G

Gast

  • #1

Veränderte Euch Euer Erster (weiblicher) Orgasmus?

Mal eine vielleicht komische Frage, aber es interessiert mich. Ich habe jetzt meinen Ersten Orgasmus erlebt und seither verspüre ich das Gefühl etwas ruhiger/gelassener zu sein. Kann das sein oder bilde ich mir das ein? Kennt das eine? Danke für Eure Antworten! w30
 
  • #2
Ja, die Frage ist seltsam. Nein, der erste Orgasmus hat mich null verändert -- es war einfach nur schön und neu. Ich glaube, Du interpretierst da einfach zu viel hinein, weil es für Dich so besonders, so außerordentlich spät passierte und weil es natürlich auch ein überwältigendes Gefühl ist in dem Moment.

Ich habe meinen ersten Orgasmus als junger Teenager durch Masturbation erlebt und dann natürlich immer wieder, auch mit meinem ersten Freund durch manuelle Stimulation, später dann auch beim Sex. Also das ist sicherlich ein tolles Gefühl, aber nichts Weltveränderndes.

Es ist aber so, dass ich durchaus irgendwie das Gefühl habe, dass ich mindestens alle paar Tage, vielleicht einmal die Woche, einen Orgasmus fast schon brauche und auch als Single regelmäßig masturbiere. Ja, man ist entspannter danach.

Hast Du denn wirklich nie vorher masturbiert?
 
G

Gast

  • #4
Ja - natürlich war der erste Orgasmus etwas ganz Besonderes!
Er hat jedes vorher empfundene Gefühl in den Schatten gestellt. So intensiv war nichts vorher.

Fragestellerin, bitte bleib ruhig - Du wirst es wieder erleben. Die von Dir erwähnte Gelassenheit ist die beste Garantie dafür. Bist Du nur auf den Orgasmus fixiert, versuchst krampfhaft, ihn zu erreichen, wirdes schwer.
 
G

Gast

  • #5
Überhaupt nicht! Ich fand es nur toll, endlich zu wissen, wie es sich anfühlt. Allerdings finde ich Orgasmen allgemein sehr entspannend.