G

Gast

Gast
  • #1

Unterschiedliche Signale - wie deuten?

Es ist mir nach langer Zeit passiert, dass ich eine Frau auf einer Internetplattform kennengelernt habe und diese auch nach dem ersten realen Treffen noch immer toll fand. Hatte auch das Gefühl, dass sie Interesse an mir hatte, da Sie mir in einem Mail am nächsten Tag mitgeteilt hat, dass sie eine erotische Anziehung festgestellt hat. Da sie aber keine Affaire möchte kommt für Sie nur eine Beziehung in Frage und sie würde mich daher gerne näher kennenlernen. Da wir 150km auseinander wohnen gab es anschliessend lange Telefonate und viele Mails. Sie hat dort immer wieder Zweifel geäussert da sie unter anderem neben 2 Teenagern noch ein 3 jähriges Kind hat und sie mir nicht zutraut damit umzugehen. Neben den Zweifeln gab es aber auch immer wieder bemerkungen, dass sie mich vermisst und dass es nun schön wäre wenn ich jetzt bei wäre (Originaltext: Heute morgen bin ich mit dem ganz dringenden Bedürfnis aufgewacht, Dich heute zu sehen.Schade.)

Am Samstag war es dann wieder soweit und wir haben uns nochmals für 2 Stunden getroffen. Ich merkte nach anfänglicher Nähe, dass Sie angefangen hat schon während dem Treffen Distanz aufzubauen. Die Verabschiedung war dann aber wieder sehr nah uns sie wollte mich kaum loslassen.

Am nächsten Tag kam dann ein Mail mit dem Inhalt, dass sie bemerkt hat, dass bei Ihr nicht das entstanden ist was es braucht, damit eine Beziehung möglich ist und all die schönen Mails und Telefonate auf einer Projektion basierten. Ich habe ihr heute dann mein Bedauern darüber mitgeteilt und ihr alles Gute gewünscht. Was zurückbleibt ist für mich die Frage wie Frauen über 2 Wochen Nähe aufbauen können um dann in kurzer Zeit festzustellen, dass doch nichts ist. Wenn wir uns nie gesehen hätten, wäre es für mich erklärbar, aber es war ja nicht das erste Treffen. Ich frage mich das auch, weil es für mich die erste Frau nach Jahren ist die mich berührt hat und ich mich frage ob es sich lohnt um sie zu kämpfen.
 
G

Gast

Gast
  • #2
Sie hätte genaus gerne eine Partnerschaft wie du. Und, wie sie schon selber sagt, projiziert ihre Vorstellungen in dich. Seht ihr euch nicht, stellt sie sich vor, wie schön es wäre, DEN einen Partner zu haben und stellt sich weiter vor, ob sie sich dich an der Stelle vorstellen könnte.

Sie hat es versucht, und am Ende hat sie festgestellt, dass du es nicht bist. War also nur ehrlich.

Das heißt nicht, dass du ihr nicht sympatisch warst, und keinesfalls bewertet dich das als Persönlichkeit. Aber für sie hat es eben nicht gereicht.

Auch wenn ich auch finde, dass das alles schnell geht und austauschbar wirkt - hier hat es nicht gepasst.

Schade für dich.
 
  • #3
Hallo Gast,
für mich hört sich die Geschichte so an, dass diese Frau noch sehr verunsichert ist. Mein Rat wäre: dranbleiben aber mit viel Geduld. Weiß sie, dass sie die einzige ist, die dich seit Jahren so sehr berührt? Sags ihr. Gebt euch die Zeit, die ihr braucht. 2 Wochen ist nichts!! Nicht gleich alles über den Haufen schmeissen. Sie braucht Sicherheit. Und wenn es für dich eine gefühlvolle ehrliche Beziehung bedeuten könnte, darf ich empfehlen: ruf sie an und plaudert über was anderes als eure Beziehung...locker bleiben.
lg windspiel
 
G

Gast

Gast
  • #4
Man könnte jetzt schreiben sie hat halt kein Interesse und laß sie in Ruh, aber wenn sie dich berührt, dann kämpfe. Es können die unterschiedlichsten Dinge sein, warum sie dir dies geschrieben hat. Das bekommt man nur durch reden heraus. Ich find es schön, dass du dein Bedauern ihr gegenüber gezeigt hast. Laß dir ein wenig Zeit, um nochmal darüber nachzudenken. Wenn so dir nicht aus dem Kopf geht, dann such einfach nochmal den Kontakt. Viel Glück
 
G

Gast

Gast
  • #5
So langsam zweifle ich an den Menschen, die hier suchen. Wer keine Probleme hat, der macht sich welche....die Frau tickt höchst seltsam, sowas launisches würde ich mir nicht antun. Menschen sind doch kein Spielball...
 
G

Gast

Gast
  • #6
Hier nochmals der Fragesteller: Warum will die Frau dann weiterhin Kontakt und fragt ob man sich per Mail weiter austauschen kann? Ist das einfach weiblich, dass man den Mann wohl nett findet ab nicht mehr und dann aber doch den Kontakt nicht abrechen lassen möchte?
 
G

Gast

Gast
  • #7
Also ich bin nach 10 jahre online dating wirklich erfahren....
Sie will, aber sie steht sich selber im Wege.
Frage sie, was sie davon abhält es doch einfach mal auf sich zu kommen zu lassen.
Sie hat da noch etwas mit sich zu bekämpfen und ich vermute, dass sie dich da nicht reinziehen will.
Bleib dran.....und gib ihr ein Zeichen, dass sie dir alles sagen kann.
Und lass dir und ihr Zeit....
 
Top