• #1

Verdacht, dass Freund mich belügt

Hallo liebes Forum,

ich bin seit fast sechs Monaten mit einem Mann zusammen, sehr verliebt und alles läuft sehr gut und harmonisch. Allerdings gibt es eine Sache, die mir Sorgen bereitet- er war vor mir mit einer anderen Frau zusammen, nicht so richtig, da er nicht verliebt gewesen sei und es nicht gut lief angeblich. Er ist immer noch in Kontakt mit ihr, und trifft sie gelegentlich, ua um ihr in der Wohnung oder im Garten zu helfen, scheint aber auch einfach nicht so hart mit ihr brechen zu wollen, aus einem schlechten Gewissen heraus. Damit käme ich klar, das eigentliche Problem ist allerdings, dass er mir gegenüber nicht ganz transparent zu sein scheint. Teilweise sagt mir meine Intuition, dass er sie getroffen hat, und gelegentlich scheint er womöglich sogar bei ihr übernachtet zu haben. Ich denke zwar, dass dies harmlos ist, nur aus praktischen Gründen geschieht, und er mir keine Sorgen bereiten will. Aber es macht mir umso mehr Gedanken, da ich nicht weiß, was ich glauben soll. Darauf ansprechen kann ich ihn ja schlecht. Habt ihr eine Idee? Habe das Gefühl, dann immer, wenn das aktuell ist, nicht mehr unbefangen mit ihm umgehen zu können.

Liebe Grüße
 
  • #2
Natürlich kannst du ihn darauf ansprechen. Warum denn nicht???? Es ist doch wohl normal darüber zu sprechen wo man übernachtet und wie man den Tag verbracht hat etc. etc., sonst würde ich persönlich das nicht Beziehung nennen.
 
  • #3
Direkt beenden. Du hast ein schlechtes Gefühl, weil er nicht ehrlich zu dir. Warum gibst du dich mit so wenig zufrieden? Arbeite an deinem Selbstwert und suche dir einen vernünftigen Mann. Traurig, wie wenig sich einige Frauen wert sind.
 
  • #4
Sage doch, dass Du am WE bei einem Kumpel übernachtest und Dich erst danach wieder meldest.

An der Reaktion wirst Du ja sehen, wie egal Du dem Vogel bist.
Wo haste den denn her, aus dem Internet?
 
  • #5
Kannst du mir erklären, was für ein Mann hilft gelegentlich in der Wohnung oder im Garten einer Frau, von der er angeblich nichts will und sogar selber in einer Beziehung ist? Was ist das ausserdem für eine hilfsbedürftige Frau, bei der dauernd was gemacht werden muss?
Freundschaft? Haha. Warum verheimlicht er dann die Treffen mit ihr und du sie wahrscheinlich noch nicht kennengelernt hast?
 
  • #6
ua um ihr in der Wohnung oder im Garten zu helfen
Auweia, da hab´ ich jetzt aber zweideutige Gedanken dabei - "helfen"...
FS, Dein Bauchgefühl erkennt die Situation glasklar, Du bist aber viel zu naiv oder was auch immer, um die Konsequenzen zu ziehen - Schick ihn einfach dorthin zurück, wo er hergekommen ist, soll er dort helfen ohne Ende. Ohne Rückkehrmöglichkeit.
ErwinM, 52
 

Laleila

Cilia
  • #7
Direkt beenden. Du hast ein schlechtes Gefühl, weil er nicht ehrlich zu dir. Warum gibst du dich mit so wenig zufrieden? Arbeite an deinem Selbstwert und suche dir einen vernünftigen Mann. Traurig, wie wenig sich einige Frauen wert sind.
Hat INSPIRATIONSMASTER ein weibliches Zweitprofil? :)

Aber selbstverständlich kannst Du ihn darauf ansprechen. Und zwar sehr zeitnah, Ehe Deine Vorstellungen, Vermutungen und Ängste sich verselbstständigt und frei drehen.

Es ist selbstverständlich, dass Ihr darüber sprecht, wer wann bei wem übernachtet. Nur Offenheit schafft Vertrauen.
 
  • #8
Noch mal kurz zur Erklärung: ich weiß nicht genau, ob er in letzter Zeit bei ihr übernachtet hat, es war eine reine Vermutung resultierend aus ein paar Kleinigkeiten, Intuition sozusagen. Er war am Anfang transparent gewesen, hatte ihr einmal geholfen mit dem Bau irgend eines Unterstandes im Garten (er zeigte mir sogar ein Foto davon), und am nächsten Tag kam so beiläufig heraus, dass er dort geschlafen hatte, einfach weil der Rückweg so weit, es spät und er fertig gewesen war. Ich sagte ihm, dass mich das störte, und er gab mir recht und sagte, das komme nicht mehr vor. Sowieso würde er ihr nicht mehr so oft helfen wollen. In letzter Zeit sagte er manchmal nachträglich dass er sie getroffen hatte kurz, wegen Klamotten, die er noch dort hatte etc.
Tatsächlich scheint sie etwas einsam zu sein, aber ich verstehe das Ganze trotzdem nicht.
Aber alles andere ist so toll, dass ich ihn nicht deswegen einfach verlassen kann. Und wie meint ihr soll ich ihn ansprechen? Ich kann ihm das doch nicht unterstellen, wenn ich es nicht genau weiß? Vielleicht müsste ich genauer erklären, wie ich darauf komme, damit ihr versteht, dass es nicht so einfach ist…
 
  • #9
Außerdem rein logisch, warum sollte man zwangsläufig mit seiner Ex etwas am Laufen haben wollen, wenn man in einer harmonischen neuen Beziehung ist? Ist das nicht unlogisch? Wozu? Sex haben wir genug…
 
  • #10
Persönlich fände ich es ganz abwegig, mit meiner Ex zu schlafen (obwohl wir guten Kontakt haben, sie Single ist, ich ihr öfter helfe etc; wahrscheinlich wäre sie sogar „rumzukriegen“) - wozu??
 
  • #11
Hallo liebes Forum,
ich bin seit fast sechs Monaten mit einem Mann zusammen, sehr verliebt und alles läuft sehr gut und harmonisch.
Oh je, wenn ich so einen Anfang lese, kann nur was im Argen sein …
Allerdings gibt es eine Sache, die mir Sorgen bereitet- er war vor mir mit einer anderen Frau zusammen, nicht so richtig, da er nicht verliebt gewesen sei und es nicht gut lief angeblich.
Du glaubst ihm also nicht, wenn du schreibst, dass er "angeblich" nicht richtig in sie verliebt- oder mit ihr zusammen war?
Er ist immer noch in Kontakt mit ihr, und trifft sie gelegentlich, ua um ihr in der Wohnung oder im Garten zu helfen, scheint aber auch einfach nicht so hart mit ihr brechen zu wollen, aus einem schlechten Gewissen heraus.
Warum schlechtes Gewissen?
Hat er sie deinetwegen verlassen?
Bedeutet "nicht mit ihr brechen wollen?", dass er mit ihr euch beiden zusammen ist?
Damit käme ich klar, das eigentliche Problem ist allerdings, dass er mir gegenüber nicht ganz transparent zu sein scheint. Teilweise sagt mir meine Intuition, dass er sie getroffen hat, und gelegentlich scheint er womöglich sogar bei ihr übernachtet zu haben.
Das kann etwas bedeuten, muss es aber nicht.
Nur, wenn es dir so ein Kopfzerbrechen bereitet, solltest du ihn darauf ansprechen und ihn fragen, warum er ihr in der Wohnung und im Garten hilft und bei ihr übernachtet. Oder willst du das nicht wissen?
Ich denke zwar, dass dies harmlos ist, nur aus praktischen Gründen geschieht, und er mir keine Sorgen bereiten will. Aber es macht mir umso mehr Gedanken, da ich nicht weiß, was ich glauben soll.
Das wirst du auch nie wissen, wenn du ihn nicht fragst.
Darauf ansprechen kann ich ihn ja schlecht. Habt ihr eine Idee? Habe das Gefühl, dann immer, wenn das aktuell ist, nicht mehr unbefangen mit ihm umgehen zu können.
Wieso kannst du ihn nicht darauf ansprechen?
Du hast ein ungutes Gefühl bei der Sache, das vergeht nicht einfach so von selbst.
Du kannst nicht mehr normal mit ihm umgehen, "immer, wenn das aktuell ist"? Passiert das öfter?
Wie auch immer, es macht keinen Sinn, die Augen zu verschließen, wenn es dich derart belastet. Rede mit ihm, dann weißt du Bescheid.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #12
Er ist immer noch in Kontakt mit ihr, und trifft sie gelegentlich, ua um ihr in der Wohnung oder im Garten zu helfen,
Das sind offenbar Tatsachen.
Teilweise sagt mir meine Intuition, dass er sie getroffen hat, und gelegentlich scheint er womöglich sogar bei ihr übernachtet zu haben.
Das eher Spekulation?
Warum? Wenn
stimmt, dann kannst Du doch ein Gespräch über Tatsachen führen?

Ich bin aber gespannt, was jetzt an Antworten von den Frauen kommt, für die ein Urlaub mit einem Freund (Parallelthread) kein Problem ist. Die Sichweisen zu solchen Themen sind offenbar unterschiedlich und letztlich muss es nur für beide passen.
 
  • #13
Noch mal kurz zur Erklärung: ich weiß nicht genau, ob er in letzter Zeit bei ihr übernachtet hat, es war eine reine Vermutung resultierend aus ein paar Kleinigkeiten, Intuition sozusagen. Er war am Anfang transparent gewesen, hatte ihr einmal geholfen mit dem Bau irgend eines Unterstandes im Garten (er zeigte mir sogar ein Foto davon), und am nächsten Tag kam so beiläufig heraus, dass er dort geschlafen hatte, einfach weil der Rückweg so weit, es spät und er fertig gewesen war. Ich sagte ihm, dass mich das störte, und er gab mir recht und sagte, das komme nicht mehr vor. Sowieso würde er ihr nicht mehr so oft helfen wollen. In letzter Zeit sagte er manchmal nachträglich dass er sie getroffen hatte kurz, wegen Klamotten, die er noch dort hatte etc.
Tatsächlich scheint sie etwas einsam zu sein, aber ich verstehe das Ganze trotzdem nicht.
Aber alles andere ist so toll, dass ich ihn nicht deswegen einfach verlassen kann. Und wie meint ihr soll ich ihn ansprechen? Ich kann ihm das doch nicht unterstellen, wenn ich es nicht genau weiß? Vielleicht müsste ich genauer erklären, wie ich darauf komme, damit ihr versteht, dass es nicht so einfach ist…
Ausnahmsweise kann man hier finde ich einen ganz praktischen Rat geben. Triff sie und spür dich rein ob die beiden etwas verheimlichen.

Dieser letzte Beitrag hörst sich für mich einfach so an als wäre sie tatsächlich einsam und dein neuer Freund noch etwas unsicher im Umgang mit seiner neuen Beziehung. Auch dass er sofort sagte "das kommt nicht wieder vor" hört sich um Welten besser an als viele Männer mit komischen Frauenfreundschaften hier die in solchen Situationen einfach argumentieren es gäbe keinen Anlass zur Eifersucht.

Auch als ob er von seiner Grundeinstellung her solche Situationen (die den Partner verunsichern) nicht richtig findet, aber sich schwer tut die Ex komplett allein zu lassen. Damit ist das Fundament vorhanden auf dem man eine vertrauensvolle Beziehung aufbauen kann indem man daran arbeitet.

Da du dir aber erstmal nicht sicher bist ob er treu ist und du keine Chance hast es zu überprüfen würde ich versuchen die beiden zusammen zu treffen und dann auf dein Bauchgefühl hören. Also in deinen Körper reinzuhören, wie fühlst du dich wenn du mit der Frau sprichst, erzeugt die Art wie die beiden miteineder umgehen bei dir eher eine Entspannung oder stresst dich der Umgang. Wenn du dich das traust und richtig offen bist solltest du sehen können von welcher Art das Verhältnis der beiden ist.
 
  • #15
Garten zu helfen, scheint aber auch einfach nicht so hart mit ihr brechen zu wollen, aus einem schlechten Gewissen heraus.
bitte was?
Aus einem schlechten Gewissen ? Kopfschütteln


Damit käme ich klar, das eigentliche Problem ist allerdings, dass er mir gegenüber nicht ganz transparent zu sein scheint. Teilweise sagt mir meine Intuition, dass er sie getroffen hat, und gelegentlich scheint er womöglich sogar bei ihr übernachtet zu haben.
hör auf dein Bauchgefühl


Ich denke zwar, dass dies harmlos ist, nur aus praktischen Gründen geschieht, und er mir keine Sorgen bereiten will. Aber es macht mir umso mehr Gedanken, da ich nicht weiß, was ich glauben soll. Darauf ansprechen kann ich ihn ja schlecht. Habt ihr eine Idee? Habe das Gefühl, dann immer, wenn das aktuell ist, nicht mehr unbefangen mit ihm umgehen zu können.
Ja dieses Gefühl wird dich leider nicht mehr verlassen.
 
  • #16
Warum beendest du das nicht von dir aus, was reizt dich dabei?
Ich bin aufrichtig, authentisch und männlich, habe ausschließlich den IM Accaunt!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #17
Danke erst mal für die Antworten!

Hier noch ein paar zusätzliche Infos und Antworten auf eure Fragen. Ja, er hat sie wegen mir verlassen, aber sie waren sowieso nicht richtig zusammen, da es für ihn nicht passte, und er eben keine Gefühle für sie hatte. Anscheinend hatte er aber, da er lange nicht mehr verliebt gewesen war, nicht damit gerechnet, dass es passieren könnte, und war deshalb trotzdem irgendwie mit ihr geblieben, weshalb er eine Art Verantwortung zu empfinden scheint.

Angeblich ist sie sehr sensibel und auch einsam, und er wollte sie nicht vor den Kopf stoßen, indem er allzu viel von uns erzählt. Das ist aber eben, was ich seltsam finde, er scheint uns beide voreinander zu verheimlichen. Weshalb ich mir auch nicht vorstellen kann, dass er einem gemeinsamen Treffen zustimmen würde.

Das beste Szenario wäre wohl, wenn er einfach nur freundschaftlich mit ihr umgeht, mir aber keine Sorgen und Gedanken bereiten will, die ich aber natürlich trotzdem habe. Ich vermute, dass er diese Woche bei ihr war und sogar übernachtet hat, aber es ist in gewisser Weise Spekulation. Von den letzten beiden Treffen am Tag hatte er mir hinterher, aber sicher abgemildert, erzählt.

Naja, mögliche Lösungsideen:
- ich frage ihn direkt, ob er sie diese Woche oder in letzter Zeit mal getroffen hat
- wenn das Thema automatisch auf sie kommt, spreche ich beiläufig an, dass ich gut fände, wenn er mir vorher erzählt, dass er sie trifft, weil ich es intuitiv sowieso spüre
- beim nächsten „Gefühl“ dieser Art rufe ich ihn unter einem Vorwand an, während er dort zu sein scheint
 
  • #18
Sag Du möchtest sie kennenlernen!

Nur gute Freunde werden das gerne tun, damit die Beziehung und die Freundschaft in Ruhe existieren kann
 
  • #19
Ich bin aber gespannt, was jetzt an Antworten von den Frauen kommt, für die ein Urlaub mit einem Freund (Parallelthread) kein Problem ist. Die Sichweisen zu solchen Themen sind offenbar unterschiedlich und letztlich muss es nur für beide passen.
Bei dem einen geht es um einen Freund, mit dem die Frau nichts hatte, bei dem anderen um eine Art Ex direkt davor; bei einem total transparent gemacht, bei dem anderen wird eventuell gelogen und erst im Nachhinein gesagt, dass er sie getroffen hat. Ist nicht ganz das gleiche?
Aber ich bin bei beiden der gleichen Meinung: es ist an sich ja okay (wenn er NICHT lügt), aber trotzdem dem neuen Partner gegenüber etwas schräg und wirkt, als wär einem egal, was der dazu denkt, weil man seins egoistisch durchsetzen will. Klares Gespräch darüber ist angesagt und schauen, ob man mit dem Kontakt umgehen kann. Wenn eine Beziehung mit solchen Zweifeln startet, ist’s aber schon mal schlecht. Hier find ich es auch vor allem dadurch nicht gut, dass er direkt davor was mit ihr laufen hatte. Das ist keine längere Freundschaft.
W, 38
 
  • #20
Abgesehen davon, dass ich es ganz und gar nicht okay finde, dass er bei seiner Ex übernachtet (auch wenns nur freundschaftlich ist), würd ich es unbedingt ansprechen. Dein Misstrauen wird nicht weniger, wenn du es so weiterlaufen lässt. Ehrlich gesagt könnte ich keine Sekunde schlafen, wenn ich wüsste, dass mein Freund gerade bei der Ex übernachtet.

- ich frage ihn direkt, ob er sie diese Woche oder in letzter Zeit mal getroffen hat
Und glaubst du ihm dann, wenn er "nein" sagt?

- wenn das Thema automatisch auf sie kommt, spreche ich beiläufig an, dass ich gut fände, wenn er mir vorher erzählt, dass er sie trifft, weil ich es intuitiv sowieso spüre
Ich würde auch paranoid werden

- beim nächsten „Gefühl“ dieser Art rufe ich ihn unter einem Vorwand an, während er dort zu sein scheint
Er wird aber nicht rangehen und danach behaupten, er war bei einem Freund / Handy verlegt / unter der Dusche....

Sag du willst sie kennenlernen und schau dir an, wie sie miteinander umgehen bzw wie sie auf dich reagiert.
 
  • #21
Naja, mögliche Lösungsideen:
- ich frage ihn direkt, ob er sie diese Woche oder in letzter Zeit mal getroffen hat
- wenn das Thema automatisch auf sie kommt, spreche ich beiläufig an, dass ich gut fände, wenn er mir vorher erzählt, dass er sie trifft, weil ich es intuitiv sowieso spüre
- beim nächsten „Gefühl“ dieser Art rufe ich ihn unter einem Vorwand an, während er dort zu sein scheint
Du bist ja lustig. Der Mann hat sich heimlich aus der vorheriger Beziehung verdünisiert, erzählt der Frau einen Stuss, während er schon in einer anderer Beziehung ist - wahrscheinlich einer von der Sorte "ich weiss nicht, was mit mir los ist, lass uns Zeit geben" etc. und du planst weiter, mit ihm zusammen sein zu wollen. Sicher, dass SIE weiss, dass er sich von ihr getrennt hat??
Du traust deinem Urteil nicht zu und suchst "Beweise", deswegen schickt man dir so einen nicht vertrauenswürdigen Mann. Denk darüber nach.
 
  • #22
Das ist aber eben, was ich seltsam finde, er scheint uns beide voreinander zu verheimlichen.
Bist du dir eigentlich sicher, dass er mit ihr Schluss gemacht hat? Weiß sie überhaupt von dir?

Wenn dein Bauchgefühl so massiv Daueralarm schlägt, kann es durchaus sein, dass hier ganz gewaltig etwas nicht richtig ist. So ein seltsames Gefühl, was du gerade hast, haben oft Menschen, die irgendwann herausfinden, dass ihr Partner ein heimliches Parallelleben hatte, über lange Zeit. Eine Parallelbeziehung oder gar Parallelfamilie und man selbst ist nur die Zweitfreundin oder Geliebte gewesen. Im Glauben man wäre die feste Partnerin und die Einzige gewesen. Ich habe hier schon Geschichten gelesen.... Da denkt sie, sie seien fest zusammen und er vermittelt dies ihr auch. Er hat aber viele Geschäftsreisen und am Wochenende selten Zeit, und das über Jahre - weil er da mit seiner eigentlichen Familie unter dem Weihnachtsbaum saß. Und beide Beziehungen voreinander verheimlicht hat.

Vielleicht ist er nach wie vor mit ihr zusammen und sie weiß nichts von dir. Und demnächst erfährst du, dass die beiden heiraten oder ein Kind erwarten... Und die Story mit den fehlenden Gefühlen für sie bindet er dir nur auf, um dein Misstrauen zu zerstreuen.

Ich möchte kein Öl ins Feuer gießen. Aber ein so schlechtes Gefühl, wie du es hast, würde ich nicht ignorieren, sondern es ernst nehmen. Es warnt dich womöglich nicht grundlos.

W37
 
  • #23
Mein Gott, was für ein Theater. Da wird mit der Ex Schluss gemacht, aber dann doch nur so halb, denn die Ex braucht noch Hilfe, dann übernachtet man dort mal gelegentlich, geht dann zur neuen Freundin, die sich den Kopf darüber zerbricht, ob er im Gästebett geschlafen hat. Sagt Mal, Mädchen, geht's noch oder habt ihr komplett den Kompaß verloren? Warum wird nicht klar und deutlich ausgesprochen, daß man für den neuen Freund exklusiv sein will ohne Gartenarbeit bei der Ex und Übernachtungen? Ist das heute nicht mehr üblich? Ist alles Wischiwaschi geworden? Frauen, Mädchen, besinnt euch darauf, das ihr keine Mensch-ärgere-dich-Figuren seid.
 
  • #26
Danke auch für diese neuen Antworten!
Kurz dazu, ob er womöglich nie richtig Schluss gemacht hat: also ich weiß jedenfalls, dass er seine Sachen von ihr geholt hat, habe die Sachen gesehen (er wohnte so halb bei ihr). Darüberhinaus trifft er sie höchstens alle zwei Wochen (und vielleicht schiesst meine Intuition teils übers Ziel hinaus). Mich sieht er viel häufiger, sind täglich in Kontakt etc.

Kann mir nicht vorstellen, dass er unter den Umständen auch noch eine Beziehung zu ihr pflegen kann?

Das Einzige, was ich mich fragte: er scheint irgendwie Angst zu haben, dass er immer wieder neu anfangen muss, und es möglicherweise auch mit uns irgendwann auseinander geht. Deshalb fragte ich mich, ob er sie auf sehr kleiner Flamme warm hält für diesen Fall, um dann zurück kehren zu können, was natürlich krass wäre.
Ich hoffe eher, dass er sich ihr irgendwie verpflichtet fühlt und sich nicht komplett entziehen möchte. Weiß nicht ob es relevant ist, aber sie ist etwas älter als er und ich…

Wie würdet ihr ihn denn konkret darauf ansprechen?
 
  • #28
Ach... der betrügt dich doch. Er könnte sich doch auch einfach mit ihr zum Kaffeetrinken verabreden. Dass er bei ihr übernachtet, ist doch inakzeptabel... Sag ihm, dass du ihm vertraust und du aber dabei bist, dieses Vertrauen zu verlieren, wenn er so intensiven Kontakt zu ihr hat.

gelegentlich scheint er womöglich sogar bei ihr übernachtet zu haben
Du schreibst "sogar". Das heißt, du findest es auch too much. "Gelegentlich"... das heißt, sie haben gelegentlich Sex. Ich glaub schon.
 
  • #29
Das Einzige, was ich mich fragte: er scheint irgendwie Angst zu haben, dass er immer wieder neu anfangen muss, und es möglicherweise auch mit uns irgendwann auseinander geht. Deshalb fragte ich mich, ob er sie auf sehr kleiner Flamme warm hält für diesen Fall, um dann zurück kehren zu können, was natürlich krass wäre.

Halte ich für möglich. Er will sich immer und überall alle Türen offenhalten und die Rosinen rauspicken.

Allerdings glaube ich ihm seine Geschichte nicht so ganz , sie ist unlogisch. Wärest du seine große Liebe, würde er die Beziehung zu dir nicht für eine Ex, die ER verlassen hat, riskieren.

Ich glaube eher, dass er sie mit dir betrogen hat, sie ihn rausgeworfen hat er nun versucht sich wieder einzukratzen und dich dafür auf Sparflamme warm hält, falls es mit ihr nicht klappt.

Du hast jetzt schon ein schlechtes Gefühl und das bestimmt auch nicht zu Unrecht, wie wirst du ihm jemals vertrauen können?
 
  • #30
Teilweise sagt mir meine Intuition, dass er sie getroffen hat, und gelegentlich scheint er womöglich sogar bei ihr übernachtet zu haben
Mir fällt dein schlechter Informationslevel auf. Wenn ich mit jemandem zusammen bin, weiß ich doch, wo er übernachtet.

Nur ein Gedanke: kann es sein, dass eure Verbindung sehr unverbindlich ist, dass er vielleicht gerade deswegen verstärkt den Kontakt zur Ex sucht?
 
Top