G

Gast

Gast
  • #1

Unter welchen Umständen kann man wieder zusammenkommen?

Mir sind eine ganze Reihe von Paaren in meinem Umfeld bekannt, die in einer Krise waren, sich getrennt haben und dann wieder zusammen kamen und dann auch zusammengeblieben sind und dann sogar eine Familie gegründet haben. Dazu gehört mein Bruder und seine jetzige Frau, mein bester Freund und seine Frau, auch unser Nachbar. Ich denke das liegt daran, dass man während der Trennung merkt, was man verloren hat und mit einer realistischeren Einstellung neu anfängt.
Ich bin jetzt in derselben Situation, dass meine Freundin und ich uns vor drei Monaten getrennt haben und ich weiß, dass sie sich allein nicht glücklich fühlt und ich mich auch nicht. Und nund frage ich mich, ob wir nicht auch wieder dauerhaft zusammen kommen können. Was würdet Ihr sagen, wie kann man mit so einer Intention wieder Kontakt aufbauen und unter welchen Umständen kann das klappen?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Hi, ich habe dasselbe Problem, ich und mein Freund haben uns vor ein paar Monaten getrennt und ich hoffe jeden Tag, dass er sich meldet und den 1. Schritt macht. Heute wäre unser Jahrestag und es geht mir besonders schlimm...

Du als Mann hast es leichter, trau Dich einfach und melde Dich bei ihr, wir haben nur ein Leben. Ich glaube, es kommt bei den Männern nicht gut an, wenn die Frau den ersten Schritt macht. Vielleicht denkt Deine Freundin auch so. Habt Ihr vielleicht etw. Besonderes an diesem Tag vor 1. Jahr erlebt, woran sie sicherlich auch denkt? Schreib ihr doch einfach, dass Du Dir einen Neuanfang mit ihr wünschst, wenn sie das auch will, dann braucht man nicht viele Worte. Ich wünsche Dir viel Glück.

w30
 
G

Gast

Gast
  • #3
Fühlst Du Dich alleine oder ohne sie nicht gut? Das ist der Unterschied, der entscheidend ist...
 
G

Gast

Gast
  • #4
#2 Ich denke einfach so viel an sie und immer wieder über die schöne Zeit nach, die wir hatten.
 
G

Gast

Gast
  • #5
Ich würde es an Deiner Stelle nochmal versuchen...Woran ist die Beziehung gescheitert?
 
G

Gast

Gast
  • #6
#4 FS: Sie hat sich von mir getrennt, weil sie Unzufrieden mit der Beziehung war, und ich habe dann nicht mehr versucht sie davon abzubringen, weil ihre ständige Kritik mich zermürbt hat. Vor etwa vier Wochen hat sie mir eine email geschrieben und hat geschrieben, dass ihr die Gespräche mit mir fehlen und sie nicht versteht warum man schluss macht, wenn man sich danach so traurig fühlt und dass sie festgestellt hat, dass ihre Unzufriedenheit mit ihr selbst und nicht mit der Beziehung zu tun hatte.
 
G

Gast

Gast
  • #7
Die Frage ist ja, wer hat sich von wem getrennt. Wenn ihr (männlch) getrennt wurdet, kann ich folgendes empfehlen:
schreibt eurer Frau/Freundin, dass Ihr gerne noch einmal über das Vorgefallene bzw. den Grund warum sie euch getrennt hat sprechen müßt. Dass ihr aber momentan aufgrund der aufgewühlten Gefühle noch nicht in der Lage seid. Ihr würdet Euch melden, wenn ihr so ein Gespräch führen könntet. Dies gilt als Empfehlung für frische Trennungen.
Wenn die Frau noch was von Euch will, wird sie sich bei Euch melden, das kann ein paar Wochen oder Monate dauern.
Wenn nicht, wisst ihr auch Bescheid.
Wichtig: falls ihr wieder zusammenkommt, macht nicht weiter wie zuvor, lebt eure Beziehung bewußt und intensiv. Immerhin habt ihr schon einmal erfahren, was passieren kann.
 
Top