kindern auszumachen. Da kannst Du nur verlieren.
Die Frage muss sein, ob der Papa willens und in der Lage ist, sein Kinder-Vater-Verhältnis so zu gestalten, dass eine Frau einen angemessenen Platz darin hat. Er macht dafür keinerlei Anstalten. Und da ist das Problem.

Sage ihm ganz klar, was Du erwartest. Du scheinst das bis jetzt ja mitzumachen - warum sollte er etwas ändern. Es ist durchaus möglich, dass er das noch nicht mal als Problem für Dich begreift... Mach keine Vorwürfe, sondern frage ihn, wie er sich die Beziehung zwischen Euch vorstellt. Wenn er meint, das ist so in Ordnung, wie es läuft und Du musst Dich anpassen, dann sage ihm, dass Du das nicht tun wirst, seine Vorstellung für abwegig hältst und erst wieder kommst, wenn er Dir den Platz schafft, den Du für Dich als Frau für normal und angemessen halten kannst.

Lass ihm das Problem. Versuche bloß nicht an den Kindern selbst rumzudoktern, das führt zu nichts. Falls er das nicht will oder kann - er kann sich ja Erziehungsberatung (kostenfrei) holen, wenn er nicht weiß, wie er das machen soll - dann weißt Du, was Du ihm wert bist....

Dann such Dir einen anderen.

Dir alles Liebe

w
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top