• #61
Nimm besser nicht alle Komplimente über dein Äußeres für bare Münze.
Du bist soooo gemein!
Nein, ernsthaft, denkst Du, ich mach das? Klar wollen manche nett sein oder sie wollen was, das merkt man aber dann schnell. Ich frage auch niemanden, wie er mich findet oder ob ich jünger aussehe (das Lindenstraßenbeispiel ist sehr lustig).
Denn DAS haben die allermeisten Männer wohl doch gelernt, hier erneut das Zitat: wer f***en will, muss freundlich sein.
Ja, sollten sie auch. Wie blöd ist man, wenn man sagt "joah, deine Haut ist jetzt nicht mehr so richtig jung und deine Haarfarbe ist auch nicht so mein Favorit, aber du bist hier, ich bin hier, lass uns Spaß haben".
Und wichtig: Es bedeutet ja auch nicht, dass der Mann die Frau eigentlich komplett RICHTIG unattraktiv findet, wenn er freundlich ist. Er erwähnt eben das Schöne, also das, was ihm gefällt, statt auch noch aufzuzählen, was nicht so sein Ding ist *).

Ich sage auch die positiven Dinge und lasse anderes weg, und zwar, weil ich das nicht wichtig finde, wirklich NICHT wichtig (wäre der Mann ein Abturner, wäre ich ja von Anfang an nicht interessiert). Das Positive ist ehrlich gemeint, der Rest ist eben anders, aber nicht so, dass er mich stört oder ich denke, 'schade, dies und das wäre NOCH besser'. Ist ja kein Sexobjekt, auch wenn manche Sexobjekteigenschaften da sind, wobei ich das Verhalten hier auch extrem wichtig finde.
*) Niemand ist perfekt, also warum nicht die schönen Seiten erwähnen und das Unperfekte unwichtig finden? Zumal Attraktivität ja nicht nur durch das Äußere entsteht.

Da schick ich Dir aber einen Haufen Sympathiepunkte rüber....sehr amüsant....
Vielen lieben Dank :) Dein Post macht richtig gute Laune.
Keine Ahnung, was dann in den Momenten nicht funktioniert mit den Synapsen. Es heißt ja, jeder ist am Tag fünf Minuten doof wie Eierpappe, aber vielleicht ist das nur ein Durchschnittswert wie "der Deutsche hat 1,4 Kinder im Schnitt" und manche liegen etwas drüber.
Autopilot habe ich manchmal auch an beim Einkauf, aber ich versuche ja das Nachrechnen wirklich und liege manchmal falsch. Aber ich sag nichts, weil die Kassiererin oder der Kassierer (unser real hat eine Reihe fescher junger Männer an der Kasse) natürlich viel eher recht haben werden als ich.
Es fühlt sich dann an, als wären Teile meines Gehirns kurz scheintot. Das hatte ich auch schon mal bei einer Prüfung. Ich konnte die Nacht nur 3 Stunden schlafen, war aber hellwach, und statt aufzustehen und eben "so" in die Prüfung zu gehen, habe ich noch mal anderthalb Stunden geschlummert. Einige Regionen im Kopf, die nützlich gewesen wären, schlummerten dann weiter und waren den ganzen Tag über nicht erreichbar.
 
  • #62
Intellekt schlägt Äußeres um Längen, was Sympathie und Begehren betrifft.
Nein, ein freundliches und sympathisches Auftreten schlägt alles andere ........
Die Werke Schillers kann ich nachlesen, da benötige ich keine Frau, die diese auswendig zitieren kann. Ich kann mit meinem Mädel lachen - das ist viel wichtiger als dieser sogenannte Intellekt. Intelligenz ist wichtig , ja. Aber diese ganzen anerzogenen Dinge - brauche ich nicht. Lieber ein schräges Kompliment als ein glattgeschliffenes Nichts. Zumindest meine Ansicht.
 
  • #63
Gesegnet seien die Menschen, die sich selbst auch mal liebevoll ironisch betrachten können....sie machen die Welt freundlicher.....
Nun ja, sei froh, dass ich bereits vergeben bin - nicht nur, aber auch aufgrund dieses Satzes freue ich mich immer wieder über deine Beiträge.
Ich denke auch nicht, dass @frei einen Mann ob eines solch missglückten Kompliments auslachen würde ... ich denke, sie würde mit ihm lachen. Was für mich ein riesiger Unterschied ist.
Wer war noch nie wie auch immer verpeilt ? Wer hat sich noch nie in den Fallstricken von Grammatik und Rhetorik verfangen ? Sind wir doch ehrlich - Es gibt Schlimmeres. Wer hat noch nie erlebt, dass eine Rede mit vollem Herzen begonnen wurde und mit vollen Hosen beendet ? In diesem Sinne wünsche ich uns allen Nachsicht - und Klopapier in ausreichender Menge
 
  • #64
Naja, bleibt noch zu hoffen dass sich dieses " komisch" irgendwann verflüchtigt und der Begegnung zweier Persönlichkeiten platz macht welche wissen was sie aneinander haben, den tollen Sex inbegriffen. Wenn hingegen auch nach einem Jahr oder mehr den Liebeserklärungen immernoch das Anhängsel " komisch dass ich mich in dich verliebt habe, dass ich in dich verliebt bin" beigefügt wird und das ganze sozusagen zum Dauerbrenner wird dann wäre die Sache für mich gelaufen. Das würde bei mir jede emotionale Bindung töten, auf Dauer. Auch regelmäßiges schwärmen über die Vorzüge anderer Frauen ,egal ob körperlicherr, intellektueller oder persönlichkeitsbezogener Natur, würde mich abturnen wenn ich nicht selber dieselbe Anerkennung zugedacht bekäme, zumindest in denjenigen Bereichen welche dem jeweiligen Mann und mir besonders wichtig sind. Außerdem finde ich dass ein Mann in seinem 40ern oder drüber eine eher väterliche Haltung gegenüber blutjungen Mädchen haben sollte. Wenn halt Idealvorstellungen aus der Jugend während einsamen und frustrierenden Lebensabschnitten ein Comeback feierten und tatsächlich die " Verliebtheit auf den ersten Blick" erst in mittleren Jahren erlebt wird dann braucht es schon einige Toleranz und Geduld um der Beziehung zu ermöglichen sich zu entwickeln, zu festigen. Bei zunehmender Vertrautheit und Sicherheit fällt das Sprechen über Gefühle meist nicht mehr so schwer.
 
  • #65
Ich denke auch nicht, dass @frei einen Mann ob eines solch missglückten Kompliments auslachen würde ... ich denke, sie würde mit ihm lachen. Was für mich ein riesiger Unterschied ist.
Uff, danke.
Denn genauso hatte ich mein Lachen, wenn jemand sagt, ich sei ne Bombe, auch immer gemeint.
@Lionne69 hatte mich nun ziemlich verunsichert. Denn auslachen will ich ja niemanden, außer ich bin aggressiv, aber das ist in solchen Momenten nicht der Fall.
Ich freue mich ja auch irgendwie, will das aber nicht zugeben, um nicht als einfältig wahrgenommen zu werden.
Da fand ich mein Lachen gut.
MIT ihm lachen, ja, so hatte ich das gemeint.
Ich denke da noch weiter drüber nach.

Also, wenn mein Freund solche Komplimente wie das hier diskutierte raushaut, bei ihm z.B.: 'mir ist es überhaupt nicht wichtig, wie du aussiehst, ich finde an dir einfach toll, dass du... und ich bin deshalb total glücklich mit dir', lache ich auch. Sage, er sei ja ein echter Charmebolzen, aber ich wisse schon, dass er das ernst meine. Den Hauptsatz. Die Kernaussage.
Dann ist es im unangenehm, er stottert, 'neiiin, so habe er das doch nicht gemeint, er habe doch nur sagen wollen, dass...und dann macht er es nur noch schlimmer, z.B. es sei doch klar, dass man in unserem Alter...usw. Ich lache dann weiter und sage, 'oh Mann, halt lieber die Klappe, es wird nicht besser'. Er ist bedröpselt, ich lache und streichele ihn und dann macht er mir einen Kaffee oder so.
Genau Tom, ich habe ihn angelacht, mit ihm gelacht, nicht über ihn.

Mein Freund wird es niemals lernen, eine Frau mit Komplimenten einzulullen und das ist doch auch wieder gut, nicht ?
Erneut bleibe ich dabei, der Freund der FS wollte was Nettes sagen.

w 52
 
  • #66
Bei dir kann ich mir immer richtig vorstellen, wie wunderbar du Frauen behandelst. Ein Prachtexemplar.
Da ist der Mann von der FS wirklich nix dagegen, der hat eventuell ja nur aus Ungeschicktheit was falsches rausgehauen. Du würdest solche Sachen richtig mit Absicht sagen, um zu verletzen. Da wäre jedem angeraten, einen großen Bogen zu machen. Wer nur in Marktwert denkt...
Zum Glück ist meine Situation in der Tat äusserst erfreulich, so das ich mir sehr wohl optisch ansprechende weibliche Gesellschaft aussuchen kann. Insofern ist Marktwert für mich positiv belegt. Im übrigen verletze ich niemanden mit Absicht. Dein Post sagt indirekt eine gewisse Frustration über deine Situation aus. Es kann eben nicht jede Prinzessin sein.
 
  • #67
GNTM steht für mich für naive bis dumme Mädchen, die sich für 5 Minuten Ruhm öffentlich manipulieren und bloss stellen lassen.
Mit seriösen Models hat das fpr mich wenig zu tun.
Und alle Models verdanken ihr Aussehen zu 80% den Stylisten und Grafikern.

"Du bist nicht GNTM" wäre für mich also ein Kompliment - wenn es von einem Mann mit der richtigen Einstellung kommt.
Von einem Mann, der diese Mädchen tatsächlich als reelen Vergleichswert sieht, wärs ein Verabschiedungsgrund. Nicht weil ich ihm nicht gefalle, sondern weil mir seine Weltanschauung nicht gefällt.
 
  • #68
Dein Post sagt indirekt eine gewisse Frustration über deine Situation aus. Es kann eben nicht jede Prinzessin sein.
Naja, Mike, du hast dir die Falsche für deine Attacke ausgesucht. Sorry dass ich dir das so sagen muss.
Es gibt die Frauen, die gerne Prinzessin wären aber das Zeug dazu nicht haben. Da gebe ich dir völlig recht.
@mokuyobi gehört da aber nicht zu. Lies mal ihre Beiträge durch - sie kann sehr wohl selbstkritisch sein, sie schreibt so, dass sogar ein Mann wie ich merkt, dass sie genau überlegt hat .... Auch plumpes Männerbashing ist ihr fremd.
Gib zu - du hast ein wenig provokant geschrieben und nun gab es ein Echo. Das dir nicht gefällt. Alles ok . Aber Attacken müssen sitzen und das richtige Ziel treffen .....
Uncharmante Aussagen noch uncharmanter zu parieren ist eben auch nicht immer der Königsweg.
 
Top